SanRemo La Perla

Diskutiere SanRemo La Perla im Espresso- und Kaffeemaschinen Forum im Bereich Maschinen und Technik; Liebe Experten, Weihnachten rückt näher, und da meine Entscheidung (welcher Siebträger zu Weihnachten...Vibiemme Domobar? Silvia? Oder die schöne...

  1. #1 Stefanus, 16.10.2008
    Stefanus

    Stefanus Mitglied

    Dabei seit:
    29.08.2008
    Beiträge:
    147
    Zustimmungen:
    0
    Liebe Experten,

    Weihnachten rückt näher, und da meine Entscheidung (welcher Siebträger zu Weihnachten...Vibiemme Domobar? Silvia? Oder die schöne Venus? Oder gar gleich ein Einkreiser, etwa eine Bezzi, oder sogar die herrliche Izzo Vivi?) noch nicht gefallen ist, sehe ich mir auch ebay-Angebote an.

    Entdeckt habe ich eine irgendwie nett aussehende Maschine, zu der mir aber eine google-Suche nichts liefert:

    Espressomaschine der Firma SanRemo, Modell "La Perla", wohl von 1998.

    Kennt jemand diese Maschine und ihre Eigenschaften?
    SanRemo selbst scheint ja eine renommierte Firma zu sein (vgl. Sanremo machines).

    Viele Grüße
    Stefan
     
  2. #2 scott zardoz, 16.10.2008
    scott zardoz

    scott zardoz Mitglied

    Dabei seit:
    02.12.2005
    Beiträge:
    1.829
    Zustimmungen:
    6
    AW: SanRemo La Perla

    N'Abend

    sorry, die Firma kenne noch gar nicht :)

    Ist leicht mit

    La San Marco

    zu verwechseln.

    Gruss


    Scott
     
  3. #3 Röstaroma, 16.10.2008
    Röstaroma

    Röstaroma Mitglied

    Dabei seit:
    13.12.2004
    Beiträge:
    712
    Zustimmungen:
    1
    AW: SanRemo La Perla

    Ist mir in D noch nicht oft begegnet. Eigentlich nur einmal bei einem befreundeten Gastronomen, der die Marke bei seinem Umzug aus Südtirol an den Tegernsee mitgenommen hat. Es gab hier im Board mal eine Restaurierung einer San Remo. Innen sind wohl die Standardteile verbaut, aber die Brühgruppendichtung war eine Sonderform mit einer Wölbung oder so ähnlich. Der arme Restaurateur wäre fast verzweifelt und hat ewig versucht diese Dichtung aufzutreiben. Eine gängigere Marke wäre vielleicht weniger "gefährlich" im Reparaturfall.

    Grüße

    Norbert
     
  4. #4 Stefanus, 17.10.2008
    Stefanus

    Stefanus Mitglied

    Dabei seit:
    29.08.2008
    Beiträge:
    147
    Zustimmungen:
    0
    AW: SanRemo La Perla

    Lieber Norbert, lieber Scott,

    danke für Eure Tipps. Zum Erwerb ist die schöne Maschine dann für mich als technisch unversierten Menschen wohl eher nicht geeignet. Aber ein schönes Teil...

    Viele Grüße
    Stefan
     
  5. #5 Alitalia, 21.10.2008
    Alitalia

    Alitalia Mitglied

    Dabei seit:
    06.10.2008
    Beiträge:
    334
    Zustimmungen:
    9
  6. #6 Stefanus, 21.10.2008
    Stefanus

    Stefanus Mitglied

    Dabei seit:
    29.08.2008
    Beiträge:
    147
    Zustimmungen:
    0
    AW: SanRemo La Perla

    Liebe Jens,

    hmm, also bei der Gaggia Cubica ist der rechte Drehknopf (wohl Milchschaumdüsenbediendrehkopf) an der rechten Seite, oder? Diese Maschine hat ihn vorne.

    Aber die drei Leuchten/Schalter links sind schon ähnlich...

    Grüße
    Stefan
     
  7. #7 happyseppi, 21.10.2008
    happyseppi

    happyseppi Mitglied

    Dabei seit:
    25.01.2008
    Beiträge:
    374
    Zustimmungen:
    1
    AW: SanRemo La Perla

    sieht aber gar nicht schlecht aus die kleine, ;-)
     
  8. #8 Bubikopf, 21.10.2008
    Bubikopf

    Bubikopf Mitglied

    Dabei seit:
    02.05.2006
    Beiträge:
    7.929
    Zustimmungen:
    58
    AW: SanRemo La Perla

    Technisch dürfte die Maschine etwa einer Lelit PL46 oder 41 ( je nachdem ob mit oder ohne MV ) entsprechen, oder Imat oder Elektra Cappuccina oder Bazzar A2 Fut ...... . Also eher Spielzeug im Vergleich zu den anfangs von dir in die Wahl gezogenen Maschinen ( Venus, Silvia, Domobar oder Izzo Vivi, Bezzi... ). Zu erkennen an den Sieben, der Gruppe und den ST ( und am gesamten Aufbau).
    Gruss Roger
     
  9. lukask

    lukask Mitglied

    Dabei seit:
    08.02.2005
    Beiträge:
    498
    Zustimmungen:
    2
    AW: SanRemo La Perla

    SanRemo ist übrigens neuer Sponsor der britischen Baristameisterschaften. Bisher hab ich nix über die Maschinen gehört, lediglich Sprüche in die Richtunge 'na wer da mitmacht, muss _wirklich_ gut sein'.
     
  10. #10 muckefuck, 21.10.2008
    muckefuck

    muckefuck Mitglied

    Dabei seit:
    09.02.2008
    Beiträge:
    540
    Zustimmungen:
    15
    AW: SanRemo La Perla

    Naja....ebay völlig gaga!!!!

    Bin selber Anfänger - vielleicht hat die irgendwelche Features, von denen ich nix weiß? Siebträger aus Gold? Ist das eigentlich Rost an der Dusche oder nur völlig verdreckt?

    Damit der Käufer sich jetzt nicht unwohl fühlt: Wenn mit dem Maschinchen alles OK ist, wahrscheinlich gar kein so schlechter Kauf. Wenn das Ding noch höher steigt: Lieber die kleinste Lelit anschauen.
     
  11. #11 Kaffeesack, 21.10.2008
    Kaffeesack

    Kaffeesack Mitglied

    Dabei seit:
    11.03.2006
    Beiträge:
    3.491
    Zustimmungen:
    1.048
  12. #12 Stefanus, 22.10.2008
    Stefanus

    Stefanus Mitglied

    Dabei seit:
    29.08.2008
    Beiträge:
    147
    Zustimmungen:
    0
    AW: SanRemo La Perla

    Liebe Experten,

    ja, hat irgendwie was Nettes an sich, die kleine Maschine. Aber ich hatte auch den Eindruck, dass sie wohl technisch nicht gerade das non plus ultra verkörpern dürfte;-) Im Wesentlichen scheint SanRemo ja große Gastro-Profimaschinen zu bauen. Daher ist für sie das Sponsoring von Baristameisterschaften sicher auch interessant (ich denke, bei solchen Weltmeisterschaften gehen viele potentielle Kunden von Gastro-Maschinen an den Start/aufs Zuschauerpodium...)

    Mein neuer Maschinenfavorit ist übrigens die BZ07 - unter anderem deshalb, weil sie so schön schmal und niedrig ist (mein Stellplatz ist wegen tief liegender Hängeschränke ganz schön begrenzt)...oder doch ein wenig "vernünftiger", und die Rancilio Silvia...wahrscheinlich bleibe ich auf ewig bei meinem Mokka-kocher, weil ich mich nicht entscheiden kann.

    Stefan
     
  13. #13 Stefanus, 22.10.2008
    Stefanus

    Stefanus Mitglied

    Dabei seit:
    29.08.2008
    Beiträge:
    147
    Zustimmungen:
    0
    AW: SanRemo La Perla

    Jetzt hab ich noch mal ein wenig gesucht - SanRemo ist vorne auf der Maschine ja nicht zu lesen, nur auf dem einzeln fotografierten Aufkleber...gefunden habe ich auf die Schnelle über google ("La Perla" Espressomaschine) immerhin: Perla

    Da ist kein Hersteller angegeben...kurios.

    Stefan
     
  14. #14 henrykaff, 23.10.2008
    henrykaff

    henrykaff Mitglied

    Dabei seit:
    11.08.2008
    Beiträge:
    95
    Zustimmungen:
    1
    AW: SanRemo La Perla

    Jaja Stefan,
    Du brauchst nicht mehr über die Maschine nachzudenken, weil ich sie gekauft habe.:lol:
    Sobald ich sie habe, kannst Du hier im Forum mehr drüber erfahren, weil ich sie gleich einmal "zerfieseln" werde. Eine Woche Geduld ist aber schon nötig. Lt. Vorbesitzer ist sie voll funktionsfähig: wir werden sehen.:cool:
    Dein Henrykaff
     
  15. #15 Stefanus, 23.10.2008
    Stefanus

    Stefanus Mitglied

    Dabei seit:
    29.08.2008
    Beiträge:
    147
    Zustimmungen:
    0
    AW: SanRemo La Perla

    1, 2, 3 - Deins! Herzlichen Glückwunsch und viel Freude mit Deiner neuen Perle. Kannst Du denn schon sagen, ob der Hersteller tatsächlich SanRemo ist?

    Grüße
    Stefan
     
  16. #16 Bubikopf, 23.10.2008
    Bubikopf

    Bubikopf Mitglied

    Dabei seit:
    02.05.2006
    Beiträge:
    7.929
    Zustimmungen:
    58
    AW: SanRemo La Perla

    Hersteller dürfte Gemme sein.
    Gruss Roger
     
  17. #17 Stefanus, 23.10.2008
    Stefanus

    Stefanus Mitglied

    Dabei seit:
    29.08.2008
    Beiträge:
    147
    Zustimmungen:
    0
    AW: SanRemo La Perla

    Lieber Roger,

    faszinierend, das ließ sich gar nicht erkennen (Gemme kenne ich übrigens nicht, aber das heisst natürlich gar nichts).
    Stefan
     
  18. #18 Bubikopf, 23.10.2008
    Bubikopf

    Bubikopf Mitglied

    Dabei seit:
    02.05.2006
    Beiträge:
    7.929
    Zustimmungen:
    58
    AW: SanRemo La Perla

    Gemme ist der Hersteller der Lelits, die liefern für viele namhafte Firmen kleine Einkreiser die diese dann umlabeln. Baugleich zu der in der Ebay Auktion angebotenen San Remo sind z.b. Bazzar A2 Fut, Imat MC, Elektra Cappuccina, Lelit PL046, Domita, Bezzera Hobby und diverse andere Derivate, ist auf jeden Fall weit verbreitet. Bei der San Remo scheint ein Kombikopf verbaut zu sein der 2 ST Aufnahmen hat ähnlich einer Perlanera die ich hier stehen habe, damit kann man auch einen speziellen Pad-ST benutzen der aber offensichtlich bei der San Remo nicht beiliegt. Auch unterscheiden sich die Gehäuse immer von Label zu Label geringfügig ( und das Design ). Es ist aber immer die gleiche Technik verbaut.
    Gruss Roger
     
    Dieselweezel gefällt das.
  19. #19 Stefanus, 23.10.2008
    Stefanus

    Stefanus Mitglied

    Dabei seit:
    29.08.2008
    Beiträge:
    147
    Zustimmungen:
    0
    AW: SanRemo La Perla

    Lieber Roger,

    spannend, wie das so funktioniert...vielen Dank für die Info.
    Stefan
     
  20. #20 henrykaff, 01.11.2008
    henrykaff

    henrykaff Mitglied

    Dabei seit:
    11.08.2008
    Beiträge:
    95
    Zustimmungen:
    1
    AW: SanRemo La Perla

    Tatsache, es ist direkt neben dem SanRemo Logo noch das Typenschild mit der Bezeichnung "San Remo Perla Typ714/0298" mit EC Zulassung hinten draufgeklebt. Innen ist nochmal ein Papperl zu finden, auf dem die elektrische Sicherheit als Meßprotokoll dokumentiert ist.
    kurze Beschreibung:
    Leider enthält das gute Stück, das übrigens in gutem Zustand ist, keine Thermosicherung für den auf der Dusche sitzenden Messingboiler. Des weiteren ist kein Druckventil oder Regler verbaut, der Schalter für Dampf ist ein Momentschalter und Dampfthermostaten gibt es keinen.
    Der Siebhalter ist verchromtes Messing und die Temperaturen im betriebsbereiten Zustand sind nicht übel: Wasserauslauf - gemessen im Siebträger - anfangs 92°, nach 200ccm ca 78-80°. Bei 78° schaltet die Heizung wieder ein für ca 30sec. Betriebsbereit hält sich die Maschine durch Nachheizen ca. alle 4 Minuten für 8 Sekunden und braucht dabei 950VA.
    Das Edelstahlabdeckblech oben hat nach einiger Zeit ca. 35-40°, ohne Heizung.
    Der Heißwasserauslauf ist anfangs ca. 85°. Das Wasser/Dampfrohr hat eine Dreilochdüse mit M5 Gewinde innen und läßt sich nicht über die Schale schwenken, weil die Dusche im Weg ist.
    Der ST hat ein Innenmaß von 59mm und eine nutzbare Tiefe von 22mm mit 3/8Zoll Standardauslauf, der Tamper sollte also 57mm haben. Es war übrigens kein Tamper dabei und der Vorbesitzer hat sich erst auf meine Frage, welchen Tamper er denn benutzt hat, bei Wiki schlau gemacht und erfahren, was ein Tamper ist. :shock: Er hat einfach immer etwas Pulver hineingetan und das Dingens dann montiert, was im Gutfall dann sogar draufging (Es ist ein 1er Sieb mit Stufe, in dem der Dichtrand vermutlich öfter auf der Stufe auflag). Ich hab's mal so probiert und nach einigen Versuchen den Siebträger auch draufbekommen. Wie das Ergebnis dann geschmeckt hätte, kann man sich vorstellen aber die Crema war so, daß ich es gar nicht erst probiert habe: nach 5 sec kann kein Kaffee oder Espresso gebrüht sein.
    Jetzt weiß ich auch, warum die Maschine so gut wie neu ist.:roll:
    Ich werde das Dingens also erstmal beiseite stellen und die SAECO AROMA reparieren, die hat schon mal alles drin, was sicherheitstechnisch nötig ist, und was man braucht um Espresso mit brauchbarer Crema zu machen. Die ist in etwa genau so groß und hat ein Edelstahlgehäuse.
    Geplante La Perla Ergänzungen:
    Netzsicherung 6,3At, Temperatursicherung für den Boiler, OPV, einstellbar, vor dem Boiler mit Überlauf in den Tank zurück, Thermostat für den Dampf mit beleuchtetem Schalter statt Taster, 2er Sieb mit 57mm Tamper, Doppelauslauf 3/8Zoll von der Profimaschine.
    Ergebnis: Hände weg von solchem Primitivismus. nur für den Bastler als Basis verwendbar.
    Frage: hat SanRemo die Maschine ihren Azubis hingestellt, und die die überlebt haben und einen Espresso machen konnten, mit einem Zeugnis belohnt?;-)
    Euer Henrykaff
    mit geänderter Signatur ohne Perla
     
Thema:

SanRemo La Perla

Die Seite wird geladen...

SanRemo La Perla - Ähnliche Themen

  1. [Verkaufe] Bodenloser Siebträger La Marzocco

    Bodenloser Siebträger La Marzocco: Da ich auf eine Slayer gewechselt habe verkaufe ich meinen bodenlosen original La Marzocco Siebträger. Wie auf den Bildern zu sehen ist er in...
  2. [Maschinen] Dalla Corte, La Marzocco, Kvdw (2 gr.) ab Bj 2015

    Dalla Corte, La Marzocco, Kvdw (2 gr.) ab Bj 2015: Liebe Kaffee-Netzler, ich bin auf der Suche nach einem 2 gruppigen Siebträger. Baujahr ab 2015 mit nachweislichen Servicebelegen. Freue mich...
  3. [Verkaufe] La Marzocco Linea Mini (schwarz)

    La Marzocco Linea Mini (schwarz): Hallo, ich biete hier eine gebrauchte La Marzocco Linea Mini in schwarz matt zum Verkauf an. Die Maschine stammt aus (Produktionsdatum) März...
  4. [Maschinen] La Marzocco Linea Mini

    La Marzocco Linea Mini: Am besten in Chrom aber gern auch schwarz. Bitte alles anbieten.
  5. La Cimbali - Espresso automatico - Superbar und ET Program

    La Cimbali - Espresso automatico - Superbar und ET Program: Auf dem Weg zum automatischen Bezug - hier nun die Vorstellung von zwei Maschinen etwas ausserhalb des üblichen Kanons dieser Rubrik, nämlich der...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden