Seltsame beratung beim fachhändler

Diskutiere Seltsame beratung beim fachhändler im Espresso- und Kaffeemaschinen Forum im Bereich Maschinen und Technik; Hallo, heute war ich beim "Fachhändler" um mich über eine Mühle zu informieren. Gleichzeitig fragte ich nach einem klassischen Siebträger, da...

  1. #1 quattroporte, 10.05.2005
    quattroporte

    quattroporte Mitglied

    Dabei seit:
    08.01.2005
    Beiträge:
    268
    Zustimmungen:
    1
    Hallo,

    heute war ich beim "Fachhändler" um mich über eine Mühle zu informieren. Gleichzeitig fragte ich nach einem klassischen Siebträger, da ich mich entschlossen habe, den Gran Crema Siebträger meiner Saeco Aroma gegen einen klassischen auszutauschen.
    Sehr verwundert war ich über seine Reaktion. Er schaute mich fassungslos an und meinte wie ich nur auf die Idee käme, diesen genialen Siebträger auswechseln zu wollen. Er würde niemals ein derartiges Downgrading vornehmen. Nun gut, Widerspruch war zwecklos.
    Dann wollte ich eine Packung New York kaufen und fragte danach, ob er mir die Bohnen mahlen würde. Darauf entgegnete er mir, ich solle die fertig gemahlene Mischung kaufen, denn das wäre besser als wenn er die Bohnen mahlen würde, denn schliesslich würden die von New York ihr Handwerk verstehen. Ausserdem würde das Aroma verfliegen bevor ich zu Hause ankommen würde.
    irgendwie seltsam, diese "Beratung" widerspricht allem was ich bisher in diesem Forum gelesen habe...

    Irritierte Grüße
    quattroporte



    Edited By quattroporte on 1115744124
     
  2. Luigi

    Luigi Mitglied

    Dabei seit:
    01.07.2004
    Beiträge:
    86
    Zustimmungen:
    0
    Hi Quattroporte,

    da ich bei der Saeco Aroma meiner Eltern gerade vor einer Woche den Gran-Crema-Siebträger in den Ruhestand geschickt und durch einen klassischen ausgetauscht habe, kann ich vielleicht kurz meinen Eindruck schildern.

    Meine Eltern hatten als Caffè-Laien zwar anfangs ihre Schwierigkeiten, doch inzwischen haben auch sie das Wechselverhältnis Mahlgrad-Tampern-Extraktionszeit grundsätzlich verstanden und tasten sich immer mehr an den (bei dieser Maschine) bestmöglichen Caffè heran.

    Ich selbst habe bei der "Einweihung" des klassischen Siebträgers teilgenommen und schon nach zwei bis drei Mahlgradanpassungen einen besseren Espresso als mit dem Gran-Crema-Siebträger hinbekommen. Vor allem die Crema ist nun eine ganz andere - nicht mehr grobporig oder "aufgeschäumt", sondern fein, gleichmäßig und von schöner Farbe.

    Schade ist natürlich der Umstand, dass es nur einen Zweitassensiebträger und einen Einheitssieb gibt, aber trotz allem bedeutet der Umstieg einen gigantischen Fortschritt gegenüber diesem unseglichen Ventilsystemsiebträger, der standardmäßig mitgeliefert wird.

    Und was das Mahlen angeht, erübrigt sich eigentlich jeder Kommentar, denn dieser "Fachmann" leugnet damit ja die Notwendigkeit eines - je nach Maschine - anzupassenden Mahlgrads. Da die vorgemahlenen Caffès in der Regel zu grob gemahlen sind, kommt man um eine Mühle bzw. einen individuell feiner vorgemahlenen Kaffee nicht herum, wobei die Mühle immer vorzuziehen ist.


    Gruß,

    Luigi :cool:
     
  3. #3 nobbi-4711, 10.05.2005
    nobbi-4711

    nobbi-4711 Mitglied

    Dabei seit:
    21.12.2003
    Beiträge:
    6.449
    Zustimmungen:
    1.200
    [quote:post_uid0="Luigi"]Schade ist natürlich der Umstand, dass es nur einen Zweitassensiebträger und einen Einheitssieb gibt, aber trotz allem bedeutet der Umstieg einen gigantischen Fortschritt gegenüber diesem unseglichen Ventilsystemsiebträger, der standardmäßig mitgeliefert wird.[/quote:post_uid0]
    Da hat Dir einer einen Bären aufgebunden. Es gibt durchaus ein Einer Sieb für den klassischen Siebträger. Sollte der Händler eigentlich wissen, der Dir das Teil verkauft hat.

    Greetings \\//

    Marcus
     
  4. cebora

    cebora Mitglied

    Dabei seit:
    11.03.2005
    Beiträge:
    223
    Zustimmungen:
    7
    Hi,

    es gibt ein Eintassensieb und ein Zweitassensieb für den klassischen Siebträger, ich habe beides hier.

    Ich hab bei meiner Aroma eine kleine Optimierung vorgenommen, da das Gerät nicht mal einen brauchbaren Diffusor hat und mir durch die "harten" Wasserstrahlen herrliche Löcher in das Kaffeemehl geschwemmt hat (klassischer Siebträger), was der Extraktion nich wirklich förderlich war.

    Einfach eine dünne Edelstahlscheibe mit Bohrung in der Mitte zwischen Duschsieb und -Kopf geklemmt und schon hatte ich bessere und vor allem reproduzierbare Ergebnise, die mich bis zur Fertigstellung meiner Brasilia America durchaus zufrieden stellen konnten.

    C.U.

    Cebora
     
  5. Luigi

    Luigi Mitglied

    Dabei seit:
    01.07.2004
    Beiträge:
    86
    Zustimmungen:
    0
    Hi Marcus, hi cebora,

    gut zu wissen, dass es ein Eintassensieb gibt. Danke für den Hinweis, ich werde ihn gleich meinen Eltern weitergeben.

    Und tatsächlich bin ich beim Recherchieren im Internet auf Anbieter für Saeco-Eintassen- und Zweitassensiebe gestoßen.

    Aber einen Saeco-Siebträger mit Eintassenauslauf gibt es nicht, oder? Notgedrungen stellt man die Tasse mittig unter den etwas unpräzisen Zweitassenauslauf.

    @cebora: Deine Idee zur Optimierung des Wasserstrahls kann ich nachvollziehen, denn die Aroma spritzt wirklich mit einem "harten" Strahl das Brühwasser heraus, was für eine umfassende und brauchbare Aromaextraktion nicht gerade förderlich sein dürfte.


    Gruß,

    Luigi :cool:
     
  6. #6 quattroporte, 11.05.2005
    quattroporte

    quattroporte Mitglied

    Dabei seit:
    08.01.2005
    Beiträge:
    268
    Zustimmungen:
    1
    [quote:post_uid0]Einfach eine dünne Edelstahlscheibe mit Bohrung in der Mitte zwischen Duschsieb und -Kopf geklemmt und schon hatte ich bessere und vor allem reproduzierbare Ergebnise, die mich bis zur Fertigstellung meiner Brasilia America durchaus zufrieden stellen konnten.[/quote:post_uid0]

    @cebora
    Diese Art der Optimierung finde ich interessant und würde ich gerne nachmachen. Wie funktioniert das ganze genau? Und vor allem, wo bekomme ich eine solche Edelstahlscheibe her? Wirkt diese Scheibe nicht wie eine Art Dichtung, sodass der Druck erheblich verringert wird, oder gar weniger Wasserdurchlauf erfolgt?
     
  7. #7 cebora, 11.05.2005
    Zuletzt bearbeitet: 30.10.2007
    cebora

    cebora Mitglied

    Dabei seit:
    11.03.2005
    Beiträge:
    223
    Zustimmungen:
    7
    So sah das am Beginn aus:

    Siebträger: Classic, Gran Crema Siebträger
    Mühle: Saeco Lux

    Bohnen für die Bilder: Bonomi blu

    Wasser aus Dusche
    [​IMG]

    man beachte, dass die Stärke der Wasserstrahlen auf dem Bild leider nicht richtig herauskommt. Die hohe Geschwindigkeit der Wasserstrahlen verursachte einen solchen Trester: [​IMG]
    Das sah irgendwie nicht richtig aus und schmeckte vor allem ziemlich bescheiden. Der Espresso war dünn und bitter. Hier die Bilder eines "shot" [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG][/color]
     
  8. #8 cebora, 11.05.2005
    Zuletzt bearbeitet: 30.10.2007
    cebora

    cebora Mitglied

    Dabei seit:
    11.03.2005
    Beiträge:
    223
    Zustimmungen:
    7
    Hier nun meine Abhilfe: ein zusätzlicher Diffusor, nachdem Saeco meint, auf sowas verzichten zu können.

    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]
     
  9. #9 cebora, 11.05.2005
    Zuletzt bearbeitet: 30.10.2007
    cebora

    cebora Mitglied

    Dabei seit:
    11.03.2005
    Beiträge:
    223
    Zustimmungen:
    7
    Damit sieht das ganze nun so aus:

    [​IMG]
    [​IMG]

    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]

    und schmeckt (mir) vor allem viel besser.

    Den Diffusor habe ich selbst auf einer Drehbank hergestellt und die flache Scheibe mit einer Zange etwas verbogen, damit das Wasser durchfliessen kann.

    Mittlerweile gelingt mir auch manchmal ein einigermassen brauchbarer Espresso mit dem Eintassensieb.

    C.U.

    Cebora
     
  10. #10 quattroporte, 12.05.2005
    quattroporte

    quattroporte Mitglied

    Dabei seit:
    08.01.2005
    Beiträge:
    268
    Zustimmungen:
    1
    Vielen dank für die ausführliche Beschreibung, cebora. Nun kann ich mir das ganze bildlich vorstellen. Da ich niemanden kenne der die Möglichkeit hat sowas für mich zu drehen, werde ich es mal mit einer passenden Beilagscheibe aus dem Baumarkt ausprobieren...

    Waerde das Ergebnis dann hier posten.

    Grüsse
     
  11. Luigi

    Luigi Mitglied

    Dabei seit:
    01.07.2004
    Beiträge:
    86
    Zustimmungen:
    0
    Hi cebora,

    tolle Erfindung, tolle Bilder!

    Solltest du so ein "Tuningteil" auch auf Bestellung produzieren, dann wäre ich dein erster Kunde, denn ich würde das Ding gerne in der Maschine meiner Eltern einbauen, auch wenn meine Eltern nicht so recht begreifen würden, worum es eigentlich geht. :;):

    Die Anfrage ist ernst gemeint, du müsstest mir nur noch deine finanziellen Vorstellungen mitteilen.


    Viele Grüße,

    Luigi :cool:



    Edited By Luigi on 1115909458
     
  12. cebora

    cebora Mitglied

    Dabei seit:
    11.03.2005
    Beiträge:
    223
    Zustimmungen:
    7
    Hi Luigi,

    ich habe es befürchtet :D. Ich hatte mittlerweile schon eine neu Idee, wie ich das Ding einfacher bauen könnte, die ich jetzt doch noch testen muß.

    Die Idee mit der Beilagscheibe funktioniert leider nicht sonderlich gut, weil die handelsüblichen Beilagscheiben zu dick sind und das Duschsieb damit an der außen liegenden Dichtung nicht mehr anliegt. Die gedrehte Scheibe ist nur ca. 0,8 mm stark.

    Ich habs aber gerade ein wenig stressig in der Arbeit, drum bitte ich noch um ein wenig Geduld.

    Viele Grüsse

    Cebora



    Edited By cebora on 1115917501
     
  13. Luigi

    Luigi Mitglied

    Dabei seit:
    01.07.2004
    Beiträge:
    86
    Zustimmungen:
    0
    Hi cebora,

    kein Problem, lass dir ruhig Zeit.

    Ich würde mich freuen, wenn es klappt. Sollte dir allerdings die Zeit fehlen, so habe ich natürlich Verständnis.

    Du kannst mir zu gegebener Zeit ja kurz per PM Bescheid geben.

    Gruß,

    Luigi :cool:
     
  14. Luigi

    Luigi Mitglied

    Dabei seit:
    01.07.2004
    Beiträge:
    86
    Zustimmungen:
    0
    Hi cebora,

    da ich über Pfingsten im elterlichen Hause zu Besuch war, habe ich gleich die Gelegenheit genutzt, die Saeco Aroma mal näher unter die Lupe zu nehmen und sie gegebenenfalls auch ein wenig mit Hilfe deiner Tipps zu "tunen".

    Unter dem Duschsieb hatte sich einiger Ranz angesammelt, so dass das Abschrauben und Reinigen schon deutlich bessere Ergebnisse bezüglich des heraussprudelnden Brühwassers lieferte. Trotzdem war der Wasserstrahl aber m. E. immer noch zu punktuell und zu stark.

    Durch deinen Diffusor-Tipp angestachelt, habe ich eine sehr dünne Edelstahlscheibe mit ähnlichem Durchmesser wie bei dir genommen. Damit sie passgenau saß und nicht auf der Schraublochwölbung des Duschsiebs aufstand, habe ich das Loch der Edelstahlscheibe im Durchmesser noch ein wenig vergrößert und gebogen.

    Und siehe da: Es funktioniert!

    Das Resultat ist hervorragend: Der Trester hat eine relativ glatte Oberfläche (ohne diese "bösen" Löcher) und das Wasser tritt nun nicht mehr in einem aggressiven Strahl heraus.

    Ich kann also jedem Saeco-Aroma-Besitzer nur wärmstens empfehlen, auch einen solchen Diffusor einzubauen, man sieht es an der Crema und schmeckt es am Espresso.


    Gruß,

    Luigi :cool:
     
  15. #15 quattroporte, 16.05.2005
    quattroporte

    quattroporte Mitglied

    Dabei seit:
    08.01.2005
    Beiträge:
    268
    Zustimmungen:
    1
    @luigi
    was für eine Scheibe hast Du genau verwendet. Habe schon meine Werkstatt im Keller nach etwas geeignetem durchsucht, bin aber nicht fündig geworden. Ich habe es mit einer Beilagscheibe versucht, doch diese war - wie cebora schon sagte - zu dick.
     
  16. Luigi

    Luigi Mitglied

    Dabei seit:
    01.07.2004
    Beiträge:
    86
    Zustimmungen:
    0
    Hi quattroporte,

    du wirst lachen, aber ich habe die Schraubenschachtel meines Vaters durchwühlt und bin per Zufall und Glück auf eine sehr dünne Beilagscheibe gestoßen, die zudem noch aus Edelstahl war. Passte also perfekt.

    Ich musste lediglich mit dem Metallbohrer noch ein wenig den Lochdurchmesser vergrößern und mit der Zange biegen. Das war's.

    Solche Scheiben wird man sicherlich in jedem Baumarkt finden, man sollte nur darauf achten, dass das Duschsieb und die Scheibe nahtlos aufeinandersitzen.

    Ich hatte die Beilagscheibe anfangs direkt auf das Duschsieb gesetzt, um sie einfach mal zu testen. Da sie auf der Lochwölbung des Duschsiebs aufsaß, verstopfte sie den Wasserauslauf und es kam - bis auf ein paar Tropfen - gar nichts.

    Also nochmals ausgebaut, Lochdurchmesser vergrößert und - wie gesagt - mit der Zange an die Duschsiebwölbung angepasst.

    Jetzt läuft's perfekt und der Espresso ist tatsächlich besser (man sieht's auch am Trester).

    Gruß,

    Luigi :cool:

    PS: Bist du Maserati-Fan? :;):
     
  17. #17 quattroporte, 18.05.2005
    quattroporte

    quattroporte Mitglied

    Dabei seit:
    08.01.2005
    Beiträge:
    268
    Zustimmungen:
    1
    Hi luigi,
    danke für den Bericht. Sobald ich Zeit habe werde ich mich auf die Suche nach einer solchen Scheibe begeben.

    [quote:post_uid0]PS: Bist du Maserati-Fan?[/quote:post_uid0]
    nicht wirklich,obwohl ich das Vorgängermodell ganz nett finde. Das aktuelle Modell finde ich sogar grauenhaft. Den Namen benutze ich schon seit Jahren ausschließlich für Internet-Foren sowie als email-Adresse für Werbung etc.

    Grüße
     
Thema:

Seltsame beratung beim fachhändler

Die Seite wird geladen...

Seltsame beratung beim fachhändler - Ähnliche Themen

  1. Beratung Siebträgermaschine

    Beratung Siebträgermaschine: Hi zusammen, meine Frau und ich möchten uns von unserem Siemens Kaffee-Vollautomaten trennen, da wir von der dauernd schimmligen Brüheinheit weg...
  2. Beratung beim Kauf eines Kaffevollautomaten

    Beratung beim Kauf eines Kaffevollautomaten: Moin zusammen! :) Ich würde gerne meiner Mutter zu Weihnachten einen Kaffeevollautomaten schenken. Ich habe mich nun schon etwas informiert und...
  3. Rocket Giotto macht Mätzchen beim Rückspülen

    Rocket Giotto macht Mätzchen beim Rückspülen: Guten Morgen Ich habe eine seltsame Problemstellung bei unserer Giotto: Bezug - auch mit feinstem! Kaffeemehl - absolut problemlos Aufheizzeit...
  4. Hilfe beim Tablet-Kauf

    Hilfe beim Tablet-Kauf: Ich bin grad auf der Suche nache einem (neuen) Tablet. Im Wesentlichen soll das Gerät eingesetzt werden um mich auf Reisen mit meinem...
  5. Druck beim Bezug und danach Vibiemme Domobar

    Druck beim Bezug und danach Vibiemme Domobar: Hallo in die Runde, ich bin neu hier und habe gleich ein Problem mit unserer Domobar. Diese lief bis vor einigen Tagen problemlos. Jetzt baut sie...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden