Siebträger Kaufberatung ! ;O

Diskutiere Siebträger Kaufberatung ! ;O im Espresso- und Kaffeemaschinen Forum im Bereich Maschinen und Technik; Hallo erstmal liebe Foristen! Habe sehr viele topics hier schon durchgelesen und habe mich entschlossen mich anzumelden ! Bin seit 1nem jahr mit...

  1. #1 kokokaffee, 14.06.2021
    kokokaffee

    kokokaffee Mitglied

    Dabei seit:
    14.06.2021
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    2
    Hallo erstmal liebe Foristen!
    Habe sehr viele topics hier schon durchgelesen und habe mich entschlossen mich anzumelden !
    Bin seit 1nem jahr mit den gedanken am spielen ein siebträger zu kaufen.
    Habe eine alte Espressomaschine draußen gefunden und angefangen mich dafür zu interessieren !
    Mir schmeckt mein Espresso sehr gut da ich ne handmühle benutze und sehr fein mahle usw- usw.
    leider is meine maschine eine spotbillige aldi maschine die auch noch dazu die hälfte der wasserdüsen verstopft ist
    Konnte sie nicht abschrauben um zu reparieren !
    Ich habe mir schon so viele meinungen durchgelesen und habe nurnoch ein paar fragen !
    Ich will mich auf keine Maschine festfahren deswegen werde ich schauen was in meiner nähe angeboten wird !

    Ich habe eigentlich 2 fragen,
    Ich habe gesehn das gute elektrische mühlen sehr teuer sind, meine frage ist
    welche kombimaschinen , also siebträger + mühle , sind sinnvoll? also wo die mühle den espresso net schlechter machen wird ? also nicht den siebträger begrenzt?
    zb hab ich eine 35 euro melitta mühle probiert und das war im vergleich zu meiner 15 euro tschibo handmühle ,SCHROTT HOCH ZEHN! ^^

    meine handmühle kostet einfach mega viel kraft ^^ lol xD

    und 2tes, wie ist die preisentwicklung der hochwertigeren geräte?
    zb ist es normal das nach 7 jahre der preis um 50% halbiert wird?
    oder wie seht ihr das?
    lohnt es sich vieleicht eine "alte" maschine zu kaufen die man sich in neu nie leisten könnte zb?
     
  2. joside

    joside Mitglied

    Dabei seit:
    13.11.2013
    Beiträge:
    215
    Zustimmungen:
    89
    Wie hoch ist denn dein Budget und was möchtest du für Getränke trinken? Für eine einigermaßen vernünftige Kombi aus Mühle und Maschine lässt mal schnell ein paar Hundert Euro liegen.
     
  3. #3 kokokaffee, 14.06.2021
    kokokaffee

    kokokaffee Mitglied

    Dabei seit:
    14.06.2021
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    2
    hallo bin bereit bis zu 700 euro dafür auszugeben ! weil ich liebe mein espresso unglaublich und ich weiß ja das die maschinen den wert nicht einfach so verlieren !
    ich trinke espresso schwarz ,manchmal tu ich etwas sahne rein !
    meine mutter liebt milschaum aber sie kommt nur 1mal die woche zu besuch !

    edit: ich weiß das meine handmühle ein guter fang ist den wie gesagt der espresso schmeckt himmlisch

    ich verstehe auch warum ne elektrische von vorteil ist , wenn man sagen wir mal , für 10 tassen zu mahlen das würde ne halbe stunde dauert und der arm wird nach 1ner tasse schon müde !

    2ter edit: deswegen weiß ich net ob mühle mir so wichtig ist , ich kann für mich von hand mahlen !
     
  4. joside

    joside Mitglied

    Dabei seit:
    13.11.2013
    Beiträge:
    215
    Zustimmungen:
    89
    Was für eine Handmühle hast du denn? Nicht jede Mühle ist für richtigen Espresso geeignet und an einer guten Mühle sollte man nicht sparen.
    Neben Mühle und Maschine kommt da noch allerhand Zubehör dazu, was auch ins Geld geht.
     
  5. #5 Mcqueen21, 14.06.2021
    Mcqueen21

    Mcqueen21 Mitglied

    Dabei seit:
    06.05.2021
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    56
    Grundsätzlich ist mit dem Budget für den Einstieg viel rauszuholen. Zu deinem Budget und zu deinen Anforderungen gibt es allerdings schon etliche Themen aus denen du den Perfekten Kandidaten herausfinden kannst.
     
  6. #6 kokokaffee, 14.06.2021
    kokokaffee

    kokokaffee Mitglied

    Dabei seit:
    14.06.2021
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    2
  7. Lancer

    Lancer Mitglied

    Dabei seit:
    29.10.2020
    Beiträge:
    1.264
    Zustimmungen:
    1.371
    Ohne dir zu nahe treten zu wollen, aber Rechtschreibung und Interpunktion erleichtern das Lesen von Text(en) ungemein.
     
    naturtrunken, CT2003, Synchiropus und 2 anderen gefällt das.
  8. #8 kokokaffee, 14.06.2021
    kokokaffee

    kokokaffee Mitglied

    Dabei seit:
    14.06.2021
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    2
    haha xD ich weiß , aber es ist ja kein rechtschreib forum oder?

    edit , jez fehlt nurnoch das ihr groß und kleinschreibung fordert XD
    ne spaß, aber erlich gesagt ich habe es mir leider abgewöhnt und ich glaube selber wenn ich meine texte extra korregieren würde , würden sich so viele fehler einschleichen das ich trozdem solche kommentare lesen müsste !

    ich glaub ich müsste einfach sagen ! tut mir leid ! ja bei großen texten ist es schrecklich , aber wie gesagt , ich habe seit langer zeit nichtmehr am pc geschrieben tut mir leid ..
     
  9. #9 muemmel, 14.06.2021
    muemmel

    muemmel Mitglied

    Dabei seit:
    08.05.2020
    Beiträge:
    258
    Zustimmungen:
    122
    Hi Kokokaffee,

    nein, wir sind sicher kein Rechtschreibforum. Und auch meine Texte haben noch immer genug Fehler, dass ich eigentlich nicht die Klappe aufreißen sollte.
    Aber Du erwartest, dass sich andere hinsetzen und Dir Antworten schreiben. Ich denke, dass es da nicht zu viel verlangt ist, wenn man erwartet, dass Du Dich der Mühe unterziehst, einigermaßen ordentlich zu schreiben. Dazu gehört auch Groß- und Kleinschreibung, es liest sich einfach besser. Es ist einfach der Respekt denen gegenüber, die für Dich eine Leistung erbringen sollen.
    Jetzt zu Deiner Frage. Leider geht aus Deinem Namen nicht hervor, ob Du Mann oder Frau bist. Aber ich gehe mal von weiblich aus. Daher nehme ich an, dass Du den Espresso etwas milder magst als der Durchschnitt hier (ist vielfach so). Du sagst Du liebst Deinen Espresso unglaublich. Bezweifle ich nicht. Aber wie sind Deine Vergleichsmöglichkeiten? Hast Du schon mal in einer kleinen Rösterei oder bei einem GUTEN Italiener einen Espresso getrunken? Das was da in der Tasse landet ist meistens doch noch etwas anderes als das, was Nichtkenner unter Espresso verstehen. Und das wirst Du mit Deiner Ausrüstung wohl kaum zustande bringen. Die Leute hier, die mit Handmühle arbeiten werden kaum knapp 200 Euro für eine Commandante ausgeben, wenn es eine für 15 Euro genauso gut tut. Es kommt eben nicht nur auf das fein mahlen an, sondern auch das passende Korngrößenverhältnis.
    Aus meiner Sicht ist eine richtige Handmühle rausgeschmissenes Geld, weil man für den (fast) gleichen Preis schon eine recht ordentliche elektrische Mühle bekommt (z. B. Demoka
    https://www.amazon.de/Demoka-GR-020...52&hvtargid=pla-422381442185&psc=1&th=1&psc=1)
    Aber das muss letztlich jeder selber wissen. Wo ich auf jeden Fall abraten würde, ist eine Kombi. Das ist fast immer eine Kombi von meist zwei nicht so guten Teilen. Vor allem ist es ein Klotz am Bein, wenn Du aufrüsten willst (der Wunsch kommt fast zwangsläufig irgendwann mit zunehmender Kenntnis und zunehmenden Ansprüchen).
    700 Euro sind sicher keine Riesenwucht, aber man kann damit eine ordentliche Grundausstattung erwerben. Eine Variante wäre eine gebrauchte Gaggia CC, mit der habe ich angefangen. Aber in Deinem Preisrahmen wäre auch noch eine Lelit Glenda PID drin (Lelit Glenda PID).
    Durch die PID-Steuerung hast Du den Vorteil, dass Du nicht auf Schätzungen angewiesen bist, wie heiß Deine Maschine wohl ist und auch kein Temperatursurven benötigst. Und durch den 58mm-Siebträger der Glenda kannst Du die guten LM1er Siebe nehmen, mit denen Du bei gleichem Mahlgrad auch eine Einzelportion Espresso zubereiten kannst.
    Mit der Ausrüstung hast Du für die nächsten Jahre erst mal eine ausreichende Kombination, die nicht gleich nach Updates ruft und mit der Du eine gute bis ausgezeichnete Getränkequalität erzeugen kannst, so Du beit bist, Dich da entsprechend einzuarbeiten.
     
    kokokaffee und Lancer gefällt das.
  10. #10 muemmel, 14.06.2021
    muemmel

    muemmel Mitglied

    Dabei seit:
    08.05.2020
    Beiträge:
    258
    Zustimmungen:
    122
    Man kann seinen Text auch einfach in einem Programm mit Rechtschreibkontrolle erstellen (z. B. Word) und nach der Rechtschreibkontrolle über die Zwischenablage in den Browser übernehmen.
    Wenn Du Probleme mit der Rechtschreibung hast, dann empfehle ich immer ein altes Softmaker-Office. Die haben früher bei jedem Schreibfehler hörbar gepiept. Das hilft extrem, sich eine bessere Rechtschreibung anzugewöhnen. Obwohl ich in der Beziehung ein hoffnungsloser Fall bin, habe ich mich dadurch doch wesentlich verbessern können.
     
  11. #11 Dingelding, 14.06.2021
    Dingelding

    Dingelding Mitglied

    Dabei seit:
    18.05.2021
    Beiträge:
    108
    Zustimmungen:
    73
    G-Iota oder Eureka Mignon (Comandante C40) + Gaggia Classic oder Lelit PL41 (Plus wenn Geld übrig ist) + Tamper

    Comandante + gebrauchter Siebträger (VBM Domobar, ACM Practica, BFC Junior, gerade ist auch eine Ascaso Steel Duo Pro in der Bucht) geht auch
     
  12. #12 muemmel, 14.06.2021
    muemmel

    muemmel Mitglied

    Dabei seit:
    08.05.2020
    Beiträge:
    258
    Zustimmungen:
    122
    G-Iota oder Eureka Mignon sind, wenn der zur Verfügung stehende Geldbetrag auf 700 begrenzt ist, einfach zu teuer.
    Die Demoka ist da aus meiner Sicht schon optimal, da sie genug für die eigentliche Maschine übrig lässt. Und man kann sie, wenn man später updaten will mit vertretbarem Verlust wieder in die Bucht werfen.
    Die Handbetriebenen wurden schon wegen des Kraftaufwandes als nicht optimal vom TE diskreditiert. Und wenn das Geld knapp ist, macht es keinen Sinn, knapp 200 Euro für eine Handmühle auszugeben.
    Ich würde einem Anfänger immer (soweit es das Budget zulässt) zu einer Maschine mit PID raten. Sicher kommt man auch ohne aus. Aber mit PID WEISS man wie heiß die Maschine ist und stellt nicht nur Vermutungen darüber an. Für erfahrene Benutzer sind Maschinen ohne sicher kein Problem. Aber woher soll ein Anfänger wissen, ob seine Maschine optimal temperiert ist. Gerade bei normalen mechanischen Themoschaltern sind schnell ein paar Grad Hysterese drin. Wann muss ich brühen, wenn er angeht, oder wenn er ausgeht? Ist sicher bei jeder Maschine etwas anders. Bei einer mit PID brauch ich nur warten bis sie eingeschwungen ist. Es erleichtert es dem Anfänger einfach einen guten Espresso zu brühen, wenn eine Unsicherheit weggefallen ist. Und wie gesagt, einen 58er Siebträger sehe ich als essentiell an. Nur damit bekommt man ordentliche Einerportionen hin. Und Espresso machen ist Übungssache. Nicht umsonst ist es in Italien ein Lehrberuf (Barista). Mit vielen kleinen Espressi lernt man es aber schneller als mit wenigern doppelten. Und nicht immer will man sich einen Doppelten reinziehen. Ich trinke lieber 3 kleine als einen großen. Mit einer nicht58er Brühgruppe hat man sich aber völlig unnötig den Weg zu guten einzel-Espressi verbaut.
     
    Silas gefällt das.
  13. #13 Synchiropus, 14.06.2021
    Synchiropus

    Synchiropus Mitglied

    Dabei seit:
    27.07.2020
    Beiträge:
    129
    Zustimmungen:
    100
    Eben. Aus meiner Sicht ist z.B. die verlinke Mühle rausgeschmissenes Geld, weil man für den (fast) gleichen Preis schon eine sehr ordentliche Handmühle bekommt.
     
    Kaffee_Eumel, Silas und nosugartonight gefällt das.
  14. #14 Synchiropus, 14.06.2021
    Synchiropus

    Synchiropus Mitglied

    Dabei seit:
    27.07.2020
    Beiträge:
    129
    Zustimmungen:
    100
    Wie Du schon sagtest: Es gibt einen Unterschied zwischen der 20 Euro Tschibo und einer C40.

    Ich finde, gerade dann macht es Sinn.

    Das sehe ich allerdings auch so :)
     
    Silas gefällt das.
  15. honsl

    honsl Mitglied

    Dabei seit:
    20.09.2017
    Beiträge:
    2.575
    Zustimmungen:
    2.065
    Das sehe ich komplett anders...
     
    joost und Brewbie gefällt das.
  16. #16 Wrestler, 14.06.2021
    Wrestler

    Wrestler Mitglied

    Dabei seit:
    09.08.2017
    Beiträge:
    4.188
    Zustimmungen:
    2.518
    das hatten wir in einem einem anderen Thread bereits. :D
    am besten fängt man eh mit dem 2er Sieb an.
    ich sehe den Single Bezug als möglich an, egal mit welchem Sieb.
    ich habe auch ein LM 1er und es klappt, aber ich trinke dann doch lieber gleich einen doppelten Espresso.

    bei geringem Budget ist eine gute handmühle, gerade bei derjetzigen Auswahl, sicherlich die günstigste Variante.
    das die Tchibo handmühle nicht wirklich viel taugt, sollte einem klar sein.

    ansonsten ist die lelit pl41tem aufgrund des Preises sicherlich die günstigste Option.
    nur wegen der 58er brühgruppe und der evtl Nutzung des LM 1er Siebes gleich zur deutlich teureren Plus Variante zu raten halte ich ebenfalls für überzogen.
    das gesparte Geld lieber in die Mühle investieren.
     
    Brewbie gefällt das.
  17. #17 kokokaffee, 14.06.2021
    kokokaffee

    kokokaffee Mitglied

    Dabei seit:
    14.06.2021
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    2
    ich habe jez ein rancili silvia gekauft ,für 540 nagelneu .
    habe jez natürlich neue fragen ! aber ich muss dafür sicher in ein anderen topic oder?

    der espres schmeckt gut

    btw versteh ich net was an der handmühle falsch sein soll
    sie kann verdammt fein mahlen , aber irgendwo habt ihr recht

    ich habe den ersten shot versiebt , war viel zu fein ! bissen gröber gestellt
    rutscht das waser direkt raus !
    muss wohl bissel genauer gucken !
     
  18. #18 Dingelding, 14.06.2021
    Dingelding

    Dingelding Mitglied

    Dabei seit:
    18.05.2021
    Beiträge:
    108
    Zustimmungen:
    73
    Dann ist die 1zpresso deine einzige Wahl. Die Mühle ist wichtiger als die Espressomaschine.
     
  19. #19 Gerwolf, 14.06.2021
    Gerwolf

    Gerwolf Mitglied

    Dabei seit:
    15.08.2020
    Beiträge:
    408
    Zustimmungen:
    577
    Hallo kokokaffee, was mich interessieren würde, Du hast um halb zwei das Forum hinsichtlich einer Neuanschaffung einer Maschine gefragt und bist um viertel vor acht schon im Besitz einer nagelneuen Maschine. Haben Dir die Tipps hier geholfen bei deiner (schnellen) Entscheidung? Viel Spaß mit der Maschine!
     
    joost gefällt das.
  20. #20 kokokaffee, 14.06.2021
    kokokaffee

    kokokaffee Mitglied

    Dabei seit:
    14.06.2021
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    2
    ich habe ja schon elend lange davor nachgedacht , und sehr vielen topics gelesen ,
    ich hatte ein angebot im auge , das jemand in kleinanzeigen gestellt hatt , nur paar km von mir,
    da hier von einer kombimaschine abgeraten wurde ! hab ich mich endgültig entschlossen und zugesagt ... es war ein fehgekauftes geschenk für jemandem deswegen neu

    bzw . hatte ich noch ein anderes gerät im blick aber es wäre eine combimaschine gewesen...

    bzweise , ja ich habe alles durchgelesen , und erlich gesagt
    IMMER noch nicht wirklich schlauer geworden !

    hab mich zu dem kauf entschlossen , weil ich sonst einfach nie eine maschine besitzen werde
    Jeder topic andere meinungen , ecetera pp!
    Letzens war eine lelit anna für 220 auch in nähster umgebung und paff am nächsten tag weg!
     
Thema:

Siebträger Kaufberatung ! ;O

Die Seite wird geladen...

Siebträger Kaufberatung ! ;O - Ähnliche Themen

  1. [Entscheidungshilfe/Kaufberatung] Erster Siebträger bis 1.100€

    [Entscheidungshilfe/Kaufberatung] Erster Siebträger bis 1.100€: Hallo zusammen, wir haben uns nun auch dazu entschieden, ein Siebträger anzuschaffen. Bisher kam der Kaffee nur aus einem KVA. Unser tägliches...
  2. [Kaufberatung] Siebträgermaschine + Mühle für kleines Büro

    [Kaufberatung] Siebträgermaschine + Mühle für kleines Büro: Hallo zusammen, erst einmal freut es mich, dass ich das Forum hier entdeckt habe. Für Kaffeegenuss auf höchstem Level gibt es nach meinem Gefühl...
  3. Kaufberatung Siebträgermaschine bis 2000€ / Milchgetränkeliebhaber

    Kaufberatung Siebträgermaschine bis 2000€ / Milchgetränkeliebhaber: Welche Getränke sollen es werden: [x] Espresso / Cappuccino wie beim guten (!) Italiener [x] Americano / Cafe Creme aus der Siebträgermaschine...
  4. [Kaufberatung] Siebträgermaschine 500-1000€, Einsteiger

    [Kaufberatung] Siebträgermaschine 500-1000€, Einsteiger: Servus, Ich bin auf der Suche nach einer Siebträgermaschine. Momentan nutze ich eine bescheidene "Mixer-Mühle" und verschiedene Bialettis. Der...
  5. Kaufberatung Siebträger Maschine Wohnmobil

    Kaufberatung Siebträger Maschine Wohnmobil: Hallo zusammen, ich habe mich jetzt durch das WWW gewühlt auf der Suche nach einer guten Siebträger Maschine für das Wohnmobil, wo ich gerade für...