Siebträger mit Gewichts-Automatik erst ab 16.000 €?

Diskutiere Siebträger mit Gewichts-Automatik erst ab 16.000 €? im Grundsätzliches Forum im Bereich Fragen und Tipps; Hallo zusammen, ich habe mir soeben das neue Video über die Decent-Waage angeschaut und dort erwähnt John, dass die einzigen Maschinen mit...

Schlagworte:
  1. #1 SebiEspresso, 24.06.2021
    SebiEspresso

    SebiEspresso Mitglied

    Dabei seit:
    30.10.2020
    Beiträge:
    112
    Zustimmungen:
    142
    Hallo zusammen,

    ich habe mir soeben das neue Video über die Decent-Waage angeschaut und dort erwähnt John, dass die einzigen Maschinen mit Gewichtsautomatik um die 16.000 $ kosten (ja ich weiß, das sind weniger Euros :) ).
    Eine Bluetooth-Waage bringt die Decent ja auch in diesen Kreis.

    Link dazu:
    Bei Sekunde 8. Leider bettet es das Video immer komplett ein, ein reiner Link ist nicht möglich?

    Stimmt das denn? Falls ja, welche Maschinen sind das denn?
    Ist die Gewichts-Automatik denn so unterrepräsentiert?

    Ich habe seit Januar eine Waage in meiner Silvia (Abtropfschale) verbaut (über den clevercoffee-PID) und beziehe ausschließlich nach Gewicht.
    Da ich erst bei einem zukünftigem Umzug in eine größere Küche gerne auf einen Dualboiler oder -thermoblock umsteigen möchte, habe ich mich aktuell noch nicht damit beschäftigt.
    Ich bin aber davon ausgegangen, eine Waage als Grundfunktion von einer modernen Maschine erwarten zu können. Wenn auch über Bluetooth und externer Waage.

    Wie sieht es denn bei euch aus? Dass es möglich ist, auch ohne diese Funktion auszukommen ist ja klar.
    Aber was wäre, wenn man sich was wünschen dürfte?
    Habt ihr den Wunsch nach einer Gewichtsautomatik?
     
  2. cbr-ps

    cbr-ps Mitglied

    Dabei seit:
    08.08.2015
    Beiträge:
    21.808
    Zustimmungen:
    24.166
    nein, brauche ich nicht. Ich beziehe bei meinem Handhebler per Definition eh immer manuell und bin zufrieden damit. Mein nächstes X-Grade wird wenn es kommt wahrscheinlich noch spartanischer
     
    Erwin1.05b und benötigt gefällt das.
  3. #3 Brewbie, 24.06.2021
    Brewbie

    Brewbie Mitglied

    Dabei seit:
    10.04.2019
    Beiträge:
    1.987
    Zustimmungen:
    1.966
    Gibt es nicht von Dalla Corte ein System aus Maschine und Mühle, welches den Mahlgrad nachführt? Ich weiß aber nicht, ob das masse- oder volumenbezogen funktionieren soll.
     
    SebiEspresso gefällt das.
  4. Pflunz

    Pflunz Mitglied

    Dabei seit:
    24.01.2017
    Beiträge:
    549
    Zustimmungen:
    682
    Eine Waage in einer Espressomaschine ist anscheinend großflächig von la Marzocco patentiert.
    Was ich übrigens ziemlich Panne finde.
     
    Silas gefällt das.
  5. Silas

    Silas Mitglied

    Dabei seit:
    07.10.2019
    Beiträge:
    1.724
    Zustimmungen:
    1.759
    rebecmeer gefällt das.
  6. #6 secuspec, 24.06.2021
    secuspec

    secuspec Mitglied

    Dabei seit:
    24.08.2008
    Beiträge:
    1.097
    Zustimmungen:
    353
    Naja, nicht nur. Die Gravitech der Victoria Arduinos ist auch eine feine Sache, aber technisch anders als die von La Marzocco aufgebaut - eben wegen Patenten.

    [​IMG]
    Gravitech hat eine vom Tassenblech getrennte Tassenaufnahme, die in das Spiegelblech mit dahinter gesetzten Wägezellen verbunden eingehängt ist. Damit steht die Tasse beim Gravitech Maschinen nicht direkt auf dem Abtropfblech mit Wegezellen darunter.

    Bei La Marzocco sind die Wägezellen hingegen in der Tropfschale verbaut und die Wägeflächen im Tropfblech integriert.

    [​IMG]
    Beides funktioniert, aber La Marzocco war eben früher damit auf dem Markt.

    Und ja, die Preise kommen hin - das ist generell kein billiger Spaß.
     
    Silas gefällt das.
  7. #7 Kaspar Hauser, 24.06.2021
    Kaspar Hauser

    Kaspar Hauser Mitglied

    Dabei seit:
    30.03.2008
    Beiträge:
    3.902
    Zustimmungen:
    2.062
    Was soll daran so gut sein, nach Gewicht zu beziehen? Das ist doch genauso falsch, wie nach Volumen oder Zeit zu beziehen?

    Was man bräuchte wäre ein Bloinding-Sensor.
     
    Caruso gefällt das.
  8. cbr-ps

    cbr-ps Mitglied

    Dabei seit:
    08.08.2015
    Beiträge:
    21.808
    Zustimmungen:
    24.166
    Was nützt der, wenn dann die Menge nicht passt?
    Ich sehe schon, wir brauchen eine Multisensor Fuzzy Logik mit Aromenanalysator, um endlich den handwerklichen Touch aus der Espressozubereitung zu bekommen:D
     
    Caruso, Brewbie, Silas und einer weiteren Person gefällt das.
  9. #9 secuspec, 24.06.2021
    secuspec

    secuspec Mitglied

    Dabei seit:
    24.08.2008
    Beiträge:
    1.097
    Zustimmungen:
    353
    Ja, also dann ;-).

    Das Brühen nach Gewicht macht schon Sinn. Bei den Marzocco stellst Du die gewünschte Brew Ratio ein. Die dazugehörigen Siebträger haben ein genaues Gewicht und Du füllst ihn. Dann legst Du ihn kurz auf die Wägefläche und die Brew Ratio Logik errechnet Dir aus dem gemessenen Gesamtgewicht, wieviel Gramm Kaffeepulver tatsächlich im Siebträger gelandet ist. Umgerechnet auf die eingestellte Brew Ratio, wird dann das Zielgewicht bestimmt das die automatisch tarierte Tasse dann insgesamt mit Füllmenge haben muss. Das funktioniert außerordentlich präzise.
     
    Caruso und Silas gefällt das.
  10. cbr-ps

    cbr-ps Mitglied

    Dabei seit:
    08.08.2015
    Beiträge:
    21.808
    Zustimmungen:
    24.166
    Das mag ja alles im Gastro Massengeschäft sinnvoll sein und sich bei entsprechendem Durchsatz dort auch bezahlt machen, wenn es dirt das Personal entlasten kann. Aber das war vermutlich nicht der Scope deiner Frage @SebiEspresso, oder?
     
  11. Pflunz

    Pflunz Mitglied

    Dabei seit:
    24.01.2017
    Beiträge:
    549
    Zustimmungen:
    682
    Bin da schon dran. Aber Gewicht wird natürlich auch gemessen :)
    test.jpg
     
    Lancer, Yoku-San und benötigt gefällt das.
  12. #12 benötigt, 25.06.2021
    benötigt

    benötigt Mitglied

    Dabei seit:
    02.10.2019
    Beiträge:
    5.257
    Zustimmungen:
    3.910
    Da bin ich jetzt aber gespannt. Ist das schon im Selbstentwicklungs-Maschinenthread beschrieben? Jedenfalls ist die im Bild gezeigte, horizontale Tassenaufnahme schon auch vielversprechend. Der Espresso kommt da reingeschossen und bleibt dann durch Zentrifugalkraft in der Tasse?
    ;)
     
    Caruso gefällt das.
  13. #13 SebiEspresso, 25.06.2021
    SebiEspresso

    SebiEspresso Mitglied

    Dabei seit:
    30.10.2020
    Beiträge:
    112
    Zustimmungen:
    142
    Naja, mehr oder weniger schon :)
    Fazit ist, dass aktuell nur teure Gastromaschinen eine Gewichts-Funktion tatsächlich berücksichtigen.
    Die Art, wie es dort angegangen wird ist natürlich top, aber für den Hausgebrauch etwas darüber.

    Da ich den Markt nicht wirklich kenne, wäre es natürlich schön gewesen, wenn ihr zu mir gesagt hättet: die DC Studio kannst du mit ner Waage koppeln... Oder: die LMLM gibt's in einer Variante mit Waage im Abtropfblech.

    @Pflunz: Dein Projekt ist ja wirklich eine Hausnummer und du legst immer wieder einen oben drauf :) da bin ich sehr gespannt, was noch alles kommt!
     
  14. cbr-ps

    cbr-ps Mitglied

    Dabei seit:
    08.08.2015
    Beiträge:
    21.808
    Zustimmungen:
    24.166
    nein

    es gibt ein Zubehörblech für die Lunar, aber ohne Kopplung. Die Lunar kann man aber auch ohne so ein Blech auf fast jedes Gitter stellen…
     
  15. #15 SebiEspresso, 25.06.2021
    SebiEspresso

    SebiEspresso Mitglied

    Dabei seit:
    30.10.2020
    Beiträge:
    112
    Zustimmungen:
    142
    Du beziehst dich auf zwei von mir willkürlich genannte Beispiele, die den von mir erwähnten Wunschgedanken bildlich dargestellt beinhalten.

    Dass es diese Art von Produkten für den Hausgebrauch außerhalb der decent und ein paar Bastellösungen nicht gibt, wurde im Thread ja bereits geklärt.
     
  16. #16 Brewbie, 25.06.2021
    Brewbie

    Brewbie Mitglied

    Dabei seit:
    10.04.2019
    Beiträge:
    1.987
    Zustimmungen:
    1.966
    Das hier gibt es von Dalla Corte für die Mina:

    GCS, Grinder Control System - Durch unser patentiertes Grinder Control System sind Espressomaschine und -mühle stets über ein serielles Kabel miteinander verbunden. Dank der automatischen Nachjustierung des Mahlgrades wird eine konstante Produktqualität gewährleistet. Weicht die durchschnittliche Extraktionszeit von der definierten ab, passt die Mühle vollautomatisch den Mahlgrad zur Kompensierung an. Vorteile: Konstante Extraktion - Tasse für Tasse.
     
    rebecmeer gefällt das.
  17. cbr-ps

    cbr-ps Mitglied

    Dabei seit:
    08.08.2015
    Beiträge:
    21.808
    Zustimmungen:
    24.166
    Die misst mit Flowmeter, nicht mit Waage wie hier gewünscht.
     
  18. #18 Brewbie, 25.06.2021
    Brewbie

    Brewbie Mitglied

    Dabei seit:
    10.04.2019
    Beiträge:
    1.987
    Zustimmungen:
    1.966
    Ja, das vermute ich auch.
    Dann habe ich die Extraktionszeit und den Fluss vermutlich in Milliliter (schönes Wort - sieht aber komisch aus - ist drei L richtig?) pro Sekunde.
    Daraus kann ich das Getränkevolumen und daraus das Gewicht errechnen.

    Ok, ok, ok: das ist von hinten durch die Brust ins Auge; führt aber auch zum Ziel und führt auch noch die Mühle automatisch nach.

    BAM - Mikedrop!
     
  19. #19 Yoku-San, 25.06.2021
    Yoku-San

    Yoku-San Mitglied

    Dabei seit:
    23.08.2017
    Beiträge:
    1.343
    Zustimmungen:
    1.161
    Könnte man Blonding eventuell durch eine Sonde im Flüssigkeitsstrahl messen, die die Leitfähigkeit der Flüssigkeit bestimmt? Eventuell nimmt die ja beim Blonding ab.

    Da müsste man mal die Leitfähigkeiten von unterschiedlichen Phasen des Espressos bestimmen.

    Ach, Hirngespinst.
     
    Caruso gefällt das.
  20. #20 benötigt, 25.06.2021
    benötigt

    benötigt Mitglied

    Dabei seit:
    02.10.2019
    Beiträge:
    5.257
    Zustimmungen:
    3.910
    Lasermessung? Die Lichtdurchlässigkeit im Strahl müsste ja zunehmen.
     
    Caruso gefällt das.
Thema:

Siebträger mit Gewichts-Automatik erst ab 16.000 €?

Die Seite wird geladen...

Siebträger mit Gewichts-Automatik erst ab 16.000 €? - Ähnliche Themen

  1. Kaufberatung Siebträger für Barbetrieb

    Kaufberatung Siebträger für Barbetrieb: Hallo. Wir brauchen eine neue Espressomaschine für unsere Bar. Die letzten Monate haben wir mit einem Leihmodell von Bekannten gearbeitet, weil...
  2. Siebträger Einsteiger: E61 / Boiler oder Thermoblock Maschine?

    Siebträger Einsteiger: E61 / Boiler oder Thermoblock Maschine?: Liebe Kaffeefreunde, Nach vielen Lesestunden hier im Forum und Recherchen im Netz macht sich bei mir etwas Unsicherheit breit. Welche Maschine...
  3. Kaufberatung Siebträger & Mühle

    Kaufberatung Siebträger & Mühle: Hallo, der Kauf meiner Appartamento mit Eurekamühle hat mich langfristig leider nicht glücklich gemacht. Das Teewasser hat nach dem Kupferkessel...
  4. Rancilio Silva mit ECM Siebträger für ESE Pads

    Rancilio Silva mit ECM Siebträger für ESE Pads: Habe mir gestern den Siebträger vom ECM für ESE Pads bestellt. Den gibt es z.B. bei Stoll oder Kaffeenudel für knappe 80€. Stoll hat zwei...
  5. [Zubehör] Siebträger Nuova Simonelli Mia

    Siebträger Nuova Simonelli Mia: Hi zusammen, ich hab noch diesen kleinen Exoten Mia von Nuova Simonelli. Und auch wenn sie keinen Top Espresso macht, würde ich sie gern mal...