Siebträgermaschine - beim Händler vor Ort kaufen?

Diskutiere Siebträgermaschine - beim Händler vor Ort kaufen? im Espresso- und Kaffeemaschinen Forum im Bereich Maschinen und Technik; Hallo liebe KNler, nach viel Mitlesen erstmal ein Lob an Euch: Es macht wirklich große Freude und ist richtig lehrreich, was ihr hier in...

  1. Sonja

    Sonja Mitglied

    Dabei seit:
    29.01.2019
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    20
    Hallo liebe KNler,

    nach viel Mitlesen erstmal ein Lob an Euch: Es macht wirklich große Freude und ist richtig lehrreich, was ihr hier in liebevoller Kleinstarbeit diskutiert und es ist erstaunlich, wie respektvoll ihr dabei stets bleibt.
    Zu mir: Ich nutze seit einigen Jahren meine De'Longhi Dedica EC.685 und war immer sehr glücklich damit, einen Siebträger zu nutzen. Ich trinke meist 2 Cappuccino pro Tag (mein Mann lässt sich von mir ebenfalls gerne 2 Cappus am Tag zubereiten ;)) und dann noch 1-2 Espressi pro Tag. Nun möchte ich aber mal richtig loslegen mit vernünftigem Siebträger und bin bereit, dafür bis 1.700 € auszugeben. (Dass dann natürlich noch viel gutes "Zubehör" wie Mühle notwendig sind, ist klar.) Jetzt habe ich viel recherchiert in den vergangenen Wochen und bin dabei auch auf die Xenia gestoßen. Da ich in Hessen lebe, die Xenia aber in Brandenburg lebt (;)) habe ich mir die folgende Frage gestellt: Wenn ich eine so hohe Ausgabe tätige, sollte dies dann eher beim Händler vor Ort geschehen? Also sprich: Sollte ich mehr nach dem Sortiment des Händlers gehen? Ich behaupte von mir, reparaturtechnisch nicht sonderlich begabt zu sein und würde daher ungern an einer so teuren Maschine selbst "rumfummeln" - im Fall des Falles. Da nun die Xenia noch nicht so weit verbreitet ist (zumindest, was die Händler betrifft), hätte ich Sorge, bei Problemen keine kompetente Hilfe vor Ort finden zu können.
    Wie seht ihr das? War für Euch die Ansprechbarkeit des Händlers bzw. die räumliche Nähe ein wichtiger Entscheidungspunkt?

    Liebe Grüße
    Sonja
     
    espresso52 gefällt das.
  2. sumac

    sumac Mitglied

    Dabei seit:
    12.01.2008
    Beiträge:
    7.835
    Zustimmungen:
    943
    online kaufen, bei rep. einschicken,

    welche maschinen bietet denn dein händler vor ort?
     
  3. Sonja

    Sonja Mitglied

    Dabei seit:
    29.01.2019
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    20
    Da ich im Rhein-Main-Gebiet wohne und auch etwas fahren würde, könnte ich hier wohl viele "Klassiker" bekommen (ECM, Rocket, Ascaso, Bezzera, Profitec, Quickmill...).
     
  4. #4 torkscoffee, 29.01.2019
    torkscoffee

    torkscoffee Mitglied

    Dabei seit:
    09.01.2008
    Beiträge:
    970
    Zustimmungen:
    430
    Für mich ist der Punkt einen Händler in der nähe zu haben einer der wichtigsten Punkte beim kauf.
    Das persönliche Gespräch und die einfache Handhabung bei Problemen ist meiner Meinung nicht zu unterschätzen.
    Spätestens wenn du mal ein defektes Gerät verschicken musstest weißt du es zu schätzen.
    Denke bis 100km zu einem Händler zu fahren sollte einem seine Maschine wert sein.
     
    Sonja gefällt das.
  5. Sonja

    Sonja Mitglied

    Dabei seit:
    29.01.2019
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    20
    Das habe ich ja noch gar nicht bedacht: Auch die Handhabung ist natürlich was, was man gut mit dem Händler besprechen kann. Danke für den Hinweis!
     
  6. #6 DanDanMian, 29.01.2019
    DanDanMian

    DanDanMian Mitglied

    Dabei seit:
    18.06.2018
    Beiträge:
    71
    Zustimmungen:
    31
    Je nachdem wie man finanziell aufgestellt ist werfe ich als weiteren Punkt den Gebrauchtkauf in die Waagschale.
    Ich kaufe schon sehr lange quasi alles an technisches Geräten und "materiellen" Gütern gebraucht.

    Und mMn. ist in fast keinem Bereich die Qualität sowie die Unversehrtheit der Gebrauchtprodukte so hoch wie im Bereich von ehemals hochpreisigen Espressomaschinen. So wird aus einer ehemals 2000€ Maschine innerhalb wenige Jahre etwas das man sich für 1000€ auf einmal leisten kann.

    Warten muss man die Maschine so wie so selbst und kaputt geht eigentlich kein technisches Produkt innerhalb der Garantiezeit.
     
    Sonja und Sekem gefällt das.
  7. #7 Adjacent, 29.01.2019
    Adjacent

    Adjacent Mitglied

    Dabei seit:
    14.07.2017
    Beiträge:
    678
    Zustimmungen:
    753
    Du bist gerade dabei, eine ganze Menge Geld in die Hand zu nehmen und Dir dafür eine hochwertige Maschine zu kaufen, mit der Du dann hoffentlich viele Jahre lang jeden Tag arbeiten und Deinen Spaß daran haben wirst. Dabei geht es vor allem darum, die für Dich subjektiv beste Lösung zu finden, mit der Du Dich am meisten wohlfühlen kannst. Was ich mit alledem sagen will: Wenn Du Dich schon ein bisschen in die Xenia verliebt hast, dann würde ich nicht nur deshalb eine andere Maschine kaufen, weil sie bei Dir in der Gegend leichter zu bekommen ist.

    Du könntest z.B. einfach mal mit Holger Kontakt aufnehmen, einen Termin mit ihm vereinbaren und zusammen mit Deinem Mann einen netten Ausflug machen. Nach allem was ich hier von Holger mitbekommen habe tun er und seine Mannschaft wirklich alles, um Kunden auch nach dem Kauf zu unterstützen, z.B. bei Reparaturen oder auch bei Aufrüstungswünschen.


    Ich selbst bin übrigens den genau entgegengesetzten Weg gegangen. Ich habe meine Brewtus IV beim bekannten „Discounter“ in Holland gekauft. Dadurch habe ich natürlich ein sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis bekommen, aber bei Problemen werde ich natürlich selbst damit fertig werden müssen. Gerade weil Du schreibst, dass Du eher nichts selbst reparieren möchtest, würde ich Dir eher empfehlen, zu einem extrem kompetenten Hersteller zu gehen, der Kunden bekanntermaßen hervorragend unterstützt, als zu einem Händler vor Ort, der zufällig irgendeine andere Maschine da hat, die zwar OK ist, aber nicht die, in die Du Dich verliebt hattest.
     
    Sonja gefällt das.
  8. #8 Wrestler, 29.01.2019
    Wrestler

    Wrestler Mitglied

    Dabei seit:
    09.08.2017
    Beiträge:
    4.216
    Zustimmungen:
    2.547
    na ja, ich habe bereits meine mühlen online gekauft.
    bei problemen finde ich hier im forum hilfe.
    gerade die xenia ist ja fast vorbildlich hier im forum vertreten.
    holger antwortet ziemlich fix und auch durch die anderen member ist stets hilfe zu erhalten.
    für einen service haben sie auch einen vorbildlichen ablauf initiiert (montag hin, freitag bzw. samstag zurück).
    heutzutage wird alles mögliche per versand geregelt.
    ich würde auch keine 100 km extra fahren wollen, sorry. wenn ich da die zeit, den sprit und sonstige kosten berechne , ist der versand günstiger.
    im übrigen sind auch im rhein-main einige xenias "ansässig".
    da kann man sich sicherlich gegenseitig unterstützen.
    wen das konzept dieser maschine überzeugt, nimmt das gerne in kauf.

    deutschlands größter whisky händler wickelt sein komplettes geschäft online ab.
    es werden videos von verkostungen angeboten.
    da brauche ich auch nicht den service vor ort, kann nix probieren und es funktioniert trotzdem.
    es ist eine frage des preises.
    möchte ich ein geschäft vor ort und den inhaber finanzieren?
    selbst ersatzteile werden mittlerweile online geordert, weil es billiger ist.
    bei der xenia wird demnächst sogar mal eine entkalkung im video dokumentiert.
    könnte mir vorstellen, dass z.B. in einem repair cafe ebenfalls espresso maschinen repariert werden.
    mein 2 kreiser funktioniert seit fast zwei jahren ohne probleme und wurde bereits gebraucht gekauft.
    ne garantie wäre nicht zum tragen gekommen.
     
    Sonja gefällt das.
  9. #9 Lausermax, 29.01.2019
    Lausermax

    Lausermax Mitglied

    Dabei seit:
    23.11.2006
    Beiträge:
    317
    Zustimmungen:
    140
    Sonja: Hab Dir per PN geschrieben
     
    Sonja gefällt das.
  10. Tigr

    Tigr Mitglied

    Dabei seit:
    22.01.2013
    Beiträge:
    2.085
    Zustimmungen:
    1.381
    @Sonja
    Die gleiche Frage stellte ich mir auch.
    Und habe mich dann doch für die Xenia entschieden.
    Vorher war ich noch im Espressostore in FFM um wenigstens mal die anderen Chromboliden haptisch zu erfahren.
    Fazit:
    Der Nachteile eines fehlenden Händler- und Servicenetzes wiegt für mich nicht mehr so schwer, da
    1. Standard-Bauteile verbaut sind, die überall und noch lange Zeit nachzubestellen sind.
    2. Es viele Anleitungen schon auf der Xeniawebseite gibt, wie was auszutauschen ist, auch bebildert.
    3. Es demnächst auch noch Videos gibt, z B. wie man die Xenia entkalkt.
    4. Es hier im Forum gute Unterstützung gibt und nicht zuletzt Holger und sein Team sehr gut ansprechbar, hilfsbereit und verständig sind.
    5. Ggf mein Händler im Verkauf sehr gut aber im Service evtl. nicht so dolle ist.(Weiß ich ja vorher nicht)
    6. Ich mir zutraue, nach Bilderanleitung/ Videos Reparaturen selber durchzuführen. (In den Anleitungen werden sogar die notwendigen Wekzeuge aufgelistet.)
     
  11. #11 Dale B. Cooper, 29.01.2019
    Dale B. Cooper

    Dale B. Cooper Mitglied

    Dabei seit:
    24.01.2009
    Beiträge:
    8.366
    Zustimmungen:
    3.120
    was du eigentlich nur sagen kannst:
    .. du noch keinen Service-Fall hattest.
     
    Sonja und Cappu_Tom gefällt das.
  12. #12 goofy84, 29.01.2019
    goofy84

    goofy84 Mitglied

    Dabei seit:
    04.03.2013
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    3
    Also wenn du aus Hessen kommst, kann ich dir diesen Laden empfehlen. Die Verkaufen auch Maschinen, gebraucht und neu soweit ich gesehen habe. Ich bringe dort meine -leider dort nicht gekaufte vibiemme- immer zum Warten hin. Die sind echt nett und haben meiner Meinung nach auch Ahnung. Der Laden ist klein und chaotisch, aber die Jungs sind echt fähig.
    https://espresso-ferrarese.de
     
    Sonja gefällt das.
  13. Tigr

    Tigr Mitglied

    Dabei seit:
    22.01.2013
    Beiträge:
    2.085
    Zustimmungen:
    1.381
    Da ich mit der Xenia noch keinen Servicefall hatte, kann ich nicht sagen, ob ein Händler in diesem Fall von Vorteil ist oder nicht.
     
    Sonja gefällt das.
  14. #14 Lausermax, 29.01.2019
    Lausermax

    Lausermax Mitglied

    Dabei seit:
    23.11.2006
    Beiträge:
    317
    Zustimmungen:
    140
    wenn's hilft: meinen ollen Zweikreiser hat 18 Jahre lang kein Händler/Werkstatt/Professioneller gesehen.... und in 18 Jahren ist so einiges angefallen an Reparaturen/Wartungen.
    Aber das hilft dem/der TE nicht weiter, da angedeutet wurde, eben NICHT selbst zu schrauben.
     
    Sonja gefällt das.
  15. #15 Espressogenießer, 29.01.2019
    Espressogenießer

    Espressogenießer Mitglied

    Dabei seit:
    29.08.2014
    Beiträge:
    850
    Zustimmungen:
    168
    Ich habe meine E61 lokal gekauft, warum weiß ich ehrlich gesagt nicht mehr, irgendwie habe ich damals nie über einen Onlinekauf nachgedacht und die Xenia gab es noch nicht. Vielleicht lag es auch einfach daran, dass das preislich kaum ein Unterschied war.
    Rückblickend finde ich den Händler vor Ort aber nicht wichtig, denn auch wenn mein Händler einen guten Ruf hat, in der Bedienung erfährt man hier mehr als im Laden (auch irgendwie logisch, die meisten Käufer würde man schnell vergraulen, wenn man denen noch mit einer Waage etc kommt) und das was sie mir zum Beispiel in Sachen Reparatur gesagt haben, war zu größeren Teilen falsch, so dass ich eigentlich auch ganz froh bin, dass ich die bisherigen Wartungsarbeiten selbst und nicht in der Werkstatt dort erledigt habe.
    Praktisch ist natürlich, wenn man kurzfristig Teile bekommt und die dann vor Ort gleich bekommt, aber selbst da bestelle ich mittlerweile gern online und warte paar Tage, da ich sonst auch 30 min Autofahrt vor mir hätte (+ Wartezeit).

    Wenn man partout nicht selbst schrauben will, geht das wohl auch beim Onlinekauf problemlos, vorausgesetzt man kann ein paar Tage warten - und womöglich ist da die Werkstatt vor Ort auch nicht schneller.
     
    Tigr gefällt das.
  16. #16 rofl0815, 29.01.2019
    Zuletzt bearbeitet: 29.01.2019
    rofl0815

    rofl0815 Mitglied

    Dabei seit:
    07.01.2019
    Beiträge:
    100
    Zustimmungen:
    43
    Sonja gefällt das.
  17. hutte

    hutte Mitglied

    Dabei seit:
    23.10.2007
    Beiträge:
    185
    Zustimmungen:
    42
    Schau, daß du einen kompetenten Schrauber für Siebträger (nicht herstellergebunden) in deiner Nähe findest. Evtl. jemand der Gastromaschinen wartet und vertreibt. Damit bist du dann modellunabhängig und der Xenia steht nix im Wege, wenn die Kiste aller 2 Jahre mal einen Service benötigt.
     
    Sonja gefällt das.
  18. Jumax

    Jumax Mitglied

    Dabei seit:
    28.12.2018
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    9
    Finde die Diskussion hier sehr spannend, weil auch ich Vor- und Nachteile eines Onlinekaufs vs. Händler vor Ort bereits mehrmals durchgegangen bin.
    Bis hin zur Überlegung, im Ausland zu bestellen. Habe aktuell gute Angebote eines großen (und seriösen!) Händlers aus dem Ausland:
    ECM Technika IV Profi + Profitec Pro T64 + versichertem Versand mit UPS für 2.394 EUR.

    Das reizt mich schon. Bisher hat mich abgeschreckt, dass die Gewährleistung dadurch keinen Sinn mehr macht, da ich die Versandkosten übernehmen müsste.
     
    Sonja gefällt das.
  19. #19 espressionistin, 29.01.2019
    espressionistin

    espressionistin Mitglied

    Dabei seit:
    02.11.2009
    Beiträge:
    10.728
    Zustimmungen:
    7.447
    ...und noch eine Erfahrung:

    Ich hab bisher immer online gekauft und zweimal eine Maschine eingeschickt.

    Beide Male hat mich das ziemlich genervt. Telefonisch oder per Mail Fehler einkreisen, Verpackungsmaterial organisieren, alles möglichst trockenlegen, ordentlich verpacken, zur Post wuchten, Sorge „hoffentlich kommt die heile an und wieder zurück“ (hat zum Glück immer geklappt).
    Hat mich dann beim dritten Mal so genervt, dass ich beschlossen hab, selbst zu Schrauben.
    Der gefühlte Kubikmeter Verpackung für den Fall der Fälle blockiert zwar immer noch den Speicher, fliegt aber demnächst wegen Umbau raus.

    Will sagen: es ist immer mal irgendwas, und wenn überhaupt keine Affinität zum Schrauben ist, ist ein Händler vor Ort nicht zu unterschätzen. Postversand von den Kisten ist unkomfortabler Murks.
     
    cup29, Sonja, torkscoffee und 4 anderen gefällt das.
  20. #20 Don Tomaso, 29.01.2019
    Don Tomaso

    Don Tomaso Mitglied

    Dabei seit:
    07.01.2018
    Beiträge:
    140
    Zustimmungen:
    128
    @Sonja: Ich hatte ursprünglich auch geplant, vor Ort zu kaufen, mit ähnlichen Argumenten. Gelandet bin ich schließlich bei der Xenia. Ausschlaggebend waren Design, Konfigurierbarkeit, technisches Konzept sowie das Gefühl, etwas Besonderes zu erwerben. Abwicklung und Lieferung waren völlig problemlos, die Kommunikation mit Holger schnell. Ich habe den Kauf nicht bereut, die Maschine ist schön, klein, leicht zu bedienen und der Espresso wird immer lecker.
     
    FloWin, Sonja, rofl0815 und einer weiteren Person gefällt das.
Thema:

Siebträgermaschine - beim Händler vor Ort kaufen?

Die Seite wird geladen...

Siebträgermaschine - beim Händler vor Ort kaufen? - Ähnliche Themen

  1. Hilfe beim Siebträgermaschinenkauf – Bedienungsparadoxon

    Hilfe beim Siebträgermaschinenkauf – Bedienungsparadoxon: Hallo an alle Hilfsbereiten und Auskunftswilligen, ich habe mich jetzt auch hier angemeldet weil ich beim durchstöbern der Beiträge nicht so...
  2. Entscheidungshilfe für Neueinsteiger Siebträgermaschine

    Entscheidungshilfe für Neueinsteiger Siebträgermaschine: Hallo, auch ich würde gerne in die Welt der Siebträgermaschinen einsteigen und endlich mal einen guten Espresso selbstgemacht genießen. Dank den...
  3. Kompakte Siebträgermaschine gesucht, möglichst wartungsarm und robust für geringe Nutzung

    Kompakte Siebträgermaschine gesucht, möglichst wartungsarm und robust für geringe Nutzung: Hallo, ich bin auf der Suche nach einer möglichst kompakten Siebträgermaschine für zuhause. Ich bin in unserem Haushalt der Einzige, der Kaffe...
  4. Kaufberatung erste Siebträgermaschine

    Kaufberatung erste Siebträgermaschine: Hallo ihr lieben, wir sind mit unserem Moccamaster und der Tchibo Kaffeemühle in die Welt des Kaffees eingetaucht und haben in der Umgebung...
  5. Kaufberatung: Alte Klassiker-Siebträgermaschine

    Kaufberatung: Alte Klassiker-Siebträgermaschine: Hallo liebe Freunde des guten Kaffees, ich spiele derzeit mit dem Gedanken, mir eine Siebträgermaschine zuzulegen. Dabei hätte ich drei...