Siebträgermaschine Einsteiger

Diskutiere Siebträgermaschine Einsteiger im Espresso- und Kaffeemaschinen Forum im Bereich Maschinen und Technik; Hallo zusammen, ich suche eine Siebträgermaschine, habe auch sehr viel hier gelesen aber je mehr ich lese, desto mehr Fragen habe ich....

  1. FuXXz

    FuXXz Mitglied

    Dabei seit:
    16.02.2014
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    1
    Hallo zusammen,
    ich suche eine Siebträgermaschine, habe auch sehr viel hier gelesen aber je mehr ich lese, desto mehr Fragen habe ich. Mittlerweile weiß ich aufgrund der Beiträge hier eigentlich auch was zu tun wäre und vor allem was ich nicht kaufen darf. Aber irgendwie gefällt mir das nicht und daher versuche ich es doch mal mit einem Beitrag.

    Vor langer Zeit hatte ich eine Jura Subito und diese kleine Solis Mühle, die Resultate waren ok für mich. Bin dann nachdem die Maschine kaputt gegangen ist beim Nespresso System hängen geblieben.
    Ich befürchte jetzt werde ich gesteinigt aber ich finde der Nespresso Kaffee ist sehr gut und übersteigt auch so ziemlich alles was man in 90% der Kaffees da draußen bekommt. Weder ich, noch mein Besuch hat sich jemals über Espresso, Latte oder Cappuccino beschwert, im Gegenteil sie waren alle zufrieden.
    Mein Anforderungen sind also mindestens so guten Kaffee wie mit Nespresso herzustellen, kleine schöne Maschine (Nespresso hat hier wirklich schöne Teile) und möglichst wenig Aufwand. Ich gehöre also nicht zu den Gourmets die ihre Maschine Tunen und zig verschiedene Mahlgrade ausprobieren um ein Pünktchen mehr Geschmack zu erhalten. Ich denke auch dafür ist mein Gaumen nicht ausgelegt. Mir ist aber auch bewusst dass eine Siebträgervariante deutlich mehr Aufwand ist als NEspresso ;) Ich mache übrigens keinen Milchschaum mit der Maschine.
    Somit fällt die häufigste Empfehlung, die Gaggia Classic schon mal weg, sie ist nämlich hässlich und sowas stelle ich mir nur in die Küche wenn alle Stricke reissen.

    Die Maschinen die mir gefallen liegen jenseits der 1000€ und ich möchte soviel wie nötig und so wenig wie möglich ausgeben.
    Folgende Modelle habe ich ausserhalb vom Kaffenetz gefunden. Sie sind eigentlich immer gut weg gekommen und scheinen auch guten KAffee zu machen. Zumindest sagen das die Käufer von amazon oder von folgenden Seiten:

    Espressomaschine Siebträger Test
    Siebträgermaschinen und Espressomaschinen im Test auf siebtraegermaschine.org

    DeLonghi EC 330 S
    Beem D2000.615 Espresso Perfect Crema Plus
    Kenwood ES 021 kMix
    Beem D2000.550 i-Joy
    DeLonghi EC 860.M

    Kombigeräte gefallen mir diese gut, jedoch alle hier im Kaffee Netz gelesenen Beitrage raten mehr oder weniger davon ab :(
    QuickMill 03035
    Gastroback 42612 Advanced Pro G

    Also gibt es eine Alternative oder muss ich nun wirklich zur Gaggia Classic mit neuen Sieben und einer Gastroback 42639 / Graef CMXX greifen ?
    Über einen Tip für den richtigen Weg wäre ich sehr dankbar.
     
  2. NiTo

    NiTo Mitglied

    Dabei seit:
    15.08.2013
    Beiträge:
    8.639
    Zustimmungen:
    3.077
    AW: Siebträgermaschine Einsteiger

    Hallo "FuXXz",

    willkommen im Forum.

    Welche Maschine dir persönlich gefällt, kann hier niemand wissen ;-)

    Daher:
    Kennst du das Kaffeewiki? Dort findest du eine Menge Maschinen mit technischen Daten, die zu deinen Anforderungen passen.
    Zusätzlich kannst du die Google Forumssuche bemühen, da gibt es endlos viele Links zu "Siebträgermaschine Einsteiger".

    Es wird im xten Thread zu genau dem selben Thema vermutlich keine wesentlich anderen Empfehlungen geben, wie schon gefühlte tausende Male zuvor.

    Erhellendes Lesen, und liebe Grüße,
    Thomas
     
  3. vxmart

    vxmart Mitglied

    Dabei seit:
    30.05.2013
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    3
    AW: Siebträgermaschine Einsteiger

    Die meisten deiner genanten Maschinen haben Crema Siebe. Anscheinend Willst du die nicht sonst würdest du ja nicht schreiben

    Also gibt es eine Alternative oder muss ich nun wirklich zur Gaggia Classic mit neuen Sieben und einer Gastroback 42639 / Graef CMXX greifen ?
    Über einen Tip für den richtigen Weg wäre ich sehr dankbar.

    Dann brauchst du halt noch ne Mühle
     
  4. Sgille

    Sgille Mitglied

    Dabei seit:
    19.01.2014
    Beiträge:
    520
    Zustimmungen:
    55
    AW: Siebträgermaschine Einsteiger

    Was sagst du denn zur Rancilio Silvia , die wird ja oft empfohlen als Einstieg vor allem wenn
    man nicht groß Milchgetraenke machen muss/will

    und die ist preislich mit 519€ ja im rahmen

    ich tendiere ja auch zu der oder ner bezzera bz07 - die sieht noch besser aus und ist auch für roundabout 1000€ zu haben aber halt schon ein zweikreiser , fragt sich ob sich das lohnt wo du keine Milch aufschäumen musst
     
  5. FuXXz

    FuXXz Mitglied

    Dabei seit:
    16.02.2014
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    1
    AW: Siebträgermaschine Einsteiger

    Vielen Danbk für eure Antworten, ich werde mich heute mal durchs Wiki lesen und hoffen dass ich zu einer Lösung komme.
    Vielleicht klärt sich dann auch direkt das Mühlenproblem :)

    Gibts eigentlich Mühlen, die mir eine eingestellte Menge grammgenau ausgeben ? Bei meiner Mühle war das immer mit wiegen etwas kompliziert und nervig
     
  6. NiTo

    NiTo Mitglied

    Dabei seit:
    15.08.2013
    Beiträge:
    8.639
    Zustimmungen:
    3.077
    AW: Siebträgermaschine Einsteiger

    Es gibt Mühlen mit Timer, die über eine voreingestellte Zeit mahlen. Solange du den Mahlgrad nicht änderst, sollte da in Zeit x immer dieselbe Menge y heraus kommen.

    Grammgenau ist übrigens viel zu ungenau ;-)

    Liebe Grüße,
    Thomas
     
  7. #7 FuXXz, 20.02.2014
    Zuletzt bearbeitet: 20.02.2014
    FuXXz

    FuXXz Mitglied

    Dabei seit:
    16.02.2014
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    1
    AW: Siebträgermaschine Einsteiger

    So habe nun die letzten Tage viel gelesen und habe somit eine neue Auswahl an Maschienen. Vielleicht könnt ihr mir dabei helfen. Zudem schreibe ich noch kurz ein paar Infos zu den Kanditaten, mit Links für denn Fall das jemand vor der gleichen Entscheidung steht und ich ihm somit helfen kann. Die Tage folgt dann eine komplette Liste mit allen Vergleichen.

    Vorab gibt es da aber noch zwei Themen, die nicht ganz klar sind. E61 und PID. Ich weiß zwar im großen und Ganzen was es ist, habe die Foren durchgelesen und auch die Infos aus der Wiki. Letzendlich interessiert mich aber praktisches. Eine Aussage die ich las, war zb. dass Espresso herstellen wie in Italien erst mit Maschienen mit E61 Brühkopf anfangen. Demensprechend würde ich die Dombar nehmen. Was bringen die E61 Geräte also wirklich im Altag? Vor und Nachteile?
    Das zwreite Thema ist PID, sollte man direkt ein Gerät mit dieser Steuerung nehmen oder wird man lange ohne auskommen? Zum Schluss zählt ja, was hilft wirklich dabei besseren Espresso zu machen?

    Hier meine Kandidaten
    Gaggia Classic
    gefällt optisch nicht so, hat eigentlich auch zu viele Nachteile. Was will man erwarten für den Preis. Aber Infos und Tuning für die Classic ist glaube ich unübertroffen. Wahnsinn was die Leute hier alles um und anbauen :) Zu dieser Gruppe möchte ich jedoch nie gehören.
    Graef ES 90 / 95
    Einstellbare Temperaturen, Bezugstimer, Dualbetrieb, Thermoblock, Kontinuierlicher ausreichender Dampfbezug, schnell einsatzbereit, Preinfusion. Diese Maschiene hat schon seine Reize, vor allem muss ich als Anfaänger nicht ständig mit der eieruhr neben der Maschiene stehen :)
    Rancilio Silvia
    Mir gefallen diese Schalter von der Gaggia und Rancilio nicht, vielleicht wären ja einfach die Quickmill oder Lelit eine Alternative?
    Vibiemme Domobar
    Wahrscheinlich der Einstieg in die E61 Klasse. Nur interessant falls die Frage bezüglich der E61 geklärt wird.
    Quickmill Cassiopea 03004
    Dank Thermoblock schnell einsatzbereit, optisch gefällt sie mir. ca. 630€
    Lelit PL41 plus bzw. Lelit PL41 plus T (falls PID )
    gefällt mir optisch, vorallem die Schalter :) und wahlweise mit PID verfügbar falls interessant

    Wie schon gesagt ich möchte soviel wie nötig ausgeben, so günstig wie möglich. Ich spare nur ungern am falschen Ende und ärgere später lieber nicht dass ich ein wenig mehr Geld ausgegeben habe. Geldverlust kann man verkraften, täglich Ärger mit einem Gerät aber nicht. :)
    Ich möchte aber auch nicht Opfer eines Glaubenskrieges werden, wie es hier im Forum überall zu lesen ist. Denn ob nun der Kaffee aus ner Gaggia oder ner Rancilio kommt, wird vermutlich relativ egal sein, solange die anderen wichtigen Parameter stimmen. Genauso ob ich meinen Tamper beim drücken links oder rechts rum drehe, oder überhaupt drehe. :)
    Milchschaum bekomme ich aus meinem Induktionsschäumer der bisher für mich perfekten Schaum macht, cremig, keine blasen, kein Bauschaum, gießbar :)
    Daher ist Milchaufschäumen sekundär, nutzen würde ich es wenn er besser als mein derzeitiger wird.
    Eine schnelle Einsatzfähigkeit wäre nett, aber nicht zwingend. Ich trinke unregelmässig übern Tag verteilt. Aber wenn der "perfekte" Kaffee nunmal aus ner Maschiene kommt die etwas Zeit benötigt, werde ich das auch überleben.


     
  8. NiTo

    NiTo Mitglied

    Dabei seit:
    15.08.2013
    Beiträge:
    8.639
    Zustimmungen:
    3.077
    AW: Siebträgermaschine Einsteiger

    Diese Aussage ist Unsinn.
    Das Thermosyphon System der E61 Brühgruppen ist nur eine Möglichkeit, die Brühgruppe zu heizen; andere Möglichkeiten sind an den Brühkessel angeflanschte BG, solche die mit dem Kessel eine Baueinheit bilden, und elektrisch beheizte BG.

    Optik.

    Temparaturstabilität hilft, und, wenn du gerne sehr verschiedene Röstungen trinkst, eine Möglichkeit der Tempartureinstellung (PID ist nicht die einzige Möglichkeit).

    Liebe Grüße,
    Thomas
     
  9. FuXXz

    FuXXz Mitglied

    Dabei seit:
    16.02.2014
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    1
    AW: Siebträgermaschine Einsteiger

    Ich danke für die Antwort. Leider jedoch hilft mir diese nicht :(
    Dass E61 eine Möglichkeit ist und PID hilft, war mir klar aber wie sehr? Wie stakr beeinflusst eine E61 das Ergebniss des Kaffees? Der normale weg wäre ja eigentlich eine einfache Maschiene und dann werde ich selber schon erfahren ob ich eine mit PID, E61 oder sonst was benötige.
    Nur ob ich nun 500-600 für ne Silvia oder 750 für ne Bezzera 07 ausgebe ist mir egal.
    z.B.
    Bezzera BZ10 S PM - Zweikreiser
    Bezzera Unica PID Manuale - Einkreiser mit PID und E61
    Preislich ungefähr gleich die Maschienen. Nur wenn es wirklich den Mehrpreis für PID oder /und E61 rechtfertigt, ansonsten nehme ich lieber die Vorteile eines Zweikreisers mit.
     
  10. NiTo

    NiTo Mitglied

    Dabei seit:
    15.08.2013
    Beiträge:
    8.639
    Zustimmungen:
    3.077
    AW: Siebträgermaschine Einsteiger

    Wenn du zur E61 drei Leute fragst, bekommst du 3 unterschiedliche Antworten. E61 Brühgruppen werden per Thermosyphon auf Temperatur gebracht und gehalten, andere Brühgruppen anders. Wenn technisch gut gemacht, sehe ich persönlich hier nirgendwo einen klaren Vorteil.
    Außer vielleicht, dass eine angeflanschte bzw. gesättigte Brühgruppe schneller aufgeheizt sein könnte, und auf der anderen Seite die E61 die ursprüngliche Variante der Preinfusion bietet.
    Kennst du diesen Thread?: http://www.kaffee-netz.de/espresso-...h-so-viele-e61-br-hgruppen-heimmaschinen.html

    Mit PID, oder anderen Möglichkleiten der Temperatursteuerung, hat die E 61 erst einmal nichts zu tun.

    Weiterer Vor- und Nachteil der E61 ist, wie ich ja schon schrieb, die Optik - manche lieben sie, manche hassen sie.

    Da du im Eröffungsbeitrag geschrieben hast, dass du keine Milch mit der Maschine aufschäumen wirst, verstehe ich nicht wo dann der Vorteil eines Zweikreisers für dich liegen könnte?

    Liebe Grüße,
    Thomas
     
  11. #11 sokrates2010, 20.02.2014
    sokrates2010

    sokrates2010 Mitglied

    Dabei seit:
    12.03.2013
    Beiträge:
    185
    Zustimmungen:
    16
    AW: Siebträgermaschine Einsteiger

    Der Vorteil einer E61-Brühgruppe liegt in der bewährten Technik (da gibts auch überall das passende Zubehör bzw. Ersatzteile wie Dichtungen) und der hohen Temperaturstabilität.
    Nachteil ist eine relativ lange Aufheizphase und ein Überhitzen der Brühgruppe, wenn sie länger nicht benutzt wird.
    Es gibt auch Alternativen wie die von dir angeführte Bezzera 07, da wird die Brühgruppe extra beheizt, was v.a. zu einer kürzeren Aufwärmphase führt.
    Hier noch historisch/technisch Interessantes zur Faema E61 (auch zur entsprechenden Brühgruppe): Faema E61
     
  12. FuXXz

    FuXXz Mitglied

    Dabei seit:
    16.02.2014
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    1
    AW: Siebträgermaschine Einsteiger

    Die Artikel kenne ich bereits, aber trotzdem danke. Lieber etwas zuviel als zu wenig :) Aber dort ist bei der E61 auch die Rede von "bahnbrechende Neuerungen". Daher dachte ich es steckt mehr hinter der E61 Geschichte

    @NiTo
    Ich nehme lieber einen Zweikreiser anstatt z.B. ein Gerät mit E61 und PID was ich dann wirklich gar nicht nutze bzw. wodurch ich keinen Vorteil habe. Beim Zweikreiser kenne ich die Vorteile und weiß dass ich durchaus bereit wäre diese zu nutzen. Würde jetzt jedoch nicht gezielt einen Zweikreiser nehmen weil ich Milch damit schäume. Wenn man jedoch in die Kategorie von Lelit oder Vibiemme Domobar geht, stellt sich natürlich die Frage, warum nicht gleich einen Zweikrieser fürs "gleiche" Geld.
     
  13. NiTo

    NiTo Mitglied

    Dabei seit:
    15.08.2013
    Beiträge:
    8.639
    Zustimmungen:
    3.077
    AW: Siebträgermaschine Einsteiger

    Ich verstehe die Alternativstellung hier nicht, Zweikreiser, E61 und PID sind doch keine gegenseitigen Ausschlusskriterien.

    [Spaßmodus Anfang]Wenn du meinst, dass die drei Merkmale dir helfen, einen perfekten Kaffee zu machen, dann kauf' dir doch einen E61 Zweikreiser mit PID :lol: [/Spassmodus Ende]

    Liebe Grüße,
    Thomas
     
  14. NiTo

    NiTo Mitglied

    Dabei seit:
    15.08.2013
    Beiträge:
    8.639
    Zustimmungen:
    3.077
    AW: Siebträgermaschine Einsteiger

    Nochmal, welche Vorteile sollen das sein, wenn du keine Milch aufschäumst?

    LG Thomas
     
  15. FuXXz

    FuXXz Mitglied

    Dabei seit:
    16.02.2014
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    1
    AW: Siebträgermaschine Einsteiger

    :)
    Wir sind noch nicht ganz d'accord bzw. vielleicht drücke ich mich ungenau aus.

    Natürlich schließen sich die 3 Eigenschaften nicht aus und wenn ich Geld einfach vernichten will, würde ich dann im Bereich von 2000€ gucken, wo die Geräte dann alle 3 genannten Eigenschaften aufweisen.
    Ich stelle diese Eigenschaften nur gegenüber weil ich bei der Suche eines Einkreisers, fürs "gleiche" Geld einen Zweikreiser bekomme. Und wenn man furs gleiche Geld mehr bekommt, ist es immer nützlich, egal wie stark man es später nutzt. Nur ich habe jetzt nicht gezielt nach Zweikreisern gesucht. Das wollte ich damit sagen.
    Weil ich diese Aufschäumdüsen immer negtaiv in erinnerung habe, heisst das aber nicht dass ich mich eines Besseren belehren lasse. Bin ja flexibel :) Würde halt jetzt nur nicht 500€ mehr bezahlen, weil ich dann schneller bzw. gleichzeitig Milchschaum machen kann.

    Aber vielleicht mache ich ja gleich auch was ganz verrücktes und bestelle mir die verteufelte GB Advanced Control ;)
     
  16. #16 sokrates2010, 20.02.2014
    sokrates2010

    sokrates2010 Mitglied

    Dabei seit:
    12.03.2013
    Beiträge:
    185
    Zustimmungen:
    16
    AW: Siebträgermaschine Einsteiger

    Bei der von dir ins Spiel gebrachten Bezzera BZ7 gibts ja tatsächlich nicht viel zu Meckern. Da bist du dann jedenfalls gleich mit einer soliden Maschine ausgestattet.
    Ich hab mit einer gebrauchten E61-Maschine aus dem Gastrobereich angefangen und das war eine gute Wahl. Ich hätte bei dieser Technik jedenfalls das bessere Gefühl als bei der Gastroback, bei der dir im Reparaturfall auch kaum jemand helfen kann, da gibts dann nur noch die Möglichkeit des unternehmenseigenen Kundendienstes von GB.
     
  17. NiTo

    NiTo Mitglied

    Dabei seit:
    15.08.2013
    Beiträge:
    8.639
    Zustimmungen:
    3.077
    AW: Siebträgermaschine Einsteiger

    Ok, jetzt wird's für mich nachvollziehbar, was allerdings zum nächsten "Einwand" führt: Wenn du einen EK und einen ZK, die beide das gleiche Geld kosten, vergleichst, wird der EK Features haben, die der ZK nicht hat - oder der EK wird überteuert verkauft.

    So würde ich meinen, dass ein EK mit elektronischer Temperatursteuerung in etwa in die Preisregion eines ZK ohne elektronische Temperatursteuerung passen könnte (vorausgesetzt beide sind gleich gut verarbeitet, und das eine Gerät ist nicht von einem sowieso schon teureren Hersteller).

    Ob nun das eine oder andere Gerät eine E61 BG hat oder nicht hat, spielt meiner persönlichen Meinung nach für die Getränkequalität keinerlei Rolle.
    Nicht wenige sehr viel teurere Maschinen, als die bisher von dir genannten, haben keine E61 BG - die E61 BG ist nicht per se ein Qualitätsmerkmal.

    Nun, da wärest du bereits im Preisbereich von Dualboilern, die gerne auch ohne E61 BG auskommen ;-)

    Liebe Grüße,
    Thomas
     
  18. #18 FuXXz, 20.02.2014
    Zuletzt bearbeitet: 20.02.2014
    FuXXz

    FuXXz Mitglied

    Dabei seit:
    16.02.2014
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    1
    AW: Siebträgermaschine Einsteiger

    Das stimmt, explizit ging es ja um die oben genannten zwei Geräte. Gleicher Preis nur die eine hat Zweikreis und die andere Einkreis mit PID. Da ich nun nicht weiß wie wichtig PId oder generell eine Temperaturregelung ist, kann ich auch keine Auswahl treffen weil mir einfach die praktische Erfahrung fehlt. Vergleich ich es mit Tee, da ist die Temperatur essentiell. Ohne ständig die Temperatur zu ändern, würde ich keinen Tee genießen können. Ich las jedoch dass es beim Kaffee nicht so extrem ist und es nur nötig bei inigen Sorten wäre.

    Bezzera BZ10 S PM - 949€ inkl. 2. Siebträger einfach oder bodenlos für ca. 39€. Also ist der Preis ziemlich auf gleich.
    Bezzera Unica PID Manuale - 899€.... wobei...eigentlich...die hat diesen coolen Bezugshebel anstatt der Knöppe :) Das finde ich sehr nett :)
     
  19. #19 Markus M, 20.02.2014
    Markus M

    Markus M Mitglied

    Dabei seit:
    07.03.2007
    Beiträge:
    764
    Zustimmungen:
    82
    AW: Siebträgermaschine Einsteiger

    Wenn Du mit der Maschine nicht oft Milch schäumen willst, oder nicht viele Milchgetränke hintereinander machst, ist die Unica die bessere Wahl.

    Eine dauerhaft konstante Temperatur ohne überhitztes Wasser, die zudem noch einstellbar ist, ist immer von Vorteil für den Espressobezug.

    Beim Zweikreiser hast Du nach längerer Standzeit im Betrieb immer ein wenig überhitztes Wasser im Wärmetauscher, dass durch den sog. Cooling Flush abgelassen werden muss. Prinzipiell nichts schlimmes, einfach nur ohne ST Pumpe starten bis es ruhig aus der Brühgruppe fließt, aber halt ein zusätzlicher Schritt und nicht exakt gradgenau steuerbar.
    Dafür hast Du dauerhaft immer Dampf sobald Du am Hebel ziehst und die Möglichkeit einfach Heißwasser zu zapfen. Wenn Du also doch mal schäumen willst ist das wiederum bequemer.

    Treff Deine Entscheidung nach Deinen Prioritäten zur Bequemlichkeit und Qualität:
    - Unica:
    Wassertemperatur immer konstant, leicht einstellbar, einfach reproduzierbar. Tendenziell bequemer für den Espressobezug
    Schäumen unbequemer, nach Hochheizen aber auch gut möglich.

    - BZ 10:
    Immer Dampf und Heißwasser, top für Milchgetränke
    Espressobezug ausreichend konstant und mit wenig Aufwand reproduzierbar über den Cooling Flush (das hat man sehr schnell raus)
    Temperatur allerdings nur über Kesseldruck (nach Deckelöffnung einstellbar) und Länge des Flushes (nach Gefühl) regelbar, keine gradgenaue Anzeige.
    Bei häufigem Bohnenwechsel über verschiedenste Röstgrade tendenziell unbequemer.
     
  20. #20 Froozees, 20.02.2014
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 20.02.2014
    Froozees

    Froozees Mitglied

    Dabei seit:
    15.04.2013
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    AW: Siebträgermaschine Einsteiger

    Hallo,
    ich denke den Marktplatz findet hier jeder selbst und wenn hier jeder auf seine zu verkaufenden Maschinen in Themen hinweist gibt das einen Wildwuchs. In dem Sinne Beitrag entfernt.
    Grüße
    Holger
     
Thema:

Siebträgermaschine Einsteiger

Die Seite wird geladen...

Siebträgermaschine Einsteiger - Ähnliche Themen

  1. Kaufhilfe zu Lelit PL81T

    Kaufhilfe zu Lelit PL81T: Liebe Community, ich bin seit ein paar Monaten großer Fan und stiller Beobachter dieses Forums und dankbar für die vielen wertvollen Einblicke...
  2. Beratung Siebträgermaschine

    Beratung Siebträgermaschine: Hi zusammen, meine Frau und ich möchten uns von unserem Siemens Kaffee-Vollautomaten trennen, da wir von der dauernd schimmligen Brüheinheit weg...
  3. Anfänger sucht möglichst günstige Siebträgermaschine

    Anfänger sucht möglichst günstige Siebträgermaschine: Hallo zusammen, ich bin froh dieses Forum gefunden zu haben, denn ich stehe vor der schweren Aufgabe, für meine Kaffee-liebende Freundin eine...
  4. Kaufberatung erste Siebträgermaschine

    Kaufberatung erste Siebträgermaschine: Guten Morgen zusammen, ich bin noch neu hier und bin auf der Suche nach der passenden Siebträgermaschine für mich. Wie so viele hier. :-( Habe...
  5. Kaufentscheidungen Lelit Für Einsteiger

    Kaufentscheidungen Lelit Für Einsteiger: Hallo zusammen, wir sind kurz davor unsere erste Siebträgermaschine zu kaufen. Momentan haben wir eine Nespresso und auch schon viele andere...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden