Silvia Heizung tauschen: Dichtflächen passen nicht in Kessel

Diskutiere Silvia Heizung tauschen: Dichtflächen passen nicht in Kessel im Reparatur und Wartung Forum im Bereich Fragen und Tipps; Hallo. Ich habe hier eine neuere Silvia mit in den Kessel eingegossener Heizung. Diese ist kaputt. Ich habe sie jetzt rausgebohrt bzw. exakt an...

  1. Indigo

    Indigo Mitglied

    Dabei seit:
    15.08.2008
    Beiträge:
    1.476
    Zustimmungen:
    67
    Hallo.
    Ich habe hier eine neuere Silvia mit in den Kessel eingegossener Heizung. Diese ist kaputt.
    Ich habe sie jetzt rausgebohrt bzw. exakt an ihrer Stelle zwei Löcher gebohrt.

    Auf der Innenseite direkt neben diesen Löchern sind aber leichte Erhöhungen in der Kesseldecke. Einmal für die Thermostate (ihre Befestigungssschrauben) und einmal rund um die Wassereinlassöffnung.

    Eine neue steck-/schraubbare Heizung hat aber für die Kesselinnenseite Dichtringe und darunter Dichtflächen, die einige Millimeter über den Lochdurchmesser hinausragen.

    Diese Dichtflächen und die Erhöhungen stoßen nun Ecke auf Kante aneinander. Die Dichtflächen sind damit von der Kesseldecke entfernt und die Dichtringe dichten nicht.

    Kennt das jemand? Hat mir jemand einen Tipp, was ich da noch machen kann? Oder ist der Kessel verloren?

    Hätte ich das vorher gewusst/beachtet, hätte ich einfach die neuen Löcher etwas verschieben können...
     
  2. Greg67

    Greg67 Mitglied

    Dabei seit:
    20.12.2004
    Beiträge:
    1.681
    Zustimmungen:
    8
    AW: Silvia Heizung tauschen: Dichtflächen passen nicht in Kessel

    bilder sagen oftmals mehr als tausend worte...
     
  3. Indigo

    Indigo Mitglied

    Dabei seit:
    15.08.2008
    Beiträge:
    1.476
    Zustimmungen:
    67
    AW: Silvia Heizung tauschen: Dichtflächen passen nicht in Kessel

    So ist es. Aber dunkel ist's da drin schon...
    (Aber ich versuchs mal. :) )
     
  4. Greg67

    Greg67 Mitglied

    Dabei seit:
    20.12.2004
    Beiträge:
    1.681
    Zustimmungen:
    8
    AW: Silvia Heizung tauschen: Dichtflächen passen nicht in Kessel

    wenn's bei euch keinen strom für licht gibt, dann sehe ich schwarz für espresso mit der maschine :D

    ok, fotoknipse mit blitz tut's auch. ich ging zudem davon aus, der kessel ist ausgebaut ;)


    edith meint: "innenseite" scheint der knackpunkt zu sein. aber du schaffst das schon....
     
  5. Indigo

    Indigo Mitglied

    Dabei seit:
    15.08.2008
    Beiträge:
    1.476
    Zustimmungen:
    67
    AW: Silvia Heizung tauschen: Dichtflächen passen nicht in Kessel

    [​IMG]

    So schaut es aus.
    Der kleine glänzende Punkt beim grünen Pfeil kommt von meinem Versuch die Heizung per Gewalt reinzuschrauben...
     
  6. #6 hoernchen2009, 21.08.2012
    hoernchen2009

    hoernchen2009 Mitglied

    Dabei seit:
    16.03.2011
    Beiträge:
    604
    Zustimmungen:
    4
    AW: Silvia Heizung tauschen: Dichtflächen passen nicht in Kessel

    Sieh dich mal nach einem passenden Flachsenker um.
     
  7. #7 zia fofa, 22.08.2012
    Zuletzt bearbeitet: 22.08.2012
    zia fofa

    zia fofa Mitglied

    Dabei seit:
    08.01.2012
    Beiträge:
    1.062
    Zustimmungen:
    283
    AW: Silvia Heizung tauschen: Dichtflächen passen nicht in Kessel

    Hallo!

    Anstelle Flachsenker (ich würde da aber nur mit Ständerbohrmaschine ran, nicht mit der Handbohrmaschine, denn durch die nur einseitige Erhöhung würde ich mit einem starken Verkanten des Senkers beim Ansetzen rechnen) wäre auch der Dremel mit biegsamer Welle eine Lösung. Da ja eine Dichtung anliegt, muss es nicht auf den Mikrometer plan sein.

    Beim Umbau eines Lelit Kessels habe ich das schon hinbekommen, allerdings auf der Außenseite. Ist seit mehreren Monaten dicht. Mit dem gröbsten Schleifer beginnen, zum Schluss kann man auch Polieren. Da bei Dir ja wenig Material abgetragen werden muss, ist dass eine Sache von wenigen Minuten.

    Wenn bei Dir oder im Freundeskreis keine Ständerbohrmaschine oder kein Dremel vorrätig ist, hilft vielleicht auch der Gang zu einer metallbearbeitenden Werkstatt, die das für kleines Geld sicher mal so nebenher machen.

    Grüße aus dem abkühlenden Unterfranken (endlich!)

    Zia Fofa


    PS: Das Ganze hätte natürlich nur Erfolg, wenn die Bohrungen für die Schraubthermostate in sicherer Entfernung liegen (habe meine Silivia im Büro, Deckel abheben und nachschauen geht daher nicht...). Hoffentlich klappt's, viel Erfolg, und bitte über das Ergebnis hier berichten!
     
  8. Indigo

    Indigo Mitglied

    Dabei seit:
    15.08.2008
    Beiträge:
    1.476
    Zustimmungen:
    67
    AW: Silvia Heizung tauschen: Dichtflächen passen nicht in Kessel

    So habe ich es jetzt gemacht (und dabei erstmals die biegsame Welle korrekt montiert...).

    Der "Schleifstein" vom Dremel konnte das tatsächlich, hätte ich ihm eigentlich nicht zugetraut.

    Danke für die Hilfen.
     
  9. #9 zia fofa, 23.08.2012
    zia fofa

    zia fofa Mitglied

    Dabei seit:
    08.01.2012
    Beiträge:
    1.062
    Zustimmungen:
    283
    AW: Silvia Heizung tauschen: Dichtflächen passen nicht in Kessel

    @Indigo: Nach einer halben Stunde mit dem Dremel bedauere ich regelmäßig, dass ich nicht Zahnarzt geworden bin...:lol:

    Nee im Ernst, Messing und Kupfer geht mit dem Dremel eigentlich immer ganz gut, und gerade wenn das zu bearbeitende Material nicht sonderlich massiv ist, kann man mit den 125 Watt des Dremel nicht allzu viel kaputt machen.

    Ist der Kessel nun dicht?

    Grüße

    Zia Fofa
     
  10. Indigo

    Indigo Mitglied

    Dabei seit:
    15.08.2008
    Beiträge:
    1.476
    Zustimmungen:
    67
    AW: Silvia Heizung tauschen: Dichtflächen passen nicht in Kessel

    Ja.

    Nur der kesselabgewandte Pumpenanschluss war es zuerst nicht... Aber ich kenn mich ja mit Panzerschläuchen noch nicht aus. :)
     
  11. turtle

    turtle Mitglied

    Dabei seit:
    17.12.2009
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    0
    Hi,

    meine Heizung von der Silvia (Modell 2009 V3) ist auch kaputt bzw. der Kaffee wird nicht mehr richtig heiß. Habe das Thermostat schon resettet, hat aber nichts gebracht. Meine Lady hatte mal irgendwann vergessen den Dampfknopf aus zu schalten und der Dampf war bestimmt 20 min an. Glaube dabei hat die Heizung einen abbekommen. Ok, sie heizt zwar noch aber nicht mehr so wie es vorher war. Der Espresso war zuvor heißer.

    Meine Heizung ist geklebt. Dremel hab ich, Ständer Bohrmaschine allerdings nicht. Bekommt man das sauber hin mit einer guten Bohrmaschine unc scharfen Bohrer ? Wollte von Azarello eine Schraubheizung mit 1200 Watt bestellen doch da scheint es zwei Version zu geben. Welche brauche ich genau ? Sind alle Dichtungen dabei oder welche Dichtungen brauche ich alle damit das Silvie Baby wieder dicht wird und heizt ?

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]
     
  12. Indigo

    Indigo Mitglied

    Dabei seit:
    15.08.2008
    Beiträge:
    1.476
    Zustimmungen:
    67
    Solange überhaupt irgendwas heiß wird, ist die Heizung nicht kaputt.
    Zumindest nicht im hier angesprochenen Sinn.

    Sprich: ein Heizungsaustausch würde bei dir nichts ändern.
     
  13. #13 benni90, 05.11.2015
    benni90

    benni90 Mitglied

    Dabei seit:
    25.12.2013
    Beiträge:
    456
    Zustimmungen:
    273
    Wenn Du unbedingt wechseln möchtest, was ich für unnötig halte, da geheizt wird, würde ich mir nen Austauschkessel samt Heizung aus der Bucht bestellen. Den Alten schickst zurück und gut.
    Kein Stress und teuer ist das auch nicht wirklich.
    Gegebenenfalls direkt auf Kessel mit geschraubter Heizung wechseln.
     
  14. turtle

    turtle Mitglied

    Dabei seit:
    17.12.2009
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    0
    Hi,

    ich möchte nicht wechseln wenn es nicht notwendig ist aber was soll das Problem denn sonst sein ? Das Problem mit dem nicht richtig heizen passierte erst, als der Dampfknopf zu lange eingeschaltet war. Ich denke das der obere Teil der Heizspirale im Kessel dadurch einen weg bekommen hat. Was kann das Problem noch verursachen ? Dann käme doch eigentlich nur noch das Kesselthermostat in Frage. Wie kann man das denn auf korrekte funktionsweiße testen ?

    Nach dem Tauschkessel in der Bucht hatte ich schon Ausschau gehalten. Der ist ja dann wohl geschraubt im Austausch, oder ?
     
  15. #15 zia fofa, 05.11.2015
    zia fofa

    zia fofa Mitglied

    Dabei seit:
    08.01.2012
    Beiträge:
    1.062
    Zustimmungen:
    283
    Hallo!

    Bei Heizwendeln kenne ich als Defekte nur den Masseschluss, dann löst der RCD (FI) im Schaltschrank aus, Kurzschluss (Sicherungsautomat löst aus) und "kein Durchgang" (= heizt überhaupt nicht mehr). Aber auch wenn man davon ausginge, dass die Heizung plötzlich weniger Leistung hätte, der Thermostat würde deswegen nicht bei einer niedrigeren Temperatur abschalten. Die Heizwendel der Silvia hat 1100 Watt, wenn davon z.B. noch ein Viertel übrig wäre, könnte man damit immer noch Wasser zum Kochen bringen. Es würde nur länger dauern (bei diesem Beispiel allerdings ziemlich lange, man denke an die früher gebräuchlichen Reise-Tauchsieder, die hatten auch nur um die 300 Watt).

    Was geschieht denn, wenn Du auf Dampf hochheizt? Wenn die Dampfleistung unverändert ist, wäre das auch ein Indiz dafür, dass es am Brühthermostaten liegt.

    Zia Fofa
     
  16. turtle

    turtle Mitglied

    Dabei seit:
    17.12.2009
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    0
    Hi,

    die Dampfleistung ist ganz normal so wie immer, doch der Espresso nur noch lauwarm egal wieviel Stunden die Maschine in Betrieb ist. :( Habe daraufhin mal auf Verdacht das Brühermostat gegen ein neues getauscht aber der Kaffee ist dadurch nicht heisser geworden. Ist also leider noch alles beim alten. Jetzt kommt ja eigentlich nur noch die Kesselheizung in Frage. Ich vermute die Heizschlange ist in irgendeines Weise im oberen drittel defekt und heizt dadurch nicht mehr richtig. Was soll es denn sonst noch sein ?

    Gruß,
    turtle
     
  17. #17 zia fofa, 20.11.2015
    zia fofa

    zia fofa Mitglied

    Dabei seit:
    08.01.2012
    Beiträge:
    1.062
    Zustimmungen:
    283
    Hallo!

    Ok, es wird schwieriger. Wenn Du den Brühthermostaten gegen einen neuen (mit gleichem Abschaltwert) getauscht hast, ist dieses Bauteil aus dem Spiel. Die Heizung würde ich aber dennoch nicht als nächste Fehlerquelle in Angriff nehmen. Wenn diesselbe einen Defekt im Sinne einer Minderleistung hätte, dann könnte ich mir nicht erklären, warum die Dampfleistung noch so ist, wie bisher. Egal ob nun die Spannung für die Heizung aus dem Schaltkreis des Brühthermostaten oder aus dem des Dampfthermostaten geliefert wird, die Heizwendel reagiert gleich. Entweder beide Schaltungen zeigen eine Minderleistung oder keine (wenn es an der Heizung liegen sollte).

    Hast Du einen digitalen Temperaturfühler mit Messbereich über 100 Grad zur Verfügung? Wenn ja, dann messe doch die Temperatur des Kesselwassers beim Heißwasserbezug via Dampflanze. Warten bis die Heizleuchte erlischt, dann Dampfventil aufdrehen, 10 Sekunden Pumpe laufen lassen, Fühler dabei in den Wasserstrahl.

    Wenn Dir kein digitales Thermometer mit passendem Messbereich zur Verfügung steht, dann geht es auch anders. Dabei gehe ich davon aus, dass Du nicht den alten Brühthermostaten mit 110 Grad, sondern den mit 100 Grad Abschalttemperatur verbaut hast: Maschine aufheizen, warten bis die Heizlampe erlischt, dann weitere 30 bis 40 Sekunden zuwarten (Stichwort "Überschwinger", die Heizwendel gibt auch nach dem Abschalten noch Wärme ab). Jetzt nur das Dampfventil öffnen (ohne die Pumpe anzuschalten). Mit einem regulär schaltendem 100-Grad-Thermostat müssten jetzt mehr als diese 100 Grad im Kessel anliegen, folglich Wasserdampf austreten. Nur wenn das nicht der Fall ist, macht die weitere Fehlersuche in Richtung Heizungsregelung bzw. Heizleistung Sinn.

    Zia Fofa
     
Thema:

Silvia Heizung tauschen: Dichtflächen passen nicht in Kessel

Die Seite wird geladen...

Silvia Heizung tauschen: Dichtflächen passen nicht in Kessel - Ähnliche Themen

  1. [Maschinen] Tausch La Pavoni Professional und Europiccola gegen E61 Zweikreiser

    Tausch La Pavoni Professional und Europiccola gegen E61 Zweikreiser: Tausche 1X La Pavoni Professional und 1X Europiccola gegen ein E61 Zweikreiser Chrombomber Beide Geräte sind Technisch I. O. kolbendichtungen und...
  2. [Verkaufe] Rancilio Silvia + Demoka M-207b

    Rancilio Silvia + Demoka M-207b: Hallo ringsum, eine Freundin hat sich vor knapp 3 Jahren eine Komplettausstattung hier im Kaffeenetz besorgt, ist aber nie wirklich...
  3. Espresso will nicht perfekt werden! :(

    Espresso will nicht perfekt werden! :(: Hallo zusammen, Erstmal: ich bin neu hier im Forum als aktives Mitglied und verfasse gerade meinen ersten Beitrag. Ich optimiere mittlerweile...
  4. [Erledigt] Gaggia Classic 2006 mit PID & Silvia Lanze in Carbon

    Gaggia Classic 2006 mit PID & Silvia Lanze in Carbon: Hi Leute wegen Upgrade auf einen Dualboiler trenne ich mich von meiner treuen Gaggia Classic. Sie wurde von mir ein wenig modifiziert: -...
  5. Isomac Tausch der Pumpe generell und im Speziellen

    Isomac Tausch der Pumpe generell und im Speziellen: Hallo Zusammen, ich habe eine Superggia günstig geschossen, nun alle gereinigt und getauscht, was augenscheinlich defekt war....
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden