Single dosing vs. Leerlaufverschleiß

Diskutiere Single dosing vs. Leerlaufverschleiß im Grundsätzliches Forum im Bereich Fragen und Tipps; Bei diversen Posts zum Mühlen habe ich Meinungen gefunden, wonach die (elektrischen) Mühlen nicht leer betrieben werden sollen, weil bei feinen...

  1. #1 G. Kappen, 04.01.2018
    G. Kappen

    G. Kappen Mitglied

    Dabei seit:
    27.01.2015
    Beiträge:
    303
    Zustimmungen:
    167
    Bei diversen Posts zum Mühlen habe ich Meinungen gefunden, wonach die (elektrischen) Mühlen nicht leer betrieben werden sollen, weil bei feinen Mahlgraden die Scheiben ohne Bohnen dazwischen gegeneinander schleifen würden.

    Anderseits werden einige elektrische Mühlen im Single-dosing-Betrieb verwendet. Und da ist ja ein gewisser Leerlauf am Ende eines jeden Mahlvorganges die Regel, um alle Reste aus dem Mahlwerk herauszufordern.

    Frage: führt ein espressofeiner Single dosing mit sagen wir jeweils 10..20 Sekunden Leerlauf nach jedem Mahlvorgang zum vorzeitigen Verschleiß der Scheiben? Grundsätzlich? Oder bei einigen Mühlen, resp. Bühlenbauarten? Oder ist das eine rein akademische Frage und die Erscheinung bei einem Durchsatz im einstelligen kg-Bereich pro Jahr gar nicht zum Tragen kommt?
     
    Karal gefällt das.
  2. Germi

    Germi Mitglied

    Dabei seit:
    09.03.2016
    Beiträge:
    860
    Zustimmungen:
    327
    Servus,
    Ich denke in erster Linie ist das von deiner Einstellung abhängen.
    Hörst du denn die Scheiben auf ein Nanda klären wenn keine Bohnen mehr durchlaufen?

    Gruß, Sebastian


    Gesendet von iPhone mit Tapatalk Pro
     
  3. #3 infusione, 04.01.2018
    infusione

    infusione Mitglied

    Dabei seit:
    17.01.2011
    Beiträge:
    3.465
    Zustimmungen:
    2.658
    Ausprobieren: Mühle leer mahlen und hören ob was schleift.
    Ich hatte noch keine Mühle (Motor- und Handbetrieb), die leer geschliffen hätte.

    P.S.
    Evtl. die Hario Mini Mill. Wenn beim Kurbeln etwas Kraft nach oben eingeleitet wird, wird die Achse hochgezogen und der Mahlkegel reibt.
     
  4. #4 The Rolling Stone, 04.01.2018
    The Rolling Stone

    The Rolling Stone Mitglied

    Dabei seit:
    29.06.2015
    Beiträge:
    2.337
    Zustimmungen:
    1.861
    Bei einem Scheibenmahlwerk berühren sich die Scheiben normalerweise zuerst mit dem glatten Teil am Rand der Scheiben. Verschleiß ist bei Berührung sicher gegeben, aber da müßten die schon eine Weile schleifen bis sie kaputt sind. 10-20 Sekunden Leerlauf wäre aber auch sehr viel nach jedem Mahlvorgang, das läge ja wohl eher bei 2-3 Sekunden.
    Aber auch bei meiner Mühle schleift nichts und das ginge noch feiner bevor sich was berührt (Eureka MCI). Wobei die aber auch ein bißchen Druck aus dem Hopper braucht um ordentlich zu funktionieren, beim Leermaheln hopst der letzte Rest an Bohnen nur noch durch den Hopper (heißt der deswegen so?^^)
     
    vectis gefällt das.
  5. Arni

    Arni Mitglied

    Dabei seit:
    08.10.2007
    Beiträge:
    8.940
    Zustimmungen:
    523
    Mahlen ist immer Verschleiß, deshalb muss man die Scheiben irgendwann auswechseln. Es ist ähnlich wie beim Autofahren. Mit jedem Kilometer werden u. a. die Reifen abgenützt, das ist so . Alternative: nicht fahren!
     
  6. vectis

    vectis Mitglied

    Dabei seit:
    28.10.2016
    Beiträge:
    1.835
    Zustimmungen:
    1.702
    Wenn die Scheiben bei dem erforderlichen feinen Mahlgrad im "Leerlauf" klirren, sich also berühren, dann sind sie meines Erachtens fällig für einen Austausch. Insofern ist der Verschleiss vermutlich schon eingetreten, so dass sich die Frage ggf. relativiert.
    Bei meinen Mühlen jedenfalls klirrt keine einzige im Leerbetrieb bei an sich korrekter bzw. benötigter Stufe des Mahlgrads.
     
  7. #7 G. Kappen, 04.01.2018
    G. Kappen

    G. Kappen Mitglied

    Dabei seit:
    27.01.2015
    Beiträge:
    303
    Zustimmungen:
    167
    Ein Klirren habe ich bisher nicht gehört. Nur ein ganz leichtes (Lager-?)Quietschen kurz vorm Stehenbleiben. Die Mühle ist nagelneu.
     
  8. #8 G. Kappen, 04.01.2018
    G. Kappen

    G. Kappen Mitglied

    Dabei seit:
    27.01.2015
    Beiträge:
    303
    Zustimmungen:
    167
    Es gibt Fahrer, da hält die Kupplung ein Autoleben lang. Und es gibt welche, wo die Kupplung nach 30.000 km zu tauschen ist. Bei manchen halten die Bremsscheiben 10.000, bei manchen 100.000 km. Es gibt eine materialschonende Fahr- und Gebrauchsweise. Und manchmal gibt es das Gegenteil.

    Insofern danke ich für Deinen Beitrag, finde ihn aber nicht unbedingt hilfreich.
     
    Germi und Kofeinator gefällt das.
Thema:

Single dosing vs. Leerlaufverschleiß

Die Seite wird geladen...

Single dosing vs. Leerlaufverschleiß - Ähnliche Themen

  1. [Erledigt] Acaia Dosing Cup

    Acaia Dosing Cup: Biete hier meinen Acaia Dosing Cup (Medium) Wie Neu Preis: 40€ Liebe Grüße
  2. San remo Verona vs la Cimbali m31bistro

    San remo Verona vs la Cimbali m31bistro: Hallo zusammen , Ich interessiere mich für eine La Cimbali m31 Bistro und eine san remo Verona für den professionellen gebrauch und würde gerne...
  3. SUCHE: Single Dosing Mühle z.B. HG1, Malwani, CB1, usw...

    SUCHE: Single Dosing Mühle z.B. HG1, Malwani, CB1, usw...: Hallo, suche eine Single Dosing Mühle zu einem guten Kurs. Was mir vorschwebt: - HG ONE - Malwani - Helor 102 - CB1 - Bravo Vielen Dank ;)
  4. Ceado E5SD, 64mm flat burr single dosing

    Ceado E5SD, 64mm flat burr single dosing: Moin! Hab hier noch keinen Thread zu gefunden.. In den nächsten Wochen soll die Mühle ja auf den Markt kommen. Hat hier vorab schon jemand...
  5. Eureka Zenith vs. Zenith HS

    Eureka Zenith vs. Zenith HS: Hallo zusammen - gab es bei Eureka tatsächlich mal eine Zenith "HS" - also eine noch schnellere als die normale Zenith 65 (die ich übrigens seit...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden