Sinn Abschlagkasten

Diskutiere Sinn Abschlagkasten im Grundsätzliches Forum im Bereich Fragen und Tipps; Hallo, ich habs grad schon über die Suche probiert, aber mein Stichwort ist wohl zu umfassend vorhanden. Meine Frage steht eigentlich schon im...

  1. Hanna

    Hanna Mitglied

    Dabei seit:
    13.06.2009
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    2
    Hallo,

    ich habs grad schon über die Suche probiert, aber mein Stichwort ist wohl zu umfassend vorhanden.

    Meine Frage steht eigentlich schon im Titel: Welchen Sinn macht ein Abschlagkasten eigentlich? Dass ich nicht jedesmal zum Mülleimer muss?

    Ich find die Dinger nämlich irgendwie sauteuer, nicht besonders schön und vor allem stell ich mir die auch schwer zu reinigen vor - spülmaschinengeeignet sind sie ja wahrscheinlich nicht.
     
  2. Steve

    Steve Mitglied

    Dabei seit:
    31.03.2006
    Beiträge:
    1.022
    Zustimmungen:
    17
    AW: Sinn Abschlagkasten

    Hallo Hanna,

    schau dir mal das Video an ;)
    YouTube - It's a fine grind between pleasure and pain

    In der Tat ist es unpraktisch jedesmal zum Mülleimer zu rennen.
    Teuer? Meiner hat 4,99€ gekostet:
    [​IMG]
    Im Baumarkt gibt es auch jede Menge Ideen, kratives shoppen halt.
     
  3. Shrike

    Shrike Mitglied

    Dabei seit:
    05.02.2010
    Beiträge:
    1.157
    Zustimmungen:
    8
    AW: Sinn Abschlagkasten

    Hat wohl mehr so einen rituellen Charakter. Ich bin ja auf der Suche nach einer Kaffeebar bei Möbelboss gelandet. Das ist superbillig. Dementsprechend war die Bar für das Wohnzimmer als Bar unbrauchbar, weil zu niedrig, aber perfekt für die Maschine und hat dann auch nur 39€ gekostet. Da hab ich mir dann einen kleinen Mülleimer für 1€ mitgenommen und unter die "Bar" gestellt. Tut es auch und ich muss nicht dauernd zum Mülleimer rennen.
    Genauso gut könntest Du fragen, wozu eine Tamperstation. Da nehme ich eine Tupperschale für.
     
  4. #4 espressionistin, 08.05.2010
    espressionistin

    espressionistin Mitglied

    Dabei seit:
    02.11.2009
    Beiträge:
    9.542
    Zustimmungen:
    4.943
    AW: Sinn Abschlagkasten

    Hallo!

    Ja, hauptsächlich damit du nicht mit dem tropfenden ST quer durch die Küche zum Mülleimer musst - und dann den ST an der dreckigen Mülleimerwand ausklopfen musst.

    Alternativ kannst du natürlich den Inhalt mit dem Löffel rauskratzen, so hab ich es immer gemacht als ich noch keinen Abschlagkasten hatte.

    Lästig wird das Procedere nur wenn du mehrere Espressi nacheinander machst.

    Reinigen ist aber kein Problem, bei optimalem Puck hast du ja nur trockene Brösel drin. Ab und zu ausleeren, durchspülen, fertig.

    Grüße
    Sabine
     
  5. Shrike

    Shrike Mitglied

    Dabei seit:
    05.02.2010
    Beiträge:
    1.157
    Zustimmungen:
    8
  6. #6 StefanW, 08.05.2010
    StefanW

    StefanW Mitglied

    Dabei seit:
    05.09.2009
    Beiträge:
    2.247
    Zustimmungen:
    120
    AW: Sinn Abschlagkasten

    Wenn du ohne auskommst, ist doch alles gut. Ich "brauche" meinen;-). Über die SuFu findest du diverse Threads über preiswerte Selbstbauten bzw. Zweckentfremdung von Tupperdosen, Sektkühlern......

    Es gibt auch exorbitant teure Tamper. natürlich genügt auch ein preiswerter. Aber ein schöner Tamper bringt ein klein wenig mehr Spass bei der Kaffeezubereitung. Das gilt eigentlich für das ganze Equipment.

    Grüße
    Stefan
     
  7. #7 cappufan, 08.05.2010
    cappufan

    cappufan Mitglied

    Dabei seit:
    08.07.2007
    Beiträge:
    4.546
    Zustimmungen:
    10
    AW: Sinn Abschlagkasten

    Der Grindenstein ist mit ca. 19,90 Euro m.E. gut und auch preisgünstig. Da er recht klein ist, braucht er nicht viel Stellfläche, er darf im Ganzen in die Spülmaschine und bisher ist er auch wirklich haltbar. Je nachdem, wie fest der Puck sitzt, muß man selbigen ja ganz schön kräftig ausschlagen.
    Den kann ich wirklich empfehlen. Das Gegenschlagen tut einer Mülleimerwand nicht gut und der Abklopfkasten direkt neben der Maschine (vielleicht sogar auf dem Tassenrost) hält den Arbeitsplatz sauber von Tropfspuren.

    Als ersten Abschlagkasten hatte ich einen Gaggia Holzkasten mit Plastikeinsatz zu einem ähnlichen Preis. Aber der war viel empfindlicher (Holzsteg wurde angegriffen, Kunststoffeinsatz konnte nicht in die Spülmaschine und trotz Abwischens blieb die eine oder andere Kaffeespur im Holz zurück).
     
  8. Hanna

    Hanna Mitglied

    Dabei seit:
    13.06.2009
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    2
    AW: Sinn Abschlagkasten

    Also, bevor hier Mißverständnisse aufkommen: ich hab nichtmal ne Kaffeemaschine (hätt ich aber gerne). Also bin ich keine generelle Gegnerin des Abschlagkastens. Nur wundere ich mich immer über dieses eckige kleine Ding und muss an diese WG denken, wo man mir nen Kaffee anbieten wollte und wie dann aus dem - wohl schon länger dort liegenden - vollen Filter in der Kaffeemaschine eine kleine Made rausgekuckt hat. Seitdem habe ich wohl ein Problem mit Kaffeeresten - egal wo - und spül die einfach runter. Und diese Kästen sehen echt alles andere als leicht zu reinigen aus.

    Außerdem mal noch die Frage: was habt Ihr denn für riesige Küchen? Der Weg zu meinem Mülleimer/meiner Spüle ist sicherlich ein kleinerer Aufwand, als der, den ich mir vorstelle, um so eine Kiste jeden Tag sauberzubekommen.
     
  9. EOSFan

    EOSFan Mitglied

    Dabei seit:
    01.04.2010
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
  10. Anna

    Anna Mitglied

    Dabei seit:
    29.10.2007
    Beiträge:
    949
    Zustimmungen:
    6
    AW: Sinn Abschlagkasten

    In meiner alten Wohnung war das auch völlig unproblematisch -- gut wischbarer Boden, und sehr kurzer Weg von Maschine zum robusten Mülleimer, auch noch mit der Spüle dazwischen.
    Jetzt ist es allerdings etwa 1.5m Weg über nicht ganz neuen, zweifelhaft versiegelten Holzboden (völlig blödsinnig, genauso wie unversiegelter Marmor im Bad bei bekanntermaßen kalkigem Wasser, aber bei einer Mietwohnung kann man das schlecht ändern) inkl. einer zu vollführenden 180°-Drehung -- dass es aus dem ST auf halbem Weg tropft, ist extrem wahrscheinlich, und nach dem Bezug ist das Teil so heiß, dass am Ausfluss anfassen/abdichten keinen Spaß macht. Nur habe ich auch keinen Platz für einen Abschlagkasten neben der Maschine. :( Sehr schade, wäre morgens absolut nervenschonend.
    Bei der Büro-Gaggia war der günstige IKEA-5-Euro-Blumenkasten als Abschlagkasten im Einsatz, weil die Mülleimer instabil waren. Abgesehen von der mit Kaffeespritzern prima dekorierten Wand daneben hat das ziemlich viel Sauerei vermieden, und die Kaffeepucks haben darin prima trocknen können, so dass man das herausnehmbare, putzbare Innenleben gar nicht so oft spülen musste wie befürchtet.

    Fazit: Abschlagkasten ist schon praktisch, aber man überlebt auch ganz gut ohne.
     
  11. #11 derBruno, 09.05.2010
    derBruno

    derBruno Mitglied

    Dabei seit:
    25.03.2008
    Beiträge:
    487
    Zustimmungen:
    4
    AW: Sinn Abschlagkasten

    Mein persönlicher Hauptgrund:
    Wenn der Kaffeepuck im Siebträger "festgebacken" ist muss ich schon ordentlich auf die Stange des Abklopfkasten schlagen. Ohne Abklopfkasten müsste ich da mit Werkzeug den Kaffee raus kratzen...

    Hygiene:
    Jeden Abend den Kasten ausleeren und einmal in der Woche auswaschen reicht meines Erachtens. So gibt es weder Schimmel noch Maden.

    Preis:
    Man nimmt 5 Holzbretter und baut um eine passende, kubische Tupperware-Dose einen Kasten, bohrt zwei Löcher hinein und stekckt ein Rundholz durch. Billiger gehts kaum ;-)

    Gruß, Bruno
     
  12. #12 toposophic, 09.05.2010
    toposophic

    toposophic Mitglied

    Dabei seit:
    28.01.2007
    Beiträge:
    2.290
    Zustimmungen:
    5
    AW: Sinn Abschlagkasten

    Wie der Name schon beinhaltet "Abschlag"kasten. Nicht nur Kasten sondern auch Schlagstange ;). Die Pucks sitzen sehr fest und ich wollte meinen ST nicht mehrfach an auf oder in meinen Mülleimer schlagen zumal da auch noch anderer Müll außer Kaffeepucks drin ist. Beim Kasten der meist einen spülbaren Kunststoff oder Edelstahl Einsatz enthält oder bei nem Kasten der komplett aus Kunststoff besteht ist das mit der hygiene kein Problem. Nur Kaffee drin und alle 2-3 Tage leeren und 1-2x die Woche ausspülen. Ich wollte nicht auch nur 2m mit bem tropfenden, heißen ST durch die Küche laufen. Total unpraktisch.
     
  13. #13 Ländlesachse, 09.05.2010
    Ländlesachse

    Ländlesachse Mitglied

    Dabei seit:
    05.07.2008
    Beiträge:
    1.380
    Zustimmungen:
    133
    AW: Sinn Abschlagkasten

    1 Liter-Frischhaltebeutel in eine 250g ILLY (oder ähnlich dekorative) Blechdose & gut ist. Aus´m LM 1er fallen die Pucks sowieso schon beim Umdrehen raus (habe bei Bedarf noch einen ILLY-"Abschlagkasten" aus der Vor-Kleinröster-Bezugzeit hier rumstehen)[​IMG]
     
  14. bus

    bus Mitglied

    Dabei seit:
    22.03.2010
    Beiträge:
    291
    Zustimmungen:
    11
    AW: Sinn Abschlagkasten

    Guten Morgen!

    Im Moment bin ich noch nicht komplett und benutze provisor. einen "To-Go-TrinkTopf" fürs Auto (dunkelbr. Plastik mit Deckel und VA-Hülse als Sichtgehäuse ).

    Wichtigster Zweck für mich: völliges Trockenwerden und Kühlwerden (gilt auch für die Kaffeefilter) bevor im Mülleimer tropische Verhältnisse entstehen und das Entkoppeln der Kaffeeutensilien vom Müll.

    bus
     
  15. #15 cappufan, 09.05.2010
    cappufan

    cappufan Mitglied

    Dabei seit:
    08.07.2007
    Beiträge:
    4.546
    Zustimmungen:
    10
    AW: Sinn Abschlagkasten

    @Hanna
    Wie ich schrieb, kommt der Grindenstein täglich in die Spülmaschine (darf er mit allen Teilen) und weil er so klein ist, leere ich ihn auch mehrmals am Tag. Da kann nichts verderben. Stehen lassen sollte man alte "Pucks" natürlich nicht.
    Runterspülen soll Rohrverstopfungen begünstigen und im TV war zu sehen, daß altes Kaffeemehl - obwohl häufig als Dünger propagiert - schnell anfängt zu schimmeln, wenn man es als Pflanzennährstoff verwenden möchte. Also landet der Puck in der Biotonne.
    Da der Abschlagkasten gleich rechts neben der Espressomaschine steht, kann der Siebträger, der unten offen ist, auf dem sehr kurzen Weg zum Grindenstein nicht tropfen, wie es der Fall wäre, wenn ich ihn vorne um die Maschine herum nach links zum Mülleimer führen müsste. Oscar steht zwar gleich neben dem Spülbecken und Müllcenter, aber rechts davon.
    Man kann es ja erst mal ohne Abklopfkasten versuchen, aber er ist m.E. ein sinnvolles, praktisches Zubehör. Alternativ gibt es auch Abklopfschubladen, bei denen die manuelle Reinigung aufwändiger ist.
     
  16. #16 toposophic, 09.05.2010
    toposophic

    toposophic Mitglied

    Dabei seit:
    28.01.2007
    Beiträge:
    2.290
    Zustimmungen:
    5
    AW: Sinn Abschlagkasten

    Der Grindenstein ist auch meine liebste Knockbox. Schön klein und schnell gespült. Ich kann meinen aber auch mal 2-3 Tage stehen lassen ohne dass da was schimmelt. Geht problemlos. Mehrmals am Tag leeren würde bedeuten ihr habt nen Espressoverbrauch wie ne kleine Bar? Wow!

    Am besten machen sich die Pucks auf dem Kompost wenn man einen hat. Mein Versuch die mal als Zimmerpflanzen-Dünger zu verwenden endete auch damit, dass ich das nicht mehr mache... gaaaanz schlechter Tipp :roll:.
     
  17. Alfred

    Alfred Mitglied

    Dabei seit:
    01.03.2008
    Beiträge:
    705
    Zustimmungen:
    13
    AW: Sinn Abschlagkasten

    Ich bin auch jemand, der unnützes Zeug nicht arg gerne rumstehen mag.
    Tamperstation hab ich immer noch keine, und für mich erschliesst sich auch nicht der Sinn , da lege ich das Geschirrtuch unter und verwende die Kante vom Spülbecken.

    Abschlagkasten ist praktisch, wenn der Mülleimer zu weit weg ist, UND/ODER wenn man eine Absschlagstange will - die ist dann praktisch, wenn das Sieb nicht besonders fest sitzt, man erspart sich das Rausfischen des Siebs aus dem Mülleimer ...
     
  18. #18 toposophic, 09.05.2010
    toposophic

    toposophic Mitglied

    Dabei seit:
    28.01.2007
    Beiträge:
    2.290
    Zustimmungen:
    5
    AW: Sinn Abschlagkasten

    Tamperstation ist eigentlich auch unnötig. Habe jahrelang die Kante der Arbeitsplatte verwendet und das ging wunderbar. Meine Cafelat Station habe ich erst ein paar Monate aber finde das mittlerweile sehr angenehm. Aber es geht definitiv in dem Fall auch ohne was man vom Abschlagkasten nicht behaupten kann. Irgendwo muss man ja draufklopfen denn mit dem Löffel möchte ich nicht jedesmal im ST rumgraben ;).
     
  19. #19 Ranger Kevin, 09.05.2010
    Ranger Kevin

    Ranger Kevin Mitglied

    Dabei seit:
    04.12.2008
    Beiträge:
    4.602
    Zustimmungen:
    1.946
    AW: Sinn Abschlagkasten

    Jawoll, Grindenstein ist wirklich genial wenn man wenig Stress haben will :cool:

    Hatte auch zuerst einen selbstgebastelten und habe mir dann einen Grindenstein bestellt - zwar hatte ich ihn mir schon etwas größer vorgestellt, aber - wie Cappufan schon sagte - hat das den Vorteil dass man ihn auch regelmäßig ausleert. Wenn ich tagsüber Kaffee getrunken hab nehm ich ihn einfach abends mit hoch, schütte die Pucks in den Biomüll, spüle einmal kurz mit Wasser den groben Dreck raus und dann ab damit in die Spülmaschine - Und schon isser Sauber. Einfacher gehts nich!

    Und das Ding ist Stabil, also bis heute kann ich keine großen Gebrauchs- oder Abnutzungsspuren erkennen (ist jetzt knapp 1 Jahr im Dauereinsatz :-D)

    Und jetzt muss ich erstmal Dreamfarm anrufen damit sie mir mein vereinbartes Werbehonorar überweisen... :p
     
  20. Alfred

    Alfred Mitglied

    Dabei seit:
    01.03.2008
    Beiträge:
    705
    Zustimmungen:
    13
    AW: Sinn Abschlagkasten

    Ist dieser Grindenstein nicht arg klein? Sieht aber gut aus - gefällt mir, und man bringt ihn leichter unter.

    Ich habe den Rexroth Edelstahl, kaum teurer, und doch deutlich größer - was bei mir kein Nachteil ist.

    Heute würde ich wahrscheinlich die Cilio-Sudbox nehmen - gefällt mir optisch besser

    Zubehr/Reinigung
     
Thema:

Sinn Abschlagkasten

Die Seite wird geladen...

Sinn Abschlagkasten - Ähnliche Themen

  1. [Verkaufe] Abschlagkasten Concept-Art

    Abschlagkasten Concept-Art: Verkaufe wegen Neuanschaffung einen großen Abschlagkasten (Sudlade) von Concept Art. Tiefe ca. 31,5 cm, Breite ca. 27 cm, Höhe ca. 8 cm. Ich hatte...
  2. Bezzera Abschlagkasten

    Bezzera Abschlagkasten: Hallo in die Runde, kennt jemand diesen Bezzera Abschlagkasten? Bezzera Abklopfkasten zwei Schubladen - Edelstahl Ist dieser Abschlagkasten...
  3. [Erledigt] Sudschublade Abschlagkasten 20 x 27 x 8

    Sudschublade Abschlagkasten 20 x 27 x 8: Leider kann ich nicht mehr sagen von welchem Hersteller der Abschalgkasten ist. Maße (B x T x H) 20 x 27 x 8 Zustand st hoffentlich auf den Fotos...
  4. [Erledigt] Dalla Corte Tamper Matte und Abschlagkasten

    Dalla Corte Tamper Matte und Abschlagkasten: Hallo KNler, ich habe meine Kaffee-Ecke aufgeräumt und dabei noch eine neue und unbenutzte Dalla Corte Tamper Matte entdeckt sowie einen...
  5. [Erledigt] Doppelte Sudschublade Abschlagkasten

    Doppelte Sudschublade Abschlagkasten: Es handelt sich bei der Sudschublade um das Modell, das auch unter dem Namen "Rancilio Sudschublade" verkauft wird. Eine der beiden Schubladen hat...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden