Stromanbieter (Ökostrom)

Diskutiere Stromanbieter (Ökostrom) im Was ich unbedingt noch sagen wollte... Forum im Bereich Kaffeeklatsch; Hallo, mich wundert dass es hier dazu noch kein Thema gibt ;-) Wenn man bei Verivox nach Stromanbietern sucht stehen Priostrom, Stromio,...

  1. #1 Doppio-Dirk, 17.11.2010
    Doppio-Dirk

    Doppio-Dirk Mitglied

    Dabei seit:
    07.03.2008
    Beiträge:
    317
    Zustimmungen:
    1
    Hallo,
    mich wundert dass es hier dazu noch kein Thema gibt ;-)

    Wenn man bei Verivox nach Stromanbietern sucht stehen Priostrom, Stromio, Hitstrom etc deutlich an der Spitze. Liest man allerdings dazu die Leserkommentare wird einem die Lust zu wechseln schnell genommen. Natürlich sind das nur eine Handvoll Meinungen und zufriedene Kunden äußern sich meist nicht öffentlich.
    Hat hier jemand positive Erfahrungen mit einem günstigen Ökostrom-Anbieter, oder vielleicht mit einem der genannten?
     
  2. #2 mcblubb, 17.11.2010
    mcblubb

    mcblubb Mitglied

    Dabei seit:
    06.10.2005
    Beiträge:
    6.496
    Zustimmungen:
    1.130
    AW: Stromanbieter (Ökostrom)

    Für mich ein ziemlich unerfreuliches Thema...

    Nachdem mein Anbieter (Pfalzwerke) zunächst "Ökostrom", dann "Herzblutstrom" (zur Förderung des FCK) gepushed hat, haben er nun die Preise generell um mehr als 10% angehoben...


    Bzgl. Ökostrom:

    Wenn ich mir anschaue, dass Dächer mit Photovoltaik bestückt werden, der 12V Gleichstrom, der da rauskommt wird anstatt in vorhandene Verbraucher erst mit hohen Wirkungsgradverlusten umgespannt auch 220V Wechselstrom, dann ins Netz eingespeist dort bezuschusst und der Erzeuger bezieht "normalen" Strom aus dem Netz zurück. Was ein Subventionsschwachsinn.

    Warum geht man nicht den Weg der stationären Versorgung? Die meisten Elektrogeräte im Haushalt könnten auch 12 V betrieben sein. Dann braüchte man nur ein paar Handelsübliche Akkus an die OV hängen und könnte den Strom direkt nutzen. Für Autos soll es gemacht werden.


    Gruß
    Gerd
     
  3. #3 Schefzig, 17.11.2010
    Schefzig

    Schefzig Mitglied

    Dabei seit:
    07.07.2008
    Beiträge:
    642
    Zustimmungen:
    1
    AW: Stromanbieter (Ökostrom)

    Tach,

    ich bin bei eprimo.
    Strom aus 100% Wasserkraft. Keine Vertragslaufzeit und 100€ Neukundenbonus (wird nach 12 Monaten ausbezahlt).
    Probleme gabs bisher keine.

    Gruss

    Schefzig
     
  4. #4 Steve61, 17.11.2010
    Steve61

    Steve61 Mitglied

    Dabei seit:
    29.11.2007
    Beiträge:
    60
    Zustimmungen:
    9
    AW: Stromanbieter (Ökostrom)

    also wir sind seit 10 jahren bei greenpeace kundennr unter 1000 :lol: und sind voll zufrieden, hab auch schon viele wechsler geworben. sind nicht die billigsten, aber sehr preisstabil und zuverlässig, außerdem ist es sehr transparent wie sie den strom kaufen, und mixen!

    gruß stephan

    ps: du kannst sogar genosse werden! wir sind es!
     
  5. #5 willcrema, 17.11.2010
    willcrema

    willcrema Mitglied

    Dabei seit:
    04.12.2008
    Beiträge:
    1.644
    Zustimmungen:
    6
    AW: Stromanbieter (Ökostrom)

    Ich hab das ganze einige Monate verfolgt und festgestellt, dass es bezogen auf die Qualität der Angebote einen stetigen Wandel gibt. Wir haben uns dann Im Frühjahr für den Hallo Natur von Energiegut entschieden, da es der damals für uns günstigste Tarif war, das hat in der Abwicklung sehr gut geklappt. Es hätte aber je nach Angebot auch ein anderer Anbieter sein können.
     
  6. LuxorN

    LuxorN Mitglied

    Dabei seit:
    04.09.2005
    Beiträge:
    333
    Zustimmungen:
    4
    AW: Stromanbieter (Ökostrom)

    Wir sind seit ca. einem Jahr bei aws, keine Probleme.

    Meine Eltern wechseln jetzt zu Naturwatt, Vertragsabschluss war jedenfalls schonmal problemlos.
     
  7. #7 Krusenstern, 17.11.2010
    Krusenstern

    Krusenstern Mitglied

    Dabei seit:
    09.11.2010
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    0
    AW: Stromanbieter (Ökostrom)

    Na ja, in irgendeinem Thread kam mal der Kommentar Stromsparen und Espressomaschine widerspricht sich sowieso, oder so ähnlich.

    Also dann aber bitte auch Ökostrom:lol:

    Nun mal zum Thema: Wir selbst sind bei den Elektrizitätswerken Schönau.

    Dies ist ein reiner Ökostromanbieter. Bislang und das sind mittlerweile 7 Jahre keine Probleme - selbst mit Umzug nicht.

    Leider im Preisvergleich eher hinten angesiedelt. Das hat aber seine Gründe.

    Alternativen die etwas günstiger sind z.b. Lichtblick, Naturstrom

    Ich halte nicht viel von diesen Ökotarifen bei den Anbietern die auch konventionellen Strom anbieten. Das ist nur ein mitschwimmen auf der grünen Welle.

    Gruß Krusi
     
  8. sumac

    sumac Mitglied

    Dabei seit:
    12.01.2008
    Beiträge:
    7.808
    Zustimmungen:
    922
    AW: Stromanbieter (Ökostrom)

    ich war, als ich noch in DE gelebt hatte, bei Lichtblick.
    kann ich empfehlen. keine probleme mit dem anbieter und auch beim wechsel ging alles prima.
     
  9. #9 Sutcliffe, 17.11.2010
    Sutcliffe

    Sutcliffe Mitglied

    Dabei seit:
    26.06.2007
    Beiträge:
    289
    Zustimmungen:
    0
    AW: Stromanbieter (Ökostrom)

    ich wechselte regelmäßig den Stomanbieter. Es gibt ein paar Stromanbieter die "komplizierter" sind. Flexstrom und Teldafax sind solche.
    Im prinzip ist das aber nicht schlimm, da man immer mit Strom versorgt werden muss. Bei Kautionen wäre ich vorsichtig, da es schon öfters mal gab dass die anbieter insolvenz angemeldet haben und die Kaution futsch war.
    Ich personlich achte nicht auf den Mix des Stroms. Oköstrom existiert in Deutschland oder eben nicht. Das ökostrom gefördert wird finde ich gut, aber das geht nur mit politischen Druck und da sind wir noch weit davon entfernt.
    Mehr zahlen für gefühlten Ökostrom geht mir gegen den Zeiger, aber da kann man sich sicherlich streiten ;-)
    In den Medien wird immer gesagt man solle öfters wechseln, aber die Erfahrung zeigt mir das ich wegen 5 Euro nicht mehr ständig wechseln will. Die Preise sind in einem Jahr billig und im nächsten teurer. Die Anbieter auf verifox wechseln öfters den Rang.
    bin nun auch seit einiger zeit bei EnergieGut, allerdings mit Hallo Spar ;)

    Sut
     
  10. #10 notquitemellow, 17.11.2010
    notquitemellow

    notquitemellow Mitglied

    Dabei seit:
    31.10.2009
    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    0
    AW: Stromanbieter (Ökostrom)

    EWS Schönau ..wenn man das ganze Paket will....

    Nicht ganz billig... aber noch mit nem Höchstmaß an Authentizität.

    Naturwatt hat auch gute Bewertungen bekommen.
     
  11. ziopio

    ziopio Mitglied

    Dabei seit:
    12.11.2010
    Beiträge:
    101
    Zustimmungen:
    0
    AW: Stromanbieter (Ökostrom)

    Bei den Vorrednern ist es ja schon zweimal genannt worden:

    EWS Schönau

    Ich glaube, wir sind da seit mehr als 10 Jahren.

    Der Umgang miteinander funktioniert sehr gut.

    Die Tarife sind nicht die allerniedrigsten, aber bei dem Thema geht es ja vermutlich vordergründig nicht um den billigsten Tarif.

    Häufig sind die "Öko-Tarife" mindestens teilweise Etikettenschwindel.

    Bei EWS gibt's wirklich sauberen Strom!
     
  12. #12 ibiza99, 17.11.2010
    ibiza99

    ibiza99 Gast

  13. #13 wollsocke, 17.11.2010
    wollsocke

    wollsocke Mitglied

    Dabei seit:
    12.03.2010
    Beiträge:
    120
    Zustimmungen:
    0
    AW: Stromanbieter (Ökostrom)

    falls du nach einem "reinen" Ökostromanbieter suchst, dann wirst du hier fündig:

    ATOMAUSSTIEG SELBER MACHEN |Ökostromanbieter

    kriterien für "rein" sind u.a.: neuschaffung von kapazitäten zur erzeugung von ökostrom, kein strommix mit fossilen... im detail auf der seite nachzulesen.

    allerdings kannst du hier nicht die billigsten erwarten!

    lichtblick und schönau, die hier schon genannt wurden, sind da auch dabei
     
  14. #14 geoline, 17.11.2010
    geoline

    geoline Mitglied

    Dabei seit:
    25.01.2009
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    0
    AW: Stromanbieter (Ökostrom)

    Naturstrom sieht ja richtig gut aus. Vor allem das der Strom von deinen auch aus Deutschland kommt gefällt mir. Bringt ja nix wenn man Finnischen Ökostrom konsumiert und wir hier weiterhin die AKW-Meiler betreiben :)
     
  15. #15 Sutcliffe, 17.11.2010
    Sutcliffe

    Sutcliffe Mitglied

    Dabei seit:
    26.06.2007
    Beiträge:
    289
    Zustimmungen:
    0
    AW: Stromanbieter (Ökostrom)

    Nunja, wieso bringt das nichts ? Man sollte das Thema doch globaler angehen. Wenn man wirklichen ökostrom aus einem Land benutzt, werden ja hier irgendwann Atommeiler "überflüssig"
    Anders ist es wenn man Atommeiler still legt und dann billigen Strom einkauft. Oder verstehe ich das falsch ?
     
  16. #16 geoline, 17.11.2010
    geoline

    geoline Mitglied

    Dabei seit:
    25.01.2009
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    0
    AW: Stromanbieter (Ökostrom)

    Sicherlich muss man das ganze global betrachten. Aber wenn jetzt, in meinem Beispiel, die Finnen unseren AKW-Strom kaufen, weil die uns ihren Ökostrom verkauft haben, dann bringt dieser Austausch nix.

    Außerdem glaube ich, dass es eh nichts bringt wenn ein paar tausend Leute wechseln. So lange die politischen Weichen auf Atomstrom gestellt sind, bringen ein paar wenige Wechsler kaum etwas. Es gibt immer noch sehr viele Leute, die einfach nach dem Preis entscheiden, oder denen es Wurscht ist wo der Strom her kommt. Das schreibe ich ohne Wertung: Wer wenig Geld hat, wird sicherlich gut auf Ökostrom verzichten können.
     
  17. #17 ComKaff, 17.11.2010
    ComKaff

    ComKaff Mitglied

    Dabei seit:
    19.08.2006
    Beiträge:
    1.751
    Zustimmungen:
    128
    AW: Stromanbieter (Ökostrom)

    Ich oute mich mal, weil ich finde, dass der Wechsel des Stromanbieters auch eine Abstimmung über die Laufzeitverlängerungen der Atomkraftwerke sein kann.

    Aufgrund dieses Threads bin ich mit dem Privathaushalt von Teldafax zu Naturstrom gewechselt. Grund: Teldafax bietet neben dem Ökostromtarif auch konventionellen Strom an, deshalb vermute ich, auch Atomstrom. Der Ökostrom kommt laut Internetseite von Teldafax aus skandinavischen Wasserkraftwerken.

    Mein Firmenanschluss bezieht schon seit dem letzten Umzug, 2008 Ökostrom von der Naturstrom AG.

    @ Doppio-Dirk: Ich finde es interessant, wenn Du vielleicht noch eine Umfrage über pro und contra Laufzeitverlängerung im Zusammenhang mit der Wahl des Stromanbieters einrichten würdest.

    Grüsse, Stefan
     
  18. #18 cappufan, 17.11.2010
    cappufan

    cappufan Mitglied

    Dabei seit:
    08.07.2007
    Beiträge:
    4.546
    Zustimmungen:
    10
    AW: Stromanbieter (Ökostrom)

    Wir sind bei HamburgEnergie (Stadtwerke), aber die liefern wohl nicht nach Trier...
     
  19. #19 Sutcliffe, 17.11.2010
    Sutcliffe

    Sutcliffe Mitglied

    Dabei seit:
    26.06.2007
    Beiträge:
    289
    Zustimmungen:
    0
    AW: Stromanbieter (Ökostrom)

    Ok wenn die Finnen keinen echten Ökostrom haben hast du vollkommen recht, aber sind die Finnen nicht recht stark im Ökostrom ?
    Egal meine Kaffee Maschine läuft auch ohne Wald :D
     
  20. #20 geoline, 17.11.2010
    geoline

    geoline Mitglied

    Dabei seit:
    25.01.2009
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    0
    AW: Stromanbieter (Ökostrom)

    Doch, ich glaube die skandinavischen Länder sind generell stark bei der Wasserkraft vertreten. Deswegen meine Aussage: Wenn wir denen den Ökostrom abkaufen und die im Umkehrschluss dann AKW-Strom aus anderen Ländern importieren müssen, war das nur eine Umverteilung. Aber ist ja auch egal, im Grunde haben wir doch das selbe Ziel. :)

    Was mir bei Naturstrom zusagt ist, dass sie neue Anlagen in Deutschland fördern. Ob dadurch ein AKW vom Netz geht wage ich zu bezweifeln. Aber ein Wechsel ist mein Beitrag, um denen zu zeigen, was ich von der aktuellen Atompolitik halte.
     
Thema:

Stromanbieter (Ökostrom)

Die Seite wird geladen...

Stromanbieter (Ökostrom) - Ähnliche Themen

  1. Nachforderung Stromanbieter

    Nachforderung Stromanbieter: Da sich das KN ja in der Regel als allwissend herausgestellt hat, hätt' ich da jetzt auch mal 'ne Frage: Rechtzeitig zu Weihnachten bekam ich...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden