Suche: Bohnen für Filterkaffee, dunkel und gewürz-lastig (wie Starbucks Sumatra)

Diskutiere Suche: Bohnen für Filterkaffee, dunkel und gewürz-lastig (wie Starbucks Sumatra) im Bohnen und Kaffee Forum im Bereich Rund um die Bohne; Liebes Kaffeenetz, nachdem ich selbst - Mitlesen und Nachmachen sei Dank - in diesem schönen Forum eine ganze Menge lernen durfte, möchte ich nun...

  1. umbra

    umbra Mitglied

    Dabei seit:
    21.09.2021
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    4
    Liebes Kaffeenetz,

    nachdem ich selbst - Mitlesen und Nachmachen sei Dank - in diesem schönen Forum eine ganze Menge lernen durfte, möchte ich nun meinem Partner näherbringen, wie spannend Kaffee sein kann.

    Der Partner trinkt Filterkaffee und schwört auf die Bohnen "Sumatra" von Starbucks sowie den Starbucks-"Christmas Blend". Er selbst sagt, beide riechen für ihn so wunderbar nach Gewürzen - was der Beschreibung entspricht, die auch Starbucks für diese Kaffees nutzt ("rich herbals", "rustic spice notes", "spiced chocolate and spruce tips", also: Kräuter, Gewürze, Schokolade, Fichtenspitzen). Ich kann das nicht nachvollziehen, finde "Sumatra" wie "Christmas Blend" im Geschmack bloß bitter und verbrannt.

    Der Partner hat eine große Liebe zu schottischem Whisky - alles ganz schön torfig da -, und er hält verbranntes Toastbrot für einen guten Snack. Prinzipiell ist es natürlich zulässig, einen komischen Geschmack zu haben; aber meine Intuition ist: Wer Gewürze und schokoladige Noten mag, dem stehen in der Welt des Kaffees doch bestimmt noch viele aufregende Möglichkeiten offen?

    Wenn ich bisher mit eigenen Bohnen aufwartete, dann sagte der Partner, der Kaffee schmecke für ihn "schal" oder "dünn" oder "sauer". Welche Bohnen könnte ich unter den Weihnachtsbaum legen? Habt Ihr Ideen und Inspiration?

    Mit liebstem Dank,
    Eure
    m.
     
    Synchiropus, KJulez und Saxaddict gefällt das.
  2. #2 yoshi005, 07.12.2022
    yoshi005

    yoshi005 Mitglied

    Dabei seit:
    02.08.2007
    Beiträge:
    3.744
    Zustimmungen:
    4.703
    Du könntest mal Bugisu aus Uganda probieren, z.B. von hier Kaffee Uganda Bugisu Afrika 100% Arabica

    Den hatte ich vor einigen Jahren mal, und er entspricht Deiner Beschreibung. Ist garantiert besser als Starbucks.
     
    Roadrunner und umbra gefällt das.
  3. joost

    joost Mitglied

    Dabei seit:
    01.05.2014
    Beiträge:
    8.173
    Zustimmungen:
    9.213
    herrlich :)
    Magst Du nicht öfter hier sein?

    welche sind das beispielsweise?
    Vorgemahlen oder hast Du eine eigene Mühle?
    Und: wann geröstet?
    Wie bereitest Du zu?

    etwas zur Inspiration:
     
    umbra gefällt das.
  4. #4 Roadrunner, 07.12.2022
    Roadrunner

    Roadrunner Mitglied

    Dabei seit:
    13.06.2020
    Beiträge:
    627
    Zustimmungen:
    372
    Weihnachtsedition 2022
    Den hatte ich schon. Da sind Gewürze zugefügt; schmeckt gewöhnungsbedürftig (halt nach Gewürzen), aber nicht schlecht. Es könnte auch eine dunkle Röstung sein. Nicht verbrannt, und ein schönes cremiges Mundgefühl.
    Bei meinem Adventskalender von Baumkaffee war auch eine Sorte dabei, die einen ziemlichen Gewürz-Beigeschmack hatte (zusammen mit dem typischen Robusta-Geschmack). War glaube ich der hier: Indian Elephant Espresso Mahlgrad 1.6 - Baumkaffee
    Oder diesen hier nehmen Espresso Imperfetto - Baumkaffee und Gewürze zufügen. DAS ist auf jeden Fall eine dunkle Röstung! Schmeckt zwar nicht verbrannt, aber einfach nur bitter (bitterer wie Edelbitter-Schokolade, so in Richtung Blockschokolade).

    Wohlbemerkt: alle Röstungen hatte ich als Filterkaffee zubereitet. Ich hätte nicht gedacht, daß jemand noch einen krasseren Geschmack hat wie ich...:D
     
    umbra gefällt das.
  5. #5 umbra, 07.12.2022
    Zuletzt bearbeitet: 07.12.2022
    umbra

    umbra Mitglied

    Dabei seit:
    21.09.2021
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    4
    Danke! Das klingt, jedenfalls der Beschreibung nach, grandios! "Haselnuss, Zartbitterschokolade, Trockenfrüchte, Gewürze" - so stelle ich mir die Beschreibung der passenden Bohne vor. (Vielleicht minus die Trockenfrüchte? Deutet das schon so etwas Fermentiertes an? Oder meint das bloß: Süße ohne Säure?)


    Yes, darüber stolperte ich schon bei meiner Suche nach Altbeiträgen im Forum. Das klingt abgefahren. Und potentiell interessant ...


    Das hatte ich tatsächlich noch nicht erwogen, Espressobohnen einfach zum Filterkaffee umzuerklären. Clever.


    Ich habe eine ganze Weile mit Espresso herumprobiert, bin aber vorläufig an den Kosten des Equipment gescheitert. Espresso mit 1Zpresso JX-Pro und einer DeLonghi Dedica, wobei letztere mir natürlich ganz unangenehm ist. Derzeit nun selbe Handmühle plus French Press. Pour-Over noch nie selbst gewagt.

    Was die Bohnen angeht: Ich neige dazu, bei Hoppenworth & Ploch, meiner Lieblingsrösterei in Frankfurt, einzukaufen. Für Espresso ausschließlich Sertao, für die French Press nun etwas erratischer (oder experimentierfreudiger), aber immer noch nicht auf der ganz hellen Seite der Dinge. Röstdatum liegt bei Hoppenworth & Ploch sehr zuverlässig 7 bis 14 Tage zurück, und dann brauche ich irgendwas zwischen zwei Wochen und zwei Monaten, um mich hindurchzutrinken.

    Soll heißen: Ich bin ganz vorbildlich! Mein Geschmack ist nicht der kaputte!
     
    KJulez gefällt das.
  6. #6 yoshi005, 08.12.2022
    yoshi005

    yoshi005 Mitglied

    Dabei seit:
    02.08.2007
    Beiträge:
    3.744
    Zustimmungen:
    4.703
    Der Kaffee ist sehr süß, nicht sauer. Fermentiert schmeckt er nicht. Eher nach Lakritz. Ich finde ihn empfehlenswert.
     
  7. #7 Roadrunner, 17.12.2022
    Roadrunner

    Roadrunner Mitglied

    Dabei seit:
    13.06.2020
    Beiträge:
    627
    Zustimmungen:
    372
    @yoshi005 Hat der Kaffee eine starke Lakritznote? Mich würde die Röstung auch interessieren; Lakritze esse ich zwar ab und zu (selten), will den Geschmack aber nicht im Kaffee haben...
     
  8. #8 yoshi005, 17.12.2022
    yoshi005

    yoshi005 Mitglied

    Dabei seit:
    02.08.2007
    Beiträge:
    3.744
    Zustimmungen:
    4.703
    Der Kaffee schmeckt nicht stark nach Lakritz, über hat eine ähnlich süßlich-würzige Note. Hatte den aber zugegebenerweise schon längere Zeit nicht mehr…
     
    Roadrunner gefällt das.
  9. #9 Roadrunner, 17.12.2022
    Roadrunner

    Roadrunner Mitglied

    Dabei seit:
    13.06.2020
    Beiträge:
    627
    Zustimmungen:
    372
    Danke, dann lasse ich die Finger davon.
     
Thema:

Suche: Bohnen für Filterkaffee, dunkel und gewürz-lastig (wie Starbucks Sumatra)

Die Seite wird geladen...

Suche: Bohnen für Filterkaffee, dunkel und gewürz-lastig (wie Starbucks Sumatra) - Ähnliche Themen

  1. [Erledigt] SUCHE: 500g Hopper / Bohnenbehälter für Mahlkönig K30

    SUCHE: 500g Hopper / Bohnenbehälter für Mahlkönig K30: Nun, die Überschrift sagt ja eigentlich alles ;-) Ich suche den ganz kleinen Hopper für die K30, da der große einfach zu hoch ist...
  2. [Erledigt] Suche: Macap Hopper/ Bohnenbehälter für M4D

    Suche: Macap Hopper/ Bohnenbehälter für M4D: Hat sich erledigt.
  3. [Zubehör] SUCHE: Mahlkönig Bohnenbehälter in klein (K30/Peak)

    SUCHE: Mahlkönig Bohnenbehälter in klein (K30/Peak): Hallo, Wenn jemand einen Bohnenbehälter für Mahlkönig K30, Peak oder kompatibel abgeben will möchte ich Interesse anmelden. Alle Angebote sind...
  4. Neuling auf Fehlersuche: Liegt es nur an den Bohnen?

    Neuling auf Fehlersuche: Liegt es nur an den Bohnen?: Hallo in die Runde, meine Silvia ist endlich da und hat mich den ganzen Nachmittag auf Trab gehalten … von der Maschine bin ich begeistert! :-D...
  5. [Maschinen] SUCHE: Niche Zero

    SUCHE: Niche Zero: Hallo Zusammen, ich suche eine Niche Zero, die Farbe spielt keine Rolle. Mein Budget liegt bei +- 400€. Ich freue mich über jede Mail. Liebe...