Sudschublade aus Holz

Diskutiere Sudschublade aus Holz im Grundsätzliches Forum im Bereich Fragen und Tipps; Guten Morgen, Mir fällt auf, dass es fast immer nur solche Edelstahlschubladen gibt. Das finde ich schade. Ich könnte mir vorstellen, dass...

  1. #1 Des&Sell, 24.03.2019
    Des&Sell

    Des&Sell Mitglied

    Dabei seit:
    02.03.2019
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    5
    Guten Morgen,

    Mir fällt auf, dass es fast immer nur solche Edelstahlschubladen gibt.
    Das finde ich schade. Ich könnte mir vorstellen, dass eine Schublade aus Holz, schön von Hand, mit Schwalbenschwanzzinken als Eckverbindung sehr schön wäre. Baut die schon jemand, oder soll ich in die Produktion gehen und stinkreich werden?
     
    since4 gefällt das.
  2. #2 Wrestler, 24.03.2019
    Wrestler

    Wrestler Mitglied

    Dabei seit:
    09.08.2017
    Beiträge:
    2.989
    Zustimmungen:
    1.483
    Wie löst du denn das Problem mit der Feuchtigkeit?
    In einer sudlade fängt es gerne auch mal zu schimmeln an.
    Klar, passiert hier natürlich niemand! :rolleyes::D

    Edelstahl lässt sich da einfach reinigen, einige hauen die in den Geschirrspüler.
    Dürfte mit Holz schwierig werden.
    Irgendwann bröckelt der Lack, oder man muss doch noch mit einem Kunststoff Einsatz arbeiten.
    Im übrigen passt es dann eben besser zur chrombomber Optik vieler Maschinen.
    Die glatten Oberflächen sind leicht zu reinigen und halten ewig.
     
  3. #3 Des&Sell, 24.03.2019
    Des&Sell

    Des&Sell Mitglied

    Dabei seit:
    02.03.2019
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    5
    Einen Kunststoffeinsatz halte ich auch für obligatorisch.
     
  4. #4 nenni 2.0, 24.03.2019
    nenni 2.0

    nenni 2.0 Mitglied

    Dabei seit:
    20.02.2013
    Beiträge:
    15.869
    Zustimmungen:
    14.676
    Die Idee mit Abkloppkasten aus Holz und Edelstahleinsatz hatten ja schon einige fabriziert und hier irgendwo gezeigt.
    Die Einsätze gibts ja in verschiedenen Größen (ich glaub, ich bastel mir auch mal n größeren, jetzt wo ich öfter ein Bohnenheißgetränk zu mir nehmen werde ;)).
    Und da die offen sind, gammelt auch so schnell nix.
     
  5. #5 Des&Sell, 24.03.2019
    Des&Sell

    Des&Sell Mitglied

    Dabei seit:
    02.03.2019
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    5
    Edelstahleinsatz ist ja edel, aber vom energetisch-ökologischen Gesichtspunkt gewinnt ein Kunststoffeinsatz um Längen. Außerdem wäre es deutlich teurer.
    Den Gammelvorteil sehe ich auch - Schimmelpilze lieben die Dunkelheit und die Feuchte. ;)
     
  6. #6 Wrestler, 24.03.2019
    Wrestler

    Wrestler Mitglied

    Dabei seit:
    09.08.2017
    Beiträge:
    2.989
    Zustimmungen:
    1.483
    Eigentlich hatte der TE was von einer Schublade geschrieben.
    Ein abklopfkasten ist ja nur geringfügig was anderes.
    Einen abklopfkasten aus Holz mit Kunststoff Einsatz hab ich bereits.
     
  7. #7 Des&Sell, 24.03.2019
    Des&Sell

    Des&Sell Mitglied

    Dabei seit:
    02.03.2019
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    5
    Dieser Hinweis ist nicht von der Hand zu weisen. :)
    Das liegt daran, weil ich eigentlich gar nicht recht wusste, ob ich einen Abklopfkasten, der rumsteht, im besten Fall in einer Schublade, oder besser eine Schublade bauen sollte. Letzteres wäre eher nicht sinnvoll, das schimmelt sicherlich.
     
  8. #8 Des&Sell, 24.03.2019
    Des&Sell

    Des&Sell Mitglied

    Dabei seit:
    02.03.2019
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    5
    Aber Wresler,
    wie sieht denn Dein Holz-Abklopfkasten aus? Woher hast Du den?
     
  9. #9 Wrestler, 24.03.2019
    Wrestler

    Wrestler Mitglied

    Dabei seit:
    09.08.2017
    Beiträge:
    2.989
    Zustimmungen:
    1.483
    20190324_113634.jpg

    Das ist jetzt nichts besonderes , eher Standard .
    Aber gut verarbeitet und günstig.
    Erfüllt seinen Zweck, nimmt wenig Platz weg, ist ausreichend groß und nicht aus Metall.
     
    Dale B. Cooper gefällt das.
  10. #10 Des&Sell, 24.03.2019
    Des&Sell

    Des&Sell Mitglied

    Dabei seit:
    02.03.2019
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    5
    Danke,
    sieht gut aus. Jetzt könnte man natürlich noch ein edleres Holzkästchen basteln.
     
  11. #11 Wrestler, 24.03.2019
    Wrestler

    Wrestler Mitglied

    Dabei seit:
    09.08.2017
    Beiträge:
    2.989
    Zustimmungen:
    1.483
  12. #12 Des&Sell, 24.03.2019
    Des&Sell

    Des&Sell Mitglied

    Dabei seit:
    02.03.2019
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    5
    Sehr schöner Abklopfer von Lambda. Aber fatal, dass die ihre Sachen bei Amazon verticken. Das gibt's immer öfter. Wir werden immer abhängiger von diesem grässlichen Konzern.
    Und dann fehlt der Kunstoffeinsatz
    Der JoeFrex-Abklopfer hat gute Maße aber irgendwie gefällt mir das Holz optisch nicht.
    außerdem sollte Holz immer einheimisch sein, finde ich.
     
  13. #13 André68, 24.03.2019
    André68

    André68 Mitglied

    Dabei seit:
    24.12.2018
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    9
    Maschine aus Italien, Bohnen aus Kolumbien, Uganda oder Indien, und ausgerechnet das Holz muss einheimisch sein? Warum darf es kein Olivenholz sein? Immerhin bekommt der Kasten damit einen italienischen Touch. Mittlerweile gibt es auf vielen Märkten Händler, die Olivenholz verkaufen. Es ist sehr hart und feuchtebeständig. Wer dem nicht traut, baut es um einen passenden Gastrobehälter oder um ein Plastik-Aufbewahrungs-Trum vom Ikea außenrum. Und Schimmel hatte ich in meiner Sudschublade noch nie: Zuunterst ein Blatt Küchenrolle, die Puks relativ trocken und leeren + auspinseln alle 3 bis 4 Tage...
     
    slowhand gefällt das.
  14. #14 Des&Sell, 24.03.2019
    Zuletzt bearbeitet: 24.03.2019
    Des&Sell

    Des&Sell Mitglied

    Dabei seit:
    02.03.2019
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    5
    - Maschine aus Italien, super: die Handelsbilanz zwischen Italien und Deutschland ist schrecklich unausgeglichen.
    - Bohnen aus Kolumbien, Indien, Uganda oder Mexiko sind auch super, wenn sie denn fair und bio produziert sind. Ich verwende deshalb nur Tatico-Espresso.
    - Olivenholz ist wahrscheinlich auch okay.
    - Aber beim Holz allg. ist es sehr problematisch. Zum Beispiel wird Pellet-Holz als Bio-Ware verkauft und tatsächlich kommt es zum Beispiel aus Bulgarien oder Rumänien aus Wäldern die noch sehr ursprünglich waren und illegal niedergemacht werden. Das ist der neoliberale Kurs der modernen EU.
    Ich komme an Holz, von dem ich weiß, woher es stammt: nämlich aus dem Wald meines Dorfes.
    Der Tip mit den Schimmelbehältern ist super, scheint mir praktikabel.
     
  15. #15 DaBougi, 24.03.2019
    DaBougi

    DaBougi Mitglied

    Dabei seit:
    14.01.2017
    Beiträge:
    2.583
    Zustimmungen:
    2.269
    Das war meine Knockbox (mit Stange natürlich) Screenshot_20190324-150220_Google.jpg

    Ikea "blumenübertopf"
    Die Pucks der Sab Praktika schimmelten quasi sofort, deshalb musste sie weg, und ich hab direkt in den Nassmüll abgeschlagen.
    Jetzt mit der Pavoni schimmelt genau gar nix, egal wie lange es lagert...da wär es wieder ok.
    Ich sehe keinen Bedarf für Holzladen, aber das ist nur meine Meinung.
    Lg
     
  16. #16 André68, 24.03.2019
    André68

    André68 Mitglied

    Dabei seit:
    24.12.2018
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    9
    Den Nassmüllbehälter würde ich beim ersten Abschlagen zertrümmern, meine Puks gehören eher in die Keksdose...
    So unterschiedlich können Erfahrungen sein.
     
  17. #17 DaBougi, 24.03.2019
    DaBougi

    DaBougi Mitglied

    Dabei seit:
    14.01.2017
    Beiträge:
    2.583
    Zustimmungen:
    2.269
    Ich verstehe kein bisschen, was du sagen willst
     
  18. #18 silverhour, 24.03.2019
    silverhour

    silverhour Mitglied

    Dabei seit:
    13.08.2007
    Beiträge:
    11.024
    Zustimmungen:
    5.698
    Wie ja schon von einigen geschrieben wurde ist die Feuchtigkeit das größte Problem bei Holzabschlagboxen/-schubladen. Das nächste Thema ist Hygiene - warm und feucht ist das Paradies für Bakterienkulturen, die Reinigungsmöglichkeiten sind bei Holz einfach schlechter bzw. aufwendiger. Als drittes Thema steht die Stabilität im Raum - irgendwann haut irgendwer mal einen Zentimeter daneben und haut Macken ins Holz, die "Patina" wächst ungemein schneller als bei Metall oder Plastik.
    Auch ein Plastik oder Metalleinsatz in einer Holzschublade beseitigt die Probleme nicht, sondern reduziert sie nur. Warum also nicht gleich die ganze Schublade aus Metall oder Plastik bauen und alle Fliegen mit einer Klappe fangen?
     
Thema:

Sudschublade aus Holz

Die Seite wird geladen...

Sudschublade aus Holz - Ähnliche Themen

  1. [Zubehör] Suche Sudschublade 30-36 breit

    Suche Sudschublade 30-36 breit: Siehe oben:)
  2. [Verkaufe] Tamperstation Holz

    Tamperstation Holz: Hallo, ich verkaufe Tamperstationen die ich aus Oliven, Nussbaum und Eichenholz fertige. Kombinationen sind wie auf den Bildern erkennbar möglich....
  3. [Erledigt] Mahlgutbehälter von Grafikus / Tausch gg. Sudschubladen

    Mahlgutbehälter von Grafikus / Tausch gg. Sudschubladen: Hallo Freunde des guten Kaffees, ich verkaufe einen wunderschönen und vor allem nützlichen Trichter bzw. Mahlgutbehälter, der hier aus dem Forum...
  4. [Erledigt] Tamper Buzzer von Mahlgut 58mm verstellbar Holz weiß gekalkt

    Tamper Buzzer von Mahlgut 58mm verstellbar Holz weiß gekalkt: [ATTACH] [ATTACH] [ATTACH] [ATTACH] biete aus dem Hause Mahlgut einen verstellbaren Tamper für Espresso. Der Tamper ist Neuwertig und hat einen...
  5. [Zubehör] Concept Art|JoeFrex Sudschublade Exclusive M

    Concept Art|JoeFrex Sudschublade Exclusive M: Hallo Zusammen, wie der Titel schon sagt, suche eine Concept Art|JoeFrex Sudschublade Exclusive M. Falls Jemand was hat, würde ich mich freuen,...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden