Synchronika Tips und Erfahrungsaustausch für Anwender

Diskutiere Synchronika Tips und Erfahrungsaustausch für Anwender im Espresso- und Kaffeemaschinen Forum im Bereich Maschinen und Technik; Im Schwimmer ist ein Magnet. Der muss Richtung Tankaussenwand zeigen, zur breiten Wandseite vom Tank.

  1. Wasu

    Wasu Mitglied

    Dabei seit:
    11.03.2009
    Beiträge:
    1.985
    Zustimmungen:
    577
    Im Schwimmer ist ein Magnet. Der muss Richtung Tankaussenwand zeigen, zur breiten Wandseite vom Tank.
     
  2. #582 franz moleman, 21.09.2019
    franz moleman

    franz moleman Mitglied

    Dabei seit:
    03.07.2019
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    8
    Das sieht aus meiner Sicht richtig aus. Und, wie gesagt, er hat ja auch reichlich Wasser gezogen.
     

    Anhänge:

  3. Wasu

    Wasu Mitglied

    Dabei seit:
    11.03.2009
    Beiträge:
    1.985
    Zustimmungen:
    577
    Am Bild ist der Tank leer, füll mal etwas Wasser ein bitte um zu sehen ob der Schwimmer auch wirklich hoch kommt. Die Richtung vom Magnet stimmt so.
     
  4. #584 franz moleman, 21.09.2019
    franz moleman

    franz moleman Mitglied

    Dabei seit:
    03.07.2019
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    8
    Der Schwimmer steigt mit dem Wasser an.
    Ich habe jetzt auch Mal den Bezugshebel betätigt, kommt Wasser (kalt) durch die Brühgruppe und es wird Wasser aus dem Tank entnommen.
     
  5. #585 Wasu, 21.09.2019
    Zuletzt bearbeitet: 21.09.2019
    Wasu

    Wasu Mitglied

    Dabei seit:
    11.03.2009
    Beiträge:
    1.985
    Zustimmungen:
    577
    Ohje, dann hab ich keine weiteren Tipps mehr. :(

    Doch, einen noch, du bist nicht zufällig im PID Menü drin? Drück einige Male auf Minus - am PID, so lange man in den PID Einstellungen ist heizt die Maschine nicht. ;)
     
  6. #586 franz moleman, 21.09.2019
    Zuletzt bearbeitet: 21.09.2019
    franz moleman

    franz moleman Mitglied

    Dabei seit:
    03.07.2019
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    8
    So weit komme ich gar nicht. Aus der "FIL"-Anzeige heraus kommt man nicht heraus, ich habe jedenfalls keinen Weg gefunden. Beide Knöpfe haben dann keine Funktion.
    Ich schalte die Maschine jetzt erstmal ab und probiere es morgen noch einmal. Sonst rufe ich Montag beim Händler an. Schade. Aber danke dir für deine Ratschläge!
     
  7. Betty80

    Betty80 Mitglied

    Dabei seit:
    15.05.2013
    Beiträge:
    281
    Zustimmungen:
    89
    Brühgruppenhebel mal mindestens 30 sec. betätigen? Luft ?
     
  8. #588 franz moleman, 21.09.2019
    franz moleman

    franz moleman Mitglied

    Dabei seit:
    03.07.2019
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    8
    Ich habe das PID zurückgesetzt und jetzt heizt die Maschine. Ich denke die Software hatte sich wohl verschluckt. :D
    mal schauen ob jetzt alles klappt, erstmal ordentlich durchheizen lassen und dann spülen. Wird wohl nachher Mitternachtsespresso geben.:confused:
    Eine Frage habe ich noch: Wie habt ihr die hässlichen Klebereste wegbekommen ohne die Oberfläche zu beschädigen?
     
  9. Betty80

    Betty80 Mitglied

    Dabei seit:
    15.05.2013
    Beiträge:
    281
    Zustimmungen:
    89
    Mit nem Lappen:D
     
  10. #590 franz moleman, 21.09.2019
    franz moleman

    franz moleman Mitglied

    Dabei seit:
    03.07.2019
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    8
    Trockenes Microfaser? Ich möchte nicht gleich zu Beginn unschöne Kratzer...
     
  11. Betty80

    Betty80 Mitglied

    Dabei seit:
    15.05.2013
    Beiträge:
    281
    Zustimmungen:
    89
    Ich habe erst nen nassen microfaser genommen und dann mit nem Handtuch trocken nach. Evtl. geht es besser, wenn die Maschine kalt ist. Ich hatte sie an und da schmiert das Zeug schon rum
     
    franz moleman gefällt das.
  12. Betty80

    Betty80 Mitglied

    Dabei seit:
    15.05.2013
    Beiträge:
    281
    Zustimmungen:
    89
    So ich nochmal. Zwischenzeitlich war der Espresso ja super. Und das sehr reproduzierbar. Dann habe ich ja gelesen, das ich mit über 19 g das zweier doch sehr voll mache. Daraufhin habe ich den Kaffee reduziert und den mahlgrad angepasst. War auch alles schick, schmeckte auch etwas milder, die Bitterkeit war nahezu weg. Jetzt ist plötzlich der Kaffee wieder sehr schnell in der Blondphase. Kaum stabile Crema. Menge und Zeit sagen Überextraktion. Kaffee aber Bitter und auch sauer. Ich werde langsam wahnsinnig mit dieser Maschine. Bei der Mitica lief der Kaffee auch mal zu schnell oder zu langsam, das waren die üblichen Schwankungen, aber da hatte ich meist trotzdem einen Haufen Crema, der Kaffee immer halbwegs rund. Ist die Synchronika so viel sensibler? Ist fast wieder so, wie anfangs mit den IMS Sieben? Und haben die anderen Besitzer einer Synchronika auch manchmal nach dem Befüllen des Kessels ein komisches klackern, als ob ein Ventil zu ruckartig schließt?
     
  13. #593 Cappulover, 22.09.2019
    Cappulover

    Cappulover Mitglied

    Dabei seit:
    17.09.2016
    Beiträge:
    223
    Zustimmungen:
    48
    Kleberreste entferne ich immer mit reinem Alkohol und einem Beliebigen Tuch, dass geht super einfach.

    Der Wassertank macht bei mir nur Problem, wenn ich ihn nie herausnehme und immer nur von oben befülle.

    Benutzt jemand von Euch einen Kalkfilter beim Wassertankbetrieb, wenn ja welchen?
     
  14. #594 Flugmensch, 22.09.2019
    Flugmensch

    Flugmensch Mitglied

    Dabei seit:
    21.07.2016
    Beiträge:
    126
    Zustimmungen:
    90
    Ja. Keine Ahnung was das ist.

    Wieviel Gramm nutzt du inzwischen? Rein interessehalber.

    Ist der Kaffee bei dir vielleicht inzwischen im Hopper gealtert?
     
  15. Betty80

    Betty80 Mitglied

    Dabei seit:
    15.05.2013
    Beiträge:
    281
    Zustimmungen:
    89
    Okay, das mit dem Klackern beruhigt mich schonmal. Die Bohnen fülle ich nur immer für ein/zwei Tage ein, beschwere sie und es sind auch frische Bohnen. Gerade die Tüte aufgemacht vor einem Monat geröstet. Aber es ist wirklich wie mit alten Bohnen. Ich werde noch gaga mit der guten. Im Sieb habe ich jetzt 17,5g . Ich verstehe das alles einfach nicht. Der Langen Fuerte ist sonst mit Crema ohne Ende bei mir in der Tasse gelandet.
     
  16. Betty80

    Betty80 Mitglied

    Dabei seit:
    15.05.2013
    Beiträge:
    281
    Zustimmungen:
    89
    Bin jetzt mal auf 18g hoch, mahlgrad etwas gröber, jetzt schmeckt es zumindest wieder. Crema ist dann auch wieder ganz ordentlich. Entweder es dauert einfach seine Zeit mit ner neuen Maschine oder meine Erwartung ist/ war zu hoch.
     
  17. Wasu

    Wasu Mitglied

    Dabei seit:
    11.03.2009
    Beiträge:
    1.985
    Zustimmungen:
    577
    Die Frage ist doch.......wurden die Erwartungen deines Freundes erfüllt nachdem es nicht deine Maschine ist?

    Und was hast du im Vergleich zur Mitica erwartet? Beide haben eine E61 Brühgruppe mit allen Vor- und Nachteilen.........
     
  18. Betty80

    Betty80 Mitglied

    Dabei seit:
    15.05.2013
    Beiträge:
    281
    Zustimmungen:
    89
    Ich habe sie doch inzwischen auch. Mein Freund ist nach wie vor begeistert. Ist aber auch von einem kleinen Einkreiser direkt auf die Synchronika umgestiegen. Ich hatte vorher die Mitica und muss sagen, bin bei dem Preis der Maschine doch von einigen Sachen enttäuscht. Die Verarbeitung lässt Luft nach oben. Die scharfen Kanten vom Deckel des Tankes wurde öfter abgesprochen. Neulich beim Schäumen ist ihr tatsächlich die Puste ausgegangen, das habe ich noch nie bei der Mitica erlebt. Die auffangschale klapperte, so dass ich die eine Seite der Führungsschiene etwas hoch ziehen musste. Die Ruhe der Rotationspumpe, die Edelstahlkessel und die individuelle Einstellmöglichkeit der Temperatur ist natürlich das, was einen Dualboiler ausmacht und was mich zum Kauf angeregt hat. Aber dafür die Kohle? Ich habe die Synchronika immer sehr verliebt betrachtet. Habe Kaffeetechnisch nicht die große Veränderung erwartet, aber das er zumindest so gut wie aus der Mitica ist, das sollte schon der Anspruch sein. Er war ja zwischendurch auch top. Meine Erwartung war auch eher die Reproduzierbarkeit durch das Wegfallen des Temperaturgefummel der Mitica.
     
  19. Wasu

    Wasu Mitglied

    Dabei seit:
    11.03.2009
    Beiträge:
    1.985
    Zustimmungen:
    577
    Von einer E61 auf eine andere E61 wegen der Reproduzierbarkeit umzusteigen ist, vorsichtig ausgedrückt, ein fragwürdiger Grund.
    Wegen dem Schäumen würd ich mal die Dampfkesseltemperatur nach oben drehen, und bezüglich Reproduzierbarkeit, wenn denn das wirklich das große Kriterium ist, bleibt meiner Meinung nach nur der Wechsel zu einer gesättigten Brühgruppe.
     
    cbr-ps gefällt das.
  20. #600 halbstark, 22.09.2019
    halbstark

    halbstark Mitglied

    Dabei seit:
    29.08.2019
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    6
    Hallo, das wurde hier schon ausführlich diskutiert.Die Syncronika kann immer nur einen Kessel heizen aber nicht beide gleichzeitig.Das Heist während des Bezuges strömt frisches Wasser in den Brühkessel und die Heizung springt an ..... wenn ich jetzt gleichzeitig Milchschäume kann der Druck schon mal auf 0.8 abfallen bis die Dampfkessel-Heizung wieder anspringt.Tipp : die Milch vorher schäumen.
    Lg Tom
     
Thema:

Synchronika Tips und Erfahrungsaustausch für Anwender

Die Seite wird geladen...

Synchronika Tips und Erfahrungsaustausch für Anwender - Ähnliche Themen

  1. [Maschinen] Suche ECM Synchronika / Rocket R58

    Suche ECM Synchronika / Rocket R58: Hallo liebe Community, ich bin auf der Suche nach einer ECM Synchronika oder einer Rocket R58. Liebäugele schon seit einiger Zeit mit den beiden...
  2. Kesselmanometer ECM Synchronika hängt

    Kesselmanometer ECM Synchronika hängt: Hallo Zusammen, unserer ECM Synchronika ist seit gut 10 Monaten im täglichen Einsatz. Der Nutzungsgrad beträgt ca. 5 Bezüge täglich (2er Sieb)....
  3. Ecm Synchronika Kaffee sehr bitte und sauer

    Ecm Synchronika Kaffee sehr bitte und sauer: Hallo, ich habe mir eine Ecm Synchronika angeschafft weil ich dachte, ich kann guten Kaffee mit der trinken. Ich bin irgendwie furchtbar...
  4. Erfahrungsaustausch zur CUPPING Methode und Sensorik

    Erfahrungsaustausch zur CUPPING Methode und Sensorik: Moin, eigentlich dachte ich, das es diesen Thread bereits gibt, aber fündig bin ich nicht geworden. :rolleyes: Auf Anregung von @whereiscrumble...
  5. Mühle zur Synchronika von ECM

    Mühle zur Synchronika von ECM: Hallo zusammen, eine schwierige Entscheidung steht an. Welche Mühle würdet ihr zur Synchronika empfehlen? Die Automatik S 64 von ECM? Mazzer? Oder...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden