TamperBell, neuer „anders“ designter Tamper

Diskutiere TamperBell, neuer „anders“ designter Tamper im Gewerbliche Angebote Forum im Bereich Ankauf, Verkauf, Tausch; Hi Rolf, puh, ungefähr verstanden ;) Du hast natürlich recht, die Füllmenge ist von ein paar Parametern abhängig. Insofern aus der Ferne schwer...

  1. #441 Bernie_J, 17.02.2018
    Bernie_J

    Bernie_J Mitglied

    Dabei seit:
    17.12.2015
    Beiträge:
    1.164
    Zustimmungen:
    547
    Hi Rolf,

    puh, ungefähr verstanden ;)

    Du hast natürlich recht, die Füllmenge ist von ein paar Parametern abhängig. Insofern aus der Ferne schwer verbindlich zu beantworten. Ich sage es in meinem Fall mal so: Je Bohne, Alter etc. quillt das Mehl mal bis zur Dusche (also Abdruck der Schraube leicht sichtbar) oder auch nicht.

    Mmh, schwierig. Würde ich prinzipiell gerne probieren, aber es könnte dann natürlich sein, dass die Ausgabe „zum Fenster rausgeworfen wäre“. Nicht falsch verstehen bitte.

    Ein Video könnte das Tampern zeigen und insbesondere wie es dann im Sieb (auch wegen der Rille im selben) aussieht.

    VG
     
  2. domimü

    domimü Mitglied

    Dabei seit:
    06.02.2011
    Beiträge:
    7.336
    Zustimmungen:
    2.338
    Dagegen hilft bei mir zuverlässig ein weiterer Griff und eine weitere Verbindung. :D
    @EleMac Hat der konvexe EVO am Rand dieselbe Eintauchtiefe (und damit in der Mitte eine größere)? Dann könnte man ja etwas weniger Kaffeemehl verwenden.
     
  3. EleMac

    EleMac Händler

    Dabei seit:
    29.09.2009
    Beiträge:
    783
    Zustimmungen:
    77
    Jep. Die Höhe des Fusses ist bei gerade und konvex an der Seite gleich. Anders gesagt. Das Ausbeulung kommt am konvexen als Material dazu.

    Der ganze Seitenberich ist ähnlich hoch wie bei anderen (ProfI) Tampern.
    Ich z. B überfülle meine Siebe (Strada 21g, Sieb mit 22-23g befüllt).
    Auch dann verschwinden die Rillen und der gerade Teil des Tampers vollständig im Fuß.
    Der Übergang des geraden Bereiches zum Kegelstumpf sitzt dann an der oberen Siebkante.
    Die Rillen sind nur ein optisches Element.
    Aber ich versuche ein Video zu machen.
    Gruß
    Rolf
     
  4. SebiH

    SebiH Mitglied

    Dabei seit:
    23.08.2010
    Beiträge:
    290
    Zustimmungen:
    225
    Sauber!
    Wird es die neue Version auch für die 53mm VTT Siebe geben ?

    LG
     
  5. EleMac

    EleMac Händler

    Dabei seit:
    29.09.2009
    Beiträge:
    783
    Zustimmungen:
    77
    Sorry. Leider Nein. Damit das funktioniert ist die Präzision der Siebe unabdingbar.
    Im Moment sehen wir die Vorteile nur bei "Strada" und "VST" Sieben.
    Und bevor ich es vergesse.
    "Strada" und "VST"" Siebe gibt es jetzt seit etwa 5 Jahren. Vor etwa 1,5 Jahren gab es mal kurz eine kleine Serie "ridged" Siebe, die Produktionstoleranzen hatten.
    DIe hatten ganz oben eine kleine Wulst nach innen die eine Durchmesserveränderung ausmachte. Bei uns sind die wenigen Siebe, die das betraf aussortiert worden. Das waren aber wirklich nur einige wenige. Aber mit viel Pech, wenn man die Siebe woanders gekauft hat, könnte es mit dem Tamper bei diesen wenigen Sieben die das betraf eng werden.

    Das Feedback, das wir aus den Test´s haben war sehr positiv.
    Ich denke, das den kein geübter Homebarista den Fuß zurückgibt.
    Durch seine Genauigkeit macht der ein ganz anderes Tampgefühl wie alle andern Tamper.
    Und dann eben auch bessere Shots.

    Aber ich mach auch noch mal einen andern Thread auf wenn ich bessere Bilder und ein Video habe.

    Grüße
    Rolf
     
  6. domimü

    domimü Mitglied

    Dabei seit:
    06.02.2011
    Beiträge:
    7.336
    Zustimmungen:
    2.338
    Vielleicht noch @Bernie_J : Bei Tampern mit fester Eintauchtiefe sollte man das Mahlgut anständig zu verteilen, bevor man tampt - also nicht einen Haufen in der Siebmitte einfach plattdrücken. Und je weniger Kaffeemehl bei sonst gleicher Ausgangslage verwendet wird, umso wichtiger wird das dann. So meine Erfahrung mit den Produkten der Mitbewerber ohne Griff.
    Und @EleMac Ich warte auf die Versandbestätigung. :)
     
    EleMac gefällt das.
  7. EleMac

    EleMac Händler

    Dabei seit:
    29.09.2009
    Beiträge:
    783
    Zustimmungen:
    77
    Hallo Dominik
    Auch bei uns ist der Mitarbeiter für den Versand mit Grippe ausgefallen.
    Aber heute gehen alle Bestellungen raus. Dann kommt auch die Verandbestätigung;-)
    Gruß
    Rolf
     
  8. #448 domimü, 24.02.2018
    Zuletzt bearbeitet: 24.02.2018
    domimü

    domimü Mitglied

    Dabei seit:
    06.02.2011
    Beiträge:
    7.336
    Zustimmungen:
    2.338
    Nachdem ich den EVO bisher irgendwarum nur mit den ridgeless VST Sieben mit stärkerer Feder benutzt habe, muss ich mich etwas korrigieren: bei den ridged Sieben, die es ja auch als Strada gelabelt gibt, kommt man noch weiter in das Sieb hinein, und ich würde sagen, dass das mit
    kein Problem werden sollte: es war schon bei den ridgeless Sieben kein Überfüllen nötig, z.B. das 18g Sieb (gelabelt für LM als 17g-Sieb) habe ich mal mit 18 und mal 20g genutzt.

    Immerhin habe ich dabei gelernt, dass der Tamperdruck wirklich nur eine sehr kleine Rolle spielt. :)
     
  9. #449 Bernie_J, 05.03.2018
    Bernie_J

    Bernie_J Mitglied

    Dabei seit:
    17.12.2015
    Beiträge:
    1.164
    Zustimmungen:
    547
    So, immer noch Interesse an dem neuen Fuß, und immer noch nicht wirklich klar verstanden, was jetzt das USP ist und ob der Evo-Fuß auch bei nem grade mal halb gefüllten Sieb (siehe oben) funktioniert.
     
  10. domimü

    domimü Mitglied

    Dabei seit:
    06.02.2011
    Beiträge:
    7.336
    Zustimmungen:
    2.338
    Ich kann dir ja heute abend ein Bild einstellen, wie weit der Tamper ohne Kaffeemehl eintaucht (Siebträger mit Original-LM-Feder), dabei nehme ich an, dass die Siebträger zwischen der GS/3 und der Linea Mini austauschbar sind. Halb gefüllt im 14g-Sieb meint wahrscheinlich nach dem Tampen 11mm unterhalb der Sieboberkante? Wer oder was ist USP?
     
  11. #451 Bernie_J, 05.03.2018
    Bernie_J

    Bernie_J Mitglied

    Dabei seit:
    17.12.2015
    Beiträge:
    1.164
    Zustimmungen:
    547
  12. #452 Bernie_J, 05.03.2018
    Bernie_J

    Bernie_J Mitglied

    Dabei seit:
    17.12.2015
    Beiträge:
    1.164
    Zustimmungen:
    547
    ST GS/3 und Mini sind identisch.

    Keine Ahnung wie viel Luft da nach dem Tampern noch ist. Müsste mal den Messschieber reinhalten ;)

    Ja, bitte mach doch mal ein Bild. Vielleicht hilft das ja meiner begrenzten Vorstellungskraft auf die Sprünge.
     
  13. domimü

    domimü Mitglied

    Dabei seit:
    06.02.2011
    Beiträge:
    7.336
    Zustimmungen:
    2.338
    So weit taucht der Tamper bei den ridged VST Sieben 15g (und baugleichen wie LM Strada 14g) maximal ein,
    [​IMG]

    und so weit bei den ridgeless:
    [​IMG]

    Die Sieboberkante wird also beide Male selbst mit der oberen Fußkante unterboten, um deutlich mehr als 1mm, zwischen der oberen und unteren Fußkante ist der Abstand etwa 10mm. Meine ridgeless sind jedoch anscheinend tatsächlich etwas schmaler, deshalb sitzt der Tamper sogar ohne die stärkere Synessofeder schon früher auf.
    Wie gut der Tamper automatisch geführt wird zum gerade tampen liegt daran, wie schräg man den Tamer in das Sieb bringen kann, und hier kommt es auf die obere und untere Fußkante an (vielleicht gibt es dafür bessere Begriffe, ich glaube aber, es ist klar, was ich damit meine), ob dazwischen eine Kerbe ist wie hier oder alles vollständig ausgefüllt ist bei vielen Produkten der Mitbewerber, spielt für diesen Aspekt keine Rolle. Die Kerbe ermöglicht aber ein problemloses Abheben trotz extremer Passgenauigkeit bzw. ermöglicht sie erst, wenn man so mag, ist das wohl der USP.
    Hoffe, zur Klärung beigetragen zu haben.
    Da mir die klassische Form optisch besser gefällt, werde ich allerdings auch bei der Erweiterung meiner Sammlung weiter diese kaufen, zum Tampen nehme ich derzeit (und in absehbarer Zukunft) nur noch den EVO her.
     
    michhi gefällt das.
  14. #454 Bernie_J, 06.03.2018
    Bernie_J

    Bernie_J Mitglied

    Dabei seit:
    17.12.2015
    Beiträge:
    1.164
    Zustimmungen:
    547
    Vielen lieben Dank für die Bilder und die ausführliche Beschreibung.

    Leider stehe ich immer noch auf dem Schlauch. Also insofern, als dass ich mich frage, wie denn irgendein Hersteller wissen kann, wie viel Platz zwischen Mahlgut und Oberkante Sieb bei mir sowie jedem anderen Nutzer der entsprechenden Siebe bleibt. Da sind doch einfach zu viele Stellgrößen variabel. Selbst wenn man sich, wie im vorliegenden Falle auf ein paar wenige Siebe konzentriert.

    Sorry, ich normalerweise nicht so schwer von Begriff. Aber hier leuchtet es mir irgendwie nicht ein.

    Da ich die Idee sehr interessant finde und die hochwertige Umsetzung von meinem Tamperbell Tamper sehr schätze, habe ich schon hohes Interesse an dem Evo. Allerdings habe ich auch wenig Bock so viel Geld zu verballern, weil es am Ende zufällig passt oder auch nicht.

    Also, wo ist mein Denkfehler?
     
  15. domimü

    domimü Mitglied

    Dabei seit:
    06.02.2011
    Beiträge:
    7.336
    Zustimmungen:
    2.338
    Schau dir dein VST- oder Strada-Sieb an. Die Eintauchtiefe des Tampers ist nicht fest, die Siebwand ist aber fast senkrecht, sodass du ein paar mm Füllhöhe nach dem Tampen hast, in denen du praktisch nur gerade tampen kannst. Oder zumindest bei gleichem Handling gerader tampst als bei den Produkten der Mitbewerber, welche nicht aufsitzen, sondern lediglich durch Siebwand oder Trichter geführt werden. Du kannst also auch ein bisschen mehr Kaffeemehl nehmen, ohne schief zu tampen. Und wenn du mehr als 2g mehr nimmst, ist die nächste VST- oder Strada- Siebgröße gerade passend.
    Die Füllhöhe ist also variabel genug, dass sich diese Frage m.E. erübrigt:

    Übrigens: Als ich mit den ridgeless Sieben mit starker Feder probierte - dort sitzt der Tamper dann sogar auf - funktionierte zu meiner Überraschung der Bezug auch mit ein paar Gramm weniger und damit mit wesentlich geringerer Kompression ganz gut. Bisher ging ich schon davon aus, dass der Druck, den man zum Komprimieren verwendet, einigermaßen gleich bleiben sollte, das sehe ich nun nicht mehr so.
     
  16. #456 Bernie_J, 21.03.2018
    Bernie_J

    Bernie_J Mitglied

    Dabei seit:
    17.12.2015
    Beiträge:
    1.164
    Zustimmungen:
    547
    Ich muss das Thema noch mal aufgreifen. Denn so richtig habe ich die Innovation immer noch nicht verstanden. Aber sei es drum, da fehlt mir wohl das abstrakte Denkvermögen Gen :D

    Aber ein anderer Aspekt kommt mir immer in den Sinn, wenn ich meinen Tamperbell nutze und insofern die Frage, ob das mit dem Evo gelöst werden kann.

    Ich hatte mir den Tamperbell gekauft, weil ich einen Tamper haben wollte, der quase sharp am Rand hin das Mahlgut abschneidet. Eben so, dass nix mehr da hängt. Nun macht der Tamperbell das zwar hinreichend aber spätestens bei der Rille zur Arretierung mit der Feder des Siebträgers ist Schluß und da sitzt bei mir immer überschüssiges Kaffeemehl. Unschön, habe ich doch sogar extra den Tamperbell zusammen mit den Stradasieben gekauft, weil angeblich perfekt aufeinander abgestimmt. Mit meinem Epicotamper funktioniert das nämlich genausogut/-schlecht.

    Ist diesbezüglich der Evo die Lösung? Das wäre nämlich meine Erwartung an einen Tamper, der sich dann zu recht Evolution nennen dürfte.

    Ich weiß, dass es ridgeless Siebe gibt. Habe ich aber nicht und werde ich auch nicht kaufen. Habe ja die so beworbene kongeniale Kombination aus Tamper und Sieben.

    Besten Dank im Voraus
     
  17. #457 Loewuppel, 21.03.2018
    Loewuppel

    Loewuppel Mitglied

    Dabei seit:
    18.01.2018
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    11
    @EleMac
    Mir ist die Stelle in Deiner Erläuterung, die ich "fett" markiert habe, nicht klar. Der obere Teil/die obere Kante (über den Rillen und unterhalb des Kegelkörpers), steht also nicht im 90 Grad-Winkel zur Fußplatte, sondern ist auch schon ein wenig nach - mutmaßlich - innen geneigt - verstehe ich das richtig? Wie stark ist denn die obere Kante etwa "aus dem Lot"?
    Danke für eine Information hierzu.

     
Thema:

TamperBell, neuer „anders“ designter Tamper

Die Seite wird geladen...

TamperBell, neuer „anders“ designter Tamper - Ähnliche Themen

  1. [Verkaufe] ECM Tamper 58mm plan

    ECM Tamper 58mm plan: Hallo zusammen, er steht bei mir nur ungenutzt rum. Bis auf ein paar kleine Schleifspuren am Umfang hat er keine Macken. Ich setzte mal EUR 30,-...
  2. [Verkaufe] LM 1er Sieb mit passendem 41mm Tamper

    LM 1er Sieb mit passendem 41mm Tamper: Hallo, ich werde nicht so richtig warm mit dem LMS 1er Sieb und der zusätzliche Tamper steigert die Akzeptanz in meiner Küche nicht unbedingt ;)...
  3. Neue Facebook Gruppe zum Thema Espresso / Kaffee und Co.

    Neue Facebook Gruppe zum Thema Espresso / Kaffee und Co.: Hi, es gibt eine neue Gruppe bei Facebook, die Euch sicher zusagen wird. Sie ist bodenständig und es herrscht ein freundliches, unverkrampftes...
  4. [Erledigt] Zubehör Set - Tamper, Station und Abschlagkasten

    Zubehör Set - Tamper, Station und Abschlagkasten: Verkaufe folgendes Set: - Motta Tamper 58mm Edelstahl konvex (NP 23 Euro) - Tamperstation (NP 15 Euro) - Dreamfarm Grindenstein Abklopfbehälter...
  5. [Verkaufe] Tamper 41/58 und Trichter für das LM Sieb

    Tamper 41/58 und Trichter für das LM Sieb: Hallo zusammen, Verkaufe hier einen Tamper und einen Trichter(vermutte beide Sachen von Tidaka) Beide artikeln sind von einen Bekannten übrig...
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deinem Erleben anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden