Tassimo und der Durchschnittskaffeetrinker

Diskutiere Tassimo und der Durchschnittskaffeetrinker im Was ich unbedingt noch sagen wollte... Forum im Bereich Kaffeeklatsch; Falls dieser Blog noch nicht thematisiert worden ist, lass ich das mal hier: Ihre Erfahrungen mit JACOBS Krönung und TASSIMO ? JACOBS Krönung...

  1. llhan

    llhan Mitglied

    Dabei seit:
    02.12.2008
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Falls dieser Blog noch nicht thematisiert worden ist, lass ich das mal hier:

    Ihre Erfahrungen mit JACOBS Krönung und TASSIMO ? JACOBS Krönung Vielfalt mit TASSIMO

    Das ganze handelt von einem größeren "Test" den Jacobs mit seinem Tassimosystem veranstaltet hat. Ganz abgesehen von der Lobhuddelei finde ich es mal wieder interessant zu sehen, auf was der "normale" Kaffeetrinker wertlegt: alles in X(X)L, muss man nicht reinigen, viel billiger als im Café etc. Kommt mir aus dem Bekanntenkreis alles sehr bekannt vor, aber da bin ich bestimmt nicht der einzige.
     
  2. #2 Bialettine.., 14.12.2010
    Bialettine..

    Bialettine.. Mitglied

    Dabei seit:
    10.03.2008
    Beiträge:
    1.124
    Zustimmungen:
    7
    AW: Tassimo und der Durchschnittskaffeetrinker

    ..ist nix Neues.
    Wenn Menschen etwas geschenkt resp. zum Testen für lau bekommen, dann sehen sie das Produkt eventuell unkritischer als bei einem Selbstkauf.
    Ist irgendwie psychologisch wertvoll.
    Man fühlt sich klasse, ist stolz und man möchte evtl. auch dem Hersteller gefallen und etwas zurückgeben, sei es mit einer guten Kritik (Dankbarkeit).

    Zu den Ansprüchen vieler Menschen:
    Solang man oftmals (ich will nicht "primär" sagen, aber dem Anschein nach ist es das dann doch) Bauschaumplörre aka heißes Wasser mit leeeeeeeeeeeichtem Kaffeegeschmack in Cafés bekommt, kennt man nix anderes und erachtet das als "gut".
    Woher soll das Wissen um den Geschmack auch kommen?

    Auch ich hatte mal eine Senseo und fand es lecker.
    Ich, die VerdammtWenigTrinkerin.
    Aber dann kam der erste leckere Espresso bei Köberl in Karlsruhe..
    ZACK! Haben will! :)

    Der Espresso ist oftmals ein ungeliebtes Stiefkind. In der Gastronomie als auch bei vielen Leuten Zuhause.
    Leider.

    Edit: Aber wenn's schmeckt, das soll ja bei vielen auch zutreffen. Demzufolge ist Missionierung zwecklos.
    So arrogant, dass ich jeden Kaffee- oder Espressotrinker auf den rechten Weg bringen und ihm eine Siebträgermaschine bzw. den Espresso daraus näherbringen muss bin ich nicht. Aber man kann's natürlich versuchen. *g*
     
  3. #3 Bubikopf, 14.12.2010
    Bubikopf

    Bubikopf Mitglied

    Dabei seit:
    02.05.2006
    Beiträge:
    7.929
    Zustimmungen:
    58
    AW: Tassimo und der Durchschnittskaffeetrinker

    Tss Tss Tss, wie kann man denn stolz auf eine Kaffeemaschine sein ???
    Welche Ehre, oder kommt " dürfen " von dürftig ?
    Gruss Roger
     
  4. #4 Schnüffelstück, 14.12.2010
    Schnüffelstück

    Schnüffelstück Mitglied

    Dabei seit:
    23.05.2007
    Beiträge:
    2.356
    Zustimmungen:
    5
    AW: Tassimo und der Durchschnittskaffeetrinker

    Macht inzwischen wohl jeder Hersteller. Schenke den Leuten etwas (im Idealfall etwas wert- oder zumindest für Dich selbst kostenloses) und sie werden Dir etwas zurückschenken - eine tolle Bewertung. Wer die online stellt bekommt nochmal vier Kaffeepads geschenkt, wer es auf Facebook und Twitter stellt nochmal je vier, wer das Firmenlogo als Facebookfoto nimmt nochmal vier, etc.

    Dann kommt sowas bei raus - Millionen Fliegen können nicht irren, das Zeug muss lecker sein.

    Es gibt auch genug Leute die finden solches Gebräu wirklich lecker. Die haben es echt gut, manchmal beneide ich sie sogar ein bisschen. Die bekommen ihren Traumkaffee einfach auf Knopfdruck.
     
  5. #5 kaffeeklaus, 14.12.2010
    kaffeeklaus

    kaffeeklaus Mitglied

    Dabei seit:
    20.12.2009
    Beiträge:
    612
    Zustimmungen:
    8
    AW: Tassimo und der Durchschnittskaffeetrinker

    Ich bin ehemaliger Nespressotrinker. In meinem Bekanntenkreis gibt / gab es Senseo (will inzwischen keiner mehr haben) und Tassimo.
    Tassimo ist (im Gegensatz zu Senseo) wenigstens trinkbar. Also nicht unterste Schublade, sondern so im Kniebereich anzusiedeln.
     
  6. sumac

    sumac Mitglied

    Dabei seit:
    12.01.2008
    Beiträge:
    7.808
    Zustimmungen:
    922
    AW: Tassimo und der Durchschnittskaffeetrinker

    aber immer noch unter der gürtellinie. :lol:
     
  7. #7 kaffeeklaus, 14.12.2010
    kaffeeklaus

    kaffeeklaus Mitglied

    Dabei seit:
    20.12.2009
    Beiträge:
    612
    Zustimmungen:
    8
    AW: Tassimo und der Durchschnittskaffeetrinker

    Genau. Im Kniebereich!;-):cool:
     
  8. #8 Bialettine.., 14.12.2010
    Zuletzt bearbeitet: 15.12.2010
    Bialettine..

    Bialettine.. Mitglied

    Dabei seit:
    10.03.2008
    Beiträge:
    1.124
    Zustimmungen:
    7
    AW: Tassimo und der Durchschnittskaffeetrinker


    Die Senseo macht IMHO hauptsächlich Kaffee. Zumindest die alten Modelle; die neuen können anscheinend auch mehr. Thema "Milch aufschäumen". Gruselig, finde ich.

    Tassimo und gerade die Nespresso werden eher als "Espressomaschinen" verkauft, die zudem Getränke, die auf Espresso beruhen, herstellen können.
    Kann man das vergleichen?
    Nö. ;P
    Ist wie Kotelet und Rinderfilet.
     
  9. #9 Felix--, 14.12.2010
    Felix--

    Felix-- Mitglied

    Dabei seit:
    24.01.2009
    Beiträge:
    172
    Zustimmungen:
    117
    AW: Tassimo und der Durchschnittskaffeetrinker

    Mal unabhängig vom Thema würd ich den Link zu "Marions Kochbuch" rausnehmen und die Seite nicht mehr betreten.
     
  10. #10 Bialettine.., 14.12.2010
    Bialettine..

    Bialettine.. Mitglied

    Dabei seit:
    10.03.2008
    Beiträge:
    1.124
    Zustimmungen:
    7
    AW: Tassimo und der Durchschnittskaffeetrinker


    ???
    Wieso dieses?
    Wenn es gegen Regeln verstößt, ist der Link weg. Es ging mir zudem eher um das Foto. Nicht um Marion. :)
     
  11. galgo

    galgo Mitglied

    Dabei seit:
    04.06.2008
    Beiträge:
    6.584
    Zustimmungen:
    7
    AW: Tassimo und der Durchschnittskaffeetrinker

    gegen forenregeln hier verstösst das nicht,

    aber gerade wg. fotos von marion wirsd du abgemahnt Marions Kochbuch abmahnung - Google-Suche
     
  12. #12 Bialettine.., 14.12.2010
    Bialettine..

    Bialettine.. Mitglied

    Dabei seit:
    10.03.2008
    Beiträge:
    1.124
    Zustimmungen:
    7
    AW: Tassimo und der Durchschnittskaffeetrinker


    Aaaaaaaaaah, das wusste ich nicht.
    Nie von ihr, ihrem Männe oder dieser Art "Hobby" gehört.
    Link ist weg, obgleich es nur eine Verlinkung war und kein "Diebstahl" bzw. Zeigen ihres Koteletts auf dieser Seite.
    Danke für die Google-Suchergebnisse; das ist interessant -
    Ausgekniepert: OLG Hamburg entzieht Marions Kochbuch die Abmahnungsgrundlage - Nerdcore
     
  13. #13 kaffeeklaus, 14.12.2010
    kaffeeklaus

    kaffeeklaus Mitglied

    Dabei seit:
    20.12.2009
    Beiträge:
    612
    Zustimmungen:
    8
    AW: Tassimo und der Durchschnittskaffeetrinker

    Zunächst: Die Tassimo macht alles. Sogar Tee und Kakao. Ich glaube da gibt's sogar Disks für heißes Wasser.
    Nespresso macht ausschließlich Espresso und Lungos.
    Und was Senseo macht, ja... wenn man das so genau wüsste, was da in die Tasse fließt.
    Ich gebe Dir vollkommen recht. Das ist wie Rinderfilet gegen Kotelett. Aber, den Geschmack kann man doch schon einordnen. Und ein gut gemachtes Kotelett kann besser schmecken, als ein schlecht gemachtes Rinderfilet.
     
  14. ck

    ck Mitglied

    Dabei seit:
    28.03.2007
    Beiträge:
    60
    Zustimmungen:
    0
    AW: Tassimo und der Durchschnittskaffeetrinker

    Dürfte ich den Thread mal wieder beleben?
    Bei uns im Büro ist gerade Krieg ausgebrochen, weil sich die Kaffeekasse so nen Saeco-Vollautomaten kaufen möchte. Ich habe dann eine anarchistische Gegenbewegung gestartet und möchte etwas kapseliges kaufen.
    Nun dachte ich immer Nespresso wäre so das, was am ehesten einem Kaffee nahe kommt. Ist das richtig?
    Die Kollegen würden wohl gerne auch mal so was gepanschtes wie Caramel Machiato, Chocochino, Mocha sonstwas trinken.
    Nun meine Frage: Was taugt der Tassimo? "Jacobs" finde ich, ist ja schon mal ein Argument dagegen.
    Also lieber Nespresso oder Tassimo?
    Wenn das mit Milch ist, wird das doch eher eklig schmecken oder? Was ist das dann? Milchpulver? Kondensmilch? Ich finde ehrlich gesagt schon H-Milch in meinem Cappu schlimm...
     
  15. #15 espressionistin, 25.02.2011
    espressionistin

    espressionistin Mitglied

    Dabei seit:
    02.11.2009
    Beiträge:
    9.860
    Zustimmungen:
    5.597
    AW: Tassimo und der Durchschnittskaffeetrinker

    Dann nehmt Nespresso. Da hast du wenigstens eine ganz nette Auswahl an wirklich vergleichsweise trinkbaren Espressosorten.

    Ich sag mal so: die besten Sorten sind besser als ein mittelprächtiger Pavoni-Shot.;-)

    Ökologisch dürften beide keinen Preis gewinnen, Nespresso ist halt Alu und Tassimo ist Plastik.

    Das Ergebnis der Tassimo ist geschmacksmäßig mit der Senseo vergleichbar, relativ nichtssagende koffeinhaltige Plörre. Senseo hätte da wenigstens das Müllproblem nicht.

    Dieses Karamel-Chocko-Sonstwas hab ich nie probiert. So tief bin ich nie gesunken ;-). Evtl. kannst du die Kollegen ja zu Flaschensirup überzeugen, falls es solche Geschmacksrichtungen für Nespresso nicht gibt. Die Milch ist übrigens so eine kondensmilchartige, dickflüssige Suppe in Plastikkapseln. "Lecker".:cool:
     
  16. #16 mr barnes, 25.02.2011
    mr barnes

    mr barnes Mitglied

    Dabei seit:
    21.06.2010
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    AW: Tassimo und der Durchschnittskaffeetrinker

    Tach auch
    Bialettine spricht mir aus der tiefen Kaffeeseele.
    Nichts geht über einen Espressi im LCDC oder einen Cappuccino im Espresso und more
    Ich hab meine Dolce Gusto dem Sperrmüll mitgegeben,(mein Gott ich hab das Jahrelang getrunken und fand es noch toll (schüttel)
     
  17. #17 Largomops, 26.02.2011
    Largomops

    Largomops Mitglied

    Dabei seit:
    08.11.2006
    Beiträge:
    17.658
    Zustimmungen:
    5.508
    AW: Tassimo und der Durchschnittskaffeetrinker

    Nehmt den Vollautomaten, regelt das mit der Reinigung und kauft anständigen Kaffee. Für Maschinen und Kaffee gibt es ja hier genügend Empfehlungen. (Mit den Spezialgetränken wird es dann allerdings schwierig)
     
  18. Sirrah

    Sirrah Mitglied

    Dabei seit:
    08.02.2008
    Beiträge:
    1.159
    Zustimmungen:
    34
    AW: Tassimo und der Durchschnittskaffeetrinker

    Hi,
    Tassimo, Dolce Gusto und Senseo kenne ich von Bekannten. Die machen eigentlich nur Heißgetränke Typ Kaffee, Kakao, Tee usw. zu einen nicht zum Ergebnis passenden Tassenpreis. Geschmeckt hat mir da bisher nichts, vertragen habe ich die wenigsten. Nespresso ist etwas besser. DG geht bei mir eher als Tassimo, aber das ist sehr subjektiv.

    Die Dinger sind für den Massenmarkt konzipiert und sollen den Gewinn der Hersteller steigern, weil die Leute einen Tassenpreis akzeptieren, der bei loser Ware zu Massenprotest führen würde. Es rechnet anscheinend selten jemand den Kapselpreis auf kg um. So teuren Kaffee habe ich bei Fausto & Co. noch nie gekauft. :roll:

    Spidem Trevi finden wir mit frischen Kleinrösterbohnen besser als einen Gaggia Classic Shot und Nespresso.

    Such hier mal nach Saeco Royal Professional.
     
  19. #19 Schnüffelstück, 26.02.2011
    Schnüffelstück

    Schnüffelstück Mitglied

    Dabei seit:
    23.05.2007
    Beiträge:
    2.356
    Zustimmungen:
    5
    AW: Tassimo und der Durchschnittskaffeetrinker

    Fürs Büro empfehle ich einen stabilen Vollautomaten, gute Bohnen und regelmäßige, penible Reinigung. Wenn Milch ins Spiel kommt, dann ersetze "regelmäßig" durch "permanent" und "penibel" durch "akribisch".
     
  20. ck

    ck Mitglied

    Dabei seit:
    28.03.2007
    Beiträge:
    60
    Zustimmungen:
    0
    AW: Tassimo und der Durchschnittskaffeetrinker

    ok, vielen Dank für eure Hilfe. Mal sehen, was ich hier ausrichten kann...
     
Thema:

Tassimo und der Durchschnittskaffeetrinker

Die Seite wird geladen...

Tassimo und der Durchschnittskaffeetrinker - Ähnliche Themen

  1. [Erledigt] Tassimo

    Tassimo: Bevor ich jetzt mir die Mühe mach Bilder zu erstellen, würde ich gerne mal fragen, ob überhaupt an ner Tassimo Vivy mit nem Haufen Kapseln...
  2. Tassimo T55 Charmy - Schwimmerproblem

    Tassimo T55 Charmy - Schwimmerproblem: Hallo liebe Community, ich habe eine Frage, die sicher schon die ein oder anderen kennen (habe aber leider nichts gefunden). Ich besitze eine...
  3. Dichtungseinbau im Wassertank einer Tassimo

    Dichtungseinbau im Wassertank einer Tassimo: Hallo zusammen, seit geraumer Zeit hält die Dichtung in meiner Tassimo nicht mehr dicht! Habe mir nun das Ersatzteil beschafft, nur weiss ich...
  4. Alternative zu Tassimo?

    Alternative zu Tassimo?: Hallo, nun ist meine 4. Tassimo defekt.:( Nach dem Entkalken leuchtet immer noch die Lampe, die zum Entkalken auffordert. Von dieser Maschine habe...
  5. Tassimo gibt zu wenig Flüssigkeit aus - was tun?

    Tassimo gibt zu wenig Flüssigkeit aus - was tun?: Hallo alle zusammen! Wir haben eine Tassimo von Bosch, knapp 3 Jahre alt. Im Allgemeinen laufen 2 Tassen Kaffee pro Tag durch, wenn Besuch da...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden