Tirol und kärnten - Erste gehversuche eines unerfahrenen...

Diskutiere Tirol und kärnten - Erste gehversuche eines unerfahrenen... im Österreich Forum im Bereich Der beste Espresso der Stadt; Österreich... war für mich bislang auch eher ein Transitland. Die Zeiten sind vorbei... :) Kaffeemäßig gibt es dort für Unerfahrene einiges...

  1. #1 84-1022717569, 12.08.2002
    84-1022717569

    84-1022717569 Gast

    Österreich...

    war für mich bislang auch eher ein Transitland. Die Zeiten sind vorbei... :)

    Kaffeemäßig gibt es dort für Unerfahrene einiges zu beachten. Aber der Reihe nach: Zunächst Tirol. Ich bin ja mehr der Cappuccinotrinker; wenn man einen solchen in Tirol bestellt, scheint es grundsätzlich einen mit Sahne zu geben - puh! Das ist wie lauwarme Cervisia! (Ich weiß: Asterix ist hier im Board nicht so bekannt, dennoch...) Die ersten beiden Male habe ich anschließend einen Espresso und einen Verlängerten bestellt, davon wurde mein Geschmack wieder aufgerichtet. Besser als in Frankreich (gut, nicht DIE Kunst...).

    Beim dritten Cappuccino stand ich direkt am Tresen und konnte, als der Barman die Dose Sprühsahne aus dem Kühlschrank fischte, noch schnell "NEIIIN!!" schreien, und habe den Kaffee (kein Espresso!) ohne getrunken. Unverständliche Blicke des Barmans.

    Im nächsten Lokal bei einer Rafting Station nahe Imst war ich vorsichtiger und fragte freundlich, wie man denn in Österreich einen Espresso nenne, den man mit aufgeschäumter Milch servieren würde... Antwort: "Latte Macchiato." Verblüffung - gesagt - getrunken: na bitte, geht doch!! War gut. Im nächsten Lokal sah man mich ob eben dieser Bestellung wiederum befremdlich an... Mein Fazit: Entweder Espresso oder Verlängerter, das schmeckte immer.

    Nächste Station: Obervellach bei Hemmagor in Kärnten, keine 5 Kilometer Luftlinie von der italienischen Grenze entfernt. Und überall superfreundliche Leute:

    "Grüß Gott, was hätten's denn gern?"

    "Grüß Gott, einen Cappuccino bitte..." - Kam mit Sahne...seufz!!! Also wieder nur noch Espresso oder Verlängerter.... ???

    Mit einer Ausnahme: Restaurant Bachmann, scheint auch über die Lokalgrenzen hinaus bekannt zu sein: proppevoll, ohne Reservierung geht gar nichts. Das Essen: die haben eine eigene Räucherei...5-gänge-Menü "Lachskreationen": ein Gedicht (nicht billig, aber Preis wert. Habe mich einladen lassen :) )! Und: vorher einen Cappuccino, anschließend einen Doppio, beides sehr gut! Habe eine Mühle gehört...

    Viele Grüße,

    Oliver


    PS: @ Klaus

    Österreichischer Wein: Alles (na ja) probiert, war nie enttäuscht. Der Grüne Veltiner ist für mich ein idealer Sommerwein, Zweigelt eher leicht & süffig, Blaufränkisch ( Ist nicht, wie ich zunächst dachte, mit dem deutschen Spätburgunder identisch) körperreicher. Lecker! Wie allerdings ein Grüner Veltiner eine Chardonnay-Verköstung gewinnen kann, ist mir ein Rätsel. Die sind, so wie ich Chardonnay kenne, doch völlig unterschiedlich. Auch bei "Bachmann", wir haben zum Lachs natürlich den Chardonnay genommen.



    Edited By Trolliver on Aug. 13 2002 at 02:23
     
  2. movvv

    movvv Mitglied

    Dabei seit:
    27.01.2002
    Beiträge:
    648
    Zustimmungen:
    0
    hallo oliver !
    das schlagsahne problem mit dem cappu. tja, da hätte ich dich wohl warnen müssen.
    wir haben ja die melange, und die ist sowas wie der cappu, deswegen wird eben, wenn beides auf der karte steht oft der cappu mit schlag serviert !
    was den wein betrifft:
    you ain´t seen nothing yet ...
    ob der grüne oder der zweigelt leicht und süffig sind hängt ja immer vom ausbau ab.
    die werden oft seeehr schwer ausgebaut (bis zu 14,5 % alc.).
    aber davon ein anderes mal mehr.
    grüsse,
    klaus
     
  3. #3 84-1022717569, 15.12.2002
    84-1022717569

    84-1022717569 Gast

    Hi all,

    weil es uns sonst so gut in Kärnten gefallen hat, sind wir über Silvester nochmal 10 Tage in Irschen / Oberdrautal. Ich werde die speziellen Espressotips beherzigen und anschließend berichten. Vielleicht ist in der Ecke ja auch wieder alles anders....

    Grüße,

    Oliver
     
  4. #4 Telperion, 04.01.2005
    Telperion

    Telperion Mitglied

    Dabei seit:
    04.01.2005
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Hallo
    Ich komme selbst aus Tirol und muß leider das vorhergeschriebene bestätigen, es ist echt schwer einen guten Caffè bei uns zu bekommen.

    Aber fals jemand mal in Rattenberg vorbeikommt sollte dort im Lavazza Caffè vorbei schauhen
    Lohnt sich echt!
     
  5. lina

    lina Gast

    hallo,
    also fuer oesterreich und speziell fuer tirol wuerde ich empfehlen, wenn du cappuccino mit milchschaum willst, vorsichtshalber "italienischen cappuccino" zu bestellen, oder "cappuccino mit milchschaum". der italienische macchiato (=espresso mit milchschaum) und der latte macchiato (=ein grosses glas milchschaum mit espresso) sind teilweise auch bekannt, aber nicht unbedingt, eher nur in der stadt, es sind momentan modegetraenke.
    es ist auch so, dass generell, vor allem im tourismus, unterstellt wird, noerdlich von mir wird cappuccino mit schlag getrunken, suedlich von mir auf italienische art. das heisst, wenn du als deutscher erkennbar bist, musst du in oesterreich "italienischen" bestellen, als oesterreicherin musst du auch in suedtirol "italienischen" bestellen. so schauts aus. leider.
    ebenso kann es gefaehrlich sein, als deutscher in oesterreich einfach "kaffee" zu bestellen, denn dann kann passieren, dass du das bekommst, wovon der kellner denkt, dass deutsche das gerne trinken ;-) also entweder kaffee mit schlagsahne, oder sehr duennen kaffee, sicherer ist es, "verlaengerten" oder "espresso" also "kleinen schwarzen" oder "kleinen braunen" zu bestellen. oder melange, wenn du viel milch magst.
    also dann, prost,
    lina
    guten cappuccino gibts uebrigens auch in italienischen bar- oder speisewaegen im zug.
     
  6. #6 mjoelnir, 03.11.2005
    mjoelnir

    mjoelnir Gast

    Hallo!
    Eine gute Nachricht für alle Wintertouristen in Innsbruck:
    Es gibt zwei Lokalitäten mit ausgezeichnetem Espresso.
    Erstere wäre das "Treibhaus" - bietet Hausbrandt
    Zweiteres ist eine italienische Bar mitten im Einkaufszentrum
    "DEZ".
     
  7. #7 basekeeper, 18.08.2006
    basekeeper

    basekeeper Gast

    Griass eich!

    Den Tipp von Telperion für den besten Espresso in Rattenberg / Lavazza kann ich nur bestätigen - unter uns gesagt: Der, der da ständig an der Bar sitzt und immer ein Buch liest - und das seit Monaten - das bin dann ich...
     
Thema:

Tirol und kärnten - Erste gehversuche eines unerfahrenen...

Die Seite wird geladen...

Tirol und kärnten - Erste gehversuche eines unerfahrenen... - Ähnliche Themen

  1. Erste Siebträgermaschine

    Erste Siebträgermaschine: Hallo liebe Leute, ich bin nun mittlerweile davon überzeugt, eine Siebträger zu erwerben. Meine Vorstellunge sind folgende: - Zweikreiser - PID...
  2. Erste Siebträgermaschine+Mühle

    Erste Siebträgermaschine+Mühle: Hallo, Ich möchte mir eine Siebträgermaschine und eine (elektrische) Mühle anschaffen. Mein Budget liegt bei max. 600-800€ für beides - eben...
  3. Erste Siebträger: Strukturierung nötig - viel gelesen

    Erste Siebträger: Strukturierung nötig - viel gelesen: Guten Tag allerseits Mein erster "Beitrag" und dazu noch eine Anfängerfrage - ich hoffe, ihr versteht mich und seid nachsichtig. Nach einem...
  4. Handfilter - erste Schritte - erste Fragen

    Handfilter - erste Schritte - erste Fragen: Vor kurzem haben wir den ersten Schritt gemacht und uns vom KVA verabschiedet (bzw. er sich von uns). Kurze Vorstellung meinerseits hier: #25...
  5. Erste Schritte - Anfänger hofft auf Hilfe :)

    Erste Schritte - Anfänger hofft auf Hilfe :): Hallo liebe Kaffee-Netz Community, nicht zuletzt inspiriert durch die tollen Diskussionen hier habe ich mir jetzt den Traum meines ersten...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden