Titus Nautilus Grinder

Diskutiere Titus Nautilus Grinder im Mühlen Forum im Bereich Maschinen und Technik; Öffnet mal die Mühlen und schaut doch den Desaster an was da heutzutage Produziert wird. Hab ich bei bisher allen gemacht, war weitestgehend sehr...

  1. #201 cbr-ps, 03.12.2021
    Zuletzt bearbeitet: 03.12.2021
    cbr-ps

    cbr-ps Mitglied

    Dabei seit:
    08.08.2015
    Beiträge:
    25.238
    Zustimmungen:
    29.690
    Hab ich bei bisher allen gemacht, war weitestgehend sehr ok. Kleinigkeiten hier und da, die ich nicht ganz optimal fand, aber fände sich bei der Nautilus sicher auch irgendwas, das stilistisch nicht passende Netzteil z.B. - zufrieden bin ich eigentlich nie:rolleyes:

    Disko?:cool:
     
    pastajunkie und Technokrat gefällt das.
  2. #202 cbr-ps, 03.12.2021
    Zuletzt bearbeitet: 03.12.2021
    cbr-ps

    cbr-ps Mitglied

    Dabei seit:
    08.08.2015
    Beiträge:
    25.238
    Zustimmungen:
    29.690
    Das sind die Momente, wo ich aussteige - so unterschiedlich ist die persönliche Wahrnehmung.
    Aber da sind wir wieder bei..
     
    Technokrat, Eric00 und Wampo gefällt das.
  3. #203 Kaffee_Eumel, 03.12.2021
    Zuletzt bearbeitet: 03.12.2021
    Kaffee_Eumel

    Kaffee_Eumel Mitglied

    Dabei seit:
    13.05.2020
    Beiträge:
    789
    Zustimmungen:
    1.619
    Da das schon öfter hier kam und bei mir als Naturwissenschaftler Schnappatmung aufkommt: Es heißt Bar und Barstä(r)ke gibt es nicht, das heißt Druck!
     
    jala01, marzemino, C_lip_se und 9 anderen gefällt das.
  4. yosoy

    yosoy Mitglied

    Dabei seit:
    23.12.2020
    Beiträge:
    269
    Zustimmungen:
    198
    Vorsicht, ich hab gehört die SI-Polizei ist unterwegs!
     
    jala01, Iotan, Terranova und 7 anderen gefällt das.
  5. #205 Cappu_Tom, 03.12.2021
    Cappu_Tom

    Cappu_Tom Mitglied

    Dabei seit:
    12.03.2013
    Beiträge:
    5.414
    Zustimmungen:
    4.949
    Nun, da lebst du hier aber gefährlich ;)
    So wird doch auch Tamperdruck regelmäßig in kg angegeben ...
     
  6. #206 Kaffee_Eumel, 03.12.2021
    Kaffee_Eumel

    Kaffee_Eumel Mitglied

    Dabei seit:
    13.05.2020
    Beiträge:
    789
    Zustimmungen:
    1.619
    Ich verschließe die Augen zum Selbstschutz :D.
     
    Silas, wernerscc und Cappu_Tom gefällt das.
  7. mart666

    mart666 Mitglied

    Dabei seit:
    19.07.2021
    Beiträge:
    80
    Zustimmungen:
    83
    Wird die Barstärke (1x a zuviel lass ich durchgehen) nicht so gemessen, indem man wie folgt vorgeht:
    1) Aufstellung von 10 einschlägig bekannten, hartgesottenen Barbesucher/innen entlang des Tresens
    2) Ziehen einer entsprechenden Anzahl Doppios
    3) Ex und Hopp der Doppios (je einen pro Person am Tresen)
    4) 2 Minuten warten
    5) Durchzählen derer, die der Doppio umgehauen hat -> Barstärke x von 10

    Für feinere/gröbere Skala einfach Anzahl Personen erhöhen/reduzieren.







    *Duckundweg* :D:D:D
     
    Mokapotliebhaber, Lancer und Coffeetoffi gefällt das.
  8. Jupe3.0

    Jupe3.0 Mitglied

    Dabei seit:
    30.08.2018
    Beiträge:
    1.959
    Zustimmungen:
    8.144
    Ob eine Mühle eine Kaffeemühle, eine Espressomühle oder eine Gewürzmühle ist, hat nur was mit den Scheiben zu tun. In die EK43 kannst du auch Deine SSP "high uniformity“ Scheiben einbauen. 5-7 um alignment reichen auf jeden Fall aus, um auch mit den Kaffee-und Gewürzscheiben von MK gut zu mahlen, mit den SSP-Scheiben allemal. Eine EK43s kostet aktuell etwas über € 2200,-.
     
    rebecmeer gefällt das.
  9. #209 kasper-86, 03.12.2021
    Zuletzt bearbeitet: 03.12.2021
    kasper-86

    kasper-86 Mitglied

    Dabei seit:
    17.11.2019
    Beiträge:
    227
    Zustimmungen:
    551
    Habe heute wieder halben Tag gemahlen und über ein Liter Kaffee getrunken :D

    Heute habe ich überwiegend dunkele Röstung getestet. Meine SSP high uniformity Scheiben sind eigentlich nicht für dunkele Sachen geeignet und meine Nautilus ist nur für sehr helle und feine Sachen gebaut. Es hat erst mal einige Bezuge gebraucht bis was Leckeres rausgekommen ist. Bei meiner Nautilus ist die Fehlertoleranz gering und man muss schon was genauer arbeiten.
    Auf normalen 18V-24V (700-1050 RPM) war der subjektiver Geschmacktest bei dunkler Röstung nicht wirklich besser als von Comandante. Auf niedrigeren Drehzahlen von 500 RPM, schmeckte meiner Frau auch die dunkele Sachen plötzlich besser und die hat meine Comandante wieder aussortiert.
    Für mich persönlich waren die Geschmäcke unterschiedlich, doch ich könnte nicht eindeutig sagen was besser war. Bei Nautilus war mehr Süße und Karamellige Noten, mir fehle leichte Fruchtigkeit und Säure die Comandante hergibt.
    Bei 500 RPM muss sich der Motor deutlich mehr anstrengen. Ich hatte bis jetzt nicht den Eindruck dass es für Nautilus irgendwas schwer fällt zu mahlen, dennoch alles was unter 18V ist, kippe ich nicht den Ganzen Becher auf einmal rein, sondern vorsichtshalber schütte ich ca. 10 Sekunden lang die Bohnen gleichmäßig rein.

    Man kann in die Nautilus auch SSP low fine oder einen italienischen Schlief rein tun, so dass man bessere Ergebnisse für Filter V60 bekommt und auch besseren Mahlgut für dunkle Espresso Röstungen hat. Geschmack ist aber eine sehr subjektive Sache und man sollte alle Varianten erst mal durchprobieren.

    Hier die paar Fotos nach halben Tag mahlen. Die dunkele Röstung klebt mehr und ich benutze kein Wasser zum besprühen der Bohne. Alle Bohnen wurden so wie die sind trocken reingekippt. Auf dem Foto sieht es schlimmer als es ist, wenn man mit dem dazugehörigen Luftgebläse durchpustet ist das kleine Löchlein nicht ganz so verstopft.

    20211203_164536.jpg

    Oben steckt dazugehörige Luftgebläse:
    20211201_190314.jpg

    Nach paar Pinselhieben Fällt alles schnell runter. Am besten danach nochmal für paar Sekunden die Nautilus einschalten und danach beim ausgeschaltetem Motor wieder mit dem Pinsel kurz das Loch ausputzen. Bitte nicht beim eingeschaltetem Motor pinseln, da sonst die Pinsel ganz schnell ein Stück kürzer wird da die Mahlscheiben da ganz nahe stehen.
    20211203_165232.jpg 20211203_170212.jpg

    Ich habe es mehrfach mit meiner Billigwaage gewogen, auch an anderen Tagen zeigt die mir komischer weise immer 0,0 an. Also ich habe schon den Eindruck, dass das Häufchen wenigstens 0,1g wiegen sollte. Ich warte bis eine vernünftige Waage, die Acaia Lunar 2021 mit USB Tüp-C wieder für Europa verfügbar ist, ich denke die wird genauer sein.
    Lunar 2021
    20211203_165617.jpg

    Die Nautilus jetzt schon aufzuschrauben und auch die Mahlscheiben drinnen zu putzen sehe ich ergibt erst mal keinen Sinn. Da wird so gut wie kein Kaffee drin sein. Nach meiner Erfahrung weiß ich, dass das meiste Kaffee sich meistens beim Auslauf ansammelt. Und da ich bis jetzt meistens ca. 0,1 Gramm Verluste in dem Siebträger gemessen habe, bestätigt meine Vermutung. Ich denke so in Halben Jahr werde ich die Nautilus aufmachen, sobald da schon die Kaffeeöle angehäuft haben. Bei dem geringen Totraum denke ich, ist es nicht notwendig die Mühle besonders oft zu zerlegen.

    Es tut mir Leid, wenn ich durch meine Emotionen bei dem Kauf jemanden zu nahe getreten bin. Alles was ich schreibe ist nur meine Meinung und die muss nicht stimmen oder auch keiner muss die gleiche Meinung haben :)
    Vor einem Monat hatte ich den Cafelatrobot mit der Comandante. Jetzt die ECM-Synchronika mit Nautilus, da steigt natürlich die Freude und Emotion knallen durch. Ich bin ich mit meinen Käufen sehr zufrieden und die Synchronika als erster Siebträger würde ich wieder kaufen, wenn ich es letzten Monat nicht getan hätte. Und meine nächste Mühle wird sehr wahrscheinlich wieder der Frank bauen, die dann für V60 bzw. für dunkle Espresso perfektioniert wird :rolleyes:
     
    halobox gefällt das.
  10. #210 CoffeeOnTheBrain, 03.12.2021
    CoffeeOnTheBrain

    CoffeeOnTheBrain Mitglied

    Dabei seit:
    27.06.2016
    Beiträge:
    701
    Zustimmungen:
    407
    Lieb gemeinter Tipp, du wirst wohl eher noch zwei Mühlen bei Frank kaufen ;)
    Ich wünsche dir viel Spaß mit allen!
     
    kasper-86, Silas und cbr-ps gefällt das.
  11. #211 kasper-86, 04.12.2021
    kasper-86

    kasper-86 Mitglied

    Dabei seit:
    17.11.2019
    Beiträge:
    227
    Zustimmungen:
    551
    Danke, wird es auch wahrscheinlich so sein um meinen Kaffeeforscherdrang zu stillen. Kompletten Arsenal von SSP-Scheiben muss man vielleicht nicht unbedingt haben, aber mindestens 2 Mühlen sollte man auf jeden Fall hinstellen um vernünftig auf der dunkler und heller Seite der Bohne forschen zu können :)

    Heute habe ich nur 4 Bezüge auf der heller Seite gemacht und anschließend möglichst alles aus dem Auslauf rausgeholt. Auch Hario-Waage zeigt komischer weise 0,0g an. Visuell ist das Häufchen schon etwas kleiner als von gestern, doch auch dieses Häufchen vermute ich, sollte mindestens 0.1g wiegen. Ich denke meine Wagen sind einfach ungenau. Ich bin gespannt was die neue Acaia Lunar 2021 zeigen wird, sobald die wieder in Deutschland im Handel verfügbar ist.

    20211204_170525.jpg 20211204_170133.jpg 20211204_163547.jpg
     
    Guldenschlucht gefällt das.
  12. Jupe3.0

    Jupe3.0 Mitglied

    Dabei seit:
    30.08.2018
    Beiträge:
    1.959
    Zustimmungen:
    8.144
    Gehts noch, 6 K für Kaffeemühlen ist mehr als dekadent. Wenn es nur um das Mahlergebnis geht, geht das auch meiner Meinung nach mit einer Mahlkönig ProM oder eine K30 mit ProM Mahlscheiben. Ich behaupte mal, das geschmacklich die meisten Leuten da kaum Unterschiede schmecken. Habe ich alles schon ausprobiert.
     
    Danix, Technokrat, clickclack und 2 anderen gefällt das.
  13. Reinke

    Reinke Mitglied

    Dabei seit:
    16.04.2020
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    187
    Hallo @kasper-86 ! Fein das Du soviel Freude mit Deinen Equipment hast.
    Ich finde, das Du schon zu lange off-topic schreibst. Vielleicht kann ja ein spezieller Thread gestartet werden? Wäre schade wenn dieser Treath zu einen etzMax Thread 2 verkommt.
    Falls es möglich wäre zu verschieben, los ginge es mit Post #152 und eine nettes Schreiben an den Amin.
     
    nospoon gefällt das.
  14. #214 kasper-86, 04.12.2021
    Zuletzt bearbeitet: 05.12.2021
    kasper-86

    kasper-86 Mitglied

    Dabei seit:
    17.11.2019
    Beiträge:
    227
    Zustimmungen:
    551
    Da hast du natürlich Recht. Man muss nicht viel ausgeben um guten Kaffee zu machen. Ich habe ca. 2 Jahre lang mit meinem Cafelatrobot, Comandante und meiner FrenchPres-Milchschäumer guten Kaffee gemacht und ich bin immer noch damit zufrieden. Im Latte-Art finde ich die FrenchPress immer noch besser als die Dampflanze, liegt aber wahrscheinlich, dass ich mit der Dampflanze noch zu wenig Erfahrung habe.
    Nach 2 Jahren des Kaffeemachens wurde es mir klar, dass das Kaffeemachen mein Lebenshobby wird. Ich dachte es ist jedem hier klar, wenn man etwas von Herzen macht und sich tagtäglich mit etwas beschäftigt, wird die Kostenfrage schnell zweitrangig. Ich kenne einen, der über 10k für sein Fahrrad ausgibt, ist mit ganzen Leib und Seele dabei und findet tausend Gründe warum man unbedingt diesen Fahrrad kaufen sollte und so mancher anderer bracht unbedingt einen Flügel von Steinway der ca. 150k kostet und auch den kann ich verstehen, er hat auch seine Gründe dafür.
    Ja man braucht nicht unbedingt eine Nautilus um guten Kaffee zu machen, doch ich will einfach mein Spaß haben und ich werde niemals eine EK43 hinstellen, die mehr Platzt braucht, laut ist, keine RPM-kontrolle hat und auch noch erst mal modifiziert werden muss.
    Es ist ein Segen, dass es Künstler wie Frank gibt , der mit ganzem Herzen seine Meisterwerke baut und vollendete Mühlen erschafft, damit auch andere seinen Kaffeespaß perfektionieren können :rolleyes:
     
  15. cbr-ps

    cbr-ps Mitglied

    Dabei seit:
    08.08.2015
    Beiträge:
    25.238
    Zustimmungen:
    29.690
    Naja, hell und dunkel haben schon unterschiedliche Anforderungen, ich schmecke den Unterschied.
    Ob es unbedingt zwei Mühlen für 3,5k sein müssen, ist ne andere Frage. Aber wenn man’s kann…
     
  16. cbr-ps

    cbr-ps Mitglied

    Dabei seit:
    08.08.2015
    Beiträge:
    25.238
    Zustimmungen:
    29.690
    Normal - ok, in Summe, nicht nur eins :D
    Deshalb ist für mich die Frage, was parallel geht, nicht nur eine Passion…
     
  17. Lancer

    Lancer Mitglied

    Dabei seit:
    29.10.2020
    Beiträge:
    4.116
    Zustimmungen:
    5.335
    Wollen wir jetzt echt drüber urteilen, wie tief man in den Kaninchenbau fallen kann / will / soll / darf?

    Das bleibt doch jedem selbst überlassen, wofür er / sie sein / ihr Geld ausgibt, oder?
     
    Coffeetoffi, Eric00, Apoc991 und 4 anderen gefällt das.
  18. cbr-ps

    cbr-ps Mitglied

    Dabei seit:
    08.08.2015
    Beiträge:
    25.238
    Zustimmungen:
    29.690
    sicher…
     
  19. #219 Jupe3.0, 04.12.2021
    Zuletzt bearbeitet: 04.12.2021
    Jupe3.0

    Jupe3.0 Mitglied

    Dabei seit:
    30.08.2018
    Beiträge:
    1.959
    Zustimmungen:
    8.144
    Das Gendern hilft da auch nicht weiter.
    Die EK43 ist eine Ladenmühle, die für hohe Durchsätze konzepiert ist.
    Wenn man pro Jahr 1000 kg malt, spart man durch die bessere Extraktion der EK 43 bis zu 150kg Kaffee ein, das sind über € 3000,- pro Jahr, also mehr, als die Mühle kostet. Bei einer Privatperson sieht das anders aus, da kostet jede Tasse dann bis zu 2 Euro mehr. Wer es sich leisten kann …
    Mein Frau hat vier EK43 im Laden stehen, nur aus diesem Grund.
    Die SSP-Scheiben hat meine Frau seit Jahren auch im Laden in einer EK43 verbaut. Geschmacklich ist da zu den MK-Mahlscheiben kein Unterschied, das habe ich auch schon gepostet. Ob die auch den Unterschied in der Extraktion und damit der Einsparung erbringt, haben wir nicht untersucht. Ich kann nur sagen, das die beiden unterschiedlichen Mahlscheiben sich nur in der notwendigen Mahlgradeinstellung unterscheiden, mit anderen Worten: Die SSP Mahlscheiben mahlen espressofein in einer nicht „Alingment-EK43-Mühle“, in der die MK-Mahlscheiben nicht mehr funktionieren. Also: Mit den SSP-Scheiben kann man in einer Misalignment-EK43 espressofein malen. Da kann sich ja jetzt jeder seinen Reim drauf machen, ich sage da nichts mehr zu.
     
    rebecmeer, Reinke und spy0r gefällt das.
  20. cbr-ps

    cbr-ps Mitglied

    Dabei seit:
    08.08.2015
    Beiträge:
    25.238
    Zustimmungen:
    29.690
    Warum gerade diese Luxusmaschinen ohne Profiling Option, die gerade bei hellen Bohnen hülfe, das Maximum herauszuholen?

    Andere glauben mit ner Mythos One ihre Ergebnisse zu verbessern. So hat halt jeder seinen Spleen…
     
    Terranova, Jova, Coffeetoffi und 2 anderen gefällt das.
Thema:

Titus Nautilus Grinder

Die Seite wird geladen...

Titus Nautilus Grinder - Ähnliche Themen

  1. [Zubehör] Suche Dosing Tool für Titus Nautilus

    Suche Dosing Tool für Titus Nautilus: Ich suche auf diesem Weg ein gebrauchtes Dosing-Tool für eine Nautilus
  2. [Erledigt] VERKAUFT Titus Nautilus SSP HU

    VERKAUFT Titus Nautilus SSP HU: Schon weg,besten Dank!!!! Super präzises Mahlwerk und kein Vergleich mit den HU Scheiben zu einer gewöhlichen EK43,die muss schon extrem sauber...
  3. [Erledigt] VERKAUFT Titus Nautilus

    VERKAUFT Titus Nautilus: Verkauft
  4. [Erledigt] Verkaufe Titus Nautilus

    Verkaufe Titus Nautilus: Von den 3 Nautilus im Lab kann eine gehen,es handelt sich um diese hier. #7190 Läuft extrem sauber,hat aussen am Rotor gemessenene 10mµ runout....
  5. Titus Nautilus - neue SD high end Mühle

    Titus Nautilus - neue SD high end Mühle: Gibt's eigentlich schon einen eigenen Thread zur neuen Titus? [IMG] [IMG] (die Bilder habe ich mir von Titus Facebook ausgeliehen)