türkischer Mokka

Diskutiere türkischer Mokka im Brühkaffee Forum im Bereich Maschinen und Technik; EInfach nur Danke für den Beitrag. :-)

  1. domo

    domo Mitglied
    Moderator

    Dabei seit:
    17.01.2014
    Beiträge:
    1.952
    Zustimmungen:
    1.477
    EInfach nur Danke für den Beitrag. :)
     
  2. #42 Ranger Kevin, 01.05.2014
    Ranger Kevin

    Ranger Kevin Mitglied

    Dabei seit:
    04.12.2008
    Beiträge:
    4.562
    Zustimmungen:
    1.859
    @silverhour: Das mit den Gewürzen war auch eher im Libanon, nicht in der Türkei...
    So eine Röstung habe ich glaube ich gerade gestern versehentlich fabriziert, für Espresso und Filter viel zu Hell.
    Ich muss dran denken, die morgen mal im Ibrik auszuprobieren.
    Danke für den Tipp
     
  3. #43 silverhour, 01.05.2014
    silverhour

    silverhour Mitglied

    Dabei seit:
    13.08.2007
    Beiträge:
    10.323
    Zustimmungen:
    4.613
    o_O Jetzt muß ich auch noch in den Libanon fahren? Is ja 'nen Ding ....
     
  4. #44 Ranger Kevin, 04.05.2014
    Ranger Kevin

    Ranger Kevin Mitglied

    Dabei seit:
    04.12.2008
    Beiträge:
    4.562
    Zustimmungen:
    1.859
    Also, ich kann bestätigen: Die für Filter und Espresso eigentlich viel zu Helle Röstung schmeckte aus dem Ibrik Phänomenal gut! Super tolle Aromen, kaum fiese Bitternoten... ich konnte den Mokka sogar mit weniger Zucker zubereiten als ich es sonst immer mit Filterröstungen gemacht habe.

    @silverhour: Sahen die Bohnen bei dem Türkischen Röster auch in etwa so aus:
    [​IMG]
    [​IMG]
    ?
     
  5. #45 silverhour, 04.05.2014
    silverhour

    silverhour Mitglied

    Dabei seit:
    13.08.2007
    Beiträge:
    10.323
    Zustimmungen:
    4.613
    @ Kevin, klasse! Das werde ich dann auch mal so rösten. Ein optischer Vergleich Erinnerung vs. digitales Bild ist immer schwer, aber so ungefähr müßte das hinkommen.

    Grüße, Olli
     
  6. Mart

    Mart Mitglied

    Dabei seit:
    04.11.2008
    Beiträge:
    1.713
    Zustimmungen:
    898
    Sieht gut aus.aber ist das wirklich für Filter zu hell?
     
  7. #47 Ranger Kevin, 05.05.2014
    Ranger Kevin

    Ranger Kevin Mitglied

    Dabei seit:
    04.12.2008
    Beiträge:
    4.562
    Zustimmungen:
    1.859
    Ja, ich habe die Bohnen aus dem Filter probiert und das geht gar nicht.
    Die selben Bohnen als Filterröstung von Fausto ist deutlich dunkler.
     
  8. #48 coffeescout, 05.05.2014
    coffeescout

    coffeescout Mitglied

    Dabei seit:
    18.04.2014
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    11
    Jetzt steht hier schon 2mal was von karamellisiertem Zucker. Steh ich auf dem Schlauch, oder woher soll der kommen? Seit wann karamellisiert Zucker unter 100Grad C ?
     
  9. #49 silverhour, 05.05.2014
    silverhour

    silverhour Mitglied

    Dabei seit:
    13.08.2007
    Beiträge:
    10.323
    Zustimmungen:
    4.613
    @ coffeescout,
    ein guter Einwand, klingt logisch. War die Idee mit dem Karamelisieren vielleicht Quatsch? Vielleicht fahre ich mal einen Vergleichstest mit Mokka inkl. Zucker geköchelt und Mokka, der erst später nachgezuckert wurde.
     
  10. #50 Ranger Kevin, 05.05.2014
    Ranger Kevin

    Ranger Kevin Mitglied

    Dabei seit:
    04.12.2008
    Beiträge:
    4.562
    Zustimmungen:
    1.859
    Ich halte das mit dem Zucker auch für eher unwarscheinlich, aber es ist durchaus möglich, dass, so lange der Zucker am Boden des Topfes liegt, lokal kurzzeitig Temperaturen über 100° entstehen könnten.
    Dein Vanillepudding brennt ja auch an wenn du ihn nicht umrührst, obwohl er zu 95% aus Wasser besteht ;-)
    Ich nehme sowieso immer braunen Rohrzucker, da hat man den Karamellgeschmack schon "frei Haus"
     
  11. #51 infusione, 05.05.2014
    infusione

    infusione Mitglied

    Dabei seit:
    17.01.2011
    Beiträge:
    2.977
    Zustimmungen:
    1.628
    Ich habe mal am alten Hafen von Rhodos (ist zwar Griechenland, aber deutlich näher an der Türkei) Mokka gekauft. Der Kaffee war sehr hell und wurde ultrafein gemahlen. Zumindest kam es mir als Handaufgießer so vor . Der Verkäufer hatte eine ziemlich große, alte und laute Mühle auf einem noch größeren Holzgestell. Es hat relativ lange gedauert, bis ein Kilo durch war. Ich schätze so 10 Minuten.

    Ich kochen den griechischen/türkischen Mokka auch nur einmal auf, das ist schonender.

    Wo man den hier bekommt? Ich würde mal in einer Griechischen oder türkischen Gaststätte fragen, wo man auf Nachfrage noch echten Mokka serviert.

    Der Kaffe, den man in GR/TR bekommt, hat oft schon Zucker beigemischt.

    infusione
     
  12. #52 Gandalph, 05.05.2014
    Gandalph

    Gandalph Mitglied

    Dabei seit:
    30.01.2013
    Beiträge:
    8.882
    Zustimmungen:
    7.675
    obwohl ich meinen Kaffee sonst ohne trinke, mag ich im griechischem und türkischem Mocca den Zucker - gehört irgendwie dazu, um original zu sein ;)
    Bei meinem Lieblingsgriechen hier trinke ich immer noch einen Mocca, der im Prinzip dem des Türkischen entspricht!
    Erst gestern war ich mal wieder ein Lammhaxerl mit Bohnen, wie bei Muttern, essen, und hinterher gab`s natürlich noch den Mocca - lecker...mmmhh

    grüße...
     
  13. #53 silverhour, 06.05.2014
    silverhour

    silverhour Mitglied

    Dabei seit:
    13.08.2007
    Beiträge:
    10.323
    Zustimmungen:
    4.613
    Griechischer oder türkischer Mokka? Ich springe mal mit Anlauf in den Fettnapf: Sooo groß sind die kulturellen Unterschiede dies- und jenseits der Ägäis dann auch wieder nicht, wenn man von der Sprache und der Religion absieht. Und die strikte räumliche Trennung ist ja auch noch relativ neu ;)

    Vorgezuckertes Kaffeemehl ist mir ehrlich gesagt noch nie untergekommen. Aber ganz ohne Zucker paßt so ein Mokka meines Erachtens nicht, da würde etwas fehlen. Die Beschaffung von Kaffeepulver ist zumindest in Städten in DE kein Problem: Jeder gutsortierte türkische Supermarkt oder Eckladen hat türkischen Kaffee im Programm, der Supermarkt hier im Bahnhofsviertel hat fast zehn verschiedene Sorten zur Auswahl. Nur leider ist alles vorgemahlen, ich habe bisher keine Bohnen gefunden.

    Grüße, Olli
     
  14. domo

    domo Mitglied
    Moderator

    Dabei seit:
    17.01.2014
    Beiträge:
    1.952
    Zustimmungen:
    1.477
    Hab ich mal vor ein paar Jahren mit einem Freund gemacht, wir konnten beide keinen Unterschied schmecken. Nur wenn man weiß, dass der Zucker fälschlicherweise erst danach rein kam, dann schmeckt man das natürlich :D

    Das einfachste wäre es eh von osmanischem Mokka zu sprechen, da die gesamte Balkanregion, sowie der "Nahe Osten" über Jahrhunderte dem osmanischen Reich angehörten. Nur wenn das Türken, Griechen, Libanesen etc hören werden Sie dich ALLE verfolgen^^
     
  15. #55 saladin, 06.05.2014
    Zuletzt bearbeitet: 06.05.2014
    saladin

    saladin Mitglied

    Dabei seit:
    13.07.2011
    Beiträge:
    198
    Zustimmungen:
    13
    Nein, Türken werden bestimmt niemanden wegen eines Ausdrucks wie osmanischer Kaffee verfolgen. Wäre imho eine gute Bezeichnung. Es waren die Osmanen, die die Kaffeekultur indirekt nach Europa gebracht haben.

    @silverhour: du hast recht, Griechen und Türken sind einander ähnlicher, als ihnen lieb ist. Man kann ein 600jähriges Zusammenleben nicht einfach 'wegstecken' ohne gegenseitigen Austausch. Dass viele Griechen dennoch vehement von griechischem Kaffee sprechen schreibe ich ihrem Stolz zu. Und bin überzeugt, dass ihnen bewusst ist, dass das haargenau dem Türk. Kaffee entspricht, den die Osmanen ihrerseits von den Arabern übernommen und weiter kultiviert haben.
     
  16. #56 infusione, 06.05.2014
    infusione

    infusione Mitglied

    Dabei seit:
    17.01.2011
    Beiträge:
    2.977
    Zustimmungen:
    1.628
    Hi Olli,

    die Bohnen werden beim oder nach dem Rösten karamelisiert. Wie genau das geht, weiß ich leider nicht. Die Spanier haben das auch, der karamelisierte Kaffee heißt dort "torrefacto". (Mir ist klar dass "torrefacto" geröstet heißt). Beim Trinken ohne weitere Zuckerzugabe wird es dann offensichtlich.

    Ich war mal eine Weile in Urlauben meist zwischen Dodekanes und und türkischer Küste unterwegs. Auf beiden Seiten sah man die Nachbarschaft meist relativ entspannt. Zumindest gegenüber uns Touristen.

    Gruß, Stefan
     
  17. luggi

    luggi Mitglied

    Dabei seit:
    11.04.2011
    Beiträge:
    168
    Zustimmungen:
    27
  18. #58 infusione, 08.05.2014
    infusione

    infusione Mitglied

    Dabei seit:
    17.01.2011
    Beiträge:
    2.977
    Zustimmungen:
    1.628
    @luiggi: Super Tip, die Ibrik Championchip.

    Gibt's auch auf du-Röhre. Bei der Championchip 2012 stand auch eine Mahlkönig EK43 auf dem Tisch.

    infusione

    P.S.
    Mit dem kandierten Kaffee bin ich nochmal ins grübeln gekommen.
    Ich habe definitiv in Griechenland im Supermarkt gemahlenen Kaffee gekauft, der nach der Zubereitung nach Zucker geschmeckt hat. Und aus Spanien hat mir ein Bekannter auch so was mitgebracht. Eine Recherche brachte folgendes:
    In Deutschland kann man es auch kaufen.
    Und hier ein Bild:
    [​IMG]
     
  19. #59 dolce vita, 09.08.2014
    dolce vita

    dolce vita Mitglied

    Dabei seit:
    15.12.2013
    Beiträge:
    618
    Zustimmungen:
    251
    Ich wollte jetz auch mal türkischen Kaffee kochen und hab mir dafür ein Päckchen pinar Türk kahvesi gekauft.
    schon beim Aufmachen kommt einem dieser stechende Geruch entgegen, der ja anscheinend typisch sein soll.

    Nun gut, dann eine Tasse gekocht und ja, die schmeckt mir! Jedoch dieser stechende Geruch ist mir zu dominant!
    Ist der bei allen türkischen Kaffees dabei?

    Den Mehmet Efendi möcht ich noch probieren? Oder hat der auch den Beigeschmack?
     
  20. Li-Si

    Li-Si Mitglied

    Dabei seit:
    12.10.2015
    Beiträge:
    844
    Zustimmungen:
    354
    Hat jemand Erfahrung mit den elektrischen Kännchen, beispielsweise Arzum Mirra?
    Auf der normalen Herdplatte geht einfach zu viel Energie verloren und vor einem Campingkocher ist mir etwas mulmig.
     
Thema:

türkischer Mokka

Die Seite wird geladen...

türkischer Mokka - Ähnliche Themen

  1. Zassenhaus Mokka ungleicher Mahlgrad

    Zassenhaus Mokka ungleicher Mahlgrad: Hallo zusammen, habe auf dem Dachboden meiner Eltern eine alte Zassenhaus Mokka aus den 1950ern ausgegraben, welche ich nun auch gerne verwenden...
  2. Espressokocher Kaufberatung

    Espressokocher Kaufberatung: Hallo zusammen! Wer meinen parallelen Thread verfolgt, wundert sich jetzt sicherlich angesichts dieses Themas :) Aber keine Sorge, die Lelit wird...
  3. Türkische Mokkatassen

    Türkische Mokkatassen: Ich such schon seit längerem 2 türkische Mokkatassen, und zwr die mit diesem bunten blaurotem Muster. In den hiesigen türkischen Shops gibts die...
  4. Mokka-Brenner

    Mokka-Brenner: Beim Durchblättern von so nem Kaffee-Magazin sind mir diese Brenner für Türkisch-Mokka aufgefallen. Weiß jemand zufällig, wo man die bekommen...
  5. Alu Mokkakanne weiße Ablagerung

    Alu Mokkakanne weiße Ablagerung: Hallo zusammen, meine Suche verlief leider ohne ein brauchbares Ergebnis deshalb mache ich jetzt diesen Eintrag hier. Neulich hat mein Besuch...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden