Umbau Heissluftfritteuse zu Artisan-gesteuertem Kaffeeröster "BilloJoe" V2 - Komplettes Tutorial

Diskutiere Umbau Heissluftfritteuse zu Artisan-gesteuertem Kaffeeröster "BilloJoe" V2 - Komplettes Tutorial im Vom Rohkaffee zum Selbströster Forum im Bereich Rund um die Bohne; Liebe Kaffee-Netzler, nachdem ich jetzt über anderthalb Jahre an meinem DIY Kaffeeröster aus der Heissluftfritteuse Klarstein Vitair Turbo...

  1. #1 Yoku-San, 23.10.2020
    Zuletzt bearbeitet: 24.10.2020
    Yoku-San

    Yoku-San Mitglied

    Dabei seit:
    23.08.2017
    Beiträge:
    1.054
    Zustimmungen:
    843
    Liebe Kaffee-Netzler,

    nachdem ich jetzt über anderthalb Jahre an meinem DIY Kaffeeröster aus der Heissluftfritteuse Klarstein Vitair Turbo rumgebastelt habe, bin ich mit meinen Optimierungen zur Version 2 fertig und habe in den letzten Woche viel Zeit und Mühe hineingesteckt, euch ein besonders ausführliches und komplettes Videotutorial mit vielen Erklärungen zum Bau des Rösters zu erstellen. Ich bin von der Funktion und den Ergebnissen des "BilloJoe" V2 Rösters komplett überzeugt und denke, dass man für eine vergleichsweise geringe Investion von 100-150€ nichts vergleichbares bekommen kann, um das Kaffeerösten kennen zu lernen und auch langfristig mit guter Qualität zuhause Rösten zu können.

    Ich würde mich freuen, wenn sich jemand traut, den Röster nachzubauen, da man dann sehr gut untereinander Artisan-Einstellungen für bestimmte Röstungen und Bohnensorten austauschen könnte.

    Hier nochmal die Features:

    · Synchronmotor mit 50rpm und genug Kraft für 250g Bohnen (passt ohne Veränderungen ins Gehäuse)

    · Schaufeln in die Trommel geschraubt

    · Trommelachse auf einer Seite ersetzt durch Messingfittinge mit Öffnung im Zentrum

    · 1mm K-type Sonde 15cm lang läuft durch Messingfittinge in die Trommel und taucht in die Bohnen

    · Arduino Nano mit Thermocouple Modul MAX6675, Bluetoothmodul HC-05 und AC Lichtdimmermodul (RobotDyn) auf kleinem Breadboard passt ohne Veränderung ins Gehäuse unterhalb des Motors, Stromversorgung 5V direkt vom Röster

    · Steuerung des integrierten TRIAC auf der Vitair Platine durch den TRIAC des RobotDyn Moduls

    · Auslesen der Bohnentemperatur und Steuerung der Leistung der Heizlampe durch Artisan am Laptop (via Bluetooth mit dem Röster verbunden)

    Fragen zu diesem Umbau und Diskussion bitte in diesem Thread.

    Anbei das Tutorial inklusive Links zu allen benötigen Files sowie einer kompletten Einkaufsliste in der Beschreibung auf Youtube:



    Und hier noch ein aktuelles Profil aus Artisan einer Röstung von 250 Gramm Bohnen aus Honduras aus der Sammelbestellung hier im KN:


    Lieben Gruß aus Köln,

    Johannes

    P.S.: Eventuell ist der Sketch (in der Youtube Beschreibung verlinkt), welcher für die Temperaturübermittlung ein TC4 Modul auf einem Arduino Nano simuliert und gleichzeitig eine AC Dimmung über das Robotdyn Modul ermöglicht, auch für einige andere Projekte hier im Forum interessant.
     
    Coffeetoffi, infusione, rainerson und 22 anderen gefällt das.
  2. #2 thomaskoch, 23.10.2020
    thomaskoch

    thomaskoch Mitglied

    Dabei seit:
    16.06.2019
    Beiträge:
    223
    Zustimmungen:
    250
    Sehr cool, danke. wenn die Kinder größer sind... dann wage ich mich da vielleicht mal dran. Grüße aus Düsseldorf nach Köln.
     
  3. #3 Yoku-San, 27.10.2020
    Yoku-San

    Yoku-San Mitglied

    Dabei seit:
    23.08.2017
    Beiträge:
    1.054
    Zustimmungen:
    843
    Da ich jetzt einen BilloJoe zuviel habe, würde ich einen gerne zum Ausleihen und Testen an Interessierte hergeben (eventuell kann man ihn später dann auch für einen kleinen Obolus übernehmen). Der BilloJoe V2 kann in Köln Ehrenfeld abgeholt werden. Bei Interesse einfach eine PM an mich.

    Lieben Gruß,

    Johannes
     
  4. #4 Björn Blumenbeet, 31.10.2020
    Björn Blumenbeet

    Björn Blumenbeet Mitglied

    Dabei seit:
    22.09.2019
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    2
    Sehr cool! Hab jetzt nicht den ganzen Film angeguckt aber werde ich ggf. im Winter nachbauen! Wie teuer war der Spass?
     
  5. #5 Yoku-San, 31.10.2020
    Zuletzt bearbeitet: 31.10.2020
    Yoku-San

    Yoku-San Mitglied

    Dabei seit:
    23.08.2017
    Beiträge:
    1.054
    Zustimmungen:
    843
    50€ gebrauchte Heißluftfritteuse plus ca. 40€ für die Teile (wenn man den günstigen Thermofühler aus China nimmt). Also 90-100€ Gesamtkosten kann man rechnen. Ich hab sogar nur 35 für die gebrauchte Vitair bezahlt.
     
  6. #6 Yoku-San, 31.10.2020
    Yoku-San

    Yoku-San Mitglied

    Dabei seit:
    23.08.2017
    Beiträge:
    1.054
    Zustimmungen:
    843
    Ich biete bis zu zwei Mitgliedern, die gerne den Umbau machen möchten, auch gerne an, ihnen ein komplett zusammengestecktes und programmiertes Breadboard sowie Teile für die Trommel Modifizierung sowie Schaufeln und Temperatursensor zu schicken. Ich hatte von allem ein paar Exemplare mehr bestellt zu diesem Zweck.
     
    00nix, lukasf, Hedonii und einer weiteren Person gefällt das.
  7. #7 Yoku-San, 01.11.2020
    Yoku-San

    Yoku-San Mitglied

    Dabei seit:
    23.08.2017
    Beiträge:
    1.054
    Zustimmungen:
    843
    Bitte schaut euch das Tutorial direkt auf der YouTube Seite an, dann sind auch alle Kapitel gegliedert und die Information dazu gleich darunter sichtbar. Leider wird die Gliederung bei dem eingebetteten Video hier im Beitrag nicht angezeigt.
     
    Hedonii gefällt das.
  8. #8 monsieurfoufou, 06.11.2020
    monsieurfoufou

    monsieurfoufou Mitglied

    Dabei seit:
    16.01.2018
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    3
    Hallo Johannes,
    nachdem ich dein Video angeschaut habe, hätte ich da noch eine Frage?
    Warum kühlst du die frisch gerösteten Bohnen auf einem eisgekühlten Blech ab?
    Würde es nicht genügen, wenn man die auf einem Zimmertemperatur-temperierten Blech anfönt,
    dann sind im gleichen Zug die Silberhäutchen weg.
    Ich schütte die heiße Röstung in ein großes Sieb, schüttle die Bohnen gut durch
    und blase die Silberhäutchen mit einem Kaltluftfön weg.
    Dann brauchen die Bohnen keine 2 Minuten bis sie abgekühlt sind.
    Ich habe nun vor dem Umbau nochmal mit der Original Vitair geröstet.
    Da das alles ganz für mich neu ist, röste ich kleine Chargen mit 100g.
    Habe zuvor aber, wie im Video gezeigt, die Heizlampenabdeckung entfernt.
    Und siehe da, bei gleichen Parametern war der FC 2 min früher.
    Bin sehr gespannt auf die Verkostung.
    Vielen Dank für die Mühe, die du in dieses Tutorial gesteckt hast.
    Viele Grüß, dirk
     
  9. #9 Yoku-San, 06.11.2020
    Yoku-San

    Yoku-San Mitglied

    Dabei seit:
    23.08.2017
    Beiträge:
    1.054
    Zustimmungen:
    843
    Man soll die Bohnen möglichst zügig runterkühlen. Dazu entleere ich die Trommel mit den Bohnen nach der Röstung in ein kleines Blech (35*35cm) das ich vorher in den Tiefkühler gelegt habe. Dadurch werden die Bohnen eben noch etwas schneller gekühlt. Anschließend kommen sie auf ein zweites rundes Blech (von der Vitair), welches ebenfalls im Tiefkühler war. Davon kommen sie dann auf ein großes Blech, das ich im Kühlschrank vorgekühlt habe. Und von diesem Blech föhne ich dann die Silberhäutchen weg (kalter Föhn). Mit dieser Methode sind die Bohnen (250g Batches) innerhalb von zwei bis drei Minuten handwarm. Das ist für mich schnell genug.
     
  10. #10 Yoku-San, 21.11.2020
    Yoku-San

    Yoku-San Mitglied

    Dabei seit:
    23.08.2017
    Beiträge:
    1.054
    Zustimmungen:
    843
    Hab letzte Woche mal 350g Guatemala Lampocroy geröstet, nachdem ich bisher immer nur 250g genommen hatte. Hat erstaunlich gut funktioniert, in weniger als 13 Minuten war die Röstung fertig. Und sie ist auch lecker geworden.
    Guatemala Lampocroy dritte Röstung 350g.alog.png
    Lieben Gruß aus Köln,

    Johannes
     
    00nix und Richard gefällt das.
  11. #11 Richard, 08.12.2020
    Richard

    Richard Mitglied

    Dabei seit:
    03.05.2015
    Beiträge:
    116
    Zustimmungen:
    66
    Moin Johannes! Wirklich spannendes Projekt und ein sehr anschauliches Tutorial - vielen Dank dafür!

    Mich würde noch die minimal mögliche Röstmenge interessieren. Du schriebst ja, dass du normalerweise 250g nutzt und jetzt mal 350g ausprobiert hast. Hast du auch schon kleinere Chargen geröstet oder könnte dann das Problem entstehen, dass der Temperaturfühler nicht mehr in die Bohnen ragt?
     
  12. #12 Yoku-San, 08.12.2020
    Yoku-San

    Yoku-San Mitglied

    Dabei seit:
    23.08.2017
    Beiträge:
    1.054
    Zustimmungen:
    843
    Müsste man ausprobieren. Eventuell muss man dann kleinere Schaufeln (1cm Winkelprofil) verwenden um den Sensor noch tiefer biegen zu können.
     
  13. #13 Yoku-San, 15.12.2020
    Yoku-San

    Yoku-San Mitglied

    Dabei seit:
    23.08.2017
    Beiträge:
    1.054
    Zustimmungen:
    843
    Liebe Heißluftfritteusen-Freunde,

    ich habe eine Anmerkung zum BilloJoe V2 Mod. Ich habe bei den zwei Geräten, die ich gebaut habe, bei einigen Röstungen eine Instabilität des Arduinos erlebt. Die Stromversorgung des Displays hat anscheinend nicht genug Stromstärke, um das Breadboard mit Arduino, Dimmer und Bluetooth Modul wirklich stabil zu betreiben. Das führt zu Ausfällen des Arduinos und Flackern des Displays der Fritteuse. Daher empfehle ich NICHT, das Breadboard, wie im Video gezeigt,über die Leitungen (meist schwarz und weiß) des Displays im Textilschlauch zu powern.

    Stattdessen muss man diese zwei Verbindungen zum Breadboard aus den Wago Klemmen und dem Breadboard entfernen und den Arduino über den MikroUSB Anschluss durch ein MikroUSB zu USB Kabel mit einem zusätzlichen USB-Netzteil mit Strom versorgen. Das USB-Kabel kann man neben dem Stromkabel hinten aus der Friteusse führen. Der BilloJoe brauch dann zwei Steckdosen, das sollte aber nicht ein großes Problem sein. Bluetooth funktioniert dann weiterhin.
     
    00nix gefällt das.
  14. #14 Richard, 15.12.2020
    Richard

    Richard Mitglied

    Dabei seit:
    03.05.2015
    Beiträge:
    116
    Zustimmungen:
    66
    Alles klar, danke für den Hinweis! Schon erstaunlich, so ein Arduino sollte doch eigentlich kaum Strom verbrauchen...

    Beim Textilkabel muss man dann nur noch das (gelbe) Kabel für den Dimmer "anzapfen", richtig? Die beiden 5er Wagoklemmen müsste man sich ja dann auch sparen können, wenn ich es richtig in Erinnerung habe, wurden ja sonst nur 2er und 3er verbaut?!
     
  15. #15 Yoku-San, 15.12.2020
    Yoku-San

    Yoku-San Mitglied

    Dabei seit:
    23.08.2017
    Beiträge:
    1.054
    Zustimmungen:
    843
    Exakt! Nur das gelbe Kabel (Bezeichnung H) vom Textilschlauch anzapfen. Die Verschaltung des Breadboards bleibt eigentlich dieselbe, nur das weiße Kabel in + und das schwarze Kabel in - , welche beide zum Textilschlauch gingen, sind nicht mehr vorhanden. Eine 5er Wago-Klemme braucht man aber noch für den Neutralleiter vom Motor, wo dann auch die Neutralleiter vom Dimmer dran sind.
     
  16. #16 Richard, 17.12.2020
    Richard

    Richard Mitglied

    Dabei seit:
    03.05.2015
    Beiträge:
    116
    Zustimmungen:
    66
    Müsste man den Arduino nicht auch über eine USB-Schnittstelle am Laptop mit Strom versorgen können (zumindest ab USB 2.0)? Und könnte man dann theoretisch die Daten über die USB-Schnitstelle anstatt per Bluetoothverbindung auslesen?
     
  17. #17 Yoku-San, 17.12.2020
    Zuletzt bearbeitet: 17.12.2020
    Yoku-San

    Yoku-San Mitglied

    Dabei seit:
    23.08.2017
    Beiträge:
    1.054
    Zustimmungen:
    843
    Klar, so hab ich es ja gemacht, bis ich Bluetooth eingebaut habe. Aber mit Bluetooth ist es angenehmer. Das Bluetooth Modul kostet 2,50 €.
     
  18. #18 manuel_temperamento, 26.12.2020
    manuel_temperamento

    manuel_temperamento Mitglied

    Dabei seit:
    21.02.2019
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    1
    Hallo Johannes,
    ich habe einmal eine Frage.
    Ich habe mir nun dein Tutorial angeschaut und hier alles verfolgt. Ich weiß nicht, ob ich mir den Umbau zutraue. Zunächst hätte ich eine organisatorische Frage. Ich habe bei Aliexpress alles mal dem Warenkorb zugefügt und musste nun feststellen, dass alles erst Mitte Ende Januar ankommen sollte.
    Gibt es Tipps, wo man die Dinge evtl hier in Europa bestellen kann, sodass ich bald anfangen könnte?
    Habt ihr Erfahrungswerte, was die Qualität von Aliexpress angeht? Muss man da die Bauteile doppelt bestellen? Sonst muss ich ja nochmals einen Monat warten...Vielen Dank schon mal!

    Gruß

    Manuel
     
  19. #19 Yoku-San, 26.12.2020
    Yoku-San

    Yoku-San Mitglied

    Dabei seit:
    23.08.2017
    Beiträge:
    1.054
    Zustimmungen:
    843
    Lieber Manuel,

    die Komponenten, die ich in der Beschreibung des Youtube Videos verlinkt habe, sind von guter Qualität. Da gibt es nichts auszusetzen. Einzig zum Motor kann ich nicht viel sagen, den habe ich woanders bestellt. Die gibt es aber leider nicht made in Germany, hab ich auf jeden Fall nicht gefunden.

    Eigentlich findest Du alle Teile auch bei Amazon, allerdings hat das Dimmer Modul dort auch 4 Wochen Lieferzeit und ist teurer. Alle anderen Teile sind dort auch zwei bis drei Mal so teuer wie bei Aliexpress.

    Man muss halt ein paar Wochen auf die Sachen warten, kann man nicht ändern.

    Du könntest, wenn Du möchtest, schon den Motor via Amazon Prime bestellen und einbauen und gemeinsam mit der Trommel Modifizierung schon mal testen.

    https://www.amazon.de/dp/B07CQTWN94/ref=cm_sw_r_cp_apa_fabc_IK35Fb921DZA0

    Kostet halt drei mal soviel wie auf Aliexpress.

    Lieben Gruß,

    Johannes
     
  20. #20 manuel_temperamento, 04.01.2021
    manuel_temperamento

    manuel_temperamento Mitglied

    Dabei seit:
    21.02.2019
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    1
    Hallo Johannes,
    also Fritteuse ist unterwegs zu mir. Viele Einzelteile konnte ich bei Aliexpress auch schon finden, nur leider ist das Dimmermodul und das Micro USB Teil auch nicht mehr verfügbar. Hast du da Alternativen, bevor ich meinen Einkauf bei Aliexpress abschließe?
    Gruß
    Manuel
     
Thema:

Umbau Heissluftfritteuse zu Artisan-gesteuertem Kaffeeröster "BilloJoe" V2 - Komplettes Tutorial

Die Seite wird geladen...

Umbau Heissluftfritteuse zu Artisan-gesteuertem Kaffeeröster "BilloJoe" V2 - Komplettes Tutorial - Ähnliche Themen

  1. Quickmill Omre Mühle Umbau

    Quickmill Omre Mühle Umbau: Hallo, Hatte letztens bei Kleinanzeigen diese Mühle erworben, die sicherlich einige von Euch dort auch gesehen haben. Dümpelte ziemlich lange da...
  2. Ceado c37J umrüsten/umbauen auf c37S geht das?

    Ceado c37J umrüsten/umbauen auf c37S geht das?: Hallo liebes Community... Habe mir vor kurzem eine e37j zugelegt, stelle aber fest das die Feineinstellung des mahlgrades verbesserungswürdig...
  3. Rocket Appartamento US Version auf EU umbauen

    Rocket Appartamento US Version auf EU umbauen: Hallo Kaffeefreunde, ich hab mir während meines Auslandaufenthalts eine Rocket Appartamento in Kanada gegönnt. Diese habe ich mitgenommen....
  4. NS OSCAR I OPV umbauen

    NS OSCAR I OPV umbauen: Liebe Baristi, ich plane einen Umbau meiner Nuova Simonelli OSCAR I. Es ist eine mit einem einstellbaren Expansionsventil umgerüstete. Das OPV...
  5. Umbau EK43 auf EK 43 S (kurzer Sockel)

    Umbau EK43 auf EK 43 S (kurzer Sockel): Liebe Leute, Seit einigen Jahren kreisen meine Gedanken um eine EK43, weil ich sie so schön finde, und weil ich sie so spannend finde. Aber weil...