Umbau Heissluftfritteuse zu Artisan-gesteuertem Kaffeeröster "BilloJoe" V2 - Komplettes Tutorial

Diskutiere Umbau Heissluftfritteuse zu Artisan-gesteuertem Kaffeeröster "BilloJoe" V2 - Komplettes Tutorial im Vom Rohkaffee zum Selbströster Forum im Bereich Rund um die Bohne; Wenn man dafür gleich das Modul mit dem größeren Triac von Robotdyn nimmt, könnte man auch so eine relativ einfache Lösung schaffen. Man bräuchte...

  1. saxe74

    saxe74 Mitglied

    Dabei seit:
    26.09.2020
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    34
    Ich hatte das Ganze mal kurz an meiner Fritteuse in Probebetrieb und das Dimmen der Heizlampe funktionierte soweit gut.
    Allerdings hat der Kühlkörper eine Oberflächentemperatur von ca. 80°C bekommen (meine Triac-Robotdyn Bastel/Löt-Lösung erreicht nur 70°C).
    Daher würde ich einen separaten PC Lüfter zur Kühlung empfehlen.


    Hier mal eine kleine Anleitung, wie es am einfachsten ohne Löten geht.

    Material:
    • Robotdyn Dimmer module-for-16-24a-600v-high-load-1-channel-3-3v-5v-logic

    • 3x Dreier Wagoklemme

    • Aderendhülsen für 1,5mm²

    • 1,5mm² Kabel
    1. Als erstes trennt man das rote Kabel von der Hauptplatine kommend mit der Bezeichnung „HOT“ und setzt eine Wagoklemme auf das Ende, um es gegen Kurzschlüsse zu sichern. Das andere Ende (Heizlampe) verbindet man mit einem 1,5mm² Verlängerungskabel und bindet es an den Dimmer/Triac-Ausgang („LOAD“) an.

    2. Das braune Verbindungskabel von der Thermosicherung in Richtung Hauptplatine „ACL-IN“ trennen, mit einer Dreier-Wagoklemme wieder verbinden und von da die Spannung mit einem Kabel für den den Dimmer/Triac („AC-IN L“) abnehmen.

    3. Das weiße Kabel von der Hauptplatine „COM“, welches zur Heizlampe geht trennen und mit einer Dreier-Wagoklemme wieder verbinden und von da ab mit einem Kabel zum Neutralleiteranschluss des Dimmers „N“ anbinden.
    Den Anhang 109892 betrachten upload_2021-3-27_18-15-2.png
     
    Gleekzorp, restX, Richard und 2 anderen gefällt das.
  2. fueld

    fueld Mitglied

    Dabei seit:
    26.12.2019
    Beiträge:
    69
    Zustimmungen:
    33
    @mek röster Auslöten geht am einfachsten „Brutalo“, also Beinchen trennen und dann auslöten, Lötaugen mit Entlötlitze sauber machen, es geht auch eine 1er Kanüle für Spritzen. Alternativ Beinchen trennen, Beine zurechtbiegen und neuen Triac auf Kühlkörper befestigen. Beine miteinander verlöten.
    Aber der Kühlkörper ist etwas knapp bemessen, entweder du spendierst einen Lüfter oder du nimmst den von der Vitair Platine.
     
  3. #203 mek röster, 27.03.2021
    mek röster

    mek röster Mitglied

    Dabei seit:
    05.01.2021
    Beiträge:
    66
    Zustimmungen:
    29
    Vielen Dank,
    wir haben ja schon kurz darüber gesprochen, eine Lüfter habe ich beim Einkauf zusätzlich geordert.
    Überlege aber trotzdem ob ich nicht den Triac der Vitair verwende, werde da wohl morgen eine Entscheidung treffen müssen.
     
  4. #204 Yoku-San, 15.04.2021
    Yoku-San

    Yoku-San Mitglied

    Dabei seit:
    23.08.2017
    Beiträge:
    1.239
    Zustimmungen:
    1.035
    Wer hat denn mittlerweile eigentlich alles einen BilloJoe fertig und hat schon geröstet? Ist ja etwas leise geworden hier.

    Lieben Gruß aus Köln!
     
  5. Buran

    Buran Mitglied

    Dabei seit:
    08.06.2020
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    5
    Ich warte auf den 24 A Dimmer aus China.
     
    Yoku-San gefällt das.
  6. fueld

    fueld Mitglied

    Dabei seit:
    26.12.2019
    Beiträge:
    69
    Zustimmungen:
    33
    Ich habe fertig. 5 Kilo Kaffee durch. Bin mit dem Ergebnis sehr zufrieden, schmeckt super. Habe auch schon mal sehr nahe an den 2ten Crack geröstet, was dann als Espresso echt wunderbar zur Geltung kam. Ich röste meistens 3 bis 4 mal hintereinander weg für Handaufguss und variiere die Entwicklungszeiten etwas. Mein Lüfter hat leider einen Lagerschaden, sodass ich den 1st crack nicht / kaum höre. Ersatz zu bekommen ist wohl schwierig.

    btw ich hätte noch beide Platinen übrig falls jemand welche benötigen sollte.
     
    Yoku-San gefällt das.
  7. #207 Pluralis, 15.04.2021
    Pluralis

    Pluralis Mitglied

    Dabei seit:
    25.01.2021
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    22
    Hey, auch ich melde Fertigstellung. Seit dem vergangenen Wochenende läuft die Kiste und ich habe bereits 2x geröstet. Es klappt wirklich wunderbar. Ich werde mich sicher bald mit Details melden. Gibt es denn eine „Finisher“ Gruppe zum Austausch über Kurven usw.?

    Viele Grüße
    Adrian
     
  8. saxe74

    saxe74 Mitglied

    Dabei seit:
    26.09.2020
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    34
    Ich habe mittlerweile drei verschiedene Sorten, insgesamt 3,5kg geröstet. Alle Röstungen, selbst die die mit einem leichten Crash, waren gut. Es macht unheimlich viel Spaß und der Lerneffekt geht dabei steil nach oben.
    Hier ein Screenshot von meinem Standardprofil, was bei allen drei Sorten zu einer ordentlichen Röstkurve geführt hat:
    upload_2021-4-15_20-20-56.png
     
  9. #209 mek röster, 15.04.2021
    mek röster

    mek röster Mitglied

    Dabei seit:
    05.01.2021
    Beiträge:
    66
    Zustimmungen:
    29
    Ich bin noch nicht durch, hatte Schwierigkeiten beim auslöten des Triac und beim einlöten des Hochlasttriac, habe mich dann entschlossen einen leistungsstärkeren Dimmer zu ordern.
    Ist aber noch irgendwo auf dem Suezkanal unterwegs.....

    Habe die Kiste erstmal in die Ecke gestellt, dafür habe ich aber genügend Rohkaffee auf Lager, da ich in meiner Anfangseuphorie reichlich geordert habe.

    Schade, hätte alles wie geplant funktioniert, dann wäre ich jetzt schon Röstprofi:):)...
    Aber, ich werde den Röster bestimmt fertigstellen und mich dann melden.
     
  10. restX

    restX Mitglied

    Dabei seit:
    06.01.2021
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    17
    Bei mir ist letztes Wochenende erstmal ein Umzug dazwischen gekommen,
    sobald ich in den ganzen Kisten alles wieder gefunden habe gehts weiter:D

    Zur Zeit fehlt eigentlich nur noch der Einbau des Dimmer Moduls (nach der ursprünglichen Anleitung),
    der Rest ist soweit fertig und funktioniert...
     
  11. #211 monsieurfoufou, 16.04.2021
    monsieurfoufou

    monsieurfoufou Mitglied

    Dabei seit:
    16.01.2018
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    3
    YEEEEEAAAAA!!!!! Jetzt habe ich es endlich auch geschafft.
    Da ich kein Computerprofi bin, bin ich schier verzweifelt daran, dass ich keine Röstkurve aufzeichnen konnte.
    Habe endlich die Einstellung gefunden, warum meine Röstkurve nicht aufgezeichnet hat.
    Und freue mich unbändig, die erste Röstung zu starten.
    Habe den Guatemala Delicia SHB von RoastRebels hier.
    Das wird meine erste Röstung. :D
     
    Pluralis gefällt das.
  12. saxe74

    saxe74 Mitglied

    Dabei seit:
    26.09.2020
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    34
    So, die nächste Röstung, heute ein Natural aus Brasilien - eine Bohne die, auf 500 m Meereshöhe gewachsen ist und daher eine geringere Dichte haben soll.
    Diese Art von Bohnen sollten am Anfang der Röstung weniger Energie bekommen, z.B. über eine geringere Einwurftemperatur, trotzdem habe ich erst mal mein Standard Profil genommen.
    Außerdem habe ich mir bei Aliexpress einen Bohnenkühler (350g Version) besorgt, da gibt es verschiedene Größen für ein kleines Geld zu kaufen.
    Auch hier hat das Profil soweit ganz gut geklappt, allerdings sieht man schon einen Unterschied zu der vorangegangenen Röstung, der RoR in der Trocknungsphase ist deutlich schneller gefallen als bei den Äthiopier in der Röstung davor.

    Ich habe hier mal beide Profile mit angehangen.
     

    Anhänge:

    Pluralis, Richard, Buran und einer weiteren Person gefällt das.
  13. honsl

    honsl Mitglied

    Dabei seit:
    20.09.2017
    Beiträge:
    2.614
    Zustimmungen:
    2.096
    Hast du für den Kühler einen Link?
     
  14. saxe74

    saxe74 Mitglied

    Dabei seit:
    26.09.2020
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    34
    Ja ich habe einen Link bei den ich gekauft habe, kann ihn aber nicht empfehlen.
    Der Verkäufer hat die 500g Version Angeboten die ich auch Bestellt habe und geschickt hat er den kleineren für 350g Bohnen.
    Ich habe darauf hin einen Streitfall bei Aliexpress eröffnet und wenigstens ein Teilbetrag von 10€ erstattet bekommen.

    Hier der Link dazu:

    47.52US $ 10% OFF|Kaffee Bean Kühler 110V/220V 500g Haushalt Kaffee Bohnen Schnelle Kühlung Kühler Maschine Doppel Schicht Mit edelstahl Sieb|Coffee Roasters| - AliExpress
     
    honsl gefällt das.
  15. #215 Yoku-San, 17.04.2021
    Yoku-San

    Yoku-San Mitglied

    Dabei seit:
    23.08.2017
    Beiträge:
    1.239
    Zustimmungen:
    1.035
    Ich hab nach Empfehlung von @saxe74 auch den Kühler letzte Woche bei Aliexpress bestellt. Und zwar die Version für 350g, gibt's für 35€ inklusive Versand. Das fand ich ziemlich günstig. Gibt's bei mehreren Händlern, zum Beispiel auch hier:
    41.11US $ 34% OFF|Kaffee Bean Kühler 350G Haushalt Kaffee Bohnen Schnelle Kühlung Kühler Maschine Einzigen Schicht mit Edelstahl 25W| | - AliExpress
     
    honsl gefällt das.
  16. honsl

    honsl Mitglied

    Dabei seit:
    20.09.2017
    Beiträge:
    2.614
    Zustimmungen:
    2.096
    @saxe74
    Aber abgesehen von der Tatsache, dass es die falsche (kleinere) Ausführung war, ist das Gerät empfehlenswert?
    Ist die Geräuschentwicklung tragbar und in welcher Zeit kühlt es die 350 Gramm ungefähr auf handwarm herunter?
     
  17. saxe74

    saxe74 Mitglied

    Dabei seit:
    26.09.2020
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    34
    Absolute Empfehlung, auch schon für den 350g Kühler. Die Bohnen (250g) waren bei einer Außentemperatur von ca. 10° innerhalb 1 Minute runtergekühlt und relativ leise ist er auch noch.
     
    honsl gefällt das.
  18. reoeag

    reoeag Mitglied

    Dabei seit:
    17.04.2021
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Zusammen,
    ich bin mehr oder minder zufällig auf das Video bei YouTube gestoßen und bin sehr begeistert über das Tutorial. An dieser Stelle einen herzlichen Dank für die Mühe und die detaillierte Beschreibung. Letztendlich hat mich die Neugier gepackt und plane auch einen solchen Umbau. Aktuell bin ich auf Shopping-Tour .... Bei dem ersten Zusammenstellen der Liste ist mir aufgefallen, dass der Nano CH340/ATmega328P nicht mehr verfügbar ist. Welche Alternative könnt ihr denn empfehlen bzw. gibt es eine aktualisierte "Einkaufsliste"?
    Vielen Dank im voraus.
    René
     
  19. #219 Yoku-San, 17.04.2021
    Yoku-San

    Yoku-San Mitglied

    Dabei seit:
    23.08.2017
    Beiträge:
    1.239
    Zustimmungen:
    1.035
    Du kannst jeden Nano V3 Clone auf Amazon oder Aliexpress kaufen. Kosten zwischen 2 und 6€ je nach dem wo man kauft.

    Beachte bitte, dass die Stromversorgung des Arduino über ein extra Netzteil laufen muss. Siehe Kommentar unter dem Youtube Video.
     
    reoeag gefällt das.
  20. #220 Yoku-San, 17.04.2021
    Yoku-San

    Yoku-San Mitglied

    Dabei seit:
    23.08.2017
    Beiträge:
    1.239
    Zustimmungen:
    1.035
    Kurzes Update zu tatsächlichen Leistungswerten der Vitair-Mods:

    @saxe74 hat ja den TRIAC so mit dem AC Dimmer Modul verbunden, dass direkt der TRIAC auf der Hauptplatine der Vitair geregelt wird. Meine Verschaltung im Tutorial nutzt ja einen zusätzlichen TRIAC auf dem AC Dimmer Modul, um den TRIAC auf der Hauptplatine zu regeln. @saxe74 und mir ist beim Vergleich einiger Röstungen aufgefallen, dass die Leistungswerte der unterschiedlichen Verschaltungen wohl differieren. Deshalb haben er und ich mit dem selben Gerät eine Messreihe der tatsächlich verbrauchten Leistung bei unterschiedlichen Dimmerwerten in Artisan durchgeführt. Da ergibt sich folgendes Bild:

    Data 1.png
    Man sieht, dass bei der Verschaltung von @saxe74 die Leistung tatsächlich eine halbwegs lineare Korrelation zum eingestellten Dimmerwert aufweist. Bei der von mir beschriebenen Verschaltung erzeugt die geringste Dimmervalue (10) direkt einen Verbrauch von 836W. Das ist natürlich nicht so toll. Insofern sind die Profile mit seiner Verschaltung nicht direkt vergleichbar mit meinen. Man kann mit Hilfe dieses Diagrammes aber die Werte konvertieren und somit je nach Verschaltung ein für sich gültiges Profil übernehmen (meine 20% Dimmervalue entspricht z.B. seiner 50% Einstellung).

    Vielleicht werde ich (oder gerne jemand anderes) eines Tages mal ein verändertes Tutorial machen und die Verschaltung von saxe74 übernehmen und gut beschildern. Das würde dann als BilloJoe V3 mehr Sinn machen, als meine ursprüngliche Verschaltung. Ist ja schon sehr schön, dass es bei saxe74 so linear ist.

    Liebe Grüße und schönes Wochenende!
     
    Gleekzorp gefällt das.
Thema:

Umbau Heissluftfritteuse zu Artisan-gesteuertem Kaffeeröster "BilloJoe" V2 - Komplettes Tutorial

Die Seite wird geladen...

Umbau Heissluftfritteuse zu Artisan-gesteuertem Kaffeeröster "BilloJoe" V2 - Komplettes Tutorial - Ähnliche Themen

  1. dalla corte Umbaukit passend fürVivaldi?

    dalla corte Umbaukit passend fürVivaldi?: Hallo zusammen, kennt jemand die Spezifikationen des Dalla Corte Umbaukits? Dalla Corte 58mm Umbau Kit K-0178: Es ist so wie ich verstanden ein...
  2. [Mühlen] Macap M7A Automatik - Umbau

    Macap M7A Automatik - Umbau: Ich verkaufe meine Macap M7A Automatik. Ich habe die Mühle vor ein paar Jahren im KN als Büro-Mühle gekauft, aber nie eingesetzt. Sie wurde vom...
  3. Profitec Pro 500 summt. GICAR E-Box von 15 auf 16 Pole umbauen, inkl. SSR?

    Profitec Pro 500 summt. GICAR E-Box von 15 auf 16 Pole umbauen, inkl. SSR?: Hallo, ich habe eine summende Profitec Pro 500 aus dem Jahre 2014. Mit dem Motor-Stethoskop konnte ich orten, dass das Summen aus der GICAR...
  4. Quickmill Omre Mühle Umbau

    Quickmill Omre Mühle Umbau: Hallo, Hatte letztens bei Kleinanzeigen diese Mühle erworben, die sicherlich einige von Euch dort auch gesehen haben. Dümpelte ziemlich lange da...
  5. Ceado c37J umrüsten/umbauen auf c37S geht das?

    Ceado c37J umrüsten/umbauen auf c37S geht das?: Hallo liebes Community... Habe mir vor kurzem eine e37j zugelegt, stelle aber fest das die Feineinstellung des mahlgrades verbesserungswürdig...