Unterschied original e61 Brühgruppe und Klon

Diskutiere Unterschied original e61 Brühgruppe und Klon im Reparatur und Wartung Forum im Bereich Fragen und Tipps; Hallo, leider ergab die SuFu nicht den gewünschten Erfolg: Beim zerlegen meiner originalen, alten e61 Brühgruppe fiel mir auf, das das Repset...

  1. #1 Alpina1306, 14.03.2012
    Alpina1306

    Alpina1306 Mitglied

    Dabei seit:
    07.03.2008
    Beiträge:
    728
    Zustimmungen:
    304
    Hallo,
    leider ergab die SuFu nicht den gewünschten Erfolg:

    Beim zerlegen meiner originalen, alten e61 Brühgruppe fiel mir auf, das das Repset gar nicht passt.
    Der Bezugshebel mit dem Nocken, ist ganz anders aufgebaut als in den gängigen Explosionszeichnungen der Ersatzteillieferanten.
    Kann mir einer sagen was in die alten Brühgruppen für Dichtungen und O-Ringe, etc. gehören und wo ich die herbekomme?

    Ein Bild kann ich erst heute Abend einfügen.

    Dank und Gruß

    Alpina
     
  2. sumac

    sumac Mitglied

    Dabei seit:
    12.01.2008
    Beiträge:
    7.834
    Zustimmungen:
    941
  3. #3 Alpina1306, 14.03.2012
    Alpina1306

    Alpina1306 Mitglied

    Dabei seit:
    07.03.2008
    Beiträge:
    728
    Zustimmungen:
    304
    AW: Unterschied original e61 Brühgruppe und Klon

    Ich fürchte ich halte wenig davon, das ist das Wasserfüllventil, das dient doch der manuellen Kesselbefüllung.
    Das hat doch mit der Brühgruppe, bzw. dem Bezugshebel nix zu tuen.

    Irre ich?
     
  4. sumac

    sumac Mitglied

    Dabei seit:
    12.01.2008
    Beiträge:
    7.834
    Zustimmungen:
    941
  5. #5 toposophic, 14.03.2012
    toposophic

    toposophic Mitglied

    Dabei seit:
    28.01.2007
    Beiträge:
    2.299
    Zustimmungen:
    13
    AW: Unterschied original e61 Brühgruppe und Klon

    Es irrt der Mensch solang er strebt... aber in dem Fall hast du Recht. Brühgruppe und Wasserfüllventil haben nichts miteinander zu tun ;).
     
  6. #6 Alpina1306, 14.03.2012
    Alpina1306

    Alpina1306 Mitglied

    Dabei seit:
    07.03.2008
    Beiträge:
    728
    Zustimmungen:
    304
    AW: Unterschied original e61 Brühgruppe und Klon

    Bingo, das ist es.
    Aber, ich bekomme auf die Excenterwelle diese 2 Dichtungen nicht drauf.
    Durchmesser passt, aber die sind zu dick.
    Ich habe diese Buchse nicht, jedenfalls nicht so.
    Die Explosionszeichnung die habe, hat auch eine andere Buchse, ich dachte das sei von einem Klon.
    Wenn ich die Dichtungen verbaue, bekomme ich durch den erhöhten Federdruck, die Chrommutter am Bezugshebel nicht montiert.

    Ich habe noch ein paar alte Gruppen, die tropfen zwar nicht, aber ich öffne mal eine.
    Nicht das ich hier der italienischen Willkür unterliege.
     
  7. sumac

    sumac Mitglied

    Dabei seit:
    12.01.2008
    Beiträge:
    7.834
    Zustimmungen:
    941
    AW: Unterschied original e61 Brühgruppe und Klon

    hast du mal maße? wie dick sollte sie denn sein oder wie dick sind sie?
     
  8. #8 Alpina1306, 14.03.2012
    Alpina1306

    Alpina1306 Mitglied

    Dabei seit:
    07.03.2008
    Beiträge:
    728
    Zustimmungen:
    304
    AW: Unterschied original e61 Brühgruppe und Klon

    Lass die 3mm dick sein, ich habe auch schon versucht nur eine zu verbauen - ohne Erfolg.

    Der Witz:

    Es kamen am Bezugshebel 4-5 Tröpfchen wenn ich ein Blindsieb eingespannt hatte. Ich denke OK, hab ja alles da, bau mal auseinander.
    Da war gar keine Dichtung drin!
    Lediglich an den Nuten der Excenterwelle waren schwarze Fragmente die aussahen wie ein kaputter kleiner O-Ring, das kann aber auch 40 Jahre altes Kaffeefett gewesen sein.
    Ich habe dann alles gereinigt, Hahnfett ran und ohne Dichtung zusammen - es kamen wieder nur 4-5 Tröpfchen Wasser beim Bezug.

    Ich habe das Rep Set früher mal an meiner Isomac verbaut, da passte alles.
    Ich habs aber nicht mehr vor meinem geistigen Auge wie das alles genau aussah.
     
  9. achmed

    achmed Mitglied

    Dabei seit:
    11.02.2005
    Beiträge:
    2.061
    Zustimmungen:
    506
    AW: Unterschied original e61 Brühgruppe und Klon

    Die Wellendichtungen sind bei der originalen und der Nachbaugruppe die gleichen.
    Du solltest nochmal genau hinschauen, ohne Dichtuingen wäre das Wasser nur so rausgelaufen
    Gruß
    Achmed
     
  10. #10 Alpina1306, 14.03.2012
    Alpina1306

    Alpina1306 Mitglied

    Dabei seit:
    07.03.2008
    Beiträge:
    728
    Zustimmungen:
    304
    AW: Unterschied original e61 Brühgruppe und Klon

    Hallo Achmed,

    das glaube ich auch - aber wo in Gottes Namen haben sich die Dinger denn versteckt?
    Ich habe die Explosioszeichnung von Nuova Ricambi benutzt.

    In meinem Klon sah diese Führungshüsle der Excenterwelle anders aus.
     
  11. achmed

    achmed Mitglied

    Dabei seit:
    11.02.2005
    Beiträge:
    2.061
    Zustimmungen:
    506
    AW: Unterschied original e61 Brühgruppe und Klon

    In der Zeichnung ist es die 520263.
    Versuche mal, mit einem kleinen Schraubendreher oder so durch die Bohrung für die Welle die Dichtungen rauszuschieben. Auf den ersten Blick sehen sie aus, als wären sie Bestandteil der 520263.
    Achmed
     
  12. #12 Alpina1306, 14.03.2012
    Alpina1306

    Alpina1306 Mitglied

    Dabei seit:
    07.03.2008
    Beiträge:
    728
    Zustimmungen:
    304
    AW: Unterschied original e61 Brühgruppe und Klon

    Ich schaue es mir Zuhause an, ein Foto kann ich dann auch posten.

    Danke schon einmal für die rege Beteiligung!

    Alpina
     
  13. #13 Alpina1306, 14.03.2012
    Alpina1306

    Alpina1306 Mitglied

    Dabei seit:
    07.03.2008
    Beiträge:
    728
    Zustimmungen:
    304
    AW: Unterschied original e61 Brühgruppe und Klon

    So, hier die Fotos.
    Dichtungen kann ich nicht erkennen.


    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]
     
  14. #14 Alpina1306, 14.03.2012
    Alpina1306

    Alpina1306 Mitglied

    Dabei seit:
    07.03.2008
    Beiträge:
    728
    Zustimmungen:
    304
    AW: Unterschied original e61 Brühgruppe und Klon

    Ich habe mal ein wenig gebastelt, kann es sein, dass da keine Dichtung reingehört?
    Wenn es selbstdichtend wäre, ist vielleicht die Excenterwelle abgenutzt?

    Da kommen bei 9 Bar Druck nur ein paar Tropfen, ohne Dichtung!
     
  15. achmed

    achmed Mitglied

    Dabei seit:
    11.02.2005
    Beiträge:
    2.061
    Zustimmungen:
    506
    AW: Unterschied original e61 Brühgruppe und Klon

    Dann nimm jetzt noch die Messingbuchse raus, sie könnte etwas kleben und darunter sitzen dann die Dichtungen. Diese dann, wie gesagt, von der anderen Seite mittels Werkzeug rausdrücken
    Wenn du dir mal eine Zeichnung anguckst, siehst du, aus welchen Einzelteilen die ganze Mimik aufgebaut ist.
    Achmed
     
  16. #16 Alpina1306, 14.03.2012
    Alpina1306

    Alpina1306 Mitglied

    Dabei seit:
    07.03.2008
    Beiträge:
    728
    Zustimmungen:
    304
    AW: Unterschied original e61 Brühgruppe und Klon

    Danke Achmed,

    mache ich. Bei einer anderen die ich eben auf hatte, ist die Buchse mir fast entgegengefallen und das Material ist dicker.
    Daher dachte ich, die bekomme ich nicht raus (heile).
    Ich versuche es und danke Dir.
     
Thema:

Unterschied original e61 Brühgruppe und Klon

Die Seite wird geladen...

Unterschied original e61 Brühgruppe und Klon - Ähnliche Themen

  1. Verständnisfrage / Unterschiede zw. offenem und geschlossenem Siebträger

    Verständnisfrage / Unterschiede zw. offenem und geschlossenem Siebträger: Moin Kollegen, ich habe eine grundsätzliche Frage, für die ich eine Erklärung bzw. Antwort suche. Ich beschäftige mich jetzt seit knapp zwei...
  2. Brühgruppe wackelt

    Brühgruppe wackelt: Moin, ich nutze eine Bezzera mit einer E61 Bruhgruppe. Ich kann mich des Eindrucks nicht erwehren, das die Brühgruppe wackelt und nicht mehr fest...
  3. [Maschinen] Suche eine Zerlegte Handhebelmaschine mit CMA Brühgruppe

    Suche eine Zerlegte Handhebelmaschine mit CMA Brühgruppe: Hallo, ich Maschinenbaustudent und habe mir in den kopf gesetzt mir eine Handhebelmaschine wieder auf zu bauen. Ich suche hier also eine defekte...
  4. Bazzar Venere (Isomac Venus) Schraube an der BG abgerissen!

    Bazzar Venere (Isomac Venus) Schraube an der BG abgerissen!: Guten Abend, nach 8 Jahren im Einsatz habe ich mich zu einer gründlichen Revision o.g. Maschine entschlossen. Die Maschine wurde komplett...
  5. Sind die Siebträger für E61 genormt?

    Sind die Siebträger für E61 genormt?: Hallo zusammen, sorry für die möglicherweise naive Frage aber ich habe trotz Recherche keinerlei Antwort gefunden. Nach Umstieg von Quickmill...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden