Unterstützung: Channeling in den Griff bekommen

Diskutiere Unterstützung: Channeling in den Griff bekommen im Grundsätzliches Forum im Bereich Fragen und Tipps; Hi zusammen, ich habe seit heute eine Ascado Steel Duo PID in Gebrauch, und leider das Problem von Super-Channeling... Als Mühle verwende ich eine...

  1. #1 Felibert, 02.07.2020
    Felibert

    Felibert Mitglied

    Dabei seit:
    11.04.2018
    Beiträge:
    187
    Zustimmungen:
    48
    Hi zusammen,
    ich habe seit heute eine Ascado Steel Duo PID in Gebrauch, und leider das Problem von Super-Channeling...
    Als Mühle verwende ich eine Mignon Specialita, 18g Input im Doppelsieb für 44g Output in 27sek .
    Hört sich gut an, schmeckt aber nicht und gibt mega die Sauerei mit dem Bodenlosen Siebträger.

    Das Espresso fängt bereits bei 4 bar an zu fließen und geht dann auf über 11 bar hoch (!).

    Ich weiß nur einfach nicht was ich tun soll. Ich nutze einen ECM Trichter um das Pulver gleichmäßig in mein Sieb zu bekommen, habe einen Leveler um das schon gerade auszurichten und 2 Tamper (den beiliegenden Ascaso-Tamper und einen Scarlet Tamper zum exakten planen Tampern).

    Aber egal wie ich es mache (ob mit Leveler, ohne, mit Scarlet, mit Ascaso-Tamper, mit beiden, Mahlgrad gröber stellen, nur 17g Mehl, etc) ich habe super das Channeling und regelrechte Löcher im Puck.

    Jetzt hatte ich vorher bereits eine Lelit Grace (PL81T) und da waren die Espressi nicht perfekt - aber diese Probleme hatte ich nie...

    Hat jemand einen Tipp für mich!?
     
  2. #2 Südschwabe, 02.07.2020
    Südschwabe

    Südschwabe Mitglied

    Dabei seit:
    10.11.2017
    Beiträge:
    439
    Zustimmungen:
    255
    Ich habe gut hier neulich einen Ansatz gegessen der vielleicht hilft.
    Mit Channeling passt die Menge -> ohne wäre es zu wenig -> etwas grober Mahlen.
    Ist jetzt nur so eine Idee.
    Maschine und Mühle sind neu. Den Kaffee hast du aber nicht auch noch gewechselt oder?
     
  3. dvbt_

    dvbt_ Mitglied

    Dabei seit:
    05.02.2020
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    18
    Hast du mal andere Bohnen probiert? Ich hatte auch schon welche, mit denen ich keinen gleichmäßigen Bezug ohne Channelling zustande gebracht habe. Oder aber das Alter der Bohnen stimmt nicht? (zu alt oder zu jung)
     
  4. #4 Felibert, 02.07.2020
    Felibert

    Felibert Mitglied

    Dabei seit:
    11.04.2018
    Beiträge:
    187
    Zustimmungen:
    48
    Maschine wurde gebraucht gekauft - aber ja seit heute im Einsatz. Die Mühle ist nagelneu und wurde heute ausgepackt.
    Wenn ich aber gröber Mahle, dann fürchte ich, dass der Bezug noch früher beginnt!?

    Bisher erst eine Packung offen. Murnauer El Castillo, datiert vom 02.06.2020
     
  5. NiTo

    NiTo Mitglied

    Dabei seit:
    15.08.2013
    Beiträge:
    9.616
    Zustimmungen:
    3.940
    Ja und?
     
  6. #6 Felibert, 02.07.2020
    Felibert

    Felibert Mitglied

    Dabei seit:
    11.04.2018
    Beiträge:
    187
    Zustimmungen:
    48
    Hab die Bohne jetzt geändert auf Hausbrandt Nonetti- geschmacklich schon besser. Aber immernoch ein wahnsinniges Channeling. Puck ist superfeucht nach dem Bezug und eine unfassbare Sauerei. Blonding setzt nach 15sek ein...
     
  7. #7 benötigt, 02.07.2020
    benötigt

    benötigt Mitglied

    Dabei seit:
    02.10.2019
    Beiträge:
    2.341
    Zustimmungen:
    1.543
    Ich spüre Panik.
    Die gar nicht sein muss.

    Mach Dich erst mal locker und versuche nicht, irgendwelchen Espresso-Standards zu folgen. Wichtig ist richtiger Mahlgrad, sauberes Vorbereiten, Mäuseschwänzchen und Bezugsende beim Start vom Blonding.
    Also erst mal weg vom Bodenlosen und dann frisch drauf los probieren, welcher Mahlgrad in die richtige Richtung führt.
    Wenn Du nicht versuchst, irgendwelche Vorgaben einzuhalten, sondern es für Dich richtig zu machen, hast Du auch wieder Spass am Trinken.

    Viel Erfolg.
     
    CasuaL und Felibert gefällt das.
  8. dvbt_

    dvbt_ Mitglied

    Dabei seit:
    05.02.2020
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    18
    Wie sieht es aus, wenn du mehr oder weniger Kaffeemehl verwendest (würde bei sehr feuchtem Puck gefühlsmäßig eher darauf tippen, dass du vll. mal eine etwas höhere Dosis testen solltest)?
     
  9. #9 Südschwabe, 02.07.2020
    Zuletzt bearbeitet: 02.07.2020
    Südschwabe

    Südschwabe Mitglied

    Dabei seit:
    10.11.2017
    Beiträge:
    439
    Zustimmungen:
    255
    und nicht zu viele Dinge auf ein Mal ändern. Bleib bei einem Kaffee und kämpfe mit dem. Du hast jetzt schon Mühle und Maschine als unbekannte. Das kann fürs erste voll reichen.

    Don‘t panic
     
  10. #10 Felibert, 02.07.2020
    Felibert

    Felibert Mitglied

    Dabei seit:
    11.04.2018
    Beiträge:
    187
    Zustimmungen:
    48
    Danke euch. dann bleibe ich jetzt erstmal beim Nonetti.
    Ja - mein Eindruck war auch, dass der Puck halbleer ist nach Bezug (vor dem Tampern aber fast schon übervoll).
    Zumal stelle ich zum ersten mal fest, dass sich der Tamper an der Markierung/ Einkärbung des Siebs verhakt. Ein "ridgeless" wäre da wohl praktisch. Ich versuch mein Glück weiter - danke euch vielmals.

    Ich versuch jetzt erstmal den Mäuseschwanz herzubekommen. Bin einfach verwirrt, weil die Maschine auf fast 12 bar geht, aber bei ca 4 Bar schon großzügig Flüssigkeit austritt
     
  11. #11 Cappu_Tom, 02.07.2020
    Cappu_Tom

    Cappu_Tom Mitglied

    Dabei seit:
    12.03.2013
    Beiträge:
    2.784
    Zustimmungen:
    2.371
    Merkwürdiger Ratschlag :oops:
     
    Eiszeit, Menne, NiTo und 6 anderen gefällt das.
  12. Schoki

    Schoki Mitglied

    Dabei seit:
    17.10.2019
    Beiträge:
    616
    Zustimmungen:
    712
    Fotos/Videos wären hilfreich, wenn konkrete Ratschläge gewünscht sind.
     
  13. #13 Felibert, 02.07.2020
    Felibert

    Felibert Mitglied

    Dabei seit:
    11.04.2018
    Beiträge:
    187
    Zustimmungen:
    48
    Anbei mal 4 Fotos.
    Wie das Ausschaut mit dem frischen Kaffeepulver, wie es nach dem Tampern aussieht, wie der Puck dann aussieht und wie es beim ausschlagen des Puck aussieht.
    Ich habe 18g genommen, die Maschine geht auf über 12 Bar. Ich habe 38g rausbekommen in 27sek.
    Und der Puck ist purer Matsch - das ist noch nicht normal?
    egal wie ich es mache - wenn ich den Siebträger ausspanne, dann ist eine Wasserschicht oben auf dem Puck...

    Ich hab zudem ein Video des Bezugs auf Dropbox hochgeladen:

    Dropbox - 2020-07-02 17.29.24.mp4 - Simplify your life
     

    Anhänge:

  14. Schoki

    Schoki Mitglied

    Dabei seit:
    17.10.2019
    Beiträge:
    616
    Zustimmungen:
    712
    Der Puck sieht nicht auffällig aus. Auch beim Video hat deine Beschreibung Schlimmeres vermuten lassen. Der Flow ist zum Griff hin etwas höher, aber ansonsten ist da kein "wahnsinniges Channeling" zu sehen, sondern nur ein paar Spritzer. Wenn du den Puck vom ersten Foto direkt so getampt hast, dann kann ich ahnen, wieso der Flow am Griff höher ist ;) Diese Leveler verteilen das Pulver nur begrenzt, da könnte man vorher noch WDT anwenden (rühren), damit es noch gleichmäßiger wird. Wie weit der Druck hoch geht, solltest du am Expansionsventil einstellen können. Was stört dich denn am Geschmack?
     
  15. #15 Felibert, 02.07.2020
    Zuletzt bearbeitet: 02.07.2020
    Felibert

    Felibert Mitglied

    Dabei seit:
    11.04.2018
    Beiträge:
    187
    Zustimmungen:
    48
    Das war der mit Abstand beste Versuch von allen - deshalb das Video davon.
    Ich habe das Kaffeepulver noch mit einem Löffel glatt gestrichen und dann mit einem Leveler plan gemacht, bevor ich getampt habe.
    Geschmacklich etwas zu sauer/bitte (ich weiß ehrlicherweise nicht was der Unterschied davon ist...)
    Und vor allem - mit beiden Kaffeebohnen jeweils nur super den Matsch. Wenn ich den Siebträger herausnehme, ist jeweils noch Wasser obendrauf. Das ist doch nicht normal!?
     
  16. #16 Kaspar Hauser, 02.07.2020
    Kaspar Hauser

    Kaspar Hauser Mitglied

    Dabei seit:
    30.03.2008
    Beiträge:
    3.142
    Zustimmungen:
    1.402
    Der Mahlgrad ist ja für Filterkaffee!
     
    Warmhalteplatte gefällt das.
  17. #17 Felibert, 02.07.2020
    Felibert

    Felibert Mitglied

    Dabei seit:
    11.04.2018
    Beiträge:
    187
    Zustimmungen:
    48
    was meinst du damit? Ich kann ja kaum feiner gehen. Wenn ich das zwischen die Finger mache ist das wunderbarer Pulver. Vor allem bin ich jetzt ja schon auf 12 Bar.
     
  18. #18 benötigt, 02.07.2020
    benötigt

    benötigt Mitglied

    Dabei seit:
    02.10.2019
    Beiträge:
    2.341
    Zustimmungen:
    1.543
    Wenn es nicht spritzt, wie bekloppt, kann sich jemand, der gerade gar nicht zurecht kommt, zunächst auf einige Faktoren begrenzen. Aber wenn Bezug und Geschmack nicht passen, können das auch mal zu viele Stellschrauben auf einmal sein.
    Was sehe ich mit dem Bodenlosen? Dass ich etwas Gravierendes im Puck falsch mache. Lasse ich den weg, ist der Fokus erstmal darauf, ein geschmacklich gewünschtes Ergebnis zu erzielen. Wenn das optimiert ist, kann ich nach dem Bezug schauen.
    Ein ganz neues Pferd musst Du erst mal in Ruhe reiten, um es kennenzulernen. Auch wenn Du vorher schon andere beritten hast. Sofort am ersten Tag mit dem Voltigieren anfangen zu wollen, wird selten von Erfolg gekrönt sein.

    Der TE war nach eigener Aussage auch auf der vorherigen Maschine kein abgebrühter Experte, sondern sah sich Herausforderungen gegenüber. Deshalb ist es nach meinem Dafürhalten wichtiger, Vertrauen und ein Gefühl für das neue Gerät zu entwickeln, als direkt in die Vollen zu gehen. Die Sicherheit, mit dem Bodenlosen etwas zu verbessern, kann er nur haben, wenn die grundsätzliche Zubereitung einwandfrei läuft.
     
    CasuaL und Felibert gefällt das.
  19. #19 Felibert, 02.07.2020
    Felibert

    Felibert Mitglied

    Dabei seit:
    11.04.2018
    Beiträge:
    187
    Zustimmungen:
    48
    Was ich halt einfach auf Teufel komm raus nicht kapiere - wie kann so ein Puck entstehen. Weiterhin ist der Puck patschnass.
    18g Pulver, 38g Output in 27Sek. Sah eig. ok aus, geschmacklich auch ok (nicht grandios, aber ok).
    Nur was soll dieses f*** Loch da drin? WIE kann das passieren?
    Da macht das arbeiten nach Tag 1 einfach schon keinen Spaß mehr...

    EIGENTLICH müsste alles für einen perfekten Puck laufen - tolle Mühle, feines Pulver, gut verteilt, mit dem Leveler perfekt plan bekommen, getamptert, 12 bar in der Maschine - und ich hab ein perfektes Loch mit einem matschigen Kuchen am Ende auf dem die Flüssigkeit steht wenn man den Siebträger entfernt...

    Ist das Sieb vielleicht nicht das richtige? Ist das zu viel oder zu wenig Pulver? Auf dem Sieb steht "14g" - ich nutze 18.
    Kann natürlich auch 14g draus machen und noch feiner Mahlen - aber die Specialita ist wirklich schon auf Puder eingestellt...
     

    Anhänge:

  20. #20 Brewbie, 02.07.2020
    Brewbie

    Brewbie Mitglied

    Dabei seit:
    10.04.2019
    Beiträge:
    1.278
    Zustimmungen:
    1.112
    Besteht die Möglichkeit, dass das Duschsieb total zugeranzt ist und nur ein Strahl an einer Stelle austritt? Maschine ist ja gebraucht gekauft?
     
Thema:

Unterstützung: Channeling in den Griff bekommen

Die Seite wird geladen...

Unterstützung: Channeling in den Griff bekommen - Ähnliche Themen

  1. Channeling Quick Mill Evo, Sette 270wi

    Channeling Quick Mill Evo, Sette 270wi: Hallo zusammen, ich habe mir endlich das Upgrade zur 3230 Evo 70 mit einer Sette 270wi gegönnt (beides gebraucht). Jetzt versuche ich mittels...
  2. Channeling bei IMS 35µ Sieb

    Channeling bei IMS 35µ Sieb: Ich hab auf meine Gaggia Classic die Tidaka Edelstahl Duschplatte und das IMS 35µm Duschsieb geschraubt. Interessanterweise hatte ich zuerst...
  3. Siebträgergriff einfach tauschen

    Siebträgergriff einfach tauschen: Hallo zusammen, hier nur ein Hinweis und Tipp, weil ich kürzlich die alten Siebträger meiner Maschine gegen die chicken ECM Griffe getauscht habe....
  4. Beginner: Fragen zu Eureka Mignong und Quickmill Orione 3000

    Beginner: Fragen zu Eureka Mignong und Quickmill Orione 3000: Liebes Forum, ich bin seit gestern als absoluter Anfänger in der Welt der Siebträger Maschinen angekommen. Gegönnt habe ich mir eine Quickmill...
  5. Channeling seit neuer Eureka Specialità

    Channeling seit neuer Eureka Specialità: Grüß euch Ich hab seit 2 Jahren eine QuickMill Rubino 0981 mit Kipphebel. Eine einfacher, einstiegs Zweikreiser mit E61 Brühgruppe. Grundstäzlich...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden