Upgrade Delonghi Dedica auf Lelit Anna PID

Diskutiere Upgrade Delonghi Dedica auf Lelit Anna PID im Espresso- und Kaffeemaschinen Forum im Bereich Maschinen und Technik; Hallo zusammen, nach einem Mühlenupgrade auf die Eureka Specialita stellt sich für mich die Frage ob ich die Siebträger auch upgraden sollte....

  1. fzue19

    fzue19 Mitglied

    Dabei seit:
    22.07.2022
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    2
    Hallo zusammen,

    nach einem Mühlenupgrade auf die Eureka Specialita stellt sich für mich die Frage ob ich die Siebträger auch upgraden sollte. Preislich habe ich die Lelit Anna PID ins Auge gefasst. Macht das Upgrade Sinn? Ist das geschmacklich spürbar?

    Am Tag habe ich ca. 5 bis Max. 8 Bezüge, davon 99 % Americano oder Espresso. Alle paar Tage mal ein Milchgetränk.
     
  2. cottec

    cottec Mitglied

    Dabei seit:
    27.01.2018
    Beiträge:
    1.662
    Zustimmungen:
    827
    Grüße

    Da die Delonghi Schrott ist, ist jeder vernünftige Siebträger ein Upgrade...

    Ja, das wird um Welten spürbarer sein.

    Folgende Fragen würde ich mir stellen:

    Willst du die Maschine zwischen den Bezügen laufen lassen?
    Stellst dir ne schöne Heizung in die Küche, ob man das bei den Energiepreisen will, keine Ahnung...

    Willst du 8x am Tag für 20-30min warten, bis alles aufgeheizt ist?
    Dann ist ein Boiler für dich das Richtige

    Willst du 8x am Tag für 5-10min warten, bis alles aufgeheizt ist?
    --> Thermoblock Ascaso Steel Uno, Dream oder Quickmill 3130
     
  3. cbr-ps

    cbr-ps Mitglied

    Dabei seit:
    08.08.2015
    Beiträge:
    27.036
    Zustimmungen:
    33.002
    Interessant, wie großzügig du grad mal das avisierte Budget gemessen an der ausgewählten Maschine locker mehr als verdoppelst…
     
    Kaffee_Eumel und ccce4 gefällt das.
  4. cottec

    cottec Mitglied

    Dabei seit:
    27.01.2018
    Beiträge:
    1.662
    Zustimmungen:
    827
    hab ja indirekt nur geschrieben, dass man, wenn man spontaner werden will, mehr geld in die hand nehmen muss
     
  5. #5 yoshi005, 07.09.2022
    yoshi005

    yoshi005 Mitglied

    Dabei seit:
    02.08.2007
    Beiträge:
    3.536
    Zustimmungen:
    4.224
    Die Lelit Anna ist alles andere als eine Heizung. 0,25L Wasser kann man schon einmal auf Temperatur halten. Ist ja auch nicht so, dass eine Thermoblock-Maschine keine Energie verbraucht, während sie in Bereitschaft ist. Dann wäre sie permanent zu kalt.
    Die Anna ist eine solide Maschine, und jede Thermoblockmaschine mit PID kostet mindestens das Doppelte.
     
    noioso, Synchiropus, Lancer und einer weiteren Person gefällt das.
  6. #6 ccce4, 07.09.2022
    Zuletzt bearbeitet: 07.09.2022
    ccce4

    ccce4 Mitglied

    Dabei seit:
    18.07.2020
    Beiträge:
    1.728
    Zustimmungen:
    1.329
    Der TE nutzt die derzeit, in dem Fall halte ich eine positiv formulierte, vorwärtsgerichtete Formulierung für zweckdienlicher.

    Also, bei deinem Trinkverhalten, da machst mit einem Upgrade auf zB. die Lelit PL41T definitiv keinen Fehler. Ein Upgrade auf die Anna bringt dir:
    - Expansionsventil zur Druckregulierung
    - PID für bessere Temperaturstabilität
    - bessere Dampflanze
    - Brühgruppe aus Metall statt Plastik
    - beheizte Ringrühgruppe für mehr Temperaturstabilität
    - Boiler statt Thermoblock (in dem Fall temperaturstabiler als die EC685)

    Abstriche gibts beim Platzbedarf und die Lelit ist nicht ganz so schnell heiß wie die Thermoblock-Dedica.
     
    Kaffee_Eumel, shadACII, joost und 3 anderen gefällt das.
  7. #7 Synchiropus, 07.09.2022
    Synchiropus

    Synchiropus Mitglied

    Dabei seit:
    27.07.2020
    Beiträge:
    1.123
    Zustimmungen:
    1.520
    Entschuldige, aber das ist in dieser Allgemeinheit doch Unsinn. Wenn ich so oft am Tag aufheize, ist da noch genug Restwärme vorhanden, dass das deutlich schneller geht. Bei meiner Maschine reichen beim zweiten Mal einschalten nach 3-4 Stunden beispielsweise 10 Minuten locker aus.
     
    Andreas 888, ccce4, cbr-ps und einer weiteren Person gefällt das.
  8. #8 shadACII, 07.09.2022
    shadACII

    shadACII Mitglied

    Dabei seit:
    08.04.2021
    Beiträge:
    1.517
    Zustimmungen:
    1.732
    Die Delonghi ist für ihren Preis sehr tauglich. Neu findet sich im Preisbereich unter 250€ nichts vergleichbares.

    Um die sehr konkreten Fragen des TE zu beantworten:
    Ja und ja.
     
  9. #9 derBlake, 08.09.2022
    derBlake

    derBlake Mitglied

    Dabei seit:
    30.12.2021
    Beiträge:
    140
    Zustimmungen:
    234
    Habe meine Anna recht schnell gegen eine generalüberholte Grace getauscht (die gab es in der Bucht für 350 mit Gewährleistung) hier meine Gründe für den Tausch- sind auch für mich die größten Nachteile der Anna: (nochmal aus meinem Post in 'nem anderen Anna Faden kopiert)
    "Hier die Gründe warum ich die Anna nach 3 Monaten durch eine Grace ersetzt habe- hatte ich beim Kauf der Anna alle nicht auf dem Schirm:
    1. Sehr geringe Höhe für die Tasse- außer bei Espresso musste ich eigentlich immer mit einem kleinen Kännchen arbeiten und umfüllen- richtig knapp wurde es mit Waage drunter. (habe mir extra eine sehr flache Tropfschale für die Waage gedruckt) - kein Thema mehr bei der Grace
    2. Manuelles runterkühlen des Kessels nach Dampfbezug wurde mir zu lästig und verlängert die Zeit zwischen Dampf und wieder Kaffee deutlich. Grace macht das selbstständig wenn man den Dampf ausschaltet zieht sie Kaltwasser aus dem Tank und kühlt wieder auf die Kaffeetemp runter.
    3. Keine einstellbare Abschaltung der Heizung nach einer gewissen Zeit- Grace schaltet auf Bereitschaft und die Heizung automatisch aus
    4.Dampfbezug schwach- ist jetzt eher subjektiv aber die Grace hat deutlich mehr Dampfpower- bei der Anna habe ich rumgenudelt bis die Milch fast gekocht hat und war mit dem Schaum eher semizufrieden- Grace kein Problem
    5. Wertigkeit und Haptik der Tropfschale - das dünne Plastikteil bei der Anna ist echt ein Witz für die Preisklasse der Maschine- Grace Edelstahl massiv

    und zum guten Schluss war sie mir insgesamt zu leicht- sprich ich musste immer kräftig gegenhalten wenn ich den ST eingesetzt hatte- da steht die Grace deutlich satter im Futter.

    Wie gesagt waren das meine Cons zur Anna- hatte ich vor dem Kauf nicht auf dem Schirm."

    Für mich sind übrigens beide nach 10 Min heiss genug gewesen bzw. ist es die Grace immer noch ;) Trinke aber auch nur dunkle Röstungen.
     
    noioso, cbr-ps und joost gefällt das.
  10. #10 DerNikolaus, 08.09.2022
    DerNikolaus

    DerNikolaus Mitglied

    Dabei seit:
    24.07.2014
    Beiträge:
    75
    Zustimmungen:
    56
    Kleiner Tipp, falls dir Grace interessant ist...
    Bei Ama*on gibt es die momentan als Warehouse-Deal( Kundenrückläufer mit 24 Monaten Garantie durch Amazon) für 446€...
     
  11. #11 Ni3mand, 08.09.2022
    Ni3mand

    Ni3mand Mitglied

    Dabei seit:
    04.08.2022
    Beiträge:
    117
    Zustimmungen:
    52
    Das Upgrade ist definitiv spürbar.
    Die DeLonghi ist für den Anfang keine schlechte Maschine und mit ihr bekommt man auch gute Ergebnisse raus. Hängt eben auch viel von der Mühle ab.
    Mit der besseren Maschine werden die Bezüge reproduzierbarer.
     
    shadACII gefällt das.
Thema:

Upgrade Delonghi Dedica auf Lelit Anna PID

Die Seite wird geladen...

Upgrade Delonghi Dedica auf Lelit Anna PID - Ähnliche Themen

  1. Delonghi Dedica EC680 Upgrade

    Delonghi Dedica EC680 Upgrade: Hallo zusammen, Ich besitze aktuell eine Delonghi EC680 und denke über einen Nachfolger nach (speziell die Lelit Elizabeth hat es mir angetan)....
  2. Upgraderitis: Ersatz für Delonghi Dedica e685

    Upgraderitis: Ersatz für Delonghi Dedica e685: Hallo zusammen, ich lese schon länger still im Forum mit und möchte euch jetzt doch nochmal um Hilfe bitten. Kurz zu mir, seit ca. einem Jahr...
  3. Kaufempfehlung Siebträgerupgrade von DeLonghi Dedica 685.M

    Kaufempfehlung Siebträgerupgrade von DeLonghi Dedica 685.M: Hallo liebes Forum, seit einem halben Jahr nutze ich eine DeLonghi Dedica 685.M mit einer Eureca MCI (ist eingezogen, als klar war dass es bei...
  4. Upgrade Delonghi EC 685 Richtung Quick Mill 3130/Ascaso Dream PID/Steel Uno

    Upgrade Delonghi EC 685 Richtung Quick Mill 3130/Ascaso Dream PID/Steel Uno: Hallo zusammen, ich bin noch gar nicht so lange in der Welt der Siebträger unterwegs, lese aber seitdem hier fleißig mit und verfasse nun meinen...
  5. Siebträger Upgrade von Delonghi EC680 zu ??? - suche Inspiration

    Siebträger Upgrade von Delonghi EC680 zu ??? - suche Inspiration: Hallo zusammen, erstmal kurz zu mir und meinen/unseren Trinkgewohnheiten: Ca. 4-6 Bezüge/Tag, meist Milchgetränk, aber auch mal 6 Espressi am...