Upgrade! Vorschläge?

Diskutiere Upgrade! Vorschläge? im Grundsätzliches Forum im Bereich Fragen und Tipps; Hallo Koffein-Junkies! Nachdem mir mein Arbeitgeber freundlicherweise eine hübsche Sonderzahlung zugedacht hat, kam mir ein Upgrade meiner...

  1. #1 meepmeep, 11.05.2006
    meepmeep

    meepmeep Mitglied

    Dabei seit:
    18.11.2005
    Beiträge:
    468
    Zustimmungen:
    92
    Hallo Koffein-Junkies!

    Nachdem mir mein Arbeitgeber freundlicherweise eine hübsche Sonderzahlung zugedacht hat, kam mir ein Upgrade meiner derzeitigen Kaffeedrogenproduktionsausrüstung in den Sinn...

    Im November letzten Jahres habe ich mir eine Vibiemme Domobar nebst Demoka 203 angeschafft, damals noch in dem Glauben, ein Einkreiser würde meinen Ansprüchen genügen, weil ich eher selten Cappuccino trank.

    Das änderte sich sehr schnell, als ich feststellte, wie lecker Cappu schmecken kann, wenn man zuhause selbst macht. Auch meine milcheiweißunverträgliche Frau liebt mittlerweile den Soja-Cappu, den ich ihr serviere.

    Langer Rede kurzer Sinn: Es soll was Neues her! Und zwar was zweikreisiges. Ich habe die Suchfunktion schon heftig strapaziert, würde aber dennoch gerne einfach mal Vorschläge von Euch hören. Wer hat eine chromglänzende E61- oder E61-Klon-Maschine, die er mir empfehlen würde? Sehr wichtig ist für mich die Haptik der Maschine. Sollte also was solides sein (hatte heute das Vergnügen, eine ECM Mechanika zu "befummeln", die Dampf- und Heißwasserräder fand ich schon klasse - kein Vergleich gegenüber dem Plastikrädchen der Domobar). Die Preis-Schmerzgrenze setze ich mal bei 1.500 Euro an. Gastro- und Festwassermaschinen scheiden aus verschiedenen Gründen generell aus.

    Ach ja, zur Mühle: Mit der Demoka bin ich sehr zufrieden, was das Mahlergebnis angeht. Aber die Sauerei mit dem verstreuten Kaffeemehl geht mir doch ziemlich auf den Zeiger. Daher wäre ich auch für Mühlen-Vorschläge dankbar, die sich preislich aber unter der 300 Euro-Grenze befinden sollten.

    Kurzer Vorschlag reicht aus, die restlichen Infos zu den genannten Geräten besorg ich mir dann selbst.

    Vielen Dank!

    Gruß aus dem sonnigen Rheinland,
    meepmeep
     
  2. Goglo

    Goglo Mitglied

    Dabei seit:
    22.02.2004
    Beiträge:
    803
    Zustimmungen:
    2
    Eine Frage bleibt mir da noch: Warum 1.500 Euros für die Maschine planen und gleichzeitig das Budget für die Mühle auf 300 Euros begrenzen, wo doch die Mühle einen nicht unerheblichen Faktor darstellt?

    Wie wär's erstmal mit einer besseren Mühle und dann, ein bisschen später, mit einer neuen Maschine? Kandidaten sind die üblich Verdächtigen: Macap oder Mazzer.

    Nur so eine Frage,

    Goglo
     
  3. #3 meepmeep, 11.05.2006
    meepmeep

    meepmeep Mitglied

    Dabei seit:
    18.11.2005
    Beiträge:
    468
    Zustimmungen:
    92
    Ok, ich geb zu: Die 300 Euros hab ich mehr oder weniger aus der Luft gegriffen - war irgendwie eine "emotionale" Schmerzgrenze. Wenn das zu knapp sein sollte, dann meinetwegen auch Mühlen in höheren Preisregionen. Aber bei 500 ist definitiv Schluß! Vorerst... ;)
     
  4. #4 oskarwoodstock, 11.05.2006
    oskarwoodstock

    oskarwoodstock Mitglied

    Dabei seit:
    02.04.2006
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    0
    Hallo, auf ebay verkauft gerade ein Händler 15 Stück LA SAN MARCO SM90 um 269,- NEU. Diese Mühle wird im Forum durchwegs positiv bewertet und ist nicht teuer. Schau mal HIER
     
  5. #5 lukaslokomo, 11.05.2006
    lukaslokomo

    lukaslokomo Mitglied

    Dabei seit:
    25.04.2005
    Beiträge:
    504
    Zustimmungen:
    6
    hmm, gianni829, mit 31 Bewertungen (2x negativ), der noch nie was verkauft hat, fängt seine Verkaufskarriere mit 15 San Marcos zum Sofortkauf an, hmmm ich weiß nicht....

    Lukaslokomo
     
  6. #6 meepmeep, 11.05.2006
    meepmeep

    meepmeep Mitglied

    Dabei seit:
    18.11.2005
    Beiträge:
    468
    Zustimmungen:
    92
    Ach nö, das lassen wir lieber. Privatverkäufer, die 15 Kaffeemühlen verkaufen, sind mir auch suspekt. Davon abgesehen käme vermutlich nur eine Mühle "senza dosatore" in Frage.
     
  7. #7 nobbi-4711, 11.05.2006
    nobbi-4711

    nobbi-4711 Mitglied

    Dabei seit:
    21.12.2003
    Beiträge:
    6.430
    Zustimmungen:
    1.177
    Die neueren Sm90 haben wohl einen oberen Mahlscheibenträger aus Plastik. Mag sein, dass das präzisionsmäßig nix ausmacht, aber mir ist Messing eigentlich schon lieber, zumal bei einer Gastro, die bis zu 100.000 Bezüge im Jahr aushalten sollte...

    Greetings \\//

    Marcus
     
  8. balti

    balti Mitglied

    Dabei seit:
    11.02.2005
    Beiträge:
    407
    Zustimmungen:
    0
    das "vorerst" ist vielleicht gar nicht nötig - für 499,- bekommst du bei jacoby die mazzer mini e......und dann wird aus "vorerst" ein ziiiiiiiemlich dehnbarer zeitraum.... :D

    und zur macchina: wie wär's mit der qm andreja premium?

    [​IMG]

    läge im preislimit und ist definitiv ein solides teil und hat grandiose haptik.... auch die "no burn"-rohre, dicke bleche...

    viel spass beim aussuchen!

    gruss zur nacht,

    chris
     
  9. #9 Bohnenbubi, 12.05.2006
    Bohnenbubi

    Bohnenbubi Mitglied

    Dabei seit:
    22.12.2004
    Beiträge:
    289
    Zustimmungen:
    16
    Wenn du viel Wert auf die Haptik legst, würde ich deinem Budget entsprechend den Maschinenpreis etwas niedriger kalkulieren und eine Mazzer Mühle einplanen.
    Da kommt der Anfassfaktor sicher nicht zu kurz.
    ... und die Maschine sollte dann immer noch ordentlich ausfallen...
     
  10. Werner

    Werner Mitglied

    Dabei seit:
    20.01.2005
    Beiträge:
    699
    Zustimmungen:
    6
    hi meepmeep,

    die qm andreja ist wirklich eine wunderschöne maschine.
    falls du mal in köln sein solltest, bei calzolari in der erftstr. nähe mediapark habe ich demletzt eine gesehen. und claudio paccagnan in der kasparstr hatte demletzt noch mindestens eine, wie ich finde auch wunderschöne, bfc unico splendor. er hatte mir die zu einem preis angeboten, der mich schwer in versuchung führte, aber ich konnte gerade noch wiederstehen und habe jetzt erst mal die mühlenfrage für mich definitiv geklärt.

    schönen gruss, werner
     
  11. bamf

    bamf Mitglied

    Dabei seit:
    22.03.2002
    Beiträge:
    2.546
    Zustimmungen:
    6
    ich finde die vfa express (ralf hat mal eine verkauft) ziemlich hübsch!
     
  12. #12 old harry, 12.05.2006
    old harry

    old harry Mitglied

    Dabei seit:
    05.04.2005
    Beiträge:
    3.172
    Zustimmungen:
    10
    hallo meepmeep,

    tja, wen das fieber packt, den schüttelt's kräftig... :wink:

    aber zum thema:

    aha...

    nur mal so als idee: sollten - analog zum angedachten mühlenpreis - auch die 1500 euro für die macchina nur eine "aus der luft gegriffene, emotionale schmerzgrenze" darstellen, deren entstehung eher (selbst-)verordneter selbstkasteiung und tapfer aufrecht erhaltener vernunft als monetärem unvermögen entspringt, und sollte die idee des e61-klons keine fixe und absolute sein, dann könnte - natürlich unter entsprechender strapazierung des budgets - doch eventuell auch eine cimbali junior (tankversion) in frage kommen?

    bei eisunion z.b. wäre die mehr als 30kg schwere und mit 2.5 litern solide beboilerte maschine für 1885 euro käuflich zu erwerben. zugegeben: das liegt zwar um 25% über deinem geplanten investitionsvolumen. andererseits dürftest du damit auf lange zeit von upgrade-gelüsten befreit bleiben - und die technischen eckdaten sind ebenso über jeden zweifel erhaben, wie die haptik und die erzielbare qualität des kaffees...

    dies, wie gesagt, nur mal so als idee... 8)
     
  13. #13 Nightstalker, 12.05.2006
    Nightstalker

    Nightstalker Mitglied

    Dabei seit:
    12.11.2004
    Beiträge:
    1.939
    Zustimmungen:
    20
    Ich würd auch am ehesten mal eine Mazzer mini E ordern.

    Kleiner Tipp, wenn du jetzt bei Jacoby bestellst könntest du glück haben denn die nächste Lieferung von Mazzer dürfte da in den nächsten Tagen eintreffen. Jedenfalls hat man mir das gesagt als ich bestellt habe.

    Bei der Macchina wüsst ich auch nicht recht, es kommt hald schon stark auf deine Vorstellungen, deinen Platz, deine Vorlieben und natürlich dein Budget an. Eine Cimbali Junior ist sicher keine üble Wahl aber nicht jeder kann/will so einen Gastrobomber hin der Küche haben. Ich hätt nich lang überlegt mir eine gebrauchte 2 gruppige zu schießen aber ich hab leider keinen Platz für so ein Monster. Noch nicht ;)

    Und die Optik ist auch wichtig, du musst sie jeden tag angucken und bedienen, warum soll sie dir dann nicht gefallen, das wäre schade auch wenn der Kaffee noch so gut wird.

    In der Preisklasse 1000 - 2000 € gibt es eine beachtliche Auswahl, die üblichen Verdächtigen solltest du kennen, von Bezzer BZ99 über BFC Junior Plus bis hin zur Cimbali Junior usw. Ich würd eine Entscheidung auf dem Gebiet aufgrund von gewissen Voraussetzungen treffen wie z.B. Festwasseranschluss (wenn ich die möglichkeit hätte), Bedienungsart (Manuell oder Elektronisch) und Aufbau (E61 Klon oder normale Vordachbauweise). Wenn das geklärt ist kannst du das Feld gut eingrenzen und auf die Details gehen.
     
  14. Werner

    Werner Mitglied

    Dabei seit:
    20.01.2005
    Beiträge:
    699
    Zustimmungen:
    6
    habt ihr aber schon gelesen, oder ?

    gruss, werner
     
  15. #15 old harry, 12.05.2006
    old harry

    old harry Mitglied

    Dabei seit:
    05.04.2005
    Beiträge:
    3.172
    Zustimmungen:
    10

    hi werner,

    hab ich, ja. aber:

    das hast du aber schon gelesen, oder? :wink:
     
  16. #16 old harry, 12.05.2006
    old harry

    old harry Mitglied

    Dabei seit:
    05.04.2005
    Beiträge:
    3.172
    Zustimmungen:
    10
    gastrobomber? die cimbali junior? ehrlich, unter gastrobomber versteh ich was anderes. auch wenn die cimbali im vergleich zu der schmalbrüstigen konkurrenz ein klein wenig zur oppulenz neigt - was bei espressomaschinen nicht zwingend von nachteil ist -, ein gastrobomber ist sie mit den idealmassen von 320x430x470mm (bxhxt) mitnichten.
    zum vergleich mal eine typische e61-vertreterin, die isomac millenium: 290x390x445.

    will sagen: die cimbali ist in keine richtung mehr als 4cm grösser als die millenium...

    aber ehe das wieder in eine diskussion um metaphorisch/vergleichende ästhetik ausartet: meepmeep hat das wort... :wink:
     
  17. #17 Supaman, 12.05.2006
    Supaman

    Supaman Mitglied

    Dabei seit:
    16.03.2006
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0
    alternativ dürfe eine bfc levetta ins schema passen in punkto haptik als auch des preisrahmens. dann reichts auch noch für eine gescheite mühle :)

    gruß,

    dirk
     
  18. blu

    blu Mitglied

    Dabei seit:
    15.11.2004
    Beiträge:
    8.924
    Zustimmungen:
    3.462
    hi,

    und erstmal viel spass beim aussuchen :)

    ich wuerde mir erst einmal klar machen, ob ich eine e61- oder eine alternative bruehgruppe moechte. fuer mich war z.b. klar: keine e61!
    dann ist der kreis schon etwas eingeschraenkt. als naechstes vielleicht max. kesselgroesse (energieverbrauch!) und dann mal sehen, welche maschinen noch ueber bleiben.

    mit meiner junior bin ich uebrigens sehr zufrieden - wenn mich mal irgend was noch reizt, wird es ws. eine dualboilermaschine oder eine bar-hebelmaschine (cimbali m20) sein...

    lg blu

    ps die livia 90 und die ckxe fand ich nette (und etwas guenstigere) alternativen ;-)
     
  19. #19 meepmeep, 12.05.2006
    meepmeep

    meepmeep Mitglied

    Dabei seit:
    18.11.2005
    Beiträge:
    468
    Zustimmungen:
    92
    Und das ist bei mir eben genau umgekehrt. Der E61-Klon an meiner jetzigen Domobar begeistert mich jeden Tag auf's neue, sowohl technisch als auch optisch. Außerdem habe ich inzwischen bemerkt, dass ich beim Polieren meiner Küchenharley ganz wunderbar entspannen kann... :)

    BTW, wer kann mir denn mal sagen was das hier für eine Maschine ist (wird in der Ebucht als Domobar Super verkauft, warum auch immer)

    [​IMG]
     
  20. Werner

    Werner Mitglied

    Dabei seit:
    20.01.2005
    Beiträge:
    699
    Zustimmungen:
    6
    hi,

    die domobar super ist ein typischer zweikreiser, auf coffeegeek unter den benutzerberichten hatte ich da schon mal was drüber gelesen. übrigens ist der obere teil der abgebildeten gruppe nicht rund, sondern eckig. ich habe das mal bei einer anderen maschine gesehen und fand das nicht besonders gelungen.

    gruss, werner

    ps leider ausserhalb des preisrahmens, aber ein echtes schmuckstück: die elektra sixties

    pps deine entscheidung zu einem bestimmten maschinentyp scheint ja festzustehen, aber die hx-überhitzungsproblematik mit den ganzen leerbezügen stört dich nicht?
     
Thema:

Upgrade! Vorschläge?

Die Seite wird geladen...

Upgrade! Vorschläge? - Ähnliche Themen

  1. Upgrade zu einer Maschine mit Druckprofil (Pressue-Profiling)

    Upgrade zu einer Maschine mit Druckprofil (Pressue-Profiling): Hallo, Ich war begeisterter Barista, hatte eine Vielzahl von Maschinen und haben dann mit Familie und Kinder, Zeit und Spaß daran verloren zu...
  2. Vorschläge für Sienna

    Vorschläge für Sienna: In der Suche habe ich zu Cafes und Röstereien in Sienna leider nichts gefunden. Ist das erste mal, dass ich hier zu einer Stadt keinen Tip finden...
  3. Einsteigermühle - Upgrade von CM800

    Einsteigermühle - Upgrade von CM800: Hallo Zusammen, ich habe mir im letzten Jahr ein Espresso-Einsteigerpaket aus einer Isomac Giada und als Mühle die CM800, beides gebraucht,...
  4. Ist ein Upgrade nötig?

    Ist ein Upgrade nötig?: Ich bin nun auch schon lange hier im Forum unterwegs und habe in letzter mich sehr eindringlich mit einem Maschinenupdate auseinander gesetzt. Ich...
  5. Lohnt sich ein Upgrade?

    Lohnt sich ein Upgrade?: Hallo liebes Forum! Ich beschäftige mich nun seit geraumer Weile mit der Frage, ob sich eine Neuanschaffung für meine Zwecke lohnt, oder ob die...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden