Upgradefrage: Brewtus II gegen LM Shot Brewer austauschen?

Diskutiere Upgradefrage: Brewtus II gegen LM Shot Brewer austauschen? im Espresso- und Kaffeemaschinen Forum im Bereich Maschinen und Technik; Hallo zusammen, ich besitze seit Jahren eine Expobar Brewtus II mit einer externen Rotationspumpe, die das Wasser aus einem Kanister entnimmt....

  1. Host

    Host Mitglied

    Dabei seit:
    14.06.2002
    Beiträge:
    873
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    ich besitze seit Jahren eine Expobar Brewtus II mit einer externen Rotationspumpe, die das Wasser aus einem Kanister entnimmt. Wenn ich mich richtig erinnere, dann hat die Brewtus II im Unterschied zur Brewtus III eine andere PID Steuereinheit, ist aber ansonsten relativ ähnlich. Die PID Steuerung funktioniert gut, die Dualboilerkonstruktion sorgt für gute Temperaturstabilität, die Rotationspumpe ist schön leise und der (Behmor-selbstgeröstete) Espresso, der rauskommt ist meistens zur vollen Zufriedenheit.

    Aber nun: Upgrade-Fieber!

    Ich bin bei einer La Marzocco Out-of-the-box Veranstaltung letztens in Berlin mit der LM-Vertreterin ins Gespräch gekommen. Sie erzählte mir von der Shot Brewer (MP) und ihrer Möglichkeit der Extraktion mit variablem Druck durch eine manuelle Brühgruppe. Wie man in verschiedenen Quellen lesen kann, scheint diese manuelle Drucksteuerung bei LM doch etwas schwierig steuerbar, da nur wenige Millimeter Bewegung am Paddle schon den Unterschied zwischen 3 und 9 bar ausmachen. Besser wäre da die Technik der Strada EP, die direkt über die Pumpe den Druck steuern kann. Die LM Frau erzählte mir, dass LM tatsächlich so eine Shot Brewer EP ins Programm nehmen wolle. Ich habe aber bis jetzt nicht davon gefunden oder gehört.

    Also zurück zur Shot Brewer MP. Ich überlege mir gerade eine Upgrade von der Brewtus II auf die Shot Brewer, da ich mir durch die Steuerbarkeit der Druckverläufe während der Extraktion eine Verbesserung der Espressoqualität verspreche. Meines Erachtens sind beide Maschine im Druckverlauf der Anfangsphase ähnlich. Die Brewtus hat mit ihrer E61 Brühgruppe einen langsamen Druckaufbau d.h. Preinfusion, was sich im typischen E-61 Geschmack niederschlägt, - cremiges Mundgefühl, weicherer Geschmack bis zum Einebnen von (gewollten oder ungewollten) Geschmacksspitzen. Die Shot Brewer kann auch mit einer Preinfusion gefahren werden, Druckanstieg von 0 auf 3 bar, und ich kann mir dadurch ein ähnliches Geschmacksprofil wie bei der Brewtus vorstellen.

    Interessant wird bei der Shotbrewer dann eher die zweite Phase der Extraktion. Wenn ich mir jetzt allerdings die eher ungenaue Drucksteuerung der Shotbrewer im Bereich 3-9 Bar anschaue, dann kommen mir wieder Zweifel, ob ich mit dieser Maschine tatsächlich ein ein echtes Upgrade zur Brewtus II erreichen kann. Da wäre natürlich eine EP Version in der Shotbrewer zu bevorzugen, wenns denn eine gäbe.

    Also bin ich im Augenblick auf dem Standpunkt, dass die Shotbrewer MP nur eine geringere Verbesserung darstellen kann und warte noch ab, ob es irgendwann man eine EP geben wird.
    Was denkt Ihr?

    viele Grüsse
    Horst
     
  2. #2 domimü, 07.08.2012
    domimü

    domimü Mitglied

    Dabei seit:
    06.02.2011
    Beiträge:
    7.699
    Zustimmungen:
    2.784
    AW: Upgradefrage: Brewtus II gegen LM Shot Brewer austauschen?

    Höchste Zeit für einen Maschinenwechsel! :-D Nur aus formalen Gründen gefragt: kannst du aufs Milch aufschäumen verzichten?
     
  3. Host

    Host Mitglied

    Dabei seit:
    14.06.2002
    Beiträge:
    873
    Zustimmungen:
    0
    AW: Upgradefrage: Brewtus II gegen LM Shot Brewer austauschen?

    Naja, wenn das Ergebnis zufrieden stellt, dann tut man sich immer schwer ein Upgrade zu rechtfertigen...:)
    Ja, ich kann definitiv aufs Milchschäumen verzichten, trink nur Espresso.

    Die augenblickliche Kombi ist Mazzer Mini, Brewtus II. Die Wunschkombi wäre sowas wie Mazzer Koni, LM Shotbrewer EP
     
  4. Sweeny

    Sweeny Mitglied

    Dabei seit:
    31.10.2004
    Beiträge:
    260
    Zustimmungen:
    7
    AW: Upgradefrage: Brewtus II gegen LM Shot Brewer austauschen?

    Hi Host,

    kenne das Problem... Irgendwie lohnt sich kein Upgrade, aber schön wäre es trotzdem :) Wahrscheinlich wirst Du keinen großartigen Unterschied am Espresso merken, kannst aber noch mehr "spielen", d.h. die PI-Zeit während des Bezugs anpassen etc. Das geht ja jetzt bei der Brewtus nicht.

    Hast Du denn etwas davon mitbekommen, dass die GS3-Paddle überarbeitet werden soll? Die hat ja derzeit eben nicht das Paddle des Shotbrewers und der Strada MP.

    Viele Grüße

    Alex
     
  5. Host

    Host Mitglied

    Dabei seit:
    14.06.2002
    Beiträge:
    873
    Zustimmungen:
    0
    AW: Upgradefrage: Brewtus II gegen LM Shot Brewer austauschen?

    Hallo Alex,

    so richtig bin ich noch am Lesen, was denn nun genau der Unterschied zwischen der GS/3 Paddle und der Strada/Shotbrewer MP Paddle ist. Bei der Strada/Shotbrewer wohl irgendwas mit anderem Schaltpunkt der Pumpe + zusätzliche Verrohrung/Ventile, um den Bereich zwischen 3 und 9 bar beherrschbarer zu machen.

    Mit der Brewtus kann man ja auch rudimentär mit der PI spielen, wenn man den Bezugshebel auf halbe Stellung bringt, bevor die Pumpe einsetzt und ne Weile so lässt, um das Wasser an den Kaffee zu lassen. Funktioniert sicherlich ganz gut mit Festwasser, da meines Wissens dann der Leitungsdruck anliegt, bin mir da aber nicht sicher. In der Tankversion wird laut Brühdruckmanometer nur der im Kessel befindliche Druck abgelassen und das Wasser suppt dann ein bischen in den Kaffeepuck, aber nicht viel.

    Aber ein wirkliches erstrebbares Upgrade wäre wohl eine Maschine mit variablem Druck (á la Strada EP, Slayer) und gleichzeitig variabler Temperatur (á la Rancilio Klasse 9 mit XCelsius Technologie) während des Bezugs.
    Die XCelsius-Maschinen gibt es seit 2011, komischerweise hab ich noch nicht wirklich viel über die gefunden. Normalerweise müsste man ja bei unseren amerikanischen Freunden schon seitenweise Reviews, Tests und Sonstiges lesen können. Aber is nich.
    Die manuelle Steuerung so einer Druck/Temperatur Matrix während des Bezugs kann ich mir dann z.B. mit einem Joystick vorstellen :)

    Vielleicht wirds kein Upgrade und die Brewtus wird weiter bei mir in der Küche ihren Dienst verrichten. Und eines Tages steht dann vielleicht eine Bezzera Strega daneben...

    Jaja, die Freude während der Planungsphase gehört ja auch zum Espressoautismus dazu....

    viele Grüsse
    Horst
     
Thema:

Upgradefrage: Brewtus II gegen LM Shot Brewer austauschen?

Die Seite wird geladen...

Upgradefrage: Brewtus II gegen LM Shot Brewer austauschen? - Ähnliche Themen

  1. Brew Ratio und Espressodosierung zum x-ten Mal

    Brew Ratio und Espressodosierung zum x-ten Mal: Liebe Froumsgemeinde, es ist sicherlich viel diskutiert und dennoch konnte ich mit meiner Suche keine wirklich passende Antwort finden. Es geht -...
  2. Entkalktes Wasser für die Brewtus trotz Tankfilter?

    Entkalktes Wasser für die Brewtus trotz Tankfilter?: Hallo, also erstmal ein großes Kompliment: ein tolles Forum hier! Ich lese mich seit ein zwei Monaten hier ins Thema ein und es hat mich so...
  3. Preinfusion an der LM GS3 in der AV-Version

    Preinfusion an der LM GS3 in der AV-Version: Kann mir bitte jemand erklären wie die GS3 in der AV Version im Festwasserbetrieb die Preinfusion macht? Die GS3 AV bietet ja elanntlich die...
  4. Brewtus 4 Heizkreislampe geht nicht mehr

    Brewtus 4 Heizkreislampe geht nicht mehr: Moin, die Brewtus 4 hat doch eine Lampe wenn der Dampfkessel heizt. Diese Lampe scheint bei mir durchgebrannt zu sein zumindest ist diese aus....
  5. Einzelne Mutter unbekannter Herkunft - Brewtus IV

    Einzelne Mutter unbekannter Herkunft - Brewtus IV: Hallo, ich habe heute die Verkleidung an meiner Brewtus mal herunter gehabt und bin dabei auf dem Boden der Maschine auf eine einzelne Mutter...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden