Urlaubstipps für Südtirol gesucht

Diskutiere Urlaubstipps für Südtirol gesucht im Was ich unbedingt noch sagen wollte... Forum im Bereich Kaffeeklatsch; Hallo, wir wollen demnächst ein paar tage in Südtirol (in der Nähe von Brixen) verbringen und ich würde mich über ein paar Tipps für die...

  1. #1 Barista, 17.05.2007
    Barista

    Barista Mitglied

    Dabei seit:
    09.12.2001
    Beiträge:
    8.407
    Zustimmungen:
    2.118
    Hallo,


    wir wollen demnächst ein paar tage in Südtirol (in der Nähe von Brixen) verbringen und ich würde mich über ein paar Tipps für die Gegend da unten freuen. Diese Tipps dürfen auch über den Kaffeetassenrand hinausgehen. :)

    Eine Unterkunft haben wir eigentlich schon ausgesucht (aber nicht gebucht). Wenn jemand aber einen guten Tipp in Südtirol (das muss nicht in Brixen sein) hat, würde ich mich auch darüber freuen. Top wäre eine Fewo in einem Haus mit einem Restaurant (mit Kleinkind hat das so seine Vorteile).


    René
     
  2. #2 quattroporte, 18.05.2007
    quattroporte

    quattroporte Mitglied

    Dabei seit:
    08.01.2005
    Beiträge:
    268
    Zustimmungen:
    1
    Hallo,
    also wenn Du Dich für südtiroler Weine interessierts dann kann ich Dir einen Besuch im Hofer Market in Sterzing empfehlen. Dort gibt es eine sehr große Auswahl an guten Südtiroler Weinen. Die Preise sind durchaus in Ordnung, habe festgestellt dass sie teilweise günstiger als direkt beim jeweiligen Weingut sind. Einer meiner Lieblingsweine ist der Lagrein von der Klosterkellerei Muri oder von Perl.
    Aber auch für landestypische Spezialitäten lohnt sich ein Abstecher zum Hofer. Der Laden liegt direkt an der Ortsdurchfahrtsstrasse in Sterzing.

    Wenn Du ein gutes Weingut besuchen willst kann ich Tenuta Manincor oberhalb vom Kalterersee empfehlen. Das ist angeblich das älteste Weingut in Südtirol, dort gibt es sehr gute Weine (kann man auch probieren), und von der Gräfin wird man immer sehr nett und kompetent beraten.

    Bozen eignet sich natürlich hervorragend zum shoppen. In der Nähe vom Obstmarkt gibt es eine nette Kneipe (Hopfen & Co.), wo das Bier selbst gebraut wird, dieses schmeckt wie ich finde verdammt gut.

    Grüsse
    Daniel
     
  3. #3 Barista, 20.05.2007
    Barista

    Barista Mitglied

    Dabei seit:
    09.12.2001
    Beiträge:
    8.407
    Zustimmungen:
    2.118
    Danke für den Tipp!!!
    Das Ganze liegt ja alles nicht so weit auseinander, so dass die Chancen gut stehen, dass ich da mal vorbei schaue. Vor allem wegen der Weine !!
     
  4. #4 memo771, 21.05.2007
    memo771

    memo771 Mitglied

    Dabei seit:
    29.04.2007
    Beiträge:
    233
    Zustimmungen:
    7
    Hätte da noch einen Restaurant-Tip:

    Und zwar der Gasthof Kirchsteiger in Völlan bei Lana, Probst-Wieser-Weg.
    Haben dort eine absolute Spitzenküche (u.a. 16 Punkte, 3 Hauben im Gault Millau) und die Weinkarte erst. Ganz Südtirol ist vertreten. Servieren auch glasweise, passend zum Menü absolute Spitzenweine. Preislich nicht ganz billig aber wie gesagt sehr empfehlenswert. Menü 4 Gang so um die 40 € und 6 Gang so um die 50 €.

    Als Weingüter könnte ich noch die Kellerei Terlan sowie die Kellerei Kaltern empfehlen. Bei beiden kann man vor dem Kauf ganz ungezwungen ausgiebig verkosten. Vor allem die Weißweine wie Sauvignon Blanc und Weißburgunder sind dort Klasse.

    Und zum Schluß noch ein Mitbringsel-Tip: Speck Huber, ebenfalls in Völlan in der Hauptstraße. Mini Geschäft, riesen Andrang und manchmal schaut auch der Pavarotti vorbei. Der Speck ist top.
     
  5. #5 Barista, 22.05.2007
    Barista

    Barista Mitglied

    Dabei seit:
    09.12.2001
    Beiträge:
    8.407
    Zustimmungen:
    2.118
    Wenn ich das so lese, bekomme ich immer mehr Lust auf den Urlaub und freue mich auf die ganzen guten Sachen.
    Espresso spielt in Südtirol aber wohl nur eine untergeordnete Rolle. Wird dort eher die italienische oder die österreichische Kaffeekultur gepflegt?


    René
     
  6. #6 quattroporte, 22.05.2007
    quattroporte

    quattroporte Mitglied

    Dabei seit:
    08.01.2005
    Beiträge:
    268
    Zustimmungen:
    1
    Also die Kaffeekultur würde ich schon eher als italienisch bezeichnen. ABER guten Espresso bekommt man in Südtirol leider genauso selten wie bei uns.
    Ich entdecke in den Bars auch immer öfter Vollautomaten. Sehr verbreitet sind die Kaffeemarken Hausbrandt und Meinl (ich glaube österreichisch). Und natürlich illy, der meistens am schlimmsten zubereitet wird.
     
  7. #7 Röstaroma, 22.05.2007
    Röstaroma

    Röstaroma Mitglied

    Dabei seit:
    13.12.2004
    Beiträge:
    712
    Zustimmungen:
    1
    Meinl mag zwar im Ursprung österreichisch sein, röstet aber in Italien irgendwo zwischen Trient und Verona. Sie haben zudem vor einiger Zeit Cafe del Moro (Bozen) übernommen. Meinl ist eher leicht kann aber ordentlich zubereitet ganz gut sein.

    Grüße

    Norbert
     
  8. #8 Veitschi, 23.05.2007
    Veitschi

    Veitschi Mitglied

    Dabei seit:
    09.01.2007
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    0
    Ich kann Kaltern (etwas südlich von Bozen) empfehlen. Netter Ort mit dem wärmsten Gebirgssee, tollem Freibad (wahnsinnsarchitektur!)...

    Ferienwohnung in Kaltern: http://www.paniglhof.it/welcome.html

    Superfreundlich, sauber groß, Bier, Wein & Limovorrat im Keller zur Selbstentnahme (moderate Preise), Frühstückgebäckservice.

    lg

    Veitschi
     
  9. #9 quattroporte, 24.05.2007
    quattroporte

    quattroporte Mitglied

    Dabei seit:
    08.01.2005
    Beiträge:
    268
    Zustimmungen:
    1
    Über den Paniglhof habe ich viel positives gehört. War zwar noch nicht dort, habe aber früher während meiner Zeit als Reiseleiter öfters Gäste betreut die dort untergebracht waren. Diese waren immer sehr zufrieden.
     
  10. #10 Veitschi, 24.05.2007
    Veitschi

    Veitschi Mitglied

    Dabei seit:
    09.01.2007
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    0
    bzgl. Espresso in Kaltern: 80% der Cafés/Restaurants führen den Hausbrandt, 5 % Pelini, 5% Schreyögg und 5% Jacobs....
     
  11. #11 Barista, 19.06.2007
    Barista

    Barista Mitglied

    Dabei seit:
    09.12.2001
    Beiträge:
    8.407
    Zustimmungen:
    2.118
    Ich melde mich nach dem Urlaub mal zurück, um meine Erfahrungen kurz zu posten.

    Südtirol ist auf jeden Fall eine Reise wert, wobei der Kaffee nicht die Motivation sein sollte.
    Die Preise habe ich als sehr moderat empfunden (Cappu von 1,50 bis 1,80) und man bekommt überall sehr guten Wein zu trinken. Die Preise in den Weinbars sind (im Gegensatz zu hier) auch sehr moderat.

    Südtirol liegt zwar in Italien, italienisch ist es dort aber eigentlich nicht. Das Flair liegt näher an Österreich.

    Als Unterkunft kann ich den Kircherhof in der Nähe von Brixen sehr empfehlen. Die Wohnungen waren sehr schön und großzügig.

    http://www.kircherhof.it/intro.htm

    Ich werde auf jeden Fall mal wieder nach Südtirol fahren. Die Landschaft und der Wein sind super. Wanderstiefel auf jeden Fall einpacken!!!

    Zum Thema Wein:

    Die Kellereien in Terlan und Tramin habe ich beide besucht und in beiden auch etwas gekauft. Terlan scheint mir die besseren Weine (vor allem Weißburgunder und Sauvignon) zu haben.
    Bei Manicor waren wir auch. Ein beeindruckendes Weingut mit genialem Blick auf den Kalterer See. Die Weine konnten mich aber nicht so sehr überzeugen, vor allem in Hinblick auf die Preise.
    Abraten möchte ich von dem vielgelobten Pacherhof bei Brixen (wird im Vini d´Itali extrem gelobt). Dort gibt es gute Weine, wer jedoch nicht mit dem Porsche Cayenne und in Golfklamotten vorfährt, wird nur sehr begrenzt freundlich behandelt. Dort werde ich aus grundsätzlichen Erwägungen heraus nicht mehr vorbeischauen.


    René
     
  12. #12 Röstaroma, 19.06.2007
    Röstaroma

    Röstaroma Mitglied

    Dabei seit:
    13.12.2004
    Beiträge:
    712
    Zustimmungen:
    1
    :shock: Gibt es noch ein Südtirol, das ich nicht kenne? Bezogen auf Kaffee und Wein in der Gastrononmie mag das noch durchgehen, aber ansonsten ist Südtirol nicht unbedingt bekannt für seine günstigen Preise. Ich fahr trotzdem regelmäßig hin, aber diese Aussage würde ich nicht unbedingt unterschreiben wollen.

    Grüße

    Norbert
     
  13. #13 Barista, 19.06.2007
    Barista

    Barista Mitglied

    Dabei seit:
    09.12.2001
    Beiträge:
    8.407
    Zustimmungen:
    2.118

    Das habe ich auch von anderer Seite noch gehört, war aber tatsächlich nicht meine Erfahrung. Ich glaube, die hohen Preise sind vor allem in den Skigebieten (d.h. während der Wintersaison) und während der Hochsaison gegeben.
    Aktuell war dort unten nichts los und ich empfand das Preisniveau als durchgehend günstig (wobei ich in Heidelberg auch einiges gewohnt bin).
    Die Weinpreise bei den Winzern sind nicht unbedingt günstig (da kaufe ich in der Pfalz besser und billiger), im Restaurant war der Aufschlag jedoch nur bei ca. 100% zu dem Winzerpreis, so dass man auch für 15-20 € eine ordentliche Flasche Wein bekam. Das klappt meiner Erfahrung nach hier in D nicht, da hier kindestens 300 - 400 % draufgeschlagen werden.

    In dem Restaurant bei unserer Unterkunft gab es beispielsweise ein "Knödel Tris" (lokale Spezialität). für € 7,50. Danach war man mehr als satt und brauchte nichts mehr!!!
    Als wir abreisten, wurde jedoch die Speisekarte geändert und die Preise leicht erhöht. Ich glaube daher, dass sich die Preise tatsächlich stark nach der Saison richten.
     
Thema:

Urlaubstipps für Südtirol gesucht

Die Seite wird geladen...

Urlaubstipps für Südtirol gesucht - Ähnliche Themen

  1. [Maschinen] Seitenteile Alu KvdW Mirage Idrocompresso gesucht

    Seitenteile Alu KvdW Mirage Idrocompresso gesucht: Liebe alle Auf die verschwindend kleine Chance hin, dass tatsächlich jemand sowas herumliegen hat: Ich suche die Alu-Seitenteile für eine Mirage...
  2. Neue Siebträgermaschine gesucht

    Neue Siebträgermaschine gesucht: Hallo Kaffee-Netzler, ich bin auf der Suche nach einem Siebträger. Bedarf ist ca. 2-3 Espresso pro Tag, in der Regel für eine Person, vielleicht...
  3. Büro-Bohne gesucht

    Büro-Bohne gesucht: Hallo Leute, der Chef hat eine ordentliche Espressomaschine (Bezerra BZ10) inkl. Mühle spendiert, bei den Bohnen liegt seine Schmerzgrenze...
  4. [Maschinen] Casadio Istantaneo gesucht

    Casadio Istantaneo gesucht: Hallo, brauche was neues (altes) zum spielen - daher bin ich auf der Suche nach einer Casadio Istantaneo. Bitte alles anbieten. Grüße martin
  5. Schicke kleine Espresso Siebträgemaschine gesucht

    Schicke kleine Espresso Siebträgemaschine gesucht: Hallo zusammen, nächstes Jahr wird meine Mutter wohlverdiente Rentnerin und zu diesem Anlass habe ich mir überlegt ihr eine kleine Freude zu...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden