Verständnisfragen

Diskutiere Verständnisfragen im Grundsätzliches Forum im Bereich Fragen und Tipps; Liebe Forengemeinde, Ich habe ein paar Fragen, dabei geht es um die verschiedenen Siebe und Zusammenhänge mit dem Kaffeebezug. Kurz zu meinem...

  1. #1 Batista123, 21.01.2019
    Batista123

    Batista123 Mitglied

    Dabei seit:
    09.03.2014
    Beiträge:
    66
    Zustimmungen:
    7
    Liebe Forengemeinde,

    Ich habe ein paar Fragen, dabei geht es um die verschiedenen Siebe und Zusammenhänge mit dem Kaffeebezug.

    Kurz zu meinem Setup, bis vor kurzem hatte ich eine Gaggia Baby Class mit Graf CM80 und habe nun auf eine Profitec Pro 600 (Dualboiler) und Profitec T64 upgegradet.
    Derzeit verwende ich Bohnen mit Röstdatum 12/2018 (100% Arabica).

    Mit den neuen Profitec Sieben muss ich einen sehr groben Mahlgrad wählen, um einen entsprechenden Durchfluss zu erzielen. Dann ist das Ergebnis aber sehr sauer und wässrig. Im Vergleich dazu kann ich bei den alten Gaggia Sieben einen deutlich feineren Mahlgrad wählen (bei gleicher Kaffeemenge) für den gleichen Durchfluss.
    Ich habe das Gefühl, dass die Lochung der Gaggia Siebe gröber ist als die der Profitec Siebe. Trotzdem bin ich noch nicht ganz mit dem Ergebnis zufrieden.

    1. Haben die verschiedenen Siebe unterschiedlich große Lochungen? Wenn ja, welche sind feiner oder gröber (VST, IMS, Accurato, etc)?
    Ich verwende beim Gaggia 2er Sieb 16g, bekomme damit 55ml in 25 Sekunden. Ich zähle ab einschalten der Pumpe, oder zählt man ab dem ersten Tropen in der Tasse? Channeling habe ich dabei keines, aber der Espresso ist relativ wässrig/dünnflüssig, geschmacklich aber halbwegs ausgewogen. Wenn ich mehr Pulver verwende und gröber mahle, dann wird der Espresso sauer und weniger Pulver und feiner mahlen ist beim aktuellen Sieb kaum machbar.

    2. Die diversen Siebe haben oft eine Mindestfüllmenge damit man sie tampen kann. Bei zylindrischen Sieben spielt das ja eigentlich keine Rolle, warum sollte man diese trotzdem bis 2-3mm unterhalb des Duschsiebs auffüllen?

    Vielen Dank schonmal und LG!
     
  2. -Dune-

    -Dune- Mitglied

    Dabei seit:
    25.07.2016
    Beiträge:
    1.034
    Zustimmungen:
    357
    Hatte deine alte Baby zufällig Crema Siebe mit einem kleinen Loch auf der Unterseite?
     
  3. #3 Batista123, 21.01.2019
    Batista123

    Batista123 Mitglied

    Dabei seit:
    09.03.2014
    Beiträge:
    66
    Zustimmungen:
    7
    Nein die crema Siebe habe ich gegen die alten normalen Gaggia Siebe getauscht. Ich werde später Fotos von den Sieben Posten.
     
    -Dune- gefällt das.
  4. Luke85

    Luke85 Mitglied

    Dabei seit:
    09.12.2017
    Beiträge:
    619
    Zustimmungen:
    471
    Zu 1: ja, durchaus. Oft findet man Angaben zur sog. Total open area, ist die größer, so hast du einen geringeren widerstand.

    Zu 2: ist es zu wenig bekommst du channeling.
     
  5. cbr-ps

    cbr-ps Mitglied

    Dabei seit:
    08.08.2015
    Beiträge:
    10.064
    Zustimmungen:
    9.159
    Ich verstehe noch nicht, was Du aktuell mit der Profitec machst. Wieviel Gramm Mahlgut füllst Du in das 2er Sieb und wieviel Gramm Espresso kriegst Du in 25-30s raus?
     
  6. #6 Batista123, 21.01.2019
    Batista123

    Batista123 Mitglied

    Dabei seit:
    09.03.2014
    Beiträge:
    66
    Zustimmungen:
    7
    Ich hab nach einer Angabe wie der „total Open area“ gesucht, aber leider nicht gefunden. Kennt ihr die Angabe bei den oben genannten Sieben? Welches ist fein und grob?

    Zur Mindestmenge im Sieb, wenn die Poren des Siebs zu klein sind, kann ich den Mahlgrad also nicht unbegrenzt Richtung fein regulieren.

    Was mache ich also gegen den zu wässrigen Espresso?
     
  7. cbr-ps

    cbr-ps Mitglied

    Dabei seit:
    08.08.2015
    Beiträge:
    10.064
    Zustimmungen:
    9.159
    Ich würde nicht zu viel über die Siebe nachdenken, die Originalen funktionieren. Du musst die richtige Balance aus Mahlgrad und Menge finden, dann klappt‘s auch mit dem Bezug.
    Wenn zu wässrig: Mehr einfüllen oder feiner mahlen, ev. sogar beides.
     
    Dale B. Cooper, espressionistin und Luke85 gefällt das.
  8. #8 Batista123, 22.01.2019
    Batista123

    Batista123 Mitglied

    Dabei seit:
    09.03.2014
    Beiträge:
    66
    Zustimmungen:
    7
    Im anhang 2 Bilder von den beiden Sieben. Das obere ist das Gaggia Sieb und das untere das Profitec.

    In beiden 2er Sieben habe ich 16g, die Bezugszeit vom Aufdrehen der Pumpe bis zum Abdrehen liegt bei 25sek und dabei kommen dann insgesamt ca 45g Espresso raus. Das entspricht 55ml. Somit ist das Verhältnis von Kaffeemehl zu Espresso in Gramm nicht ganz optimal. (1:2,8)
    Aber wenn ich mehr Mehl verwende oder feiner mahle, dann wird die Bezugszeit deutlich länger und der Espresso bitter. Der Pumpendruck liegt übrigens bei 9,5bar.

    Beim 1er Sieb ist mit 10g nicht einmal die Vertiefung vollständig ausgefüllt. Also unter 12-13Gramm geht gar nichts.
     

    Anhänge:

  9. #9 espressionistin, 22.01.2019
    espressionistin

    espressionistin Mitglied

    Dabei seit:
    02.11.2009
    Beiträge:
    9.870
    Zustimmungen:
    5.614
    Die sehen beide vollkommen eigenartig aus. Ein normales Zweiersieb hat einen vollständig gelochten Boden.
     
    NiTo gefällt das.
  10. #10 Aeropress, 22.01.2019
    Aeropress

    Aeropress Mitglied

    Dabei seit:
    14.03.2015
    Beiträge:
    8.898
    Zustimmungen:
    5.222
    Das erste wird wohl schon das Einser sein. Das zweite sieht mir eher nach einem Pad Sieb aus. 2 neue bessere Diebe könnte man sich da gut leisten.
     
  11. NiTo

    NiTo Mitglied

    Dabei seit:
    15.08.2013
    Beiträge:
    8.546
    Zustimmungen:
    3.020
    Ist oben = links oder umgekehrt?
     
  12. #12 Batista123, 22.01.2019
    Batista123

    Batista123 Mitglied

    Dabei seit:
    09.03.2014
    Beiträge:
    66
    Zustimmungen:
    7
    Ja das linke = obere.
    Das sind beides 2er Siebe, hier noch die Seitenansicht der Siebe.
    Und dann noch die Einser Siebe, wieder zuerst das Gaggia und das Profitec.
     

    Anhänge:

  13. NiTo

    NiTo Mitglied

    Dabei seit:
    15.08.2013
    Beiträge:
    8.546
    Zustimmungen:
    3.020
    Wirf alle weg und kauf dir brauchbare ;)
     
    Luke85 gefällt das.
  14. #14 Batista123, 22.01.2019
    Batista123

    Batista123 Mitglied

    Dabei seit:
    09.03.2014
    Beiträge:
    66
    Zustimmungen:
    7
    Aber merkwürdig ist es schon, dachte bei Profitec sind die gleichen Siebe wie bei ECM dabei. Zumindest würde ich mir brauchbare Siebe erwarten bei einer 1900€ Maschine.

    Welche Siebgröße würdet ihr denn empfehlen beim 2er Sieb, 14/15 oder 17/18g? Mit oder ohne Rand?
     
  15. cbr-ps

    cbr-ps Mitglied

    Dabei seit:
    08.08.2015
    Beiträge:
    10.064
    Zustimmungen:
    9.159
    Natürlich und ich wüsste auch nicht, warum die nicht gehen sollten. Ich würde erwarten, dass die meisten User keine Spezialsiebe kaufen.
    Draufsichtfotos hast Du nur von einern gemacht. Das 2er sollte über die gesamte Flöche gelocht sein, oder?
    Ich bleibe dabei: Für ordentliche Bezüge brauchst Du keine Spezialsiebe, auch wenn Überfüllung im 1er bei 58mm Sieben leider Standard und lästig ist.
     
  16. #16 Batista123, 22.01.2019
    Batista123

    Batista123 Mitglied

    Dabei seit:
    09.03.2014
    Beiträge:
    66
    Zustimmungen:
    7
    Im Beitrag Nummer #8 ist eine Draufsicht auf die 2er Siebe zu sehen. Dabei sind auch die Böden vollständig gelocht, das sieht wahrscheinlich nur wegen der Perspektive so aus.
     
  17. NiTo

    NiTo Mitglied

    Dabei seit:
    15.08.2013
    Beiträge:
    8.546
    Zustimmungen:
    3.020
    Nein.
    Ja, aber sie sind genau so konisch gebaut wie 1er Siebe. Daher ist die Lochfläche kleiner als bei normalen 2er Sieben.
    Da die Nominalmengen immer untertrieben sind, sind 14 g Siebe für klassischen Espresso vorzuziehen. Da passen dann locker 16 g und mehr rein.
     
  18. #18 Batista123, 22.01.2019
    Batista123

    Batista123 Mitglied

    Dabei seit:
    09.03.2014
    Beiträge:
    66
    Zustimmungen:
    7
    Einige Versuche später ist es mir jetzt gelungen einen, für mein Empfinden, guten Espresso aus dem 2er Sieb zu erzeugen.

    Dabei habe ich 17g verwendet, Pumpenlaufzeit waren 27sec und daraus wurden 2x16g Espresso. Der Strahl war dabei so dickflüssig wie ich ihn mir wünsche und keineswegs mehr wässrig.

    Mittlerweile habe ich aber eine andere Bohne mit 20% Robusta, zuvor waren es 100% Arabica. Rostdatum ebenfalls 12/2018. Eventuell liegt es auch am Robusta Anteil, dass er jetzt viel cremiger ist?!
     
    NiTo gefällt das.
  19. cbr-ps

    cbr-ps Mitglied

    Dabei seit:
    08.08.2015
    Beiträge:
    10.064
    Zustimmungen:
    9.159
    Klingt gut, Du scheinst auf dem richtigen Weg zu sein.
    Ja, Robusta ist gut für fette Crema.
     
    NiTo gefällt das.
  20. #20 Batista123, 22.01.2019
    Batista123

    Batista123 Mitglied

    Dabei seit:
    09.03.2014
    Beiträge:
    66
    Zustimmungen:
    7
    Vielen Dank!

    Eine Frage noch zur Menge in der Tasse.
    Mit den aktuellen Bohnen stimmt das Verhältnis von Kaffee:Espresso (1:2) in Gramm. Dabei sind es, auf Grund der Crema, 16g oder auch ca 25ml in der Tasse.

    Bei einem Kaffee mit kaum Crema, sind es dann bei 16g Kaffe in der Tasse aber nur 20ml. Passt das dann trotzdem so und lässt sich die ml Regel nur bei Espresso mit viel Crema anwenden?
     
Thema:

Verständnisfragen

Die Seite wird geladen...

Verständnisfragen - Ähnliche Themen

  1. ISOMAC Zaffiro Thermostat/Temperaturfühler - Verständnisfrage

    ISOMAC Zaffiro Thermostat/Temperaturfühler - Verständnisfrage: Hallo in die Runde, ich bastel zur Zeit an einer älteren Isomac Zaffiro, müsste den Temperaturfühler tauschen, aber stehe grad ein wenig auf dem...
  2. Verständnisfrage Verhältnis Bohnenvolumen vs. Gewicht

    Verständnisfrage Verhältnis Bohnenvolumen vs. Gewicht: gerade beim Brühen von Kaffee versucht man ja eine definierte Menge (GEWICHT) Bohnen mit einer ebenso definierten Menge Wasser zu extrahieren. Da...
  3. brewing ratio - Verständnisfrage die vermutlich xte

    brewing ratio - Verständnisfrage die vermutlich xte: Hallo miteinander, meine Frage zielt eher auf die Wassermenge ab bzw. darauf, wie diese denn nun zu verstehen ist. Konkret: a) Brühe ich 60g mit...
  4. Verständnisfrage Dipper mit Pumpe

    Verständnisfrage Dipper mit Pumpe: Gegrüsset seid Ihr, Werden eigentlich Einkreiser mit Pumpe in der Gastro auch eingesetzt? Bei größeren Handheblern funktioniert das...
  5. Boardtrichter für 58mm 2er Sieb - Verständnisfrage...

    Boardtrichter für 58mm 2er Sieb - Verständnisfrage...: Hallo ich hab mal eine Verständnisfrage: bisher verwende ich an der Rancilio Silvia das 'normale' 2er Sieb, sowie das LM1 Sieb, und für dieses hab...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden