Vivaldi AutoOn / Timer

Diskutiere Vivaldi AutoOn / Timer im Espresso- und Kaffeemaschinen Forum im Bereich Maschinen und Technik; Freunde der Vivaldi, Es gibt ja schon einige Lösungen, um die Vivaldi extern einschalten zu können:...

  1. #1 zamzon, 31.12.2015
    Zuletzt bearbeitet: 28.01.2016
    zamzon

    zamzon Mitglied

    Dabei seit:
    29.12.2006
    Beiträge:
    462
    Zustimmungen:
    15
    Freunde der Vivaldi,

    Es gibt ja schon einige Lösungen, um die Vivaldi extern einschalten zu können:

    https://www.kaffeewiki.de/index.php?title=Umrüsten_der_La_Spaziale_S1_Vivaldi_II_für_den_Betrieb_mit_Zeitschaltuhr

    https://www.kaffeewiki.de/index.php?title=Umrüsten_der_La_Spaziale_S1_(Mini)_Vivaldi_II_auf_Timer,_Webinterface,_manuellen_Bezug_und_Stromzähler

    Aber es geht auch noch etwas einfacher
    [​IMG]
    Der Adpater wird einfach in die Leitung zum Bedienpanel gesteckt (der Kleber ist nur auf den offenen ungenutzten Drahtenden) und sorgt dafür, dass die Vivaldi sich aktiviert, sobald die Maschine an Spannung gelegt wird.

    Die automatische Ein-Funktion klappt nur, wenn die Vivaldi ca. 5 Minuten aus war.
    Wenn nicht, muß man wieder selber drücken. Das sollte aber für die gedachte Anwendung irrelevant sein; ist es bei mir zumindest.

    Löt- oder Elektronikkenntnisse sind nicht notwendig, er ist in 15 Minuten eingebaut, alles ist reversibel, es muß nicht mit Versorgungsspannungen hantiert werden und er verschwindet komplett im Gehäuse des Frontpanels. Die Frontpartie ist in 5 Minuten abmontiert (ca. 7 grosse Schrauben) und man kann sie wieder mal gut abwischen :)

    Durch den Adpter ist es nicht mehr notwendig die ON/Standby Taste gedrückt zu halten, nachdem die Vivaldi mit einer Steckdosenleiste od. dgl. eingeschalten wurde. Und es ist eben auch möglich eine einfache Zeitschaltuhr oder auch eine per Internet schaltbare Steckdose zu verwenden, um von einer warmen Maschine begrüsst zu werden, wenn man nach Hause kommt.

    Wenn Interesse besteht, würde ich noch ein paar solcher AutoOn Adapter anfertigen.
    Als Komplettsett mit Timer und Internet-Option (SILVERCREST Wi-Fi-Steckdose SWS A1)

    [​IMG]
    [​IMG]

    [​IMG]
    würde das 50€ kosten.

    Der Adapter alleine 25€. (Ja, es dauerte doch einen Tag und es brauchte div. Meßgeräte und es ist nicht blos ein ElKo)

    Weitere Fragen / Interesse?

    Thomas
     
    HighestEnd, kailash, mamu und 3 anderen gefällt das.
  2. #2 benni90, 31.12.2015
    benni90

    benni90 Mitglied

    Dabei seit:
    25.12.2013
    Beiträge:
    456
    Zustimmungen:
    274
    Interesse ;)

    Wie genau wird der Adapter zwischengeschaltet? Hast Du ggf. ein Foto?
    Ich kann keine das gerade nicht vorstellen, wo er hinkommt...

    Gruß und guten Rutsch
     
  3. #3 Pyromanix, 31.12.2015
    Pyromanix

    Pyromanix Mitglied

    Dabei seit:
    11.10.2013
    Beiträge:
    68
    Zustimmungen:
    7
    Ich bin leider, was Elektrotechnik angeht, sehr unwissend und würde mich sehr über eine genauer Erläuterung der Funktion und des Einbaus sehr freuen. Ich habe die Frontplatine noch nicht demontiert und kann deshalb auch nicht einschätzen was im Vergleich zum Umbau, wie er oben zu sehen ist, der Unterschied ist. Prinzipiell habe ich Interesse an dieser Lösung, gerade weil sie sehr einfach scheint und reversibel sein soll (was für mich ein wichtiger Punkt ist).

    Beste Grüße und Daumen hoch!
     
  4. #4 zamzon, 31.12.2015
    Zuletzt bearbeitet: 31.12.2015
    zamzon

    zamzon Mitglied

    Dabei seit:
    29.12.2006
    Beiträge:
    462
    Zustimmungen:
    15
    Da oben ist das Photo. Der Adapter ist das Ding mit den beiden Steckern und der grauen Flachbandleitung dazwischen.
    Die Leitung wird von der grünen Platine abgesteckt, stattdessen der Adapter und dann die Leitung in den freien Stecker des Adapter. Dauern 2 Minuten. Dann noch wieder drei Minuten die schwarze Box zuschrauben und die Frontpartie montieren (5 Minuten).

    Die erste Version sah so aus:
    [​IMG]

    [​IMG]

    Das ganze verschwindet in der Kunstoffbox des Frontpanels:

    [​IMG]

    Die Energieersparnis beträgt übrigens mit der o.g. WLAN Dose ca. 2,50€ im Jahr :)

    UND NOCH EINEN GROSSEN DANK AN JOPA für die Adaptierungsidee mit den Flachbandstecker und -buchse!

    Thomas
     
    strauch und Pyromanix gefällt das.
  5. #5 Pyromanix, 01.01.2016
    Pyromanix

    Pyromanix Mitglied

    Dabei seit:
    11.10.2013
    Beiträge:
    68
    Zustimmungen:
    7
    jetzt hab ich das auch verstanden.... Danke
     
  6. bili01

    bili01 Mitglied

    Dabei seit:
    27.10.2015
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Ich melde dann auch einmal Interesse an :)

    Gesendet von meinem D5803 mit Tapatalk
     
  7. #7 Milchschaum, 01.01.2016
    Milchschaum

    Milchschaum Mitglied
    Moderator

    Dabei seit:
    09.12.2008
    Beiträge:
    3.737
    Zustimmungen:
    2.087
    Interessant. Kannst du noch ein bisschen genauer erklären, wie der 'Adapter' funktioniert? Was ist das denn für ein zwischengeschaltetes Bauteil, wie funktioniert das? Wir haben seinerzeit ein sog. 'Einschaltwischer-Relais' verbaut (den Link zur Anleitung hast du ja selbst oben gepostet), das die von der Spaziale vorgesehenen 3 Sekunden Tasterdruck imitiert. Wie löst denn dein Bauteil das?
    :) Dirk
     
  8. zamzon

    zamzon Mitglied

    Dabei seit:
    29.12.2006
    Beiträge:
    462
    Zustimmungen:
    15
    Traust Du der Schaltung nicht, hast Du Zweifel an der Funktion oder möchtest Du es nachbauen?

    Wenn Du nach dem Haken fragst, dann gerne: Die automatische Ein-Funktion klappt nur, wenn die Vivaldi einige Minuten aus war.
    Wenn nicht, muß man wieder selber drücken. Das sollte aber für die gedachte Anwendung irrelevant sein; ist es bei mir zumindest.

    Ansonsten ist die Funktion ganz ähnlich zum Relais: die Schaltung "simuliert" die gedrückte Taste, nützt aber deren vorhandene Beschaltung (Pullup auf 5V).
    Das hat auch schon vor mir jemand so ähnlich gemacht, aber mit einer offenbar anderen Schaltung (soweit mir die Details bekannt sind).

    Thomas
     
  9. #9 Milchschaum, 01.01.2016
    Milchschaum

    Milchschaum Mitglied
    Moderator

    Dabei seit:
    09.12.2008
    Beiträge:
    3.737
    Zustimmungen:
    2.087
    Meine Vivaldi wird bereits per Netzschalter gesteuert - ich habe zusammen mit einem anderen User den ersten dieser Hacks entwickelt und den von dir verlinkten Wiki-Artikel geschrieben. :cool:
    Ich würde nur gern verstehen, wie dein Hack funktioniert. Denn darum geht es ja in einem Forum: Man tauscht Ideen aus. Vielleicht möchte ja durchaus jemand das Ding nachbauen?
    Wenn du das aber nicht unter Open-Source-Flagge betreibst, sondern die Details als Geschäftsgeheimnis betrachtest, weil du das Ding verkaufen möchtest, dann müssen wir diesen Thread in den Marktplatz-Bereich verschieben. Hier ist keine kommerzielle Werbung erlaubt.
    :) Dirk
     
    Ansonamun gefällt das.
  10. #10 zamzon, 01.01.2016
    Zuletzt bearbeitet: 02.01.2016
    zamzon

    zamzon Mitglied

    Dabei seit:
    29.12.2006
    Beiträge:
    462
    Zustimmungen:
    15
    Im Grunde basiert der Adapter auf den Informationen die hier zu finden sind: http://s1cafe.com/viewtopic.php?t=261

    Der Controller in der Vivaldi wertet die Spannung an der Taste aus, die ggf. auf das Bezugspotential schaltet. Liegt die Spannung unter einer Schwelle, wird die Taste als gedrückt gewertet. Die Bauteile meines Adapters halten die Spannung - nach dem die Stromversorgung gegeben ist - für ausreichend lange unter der Schwelle. Danach ist die Schaltung passiv (der Pullup in der Vivaldi bildet mit dem Kondensator ein RC-Glied, alles ganz simpel). Es ist nur noch notwendig die Schaltung dann zu entkoppeln (Diode) und den Kondensator im ausgeschalteten Zustand wieder zu entladen.

    Lieber Dirk, gerne kannst Du den Thread dahin verschieben, wo Du es für richtig erachtest. Bitte verweise mich nur noch kurz auf den entsprechenden Passus in den Nutzungsbedingungen (incl. der Definition von "kommerziell" bzw. "kommerzieller Werbung"), damit ich nicht nochmal falsch poste. Mir ging es lediglich darum die Stunden, die ich für die Entwicklung verbraten habe zu rechtfertigen. Ein Gewerbe betreibe ich nicht und eine Gewinnerzielungsabsicht wird schwierig, weil ich sicher nicht soviel Adapter gebaut hätte, dass sich die Ingenieursstunden rechnen und die Kosten der verwendeten Meßgeräte (Digitalspeicher-Oszilloskop, etc.) abgegolten sind.
    Und irgendwie ist mir jetzt auch die Lust vergangen noch irgendwas für irgendwen zusammenzulöten. Also sammelt die Bauteile (680uF/>=6,3V/105°C, 100K, 1N4148, etc) selber zusammen.

    Schönen Tag noch.
     
  11. #11 benni90, 01.01.2016
    benni90

    benni90 Mitglied

    Dabei seit:
    25.12.2013
    Beiträge:
    456
    Zustimmungen:
    274
    Lass Dich nicht verprellen und dir die Lust nehmen.
    Ich denke der Einwand war nicht so gemeint, wie Du ihn aufgenommen hast.

    Du hast da ein tolles, kleines Gimmick gebastelt, das für viele User sehr nützlich sein könnte.

    Wie oben angedeutet, würde ich bestimmt auch einen Adapter ordern...

    Grüezi
     
  12. #12 Milchschaum, 01.01.2016
    Milchschaum

    Milchschaum Mitglied
    Moderator

    Dabei seit:
    09.12.2008
    Beiträge:
    3.737
    Zustimmungen:
    2.087
    Wir können das schon hier lassen, denke ich. Aber meine persönliche Meinung ist, dass der Hobby- und Forumscharakter im Vordergrund stehen sollte. Hier ziehen viele so viel Gewinn aus dem Forum, dass sie auch bereit sind, etwas zurückzugeben - so etwas finde ich sympathisch.
    Ich fände es in diesem Sinne klasse, wenn du deinen Hack auch hier oder noch besser im Wiki eingehend dokumentieren würdest. Der sieht ja richtig gut aus, sodass vielleicht Leute das nachmachen wollen. Und wer sich das nicht selbst zutraut, ist auch sicher gern bereit, dafür einen Obolus zu bezahlen.
    :) Dirk
    BTW: Hast du eine BMW GS? Ich kenne den Nick aus einem anderen Forum - Zufall?
     
    blu gefällt das.
  13. zamzon

    zamzon Mitglied

    Dabei seit:
    29.12.2006
    Beiträge:
    462
    Zustimmungen:
    15
    Nein, ist kein Zufall; ich fahre manchmal auch eine GS.
     
  14. Niko_K

    Niko_K Mitglied

    Dabei seit:
    26.11.2015
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    5
    An dem Adapter hätte ich auch Interesse.
    Gibt es dazu denn evtl. einen Plan an den man sich halten kann?
    Du sagtest ja es ist nicht nur ein Elko... was ist darin denn noch verbaut?
    Welche Pins werden denn "abgezwackt"??

    LG,
    Niko
     
  15. zamzon

    zamzon Mitglied

    Dabei seit:
    29.12.2006
    Beiträge:
    462
    Zustimmungen:
    15
    "Abgezwackt" wird nix. Eher Angezapft - also den beiden Pins parallelgeschaltet: Pin 11 (Stdby/On) - A Diode K - {+ElKo- || Widerstand} - Pin1 (GND).
    Feddich.

    Oder so:

    ..+--o---|<+---C Pin 11 (Stdby/ON)
    ..|..|+..D
    R[_].=C
    ..|..|
    ..+--o---------C Pin 1 (GND)


    die schlaue Forumssoftware zeigt offenbar mehrere aufeinanderfolgende Leerzeichen nur als eines an - darum die Punkte. (TEST " " sollen 5 Leerzeichen sein)
    • Wald- und Wiesen-Diode z.B Kleinsignalgleichrichter Diode 1N4148
    • Elko 680uF mind. 6,3V und wschl. besser für 105°C
    • 100kOhm, keine Leistung
     
    strauch und blu gefällt das.
  16. #16 HighestEnd, 18.01.2016
    HighestEnd

    HighestEnd Mitglied

    Dabei seit:
    27.12.2011
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    2
    Sehr sehr geil! Genau SOWAS brauche ich für meine Vivaldi! HomeAutomation habe ich-nur die Vivaldi fehlte bisher in dieser Kette!! -->PN an zamzon! :)
     
    Pyromanix gefällt das.
  17. Kilo

    Kilo Mitglied

    Dabei seit:
    18.12.2012
    Beiträge:
    102
    Zustimmungen:
    34
    Sehr interessante hack. Und auch sehr nett dass Thomas bereit ist ein und änder zusammen zu löten für die elektrotechnisch behinderten unter uns.
    Ein frage noch,
    Stimmt es das nach Montage der Adapter die machine nur ein und ausgeschaltet wird mit die Netzstecker oder schaltuhr? Die Originale Taste on/off funktioniert nicht mehr dazu?
    Kann man mit die on/off Taste noch immer im programmiermodus gelingen? Auch die Programmierungen die anfangen vom Stand by modus?
    Was war denn überhaupt die Motivation vom La Spaziale für die normale set um mit stand by? Kostet doch mehr beim Production? Da sollte es doch vorteile geben?
    Möchte gerne so eine Adapter haben.
     
  18. zamzon

    zamzon Mitglied

    Dabei seit:
    29.12.2006
    Beiträge:
    462
    Zustimmungen:
    15
    Die On/Stdby Taste macht immer noch genau das gleiche wie vorher - nur halt nicht während der 3Sekunden, nachdem die externe Spannung eingeschaltet wurde - da erscheint sie der Vivaldi-Elektronik als gedrückt.

    Es ist also kein Problem alle Einstellungen vorzunehmen oder die Vivaldi in oder aus dem Stdby zu schalten. Oder auch die Offset-Temperatur (aus dem Stdby) zu programmieren.

    Als "Vorteile" der normalen Vivaldi-Elektronik aus Herstellersicht fallen mir lediglich ein:
    • kein teurer Netzschalter und ein paar Drähte weniger
    • Möglichkeit einen teuren Timer dazu zu verkaufen
    Wer auch immer einen Adapter möchte, muß mir schon auch seine Adresse schicken..

    Wenn das Wetter wieder schlecht ist, suche ich nochmal nach den Bauteilen. Der Preis steht oben und bezahlen könnt Ihr per Überweisung oder PayPal, wenn das Ding in Eurer Vivaldi funktioniert.

    Thomas
     
  19. zamzon

    zamzon Mitglied

    Dabei seit:
    29.12.2006
    Beiträge:
    462
    Zustimmungen:
    15
    Die WiFi Steckdosen sind vergeben, für einen weiteren Adapter habe ich noch den Wannenstecker.

    Thomas
     
  20. zamzon

    zamzon Mitglied

    Dabei seit:
    29.12.2006
    Beiträge:
    462
    Zustimmungen:
    15
    Lieber Niko,
    erst fragst Du mich nach dem Schaltplan, den ich Dir dann auch brav aufmale, erkläre und auch noch genau die Bauteile dazuschreibe - weil wir sind ja hier nicht kommerziell, sondern alle eine grosse Famlie - und jetzt schickst Du mir eine PN Du willst den Adapter fertig gelötet haben? Geht's noch?? Kannst Du Dir nicht vorher überlegen, was Dir die Sache wert ist und was Du kannst und was nicht??
     
Thema:

Vivaldi AutoOn / Timer

Die Seite wird geladen...

Vivaldi AutoOn / Timer - Ähnliche Themen

  1. Bezzera BB005 Timer-Drehregler zu leichtgängig

    Bezzera BB005 Timer-Drehregler zu leichtgängig: Hallo liebes Forum, ich habe mir endlich eine Mühle mit Timer geleistet: eine Bezzera BB005. Allerdings verstelle ich andauernd unabsichtlich...
  2. [Verkaufe] TIAMO GHOST PROFESSIONELLE ESPRESSOWAAGE MIT TIMER

    TIAMO GHOST PROFESSIONELLE ESPRESSOWAAGE MIT TIMER: Neu in unserem Sortiment die Tiamo Ghost Espressowaage wurde speziell für die Espressozubereitung entwickelt. Die Waage verfügt über 5 Programme...
  3. [Maschinen] Suche La Spaziale Mini Vivaldi II

    Suche La Spaziale Mini Vivaldi II: Abholung bevorzugt (Rhein-Main)
  4. Mini Vivaldi II Heißwasserausgabe tropft

    Mini Vivaldi II Heißwasserausgabe tropft: Hallo liebes Forum, Vivaldi II Festwasseranschluss die Heißwasserausgabe tropft im eingeschaltetem Zustand, ca. 30 ml pro Stunde. Ist die...
  5. La Spaziale Vivaldi II - Problem beim Nachfüllen Dampfboiler

    La Spaziale Vivaldi II - Problem beim Nachfüllen Dampfboiler: Mir fällt seit wenigen Wochen auf, dass die Vivaldi beim Einschalten immer länger benötigt, um den Dampfboiler zu füllen. Nun ist es auch schon 2x...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden