Volvic = nie entkalken?

Diskutiere Volvic = nie entkalken? im Reparatur und Wartung Forum im Bereich Fragen und Tipps; Hallo, das Wasser in München ist derart hart, dass ich meine Lelit Elizabeth seit Anbeginn (6 Monate) nur mit Volvic betankt habe. Wie sind denn...

  1. empee

    empee Mitglied

    Dabei seit:
    16.09.2018
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    7
    Hallo,

    das Wasser in München ist derart hart, dass ich meine Lelit Elizabeth seit Anbeginn (6 Monate) nur mit Volvic betankt habe.

    Wie sind denn die Erfahrungen? Muss man dann überhaupt entkalken?

    Danke
     
  2. brrrt

    brrrt Mitglied

    Dabei seit:
    25.03.2019
    Beiträge:
    888
    Zustimmungen:
    682
    …vielleicht mal in 10 Jahren oder so.
     
  3. #3 Kaspar Hauser, 25.04.2019
    Kaspar Hauser

    Kaspar Hauser Mitglied

    Dabei seit:
    30.03.2008
    Beiträge:
    2.786
    Zustimmungen:
    1.115
    Wenn überhaupt.
    Ich hatte mal an meiner Maschine nach ein paar Jahren den Boiler auseinandergeschraubt: völlig unnötig. Keine Spur von Kalk.
     
  4. #4 turriga, 25.04.2019
    turriga

    turriga Mitglied

    Dabei seit:
    10.12.2013
    Beiträge:
    7.371
    Zustimmungen:
    12.867
    Volvic ( ja auch im 8l-Kanister erhältlich) ist die sehr sichere Variante, Purania aber die deutlich günstigere. Diese gibt es in 5l- Gebinden auch in München zu kaufen, kann man dann mit entsprechender Zugabe von Leitungswasser auf die gewünschte Härte einstellen, was dann nochmal Geld und Schleppen spart.
     
  5. NiTo

    NiTo Mitglied

    Dabei seit:
    15.08.2013
    Beiträge:
    8.230
    Zustimmungen:
    2.773
    Ist denn irgend etwas an Volvic sicherer, als an z.B. Purania, Saskia Jessen, Urstromquelle Wolfhagen, etc.?
     
  6. #6 turriga, 26.04.2019
    Zuletzt bearbeitet: 26.04.2019
    turriga

    turriga Mitglied

    Dabei seit:
    10.12.2013
    Beiträge:
    7.371
    Zustimmungen:
    12.867
    Ja, die oben geschilderten und auch eigene Erfahrungen scheinen Volvic als sichere Lösung ja zu belegen, was aber weitere Alternativen keinesfalls ausgrenzt. Ich selbst benutzte (inzwischen nun auch schon über Jahre) das ja von mir ja genannte und deutlich günstigere Purania.
     
  7. #7 Kaspar Hauser, 26.04.2019
    Kaspar Hauser

    Kaspar Hauser Mitglied

    Dabei seit:
    30.03.2008
    Beiträge:
    2.786
    Zustimmungen:
    1.115
    Bei Volvic ist die Quelle, und damit die Qualität (i.S.v. Eigenschaften), immer gleich..
    Bei Purania, soweit ich weiß, eben auch.
    Bei anderen Marken nicht.

    Wenn man nur nach "Saskia" sucht, kann man z.B. sein kalkiges Wunder erleben. Da muss man schon auf die Quelle achten.
     
  8. NiTo

    NiTo Mitglied

    Dabei seit:
    15.08.2013
    Beiträge:
    8.230
    Zustimmungen:
    2.773
    Daher schrieb ich "Saskia Jessen" und "Urstromquelle Wolfhagen" - es sind beides Bezeichnungen der Quelle, also gibt es auch kein kalkiges Wunder :rolleyes:
     
  9. #9 Kaspar Hauser, 26.04.2019
    Kaspar Hauser

    Kaspar Hauser Mitglied

    Dabei seit:
    30.03.2008
    Beiträge:
    2.786
    Zustimmungen:
    1.115
    Ich weiß.
    Deshalb habe ich versucht ebenso präzise ausdrücken, was ich meine.

    Wenn die Leute "Saskia irgendwas" hören/lesen, bleibt bei ihnen leider meistens nur "Saskia" hängen ;-)
     
    braindumped gefällt das.
  10. #10 mahlmalmaik, 26.04.2019
    mahlmalmaik

    mahlmalmaik Mitglied

    Dabei seit:
    03.06.2015
    Beiträge:
    519
    Zustimmungen:
    403
    das kann ich so leider aus eigener erfahrung nicht bestätigen und auch auf der website selber gibt purania an, dass die werte eine abweichung von bis zu 20% haben.
     
  11. #11 infusione, 26.04.2019
    infusione

    infusione Mitglied

    Dabei seit:
    17.01.2011
    Beiträge:
    3.252
    Zustimmungen:
    2.097
    Interessant.
    Kannst da mehr zu sagen? Wie hast du festgestellt, dass du Purania Wasser mit unterschiedlicher Analys hattest?

    Als Quelle kenne ich nur die Angabe "CZ-39181, Veseli nad Luznici, Quelle: Aqua Bella." und bin bisher davon ausgegangen, dass ich immer Wasser mit den bekannten Analysenwerten erhalte. Auch wenn sie nicht mehr auf der Flasche aufgedruckt sind, sondern nur noch über den QR-Code auf der Flasche errreichbar sind.

    Ich habe meine Maschine inzwischen 5 Jahre mit unverschnittenem Purania laufen. Ich sehe aber noch keine Veranlassung, die Maschine zu zerlegen.
     
  12. cbr-ps

    cbr-ps Mitglied

    Dabei seit:
    08.08.2015
    Beiträge:
    9.242
    Zustimmungen:
    8.153
    das vollständige Zitat lässt darauf schliessen, dass er sich wohl auf Purina bezieht
    Dass das bei Handelsmarken nicht so einfach ist und man die genaue Quelle beachten muss, ist ja hinreichend bekannt und diskutiert.
     
  13. #13 infusione, 26.04.2019
    infusione

    infusione Mitglied

    Dabei seit:
    17.01.2011
    Beiträge:
    3.252
    Zustimmungen:
    2.097
    Mir ging es darum, dass mir wie @turiga nur Wasser dieser Quelle bekannt ist.
    @mahlmalmaik sagt, er hätte hier unterschiedliche Zusammensetzungen gehabt. Das interessiert micht konkret und ich bitte ihn zu antworten.

    Bitte nicht mit Allgemeinplätzen zerreden.
     
    Determann, vectis und cbr-ps gefällt das.
  14. #14 Aeropress, 26.04.2019
    Aeropress

    Aeropress Mitglied

    Dabei seit:
    14.03.2015
    Beiträge:
    8.740
    Zustimmungen:
    5.006
    Ein Naturprodukt hat immer Schwankungen in gewissem Rahmen, völlig normal und gilt für andere Wässer ganz genauso.
    Wenn ein Wasser wie Purania und im übrigen auch Volvic schon fast zu weich ist kann man da wohl schon auch mal Pech mit einer Abweichung zur zu weichen Seite zu haben.
     
    Neil.Pryde und cbr-ps gefällt das.
  15. #15 infusione, 26.04.2019
    infusione

    infusione Mitglied

    Dabei seit:
    17.01.2011
    Beiträge:
    3.252
    Zustimmungen:
    2.097
    Ich wusste es.

    Hier werden weiter Allgemeinplätze gepostet, damit meine Frage nach neuer Information nur ja untergeht.
    Das ist momentan eine richtige Manie, alles zu zerreden und mit Allgemeinplätzen zuzupflastern, um relevante Informationen möglichst untergehen zu lassen.
    Wenn es eine Regel gäbe, dass man im Jahresmittel nicht mehr als 1000 Posts absetzen darf, ich wäre sofort dabei.
     
    Determann, braindumped, locobo und einer weiteren Person gefällt das.
  16. #16 Aeropress, 26.04.2019
    Aeropress

    Aeropress Mitglied

    Dabei seit:
    14.03.2015
    Beiträge:
    8.740
    Zustimmungen:
    5.006
    Was für Informationen erwartest Du? Genauer geht's ja nur wenn du einen findest der jede Flasche austestet (und dann auch richtig messen kann) Da bin ich mal gespannt ob dieses seltene Exemplar sich noch meldet. :)
     
    Neil.Pryde, brrrt und cbr-ps gefällt das.
  17. #17 nobbi-4711, 26.04.2019
    nobbi-4711

    nobbi-4711 Mitglied

    Dabei seit:
    21.12.2003
    Beiträge:
    6.412
    Zustimmungen:
    1.147
    Mal halblang bitte. Gerade das Kaffee Netz schätze ich als eine der zuverlässigsten und unaufgeregtesten Quellen im ganzen Netz. Da gibt's ganz andere Foren und Social Media Seiten, die ihren moralischen und ethischen Kompass mal dringend feinjustieren müssten. Ein bisschen AllgemeinPlätze muss man abkönnen, hier sind nun mal Menschen unterwegs.

    Es ist in der Tat so, dass die aktuell abrufbaren Werte bei Purania eher auf eine Härte von ca 3dh deuten, während die früher aufgedruckten auf eher 1,5dh schließen ließen. Ist aber immer noch gut im Grünen Bereich
     
    onluxtex, brrrt und cbr-ps gefällt das.
  18. brrrt

    brrrt Mitglied

    Dabei seit:
    25.03.2019
    Beiträge:
    888
    Zustimmungen:
    682
    …ich mache chargenweise Stichprobenkontrollen [große (10ml) Tröpfchen-Tests] bei meinem Flaschen-Wasser.
     
  19. #19 BadBoysCoffee, 26.04.2019
    BadBoysCoffee

    BadBoysCoffee Mitglied

    Dabei seit:
    16.09.2015
    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    46
    Woher bezieht ihr denn euer Purania?
    Ich hole meins im REAL - da die Kette aber laut Gerüchten vermutlich bald schließen wird, wäre eine neue "Quelle" für mein Wasser gut :)


    Und ich habe bis dato (5 Jahre?) noch nie entkalkt - immer Purania pur, denn dat Wasser vun Kölle is hart...
     
  20. #20 nobbi-4711, 26.04.2019
    nobbi-4711

    nobbi-4711 Mitglied

    Dabei seit:
    21.12.2003
    Beiträge:
    6.412
    Zustimmungen:
    1.147
    Manche Edekas und Rewes habens in letzter Zeit ins Programm genommen, aber nicht alle. Muss man schauen.
     
    BadBoysCoffee gefällt das.
Thema:

Volvic = nie entkalken?

Die Seite wird geladen...

Volvic = nie entkalken? - Ähnliche Themen

  1. La Cimbali Junior D/1 Klospülung reinigen

    La Cimbali Junior D/1 Klospülung reinigen: Liebe Kaffee-Welt-Freunde, ich habe eine voll funktionsfähige La Cimbali Junior D/1 von 1996 geschenkt bekommen (Glückspilz!). Leider ist der...
  2. Schaerer Opal Standby und Ein Leuchte

    Schaerer Opal Standby und Ein Leuchte: Hallo zusammen, ich hab ne "neue" Opal im Arbeitszimmer stehen und wollte diese, nachdem ich Pumpe und Rückschlagventil tauschen musste...
  3. Gaggia Classic, Brühgruppe entkalken/reinigen

    Gaggia Classic, Brühgruppe entkalken/reinigen: Hallo zusammen! Ich bin der Neue! :-) Seit gestern besitze ich eine Classic, Baujahr 2008. Hatte mich vorher schon gut eingelesen und die...
  4. Umzug und jetzt tröpfelt das Wasser nur noch durch den Filter

    Umzug und jetzt tröpfelt das Wasser nur noch durch den Filter: Moin Moin liebes Kaffee-Netz, ich lese hier bereits seit längerer Zeit mit, nehme jetzt aber mal ein konkretes Problem zum Anlass, aktiv zu werden...
  5. Delonghi ecam 24.210 display defekt wie entkalken?

    Delonghi ecam 24.210 display defekt wie entkalken?: Hallo zusammen! Unsere Kaffeemaschine ist leider defekt . Beziehungsweise nur das Display . Ich weiß zwar nicht , ob sie entkalkt werden muss ,...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden