Vorstellung, Maschine und Mühle

Diskutiere Vorstellung, Maschine und Mühle im Espresso- und Kaffeemaschinen Forum im Bereich Maschinen und Technik; Hallo zusammen, ich möchte hier im Forum nicht nur von den Erfahrungen Anderer profitieren, sondern auch ein paar wenige eigene Erfahrungen, die...

  1. #1 Espressoforever, 12.11.2019
    Espressoforever

    Espressoforever Mitglied

    Dabei seit:
    12.11.2019
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    26
    Hallo zusammen,

    ich möchte hier im Forum nicht nur von den Erfahrungen Anderer profitieren, sondern auch ein paar wenige eigene Erfahrungen, die evtl. auch jemandem weiterhelfen, posten:
    Zu mir: Seit über 20 Jahren nutze ich Espressomaschinen im Büro und privat, ich hatte schon eine Reihe Maschinen im Betrieb, bin dann jahrelang einem Handhebler treu geblieben, aber nach einem Umzug in eine Miniküche mussten wir uns trennen. Da ich nicht bereit bin, für eine nicht- Bosco, Londinium, Profitec Pro 800 o.ä. viel Geld auszugeben und da ich meistens dunkle süditalienische Röstungen auspresse, bin ich kürzlich bei einer Rocket Apartmento gelandet. Es hätte auch eine Quick Mill, Bezzerra o.ä. den Ansprüchen genügt, die Rocket hat eine gute Verarbeitung und innen ist Alles aus Kupfer, was mir sympathisch ist. Solange ich keine hellen Rüstungen trinken möchte, brauche ich kein PID und die günstige Vibrapumpe macht genau das, was sie soll. Die Dampfpower ist auch wirklich top und ich habe mit der Rocket eine einfache aber hübsche, solide und noch relativ günstige E61 Maschine.
    Mein Wasser kommt aus dem Hahn und wird Brita gefiltert, das reicht mir prima aus.
    Die Bohnen mahlt eine alte "Schärf" gelabelte Mazzer Stark, die ich vor Jahren gebraucht gekauft habe und ihr nach entfernen der Auffüllautomatik noch neue Mahlscheiben gegönnt habe, zu meiner vollsten Zufriedenheit, schnell und ohne das Mahlgut nennenswert zu erhitzen. Für Totraumphobiker ist sie allerdings nichts, bei mir (ca.10 Doppelte am Tag mit entsprechender Mahlmenge) macht sich der Totraum geschmacklich nicht bemerkbar - auch nicht im Vergleich mit meiner Handmühle ohne Totraum.
    Die Rocket hat noch ein IMS Duschensieb, VST 1er (7gr.) und 2er (14gr.), einen Bodenlosen Siebträger und einen Boardtamper von Tikada (netter Kontakt!) bekommen - ein lohnenswertes Upgrade in jeder Hinsicht - der Espresso schmeckt etwas klarer und subtiler als mit den original Sieben, die Brühgruppe und das Duschensieb bleiben sauberer, das 1er Sieb produziert eine konstante Shotqualität und wenn man auf das 2er Sieb wechselt, muss der Mahlgrad nicht verändert werden - etwas mehr Druck beim Tampern und Alles "passt".
    Meine Lieblingsbohnen (ganz subjektiv und nur überregional erhältliche Marken) sind:
    1) Kimbo Prestige, bezahlbar und sehr verzeihend - beim "Autogril" in Italien hat man genau diese Bohnen in der Tasse...
    2,3 und 4) Passalacqua Harem, New York Extra, Barbera Mago - wahrscheinlich werde ich jetzt von den jeweiligen Fans gesteinigt, aber für mich spielen alle Drei in der gleichen Liga und je nach Tagesform ist mal der Eine oder der Andere vorn. Passalacqua und New York sind beide etwas milder und sehr elegant - vergleichbar mit Fliegenfischen.o_O
    Barbera Mago ist eher wie die Jagd nach Moby Dick, sehr zickig aber wenn's passt eine Wucht!o_Oo_O
    5) Mein persönlicher momentaner Favorit ist Mondial Bio Organic, der bringt ohne Zicken für mich die Highlights der Anderen Favoriten zusammen in die Tasse - so elegant "auf die Fresse", daß man das Glück kaum fassen kann - herrlich!;)
    Der Bohnenlieferant meines geringsten Misstrauens ist die Kaffee Zentrale, die haben auch schon ohne Diskussion eine von mir monierte Fehlröstung (passiert auch bei grossen Namen, wird dann leider trotzdem Eingetütet) umgetauscht. Schnelle Lieferung und netter Kontakt.
    So, das war's von mir - wenn vertieftes Wissen gefordert wird, es um Vollautomaten oder Cold Brew geht, müsst Ihr jemand anders Fragen.
    LG
    :)
     
    tidaka, espressionistin, Oldenborough und 15 anderen gefällt das.
  2. #2 thomaskoch, 13.11.2019
    thomaskoch

    thomaskoch Mitglied

    Dabei seit:
    16.06.2019
    Beiträge:
    101
    Zustimmungen:
    105
    Herzlich Willkommen! Klingt ganz so als seist Du eine Bereicherung fürs Board. Freue mich, mehr von Dir zu lesen!
     
  3. #3 Espressoforever, 14.11.2019
    Espressoforever

    Espressoforever Mitglied

    Dabei seit:
    12.11.2019
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    26
    Danke! :)
    Das Forum dient mir schon länger als Inspiration mir bis dato Unbekanntes auszuprobieren, ausserdem gefällt mir der - im Gegensatz zu anderen grossen Foren - gemässigte Umgangston. Das liegt wahrscheinlich an einer gewissen geistigen Reife, die Espressoabhängige mitbringen müssen, um glückliche Kaffeemomente mit eigenem Equipment zu erleben. Ein Blick in die "Was ich unbedingt noch sagen wollte"- Ecke bekräftigt diese Theorie, denn es werden viele ebenfalls Glücksmomente auslösende Themen behandelt.;)

    Der Informationsgehalt der Espressothemen im Forum ist auf einem sehr hohen Niveau und beinahe keine Spezialfrage bleibt unbeantwortet - manchmal kommt dabei der Spass etwas kurz weg und Anfänger (z.B. Umsteiger von Vollautomaten) bekommen den Eindruck, erstmal ein Siebträgerdiplom machen zu müssen, dabei kann der Weg zu gutem Espresso recht einfach sein...
    Vielleicht wäre ein Einsteigerleitfaden ohne Anspruch auf Vollständigkeit und ohne viele Details geeignet, mehr Leute auf den Weg zu zielführender Technik zu schicken, denn nach meiner Erfahrung gibt es viele Vorbehalte gegenüber den "komplizierten" Siebträgern und es werden stattdessen massenhaft teure Vollautomaten ohne Aussicht auf echtes Tassengold gekauft. Guter Espresso ist einfach, es gibt viele taugliche Siebträger und eine Handmühle reicht auch für 2 Tassen am Tag. Eine kurze Anleitung und Zack - schon ist man glücklich!
    Das Forum bietet ja Lesestoff für Jahre um bei Interesse später das Wissen noch zu vertiefen...:rolleyes:

    LG
     
    cbr-ps, cammi und Brewbie gefällt das.
  4. cbr-ps

    cbr-ps Mitglied

    Dabei seit:
    08.08.2015
    Beiträge:
    10.711
    Zustimmungen:
    10.020
    Den gibt es im KaffeeWiki. Da werden Maschinenarten und Zubereitungsarten und -grundsätze aus meiner Sicht sehr gut verständlich beschrieben. Viele machen sich leider nicht die Mühe das zu lesen, sondern platzen unvorbereitet mit offenen Fragen hier rein. Aber auch denen wird in der Regel geholfen.
    Das Wiki ist zwar optisch etwas in die Jahre gekommen und die Maschinenübersicht ist weder vollständig noch aktuell, aber die Grundlagen sind aus meiner Sicht sehr gut dargestellt.
    KaffeeWiki - die Wissensdatenbank rund um Espresso, Espressomaschinen und Kaffee
     
    espressionistin, vectis und Thoffi439 gefällt das.
  5. #5 Espressoforever, 14.11.2019
    Espressoforever

    Espressoforever Mitglied

    Dabei seit:
    12.11.2019
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    26
    Hallo handhebelnder 4 Zylinder- Treiber,

    ja, KaffeeWiki ist eine hervorragende Informationsquelle!

    Selbst bei dem Leitfaden für Einsteiger steigen viele potentielle Einsteiger nach meiner Erfahrung schon aus und deshalb (und weil die Wiki Seite vom Kaffee Netz Forum aus nicht so einfach zu finden ist) stellen auch so viele Neulinge Fragen mit im Wiki ausführlich behandelten Themen. Ich selbst habe im Laufe der Jahre schon einige Freunde/Bekannte zu Siebträgern so lange beraten, bis sie grob orientiert waren, obwohl die viel fundierteren und umfangreicheren Informationen im Wiki stehen.
    Warum nicht ein wirklich kurzer "eingedampfter" zielführender Leitfaden, nach dessen einer kurzen Aufmerksamkeitsspanne entsprechender Lesedauer sich neugierige Einknopfdrücker mit der neuen Materie erstmal sattelfest fühlen?
    Die meisten suchen doch in der Tasse zunächst den Geschmack aus dem letzten Italienurlaub und haben Bedenken vor einer langen Odyssee bevor das Ziel erreicht ist. Genau für diese Gruppe wäre in meinen Augen eine stark vereinfachte Expressanleitung, die im Maschinenforum als Sticky mit einem Link auf Kaffeewiki gepinnt wird, sinnvoll.

    Padmaschinenhersteller, Kapselfüller und Vollautomatenanbieter sowie manche Präsidenten und politische Parteien benutzen leider erfolgreich das Einfacheitsprinzip um die Welt in ihrem Sinne negativ zu beeinflussen, etwas mehr Massenkompatibilität kann aber auch der (Espresso)Kultur zugute kommen - make this world a better place!o_Oo_Oo_O
    My two pence only.
    LG
     
    Silas, thomaskoch, joost und einer weiteren Person gefällt das.
  6. #6 Brewbie, 14.11.2019
    Brewbie

    Brewbie Mitglied

    Dabei seit:
    10.04.2019
    Beiträge:
    618
    Zustimmungen:
    522
    Gute Idee; möchtest Du das delegieren oder hast Du selbst ausreichend Hands-On-Mentalität? Häufig ist ja die Umsetzung der schwierigere Teil einer erfolgreichen Entwicklung. Ich kann Dir Unterstützung zusagen, indem ich gerne den Entwurf redigiere.
     
    joost, vectis, Tigr und einer weiteren Person gefällt das.
  7. #7 Espressoforever, 14.11.2019
    Espressoforever

    Espressoforever Mitglied

    Dabei seit:
    12.11.2019
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    26
    Ja gern,
    ich kann mich ja mal daran versuchen, kann aber etwas dauern - den Entwurf sende ich Dir dann.

    LG
     
  8. joost

    joost Mitglied

    Dabei seit:
    01.05.2014
    Beiträge:
    4.945
    Zustimmungen:
    4.369
    Ich unterstütze Deine Idee gern aus Perspektive der cognitive load theory und wäre auch mit dabei, feedback-gebend - im Sinne von: so einfach wie dem Thema angemessen, aber nicht einfacher.
    Sonst wird die Grenze zu dem üblichen hohlen Marketing-Heißluftgeblubber arg brüchig.

    Klassischerweise bietet sich eine Struktur -> vom Allgemeinen zum Speziellen an, mit gut strukturierten Fluchtmöglichkeiten* für den Leser :)

    ________________________________
    * themenintegrierende Aus- und Einklinkstellen
     
  9. #9 Brewbie, 14.11.2019
    Brewbie

    Brewbie Mitglied

    Dabei seit:
    10.04.2019
    Beiträge:
    618
    Zustimmungen:
    522
    Hammer! Muss ich mir merken.
     
  10. Menne

    Menne Mitglied

    Dabei seit:
    15.06.2019
    Beiträge:
    124
    Zustimmungen:
    119
    hi, wo bekommst du denn den kimbo prestige frisch geröstet? ich finde ihn nur mit röstdatum juli. bin etwas neugierig drauf, seit wann hat der autogrill denn diesen kaffee? letzten sommer habe ich dort einen lavazza bekommen. aber wahrscheinlich war das kein autogrill, kann mich nimma genau erinnern :D
     
  11. #11 Espressoforever, 14.11.2019
    Espressoforever

    Espressoforever Mitglied

    Dabei seit:
    12.11.2019
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    26
    Hallo @joost,

    Brewbie kann Dir den Text dann ja weiterschicken und Du kannst ihn dann so bearbeiten, daß selbst ich verstehe was ich schrub, sollte ich es irgendwann nochmal lesen...:p

    "And the vision that was planted in my brain still remain"

    LG
     
  12. #12 Espressoforever, 14.11.2019
    Espressoforever

    Espressoforever Mitglied

    Dabei seit:
    12.11.2019
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    26
    Hallo @Menne,
    ich hatte den Kimbo bisher bei der Kaffezentrale bestellt, weiss aber leider nicht, welches Röstdatum aktuell dort verkauft wird...
    Die meisten Autogriller haben schon immer die Prestige Bohnen, teilweise auch in Autogril gekabelten Packungen, aber sicher nicht Lavazza gelabelt - das müssen dann abtrünnige Spalter sein! ;)

    LG
     
  13. bv3000

    bv3000 Mitglied

    Dabei seit:
    26.08.2019
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Ich bin auch sehr kurz davor, eine Appartamento zu kaufen, stolpere aber auch immer über die Quick Mill Rubino. Für die Maschine spricht - zumindest auf dem Papier und für mich als Anfänger auch recht schlüssig - ein isolierter Boiler und eine angeblich leisere Pumpe... Daher die Frage an dich als Appartamento Besitzer: Warst du dir beim Kauf auch dieser (bei der Rocket fehlenden) Features bewusst und wenn ja, wieso wurde es dann doch diese Maschine?

    Oder sind die Vorteile der Quick Mill (niedriger Stromverbrauch und leiser) zu vernachlässigen bzw. werden wiederum durch Features der Rocket wettgemacht?

    Viele Grüße
    Ben
     
  14. #14 Espressoforever, 15.11.2019
    Espressoforever

    Espressoforever Mitglied

    Dabei seit:
    12.11.2019
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    26
    [email protected],

    sowohl die Quick Mill Rubino als auch die Rocket Appartmento sind gute und grundsolide Maschinen, mit denen man nichts falsch macht. Ich finde die Pumpe (im Gegensatz zu Anderen im Forum) nicht störend laut - die QM ist wohl etwas leiser, aber bei weitem nicht so leise wie eine Maschine mit Rotapumpe, deswegen war der Unterschied für mich nicht relevant. Der isolierte Kessel der QM bewirkt einen etwas geringeren Energieverbrauch, Punkt für die QM. Die Appartmento hat einen Kupferkessel, was mir persönlich sympathischer ist als Edelstahl, was aber auch keinen allzu grossen Unterschied macht. Letztendlich hat mir persönlich die Rocket bei Preisgleichheit etwas besser gefallen, das war aber eine Bauchentscheidung und ich wäre sicher mit beiden Maschinen glücklich. Die Features sollten bei so ähnlichen Maschinen nicht den Ausschlag geben, da gibt es auch für ein paar Taler mehr eine Brewtus Dualboiler mit PID und Pipapo au Holland - brauch`ich aber Alles nicht, die Apartmento (und auch die QM) machen einen hervorragenden Espresso und sind beide sehr solide gebaut.
    :)
     
  15. #15 Sebastiano, 15.11.2019
    Zuletzt bearbeitet: 16.11.2019
    Sebastiano

    Sebastiano Mitglied

    Dabei seit:
    03.12.2002
    Beiträge:
    2.573
    Zustimmungen:
    2.050
    Das klingt interessant, magst Du Deine Sympathie-Präferenz 'Pro Kupfer', statt Edelstahl, etwas näher erläutern?
    Endlich mal jemand der mit diesem überkommenen Mythos aufräumt, dass letztendlich die 'Hand' des Baristas, der vor der Maschine steht, ein oder sogar 'der' entscheidende Faktor für das Gelingen eines 'hervorragenden Espressos' sei… ;)

    Vielen Dank & Gruß, Sebastiano
    .
     
  16. #16 Espressoforever, 16.11.2019
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 16.11.2019
    Espressoforever

    Espressoforever Mitglied

    Dabei seit:
    12.11.2019
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    26
    [email protected],

    Ich habe irgendwo gelesen, daß sich mit der Zeit mehr Metallpartikel aus einem Edelstahlkessel lösen sollen als aus einem Kupferkessel. Ich habe keine persönlichen Erfahrungen dazu, aber Kupfer ist bewährt und war mir aus dem Bauch heraus deshalb einfach sympathischer...
    Ja genau richtig verstanden, ich fahre bestimmt auch in einem Golf mit 230ps schneller den Pikes Peak hoch als Walter Röhrl in einem Golf mit nur 200ps, ich glaube ganz fest daran...!:confused:o_O:rolleyes:

    LG

    (Zitate von eigenen Beiträgen getrennt. Und die Farbe rausgenommen. Gruß andruscha)
     
Thema:

Vorstellung, Maschine und Mühle

Die Seite wird geladen...

Vorstellung, Maschine und Mühle - Ähnliche Themen

  1. Mazzer electronic Mühle

    Mazzer electronic Mühle: Hallo zusammen, ich bin auf der Suche nach einer Mazzer electronic Mühle. Ob Mini, Super Jolly, Major etc. - bitte alles anbieten. Vielleicht...
  2. [Verkaufe] Pro M Espresso Mahlkönig

    Pro M Espresso Mahlkönig: sooo, erst musste die feldgrind gehen, jetzt muss geld für SSP scheiben eingespielt werden, deshalb verkaufe ich meine 2. Pro M Espresso (die...
  3. [Verkaufe] Zwei Baby Gaggia Siebträgermaschinen

    Zwei Baby Gaggia Siebträgermaschinen: Hallo zusammen, ich verkaufe zwei Baby Gaggia Siebträgermaschinen, die ich von einem Bekannten erhalten habe zur Restauration. Da ich leider nun...
  4. Lautstärke verschiedener Maschinen

    Lautstärke verschiedener Maschinen: Hallo liebe Kaffefreunde, ich vergleiche zur Zeit Maschinen für eine Neuanschaffung und wollte gerne mal in die Runde fragen, ob jemand was zur...
  5. Maschinen für Filterkaffee - was unterscheidet sie?

    Maschinen für Filterkaffee - was unterscheidet sie?: Hi! :) Vorweg: Ich mag hell gerösteten Kaffee - bisher mache ich mir den immer in der Aeropress, manchmal auch French Press. Da das genaue...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden