[Vorstellung] Quecksilber-Pressos

Diskutiere [Vorstellung] Quecksilber-Pressos im Restaurierungen und Raritäten Forum im Bereich Maschinen und Technik; Ok, ich hänge fünfzehn Jahre Service an den Haken, gebe auf und bin raus (0= Aus; 1= nur Pumpe an; 2= Pumpe und Heizung an).

  1. #101 Doppelfilter, 26.12.2016
    Doppelfilter

    Doppelfilter Mitglied

    Dabei seit:
    02.11.2008
    Beiträge:
    792
    Zustimmungen:
    142
    Ok, ich hänge fünfzehn Jahre Service an den Haken, gebe auf und bin raus (0= Aus; 1= nur Pumpe an; 2= Pumpe und Heizung an).
     
  2. ezlbaak

    ezlbaak Mitglied

    Dabei seit:
    26.07.2012
    Beiträge:
    173
    Zustimmungen:
    136
    Oje Missverständnis, haben wohl von verschiedenen Sachen gesprochen. Ich hab, dem Quecksilberpresso-Fred geschuldet, die ganze Zeit über von Handhebelmaschinen gesprochen. Nix für ungut :)
     
  3. #103 Sansibar99, 27.12.2016
    Sansibar99

    Sansibar99 Mitglied

    Dabei seit:
    05.11.2011
    Beiträge:
    2.719
    Zustimmungen:
    2.429
    Ich versuche mich mal an der Synthese der beiden Meinungen ;) :
    hier sind beide Röhrchen auf einer Wippe, das schaltet quasi simultan und sprunghaft, oder?
    [​IMG]
    bzw. im Film:


    Hier sind dagegen die Röhrchen u.U. nicht in der gleichen Waagerechten, der Balg lenkt die Röhrchen langsam (!) aus, so daß in der Tat eventuell unterschiedliche Schaltzeiten vorliegen könnten:
    [​IMG]
    Film von Joe Lin (der nur zeigt, daß es hier gemächlicher zugeht, ohne die getrennte Schalt-Hypothese "zu beleuchten"):


    Meinungen? ;)
     
  4. turriga

    turriga Mitglied

    Dabei seit:
    10.12.2013
    Beiträge:
    6.420
    Zustimmungen:
    10.553
    Nachteule.....:cool:!
     
  5. Antea

    Antea Mitglied

    Dabei seit:
    13.02.2012
    Beiträge:
    824
    Zustimmungen:
    467
    Der Esel der den anderen Langohr nennt :)
    Ich bin dann die Lerche
     
    turriga gefällt das.
  6. ezlbaak

    ezlbaak Mitglied

    Dabei seit:
    26.07.2012
    Beiträge:
    173
    Zustimmungen:
    136
    Synthese find ich gut.
    Die Version hatte ich nicht auf dem Radar, danke. Ohne jetzt irgendwas reinreiten zu wollen, find ich halt so absolute Aussagen wie
    einfach nicht so wahnsinnig hilfreich. Gerade, wenn im Forum jemand eine Frage stellt, der jetzt nicht so verrückt viel Erfahrung hat, dünkt es mich wichtig, dass die Fragen detailliert auseinandergefrizzelt werden. Find den Austausch hier super – und hoffe, dass alle wieder glücklich sind :)
     
  7. turriga

    turriga Mitglied

    Dabei seit:
    10.12.2013
    Beiträge:
    6.420
    Zustimmungen:
    10.553
    Schöne Aufnahme eines Presso, von Pascal restauriert und toll abgelichtet (Bild von mir "ausgeliehen").
    Bestimmt der beste Restaurateur in Frankreich (mMn) und sicher einer der Besten überhaupt.
    [​IMG]
     
    1968 und antony gefällt das.
  8. Berner

    Berner Mitglied

    Dabei seit:
    10.02.2016
    Beiträge:
    495
    Zustimmungen:
    999
    [​IMG]

    Alte Gaggia.....
     
    Sansibar99, 1968 und turriga gefällt das.
  9. condino

    condino Mitglied

    Dabei seit:
    17.03.2013
    Beiträge:
    91
    Zustimmungen:
    109
    Baue gerade einen Presso neu auf. Wenn man die Keramik-Teile kurz mit einer sehr feinen Uhrmacher-Messingpolierbürtse behandelt, bekommen die eine zarte Messing-Firnis, die prima zum Rest passt - mir gefällts.;)
    [​IMG]

    [​IMG]
     
    estekay, Gatz, antony und 3 anderen gefällt das.
  10. turriga

    turriga Mitglied

    Dabei seit:
    10.12.2013
    Beiträge:
    6.420
    Zustimmungen:
    10.553
    So, jetzt wäre es ja auch an dir, die Einstellung der beiden Rädchen zu beschreiben, mit solch einem Faema-Fuhrpark ;)!
    Hab mir ja neulich einen abgebrochen, alles höchst spekulativ!:rolleyes:
     
    condino und sokrates618 gefällt das.
  11. condino

    condino Mitglied

    Dabei seit:
    17.03.2013
    Beiträge:
    91
    Zustimmungen:
    109
    Mache ich, versprochen - aber erst nach der Fastenzeit. Man munkelt, das Einstellen braucht mindestens eine Flasche Rotwein, und ich mache gerade Pause :D
    Die Sonntagsarbeit soeben beendet ...
    [​IMG]
     
    estekay, turriga, Reiner und 8 anderen gefällt das.
  12. #112 Straiky91, 15.03.2017
    Straiky91

    Straiky91 Mitglied

    Dabei seit:
    15.10.2016
    Beiträge:
    65
    Zustimmungen:
    17
    Wo bekommt man so ein Gehäuse?


    Gesendet von iPhone mit Tapatalk
     
  13. Berner

    Berner Mitglied

    Dabei seit:
    10.02.2016
    Beiträge:
    495
    Zustimmungen:
    999
    [​IMG]
    Morgen wird zerlegt
     
    Reiner, 1968, TimTom und einer weiteren Person gefällt das.
  14. turriga

    turriga Mitglied

    Dabei seit:
    10.12.2013
    Beiträge:
    6.420
    Zustimmungen:
    10.553
    Bild-Fundstück, aus einer französischen, sehr überholungdbedürftigen, aber wunderschönen Zenith.
    [​IMG]

    Diese Eigenständigkeit der technischen Lösungen bei den Franzosen begeistert mich immer mehr.
     
    estekay, 1968 und Berner gefällt das.
  15. Gatz

    Gatz Mitglied

    Dabei seit:
    09.03.2007
    Beiträge:
    408
    Zustimmungen:
    375
    Hier einer aus meiner Lambro (wird wieder aufgehübscht.....so der Plan!)

    [​IMG]
     
    estekay, Berner und turriga gefällt das.
  16. Reiner

    Reiner Mitglied

    Dabei seit:
    15.11.2016
    Beiträge:
    53
    Zustimmungen:
    25
    Noch einer aus einer Gaggia von 74

    [​IMG]
     
    Gatz, antony, Berner und einer weiteren Person gefällt das.
  17. Reiner

    Reiner Mitglied

    Dabei seit:
    15.11.2016
    Beiträge:
    53
    Zustimmungen:
    25
    [​IMG]
    [​IMG] [​IMG]

    Herrlich so ein alter Schalter mit Lichtblitz. Hätte nicht gedacht, dass er sich so schön einstellen lässt. Einfach durch Drehrad höher oder tiefer justieren.
     
    estekay, Gatz, antony und 2 anderen gefällt das.
  18. estekay

    estekay Mitglied

    Dabei seit:
    30.08.2002
    Beiträge:
    295
    Zustimmungen:
    63
    Hallo Zusammen,

    für den Austausch der oft brüchigen oder bereits zerrisssenen Isolierung der Kupferlitzen
    eignet sich übrigens hervorragend Silikonschlauch aus dem Laborzubehörhandel mit dem
    Maß 2,5 x 3,3 mm (Wandstärke also 0,4mm). Gibt es dort leider meist nur in Meter(n), dafür
    aber preiswert. Etwas angefeuchtet lässt sich der Silikonschlauch sogar prima auf die Terminals
    an den HG-Ampullen schieben (keine Gewalt anwenden sonst gibts Bruch) und der Aussen-
    durchmesser ist perfekt, um die Porzelan-Isolatoren anschliessend wieder drüber zu schieben. :D
    Ich verwende auch gern etwas stärkenen Silikonschlauch, um die Stahlspangen neu zu umhüllen,
    so dass die HG-Ampullen mit einer gewissen Elastizität fixiert werden....
    So habe ich schon mehrere HG-Pressos ein zweites Leben und mir ein dickes Grinsen geschenkt...

    just my 2 Cents, Steffen
     
    Fischers Panda, TimTom und turriga gefällt das.
  19. Reiner

    Reiner Mitglied

    Dabei seit:
    15.11.2016
    Beiträge:
    53
    Zustimmungen:
    25
    Hört sich interessant an. Stell doch mal ein paar Bilder ein, dann kann ich mir das besser vorstellen.
     
  20. estekay

    estekay Mitglied

    Dabei seit:
    30.08.2002
    Beiträge:
    295
    Zustimmungen:
    63
    Hier mal ein Pic von überarbeiteten HG-Ampullen, die auf den Wiedereinbau warten:
    [​IMG]

    Cheers, Steffen
     
    Handhäbler, Fischers Panda, Reiner und 4 anderen gefällt das.
Thema:

[Vorstellung] Quecksilber-Pressos

  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deinem Erleben anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden