Vorstellung und Restauration Faema Mercurio

Diskutiere Vorstellung und Restauration Faema Mercurio im Restaurierungen und Raritäten Forum im Bereich Maschinen und Technik; Gestern Nacht ist bei mir eine Mercurio eingetroffen. Äußerlich sieht sie dem Alter entsprechend gut aus. Alles ist komplett. Ich habe sie...

  1. #1 onluxtex, 29.09.2020
    onluxtex

    onluxtex Mitglied

    Dabei seit:
    01.04.2013
    Beiträge:
    4.074
    Zustimmungen:
    5.253
    Gestern Nacht ist bei mir eine Mercurio eingetroffen. Äußerlich sieht sie dem Alter entsprechend gut aus. Alles ist komplett. Ich habe sie angeschlossen, sie heizt, nichts zischt, tropf oder dampft.:)
    Da ich gerne bastle habe ich sie erst einmal im Groben zerlegt. Ich war erstaunt, der Kessel wurde tatsächlich frisch entkalkt. Die Heizung ist auch völlig kalkfrei.
    Einige Fotos habe ich gemacht, damit beim Zusammenbau nichts übrig bleibt und alles wieder seinen Platz hat.;)
    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]
     
    Jupe3.0, zuerisee, Chlenz und 13 anderen gefällt das.
  2. #2 quick-lu, 29.09.2020
    quick-lu

    quick-lu Mitglied

    Dabei seit:
    28.10.2014
    Beiträge:
    12.035
    Zustimmungen:
    13.211
    Also, was man so auf den Bildern erkennen kann, muss sie noch nicht mal geputzt werden, was willst du da noch restaurieren?:D
    Welches Baujahr war das nochmal gleich? 1996?

    Viel Spass damit!
     
    wiegehtlasanmarco gefällt das.
  3. #3 onluxtex, 29.09.2020
    onluxtex

    onluxtex Mitglied

    Dabei seit:
    01.04.2013
    Beiträge:
    4.074
    Zustimmungen:
    5.253
    ein paar mehr Fotos
    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]
     
    zuerisee und rebecmeer gefällt das.
  4. #4 onluxtex, 29.09.2020
    onluxtex

    onluxtex Mitglied

    Dabei seit:
    01.04.2013
    Beiträge:
    4.074
    Zustimmungen:
    5.253
    ich wollte nur sicher sein, wegen Kalk und Dichtungen. Es macht mir doch Spass. Ich dachte mein Polierbock kommt zum Einsatz, aber bis auf das Frontblech muss wirklich nur etwas geputzt werden.
    Verkabelung tausche ich noch gegen Silikonkabel.
    Wurde früher nicht geerdet?
     
  5. #5 turriga, 29.09.2020
    turriga

    turriga Mitglied

    Dabei seit:
    10.12.2013
    Beiträge:
    9.438
    Zustimmungen:
    18.693
    Mach das bitte nicht, ein Polierbock ist mMn ein denkbar ungeeignetes Tool für solch ein Blech, bzw. es braucht unglaublich viel Erfahrung und geübte Technik, dass da nichts schief geht (und dies auch nicht nur für das Blech). Es gibt hier auch Beschreibungen geeigneterer Tools, die etwas weniger anspruchsvoll und tricky in der Handhabung sind, wo das Blech auch flach aufliegen und unterstützt werden kann.
    Aber schlussendlich deine Freiheit, bist ja schließlich auch alt genug.....!;)
     
    Jupe3.0, TimTom, onluxtex und einer weiteren Person gefällt das.
  6. #6 onluxtex, 29.09.2020
    onluxtex

    onluxtex Mitglied

    Dabei seit:
    01.04.2013
    Beiträge:
    4.074
    Zustimmungen:
    5.253
    habe vielen Dank für den Hinweis. Ich habe ein altes VA-Flachblech zum Testen verwendet. Ergebnis: du hast Recht, geht nicht.
    Alle Teile sind ok, leider hat der Vorbesitzer die Frontblende mit Scheuermilch und Topfschwamm bearbeitet:mad:
     
    turriga gefällt das.
  7. #7 onluxtex, 29.09.2020
    onluxtex

    onluxtex Mitglied

    Dabei seit:
    01.04.2013
    Beiträge:
    4.074
    Zustimmungen:
    5.253
    Bei der Lambro ist die Blende aus Edelstahl poliert. Weißt du aus welchem Material/Oberfläche die Mercurio Blende ist?
    [​IMG]
     
    rebecmeer gefällt das.
  8. #8 Sansibar99, 29.09.2020
    Sansibar99

    Sansibar99 Mitglied
    Moderator

    Dabei seit:
    05.11.2011
    Beiträge:
    3.862
    Zustimmungen:
    5.105
    Mir war gar nicht bewußt, dass die dritte Generation der Mercurio keinen Rahmen sondern eine massive Frontplatte hat.

    Der Zustand der Maschien ist wunderbar - aber mich irritieren die Sacklöcher am Kessel für die Brühgruppe: sind die kleiner nachgeschnitten als die Originallöcher? Aufgefüllt und neu gebohrt?
    [​IMG]
     
    rebecmeer und onluxtex gefällt das.
  9. #9 turriga, 29.09.2020
    turriga

    turriga Mitglied

    Dabei seit:
    10.12.2013
    Beiträge:
    9.438
    Zustimmungen:
    18.693
    Bei der Lambro gibt es diese in Messing verchromt und in Inox, was hier sehr dankbar ist, da man durch Schleifen und anschließendem Polieren in Stufen Kratzer heraus arbeiten kann, bei Ersterem geht draufpolieren nicht.
    Hatte noch nie eine Mercurio, denke aber, dass es wie bei der Mietnomaden - Marte, die hier rumsteht, Messing Vernickelt sein müsste.
     
    onluxtex gefällt das.
  10. #10 onluxtex, 29.09.2020
    onluxtex

    onluxtex Mitglied

    Dabei seit:
    01.04.2013
    Beiträge:
    4.074
    Zustimmungen:
    5.253
    ja, ist richtig, habe ich auch gerade herausgefunden.
     
  11. #11 onluxtex, 29.09.2020
    onluxtex

    onluxtex Mitglied

    Dabei seit:
    01.04.2013
    Beiträge:
    4.074
    Zustimmungen:
    5.253
    ich bin mir nicht sicher. Auf dem Flansch sitzt die Dichtung bombenfest. Ich möchte da nicht dran rum bröseln.
     
  12. #12 onluxtex, 01.10.2020
    onluxtex

    onluxtex Mitglied

    Dabei seit:
    01.04.2013
    Beiträge:
    4.074
    Zustimmungen:
    5.253
    die letzten beiden Tage habe ich die Sonne ausgenutzt und draußen poliert bis der Arzt kommt.
    Alle Teile sehen wieder super aus, nur die Blende ist durch die Vorbesitzer mehr und mehr durch Topfschwamm und Scheuerpulver versaut worden.
    Teilweise schimmert schon Messing durch.
    Um den Farbton möglichst sehr nahe am Original zu halten, habe ich die Blende heute zum vernickeln geschickt.
    In ca. 2 Wochen geht es dann an den Zusammenbau.
    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]
     
    Jupe3.0, joewue, rebecmeer und 3 anderen gefällt das.
  13. gismo

    gismo Mitglied

    Dabei seit:
    10.02.2007
    Beiträge:
    288
    Zustimmungen:
    365
    Vernickeln oder verchromen?
     
  14. #14 onluxtex, 02.10.2020
    onluxtex

    onluxtex Mitglied

    Dabei seit:
    01.04.2013
    Beiträge:
    4.074
    Zustimmungen:
    5.253
     
    Jupe3.0 gefällt das.
  15. gismo

    gismo Mitglied

    Dabei seit:
    10.02.2007
    Beiträge:
    288
    Zustimmungen:
    365
    Die Maschinen waren aber verchromt und nicht nur vernickelt, deshalb meine Frage. Der Unterschied wird sich störend auswirken, da es gelblich scheint. Verchromt hat es eher eine bläuliche Färbung.
     
    1968 und onluxtex gefällt das.
  16. #16 onluxtex, 03.10.2020
    onluxtex

    onluxtex Mitglied

    Dabei seit:
    01.04.2013
    Beiträge:
    4.074
    Zustimmungen:
    5.253
    danke dir für den Hinweis.:) Noch ist es nicht zu spät, ich habe es zum Glück noch nicht abgeschickt. Ich werde ich gut erhaltenes Teil zusammen mit der Blende zum Galvaniseur schicken um sicher zu sein, dass es keine Unterschiede gibt. Das würde echt beschi......aussehen.
     
  17. #17 Sansibar99, 03.10.2020
    Sansibar99

    Sansibar99 Mitglied
    Moderator

    Dabei seit:
    05.11.2011
    Beiträge:
    3.862
    Zustimmungen:
    5.105
    Auf home-barista hat gerade auch jemand eine gut erhaltene Mercurio gezeigt, auch dort ist das Frontblech eher matt.
    Könnte es nicht sein, dass das so normal war? Glänzendes Gehäuse, mattes Frontblech?
     
    rebecmeer und onluxtex gefällt das.
  18. #18 onluxtex, 03.10.2020
    onluxtex

    onluxtex Mitglied

    Dabei seit:
    01.04.2013
    Beiträge:
    4.074
    Zustimmungen:
    5.253
    an meinem kann man an der Aufbördelung am Rand erkennen, dass es mal blank war. Das sind bei mir alles Schrammen bzw. Kratzer vom "Topfschwamm plus Scheuerpulver". Einige können damit leben, einige nicht.;) Welcher von beiden ich bin ist klar:)
     
  19. antony

    antony Mitglied

    Dabei seit:
    12.09.2010
    Beiträge:
    4.104
    Zustimmungen:
    2.028
    Ich bin genau der andere. Geräte, die Jahrzehnte auf dem Buckel haben, dürfen auch so aussehen.;) Nur die Technik sollte komplett i.O. sein.
     
    toposophic, onluxtex, kölner und einer weiteren Person gefällt das.
  20. #20 turriga, 03.10.2020
    turriga

    turriga Mitglied

    Dabei seit:
    10.12.2013
    Beiträge:
    9.438
    Zustimmungen:
    18.693
    Schreib ruhig „ Genau Einer der Anderen“! :)
    Wie im normalen Leben auch, die Einen bei Verfallserscheinungen zum Schönheitsdoc, wundern sich, dass trotz des vielen Geldeinsatzes dies doch nicht so wirklich aufzuhalten ist (oftmals sogar eine Verschlechterung oder aber zweifelhafte Uniformität), die Anderen altern vielleicht zufriedener in Würde und jede Falte könnte ja tatsächlich von einem gelebten Leben erzählen. :cool:
     
    Robert E, TimTom, yoshi005 und 5 anderen gefällt das.
Thema:

Vorstellung und Restauration Faema Mercurio

Die Seite wird geladen...

Vorstellung und Restauration Faema Mercurio - Ähnliche Themen

  1. [Restauration] und Vorstellung Faema Venere

    [Restauration] und Vorstellung Faema Venere: Hallo, vor wenigen Wochen ist diese ebenso schöne, wie seltene Maschine (mit erstaunlich guter Oberflächen-Substanz des Gehäuse) mit über den...
  2. [Restauration] und Vorstellung Carimali Antares

    [Restauration] und Vorstellung Carimali Antares: Im Moment gerade absolute "La Carimalissima" bei mir ausgebrochen. Neben der schon in der Kaffeecke gezeigten Murano, einer weiteren Schönen (aber...
  3. Vorstellung Neuling - Restauration Cimbali Junior D1

    Vorstellung Neuling - Restauration Cimbali Junior D1: Hallo, zunächst möchte ich mich als Neuling kurz vorstellen: ich wohne in Rheinhessen und arbeite im Rhein-Main Gebiet als Zahlenjongleur. Ich...
  4. Neuvorstellung und Restaurationsfragen :o)

    Neuvorstellung und Restaurationsfragen :o): Hallo zusammen, ich bin neu hier im Forum und muss sagen: alle Achtung, da habt ihr ja schon einiges an Informationen zusammengetragen, damit...
  5. Kurzvorstellung

    Kurzvorstellung: Hallo, hier André (55). vor ein paar Monaten (wieder) mit dem rösten angefangen. Vielleicht für den ein anderen interessierten...