Vorteil von Keramik-Mahlscheiben

Diskutiere Vorteil von Keramik-Mahlscheiben im Mühlen Forum im Bereich Maschinen und Technik; Warum verwenden einzelne Mühlenhersteller eigentlich Keramik-Mahlscheiben. Verspricht dieses Material im Gegensatz zu Mahlscheiben aus Stahl einen...

  1. #1 Kaffeefritz, 26.06.2010
    Kaffeefritz

    Kaffeefritz Mitglied

    Dabei seit:
    13.12.2006
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Warum verwenden einzelne Mühlenhersteller eigentlich Keramik-Mahlscheiben. Verspricht dieses Material im Gegensatz zu Mahlscheiben aus Stahl einen Vorteil? Worin liegen diese möglicherweise?
    Fragender Gruß Kaffeefritz
     
  2. cuse

    cuse Mitglied

    Dabei seit:
    16.05.2010
    Beiträge:
    3.529
    Zustimmungen:
    53
    AW: Vorteil von Keramik-Mahlscheiben

    Soweit ich weiß sind die Keramikscheiben Verschleißärmer und erhitzen sich nicht so schnell.

    Gruß cuse
     
  3. galgo

    galgo Mitglied

    Dabei seit:
    04.06.2008
    Beiträge:
    6.584
    Zustimmungen:
    7
    AW: Vorteil von Keramik-Mahlscheiben

    keramikscheiben können länger scharf bleiben, sind aber anfälliger gegen beschädigungen durch steine oder metallteile in den bohnen

    dass sie weniger wärme als metall aufnehmen ist eher ein nachteil, weil ja dann das kaffeemehl wärmer wird - bei normalen portionen ist das aber egal
     
  4. #4 Kaffeefritz, 28.06.2010
    Kaffeefritz

    Kaffeefritz Mitglied

    Dabei seit:
    13.12.2006
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    AW: Vorteil von Keramik-Mahlscheiben

    Hey,
    Liegt dann tatsächlich der einzige Vorteil der Keramikscheiben in ihrem geringerem Verschleiß? Das bedeutet also, dass ich ggf. bei einer Mühle mit Keramikscheiben diese vielleicht ein oder zwei Jahre später austauschen muss, dabei aber immer dem Risiko ausgesetzt bin, dass einmal ein kleines Steinchen zwischen die Scheiben gerät und dabei im schlimmsten Fall, so die Aussage eines Händlers, das gesamte Getriebe in die Knie geht. Damit ist dann der oben angedeutete Kostenvorteil - und damit wohl der einzige Vorteil - hinfort!
    Gruß Kaffeefritz
     
  5. #5 Silvaner, 28.06.2010
    Silvaner

    Silvaner Mitglied

    Dabei seit:
    16.12.2009
    Beiträge:
    2.596
    Zustimmungen:
    5
    AW: Vorteil von Keramik-Mahlscheiben

    Ob das Getriebe das Zeitliche segnet, ist wohl nicht typisch für Keramikscheiben. Das kann sicher auch mit Metallscheiben passieren. Ich sehe das Problem eher, dass ein Steinchen die Scheibe zerstören kann. Keramik ist sehr hart und bricht folglich entsprechend schnell.
    Ich kenn das Problem nur von den Keramikmessern und schließe daraus - hoffentlich nicht falsch ;-)
    Gruß, René
     
  6. #6 Espressohasi, 29.06.2010
    Espressohasi

    Espressohasi Mitglied

    Dabei seit:
    09.01.2010
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    1
    AW: Vorteil von Keramik-Mahlscheiben

    Hallo

    Ja und nein
    Wie hier schon geschrieben, Keramik ist sehr hart aber spröde, behält also lange die Schärfe, ist aber bruchempfindlicher als Stahl. Die Fertigung ist jedoch wesentlich rationeller möglich, da Keramik lediglich in Formen gepreßt- und anschließend gebrannt werden muß.

    Gruß
    Hagen
     
  7. #7 Schnüffelstück, 29.06.2010
    Schnüffelstück

    Schnüffelstück Mitglied

    Dabei seit:
    23.05.2007
    Beiträge:
    2.356
    Zustimmungen:
    5
    AW: Vorteil von Keramik-Mahlscheiben

    Ich lehne mich mal ganz weit aus dem Fenster: Weils für den Hersteller billiger ist
     
  8. hawi

    hawi Gast

    AW: Vorteil von Keramik-Mahlscheiben

    Mag sein. Aber der Vorteil für den Kunden, dass die Scheiben länger scharf bleiben, bleibt ja trotzdem. Ich kann daran also nichts schlechtes finden.

    Eine weitere Eigenschaft der Keramikscheiben wurde hier, wenn ich nichts überlesen habe, noch nicht genannt: die Keramikscheiben sind anfangs nicht ganz so scharf wie Stahlscheiben. Dafür halten sie ihre Schärfe aber sehr lange, während Stahlscheiben kontinuierlich stumpfer werden. Im Sinne möglichst gleichmäßiger Mahlergebnisse sind also Keramikscheiben im Vorteil.

    Viele Grüße,

    hawi
     
  9. #9 cappufan, 29.06.2010
    cappufan

    cappufan Mitglied

    Dabei seit:
    08.07.2007
    Beiträge:
    4.546
    Zustimmungen:
    10
    AW: Vorteil von Keramik-Mahlscheiben

    Mir ist beim Vergleich MK Vario Home und Mazzer Mini E aufgefallen, daß das keramik-gemahlene Kaffeemehl noch viel weniger zu Channeling neigte bzw. komplett verschwunden war.
    Obwohl die "Zacken" der (kleineren) Mahlscheibe gar nicht so eindrucksvoll aussehen wie bei der Mazzer.
    Scheinbar ist die Schärfe von Vorteil.
    Das Mehl der Vario ist ein wenig wärmer als das aus der Mazzer, aber noch völlig im Rahmen (Raumtemperatur) und als Mühle im Privateinsatz wird man sie kaum zum Durchmahlen ganzer Kilos zweckentfremden (was übrigens auch mit einer Stahlscheiben-K3 o.ä. Mühlen nicht ohne Pausen möglich wäre).
    Einen Stein hatte ich zum Glück noch nie in den Bohnen, wohl aber ein Stück Nußschale.
    Von Mazzer gibt es einen Magnetring, der, in den Hopper gelegt, Metallreste aus den Bohnen filtern soll. Steine würde er aber nicht aufhalten. Ist bei EspressoXXL erhältlich, aber ich weiß nicht, ob er in den Hopper der Vario Home passen würde (könnte eng werden).
     
  10. #10 Silvaner, 29.06.2010
    Silvaner

    Silvaner Mitglied

    Dabei seit:
    16.12.2009
    Beiträge:
    2.596
    Zustimmungen:
    5
    AW: Vorteil von Keramik-Mahlscheiben

    Was Du schreibst, hawi, ist richtig. Nur frage ich mich, aus welchen Gründen die meisten Hersteller immer noch Stahl verwenden. Das kann ja nicht nur Folklore sein.
    Gruß, René
     
  11. #11 Silvaner, 29.06.2010
    Silvaner

    Silvaner Mitglied

    Dabei seit:
    16.12.2009
    Beiträge:
    2.596
    Zustimmungen:
    5
    AW: Vorteil von Keramik-Mahlscheiben

    Dies würde meine Vermutung, die ich in posting #17
    http://www.kaffee-netz.de/espresso-...ncilio-silvia-rocky-sd-und-keine-crema-2.html
    geäußert habe ev. erhärten. Es könnte sein, dass durch die nicht so sehr eindrucksvollen "Zacken" das Mehl homogener gemahlen wird und deshalb die Gefahr von Channeling abnimmt bzw. verschwindet.

    Wenn das alles so ist, dann frage ich mich noch mehr, warum die klassischen Mühlen immer noch mit Stahl mahlen: besseres Mehl plus billigere Herstellungskosten..... da müssten doch alle Hersteller auf den Zug aufspringen.
    Gruß, René
     
  12. #12 asphalt, 29.06.2010
    asphalt

    asphalt Mitglied

    Dabei seit:
    03.02.2009
    Beiträge:
    2.080
    Zustimmungen:
    29
    AW: Vorteil von Keramik-Mahlscheiben

    Wie kommst du zu dieser Aussage ?

    Gruß Jens
     
  13. #13 Schnüffelstück, 29.06.2010
    Schnüffelstück

    Schnüffelstück Mitglied

    Dabei seit:
    23.05.2007
    Beiträge:
    2.356
    Zustimmungen:
    5
    AW: Vorteil von Keramik-Mahlscheiben

    Aus meiner Erfahrung mit Keramikmühlen (leider noch keine professionellen Espressomühlen) und Keramikmessern. Die reale Umsetzung der theoretisch sicher vorhandenen Vorteile von Keramik, insbesondere die gleichbleibende Schärfe, habe ich noch nicht in der Realität gesehen, stattdessen habe ich mich gewundert, warum das Zeug eher quetscht als schneidet.

    Mit Keramikmühlen und -messern bin ich erstmal durch.

    In der Herstellung ist es sicher billiger (siehe oben) aber den realen Vorteil konnte ich in der Praxis noch nicht entlocken. Stattdessen habe ich nun massig Keramikkrempel den ich im Gegensatz zu Stahl nicht selbst schärfen kann.
     
  14. #14 asphalt, 29.06.2010
    asphalt

    asphalt Mitglied

    Dabei seit:
    03.02.2009
    Beiträge:
    2.080
    Zustimmungen:
    29
    AW: Vorteil von Keramik-Mahlscheiben

    Ich meine nicht die Aussage über Keramikmesser, die ich auch nutzlos finde.
    Im Gegensatz zu Keramikgewürzmühlen, die ich gut finde. Genug o.t.

    Ich dachte du wüsstest evntl. etwas über die Herstellungsprozesse und -kosten.

    Gruß Jens
     
  15. #15 Schnüffelstück, 29.06.2010
    Schnüffelstück

    Schnüffelstück Mitglied

    Dabei seit:
    23.05.2007
    Beiträge:
    2.356
    Zustimmungen:
    5
    AW: Vorteil von Keramik-Mahlscheiben

    Von Kaffeemühlen und Messern aus Keramik wird versprochen, dass sie deutlich länger scharf bleiben als Stahl. Bei Messern habe ich es ausprobiert und das Gegenteil festgestellt. Soweit meine Beobachtung.

    Ich hoffe sehr, dass die gleichen Versprechungen bei Keramikmahlscheiben uneingeschränkt eingehalten werden.

    Vorteile wurden schon genannt: Formen, backen, fertig. Spart im Gegensatz zu Stahl viele Arbeitsschritte eingespart.
     
  16. #16 S.Bresseau, 29.06.2010
    S.Bresseau

    S.Bresseau Mitglied

    Dabei seit:
    02.08.2008
    Beiträge:
    17.575
    Zustimmungen:
    5.368
    AW: Vorteil von Keramik-Mahlscheiben

    dieses argument habe ich hier immer wieder mal gelesen - ist es denn richtig? ich vermute ja eher, dass es anders herum ist:

    die scheiben nehmen die wärme auf, kühlen also anfangs. der effekt ist bei metall größer als bei keramik.

    wenn man aber größere mengen an bohnen mahlt, erhitzen sich die scheiben immer mehr - metall wird mutmaßlich wärmer als keramik. die bohnen, die dann in kontakt mit den warmen (oder schlimmstenfalls heißen?) scheiben kommen, könnten darunter deutlich leiden -- also: für kleinere mengen ist eher metall geeignet, für größere eher keramik ... ?

    Stefan
     
  17. #17 koffeinschock, 29.06.2010
    koffeinschock

    koffeinschock Mitglied

    Dabei seit:
    10.03.2005
    Beiträge:
    4.195
    Zustimmungen:
    9
    AW: Vorteil von Keramik-Mahlscheiben

    die scheiben aus keramik geben aber auch wesentlich weniger wärme ab. die heißen metallscheiben leiten recht gut die wärme ab: sie wird an die mahlscheibenträger abgegeben, an die luft und natürlich auch an das mahlgut.
    keramik leitet die wärme eben nicht so gut. also werden die mahlscheiben punktuell heißer, da der übergang zum mahlscheibenträger nicht so gut ist.
     
  18. #18 S.Bresseau, 29.06.2010
    S.Bresseau

    S.Bresseau Mitglied

    Dabei seit:
    02.08.2008
    Beiträge:
    17.575
    Zustimmungen:
    5.368
    AW: Vorteil von Keramik-Mahlscheiben

    yepp, macht sinn :cool:
     
  19. #19 koffeinschock, 29.06.2010
    koffeinschock

    koffeinschock Mitglied

    Dabei seit:
    10.03.2005
    Beiträge:
    4.195
    Zustimmungen:
    9
    AW: Vorteil von Keramik-Mahlscheiben

    das ist, um das ot-thema keramikmesser aufzugreifen, auch in der anleitung von meinem kyocera so beschrieben - man sollte ziemlich aufpassen, wenn man das messer in heißes wasser taucht: der eingetauchte teil kann noch kochend heiß sein, der rest hat zimmertemperatur...(mit dem kyocera bin ich übrigens mehr als zufrieden - es ist seit jahren fast annähernd gleich scharf, wenn auch nicht so brutal scharf wie selbstgeschliffene stahlmesser und auch mit dem ab-/durchbrechen hab ich keine probleme)
     
  20. #20 Walter_, 30.06.2010
    Walter_

    Walter_ Mitglied
    Moderator

    Dabei seit:
    27.02.2005
    Beiträge:
    4.068
    Zustimmungen:
    14
    AW: Vorteil von Keramik-Mahlscheiben

    Der Vergleich ist ziemlich gut...

    Ich halte Keramik Mahlscheiben genau aus diesem Grund für untauglich, weil sie ganz einfach die beim Biegen der Zellstrukturen eingebrachte Energie, die beim anschließenden Bruch spontan frei wird, nicht schnell genug ableiten können. Das gilt natürlich schon beim Mahlen kleinster Mengen, wenn man so lange mahlt, bis sich das Mahlgut im Gesamten schon erwärmt, ist eh' schon Hopfen und Malz verloren...

    ...und ja, Keramik Messer sind was für Schleiffaule... ;)
     
Thema:

Vorteil von Keramik-Mahlscheiben

Die Seite wird geladen...

Vorteil von Keramik-Mahlscheiben - Ähnliche Themen

  1. [Verkaufe] Mahlscheiben Mahlkönig EK43 Kaffee/Gewürze neuwertig

    Mahlscheiben Mahlkönig EK43 Kaffee/Gewürze neuwertig: Hallo, Ich versuche es noch einmal, dieses mal aber korrekt:). Ich habe einen Satz Mahlscheiben Kaffee/Gewürze neuer Schliff gegen einen Satz mit...
  2. Anfim Haus Self - Mahlwerk defekt?

    Anfim Haus Self - Mahlwerk defekt?: Hallo zusammen, ich habe eine gebrauchte Anfim Haus Self gekauft. Leider mahl diese selbst bei feinster Mahlgradeinstellung (Mahlkranz lässt sich...
  3. Fragen zu Airscape-Dosen aus Keramik

    Fragen zu Airscape-Dosen aus Keramik: Hallo zusammen, ich besitze seit einiger Zeit 4 Airscape-Dosen aus Keramik mit Holzdeckel. Der Holzdeckel besitzt eine eigene "Gummi"-Dichtung,...
  4. [Zubehör] Suche Mahlscheiben für Guatemala SB

    Suche Mahlscheiben für Guatemala SB: Moin moin, ich bin auf der Suche nach Mahlscheiben in gutem Zustand für die Guatemala SB. Diese dürfen gerne auch gebraucht sein, solange sie in...
  5. [Erledigt] Mahlkönig EK 43 Mahlscheiben, türkisch fein, neuwertig

    Mahlkönig EK 43 Mahlscheiben, türkisch fein, neuwertig: Hallo, ich habe einen Satz Mahlscheiben türkisch fein gegen einen Satz für Filter getauscht. Nun brauche ich die türkisch fein nicht mehr. Sie...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden