Wann ist der Espresso da?

Diskutiere Wann ist der Espresso da? im Grundsätzliches Forum im Bereich Fragen und Tipps; Hallo, ich habe eine Nespresso zuhause. Schön finde ich, dass man da relativ leicht verschiedene Sorten im Zugriff hat und dass es relativ...

  1. toom

    toom Mitglied

    Dabei seit:
    02.11.2013
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    8
    Hallo,

    ich habe eine Nespresso zuhause. Schön finde ich, dass man da relativ leicht verschiedene Sorten im Zugriff hat und dass es relativ schnell geht, bis man den Espresso fertig hat.

    Nichtsdestotrotz wollte ich mich mal näher mit ST befassen. Wie lange dauert es, bis man da den Espresso fertig hat? Ich habe mal irgendwo hier im Forum gelesen, dass Leute sogar früher aufstehen, um den Boiler zu heizen etc...
     
  2. #2 espressoelse, 23.05.2015
    espressoelse

    espressoelse Mitglied

    Dabei seit:
    10.05.2015
    Beiträge:
    325
    Zustimmungen:
    289
    Ca. 25 Sekunden. Den Boiler kann man auch mit Hilfe einer Zeitschaltuhr aufheizen.
    Edit: ich habe das Mahlen und Tampern vergessen. Zusammen dauert es dann ca. eine Minute.
     
  3. #3 silverhour, 23.05.2015
    silverhour

    silverhour Mitglied

    Dabei seit:
    13.08.2007
    Beiträge:
    10.889
    Zustimmungen:
    5.441
    Die Einen stehen sogar nachts auf, weil sie so gerne Schokolade essen, die Anderen weil sie so gerne Espresso trinken. :)

    Mein Wecker klingelt meist so gegen vier Uhr, dann wird das Feuer unter dem Boiler geschürt. ;)
    Der Espressobezug dauert dann exakt 25 Sek, mit vorher Bohnenmahle, Siebträger befüllen und und einhängen so alles zusammen ca 1 Minute pro Tasse.
     
    Determann und quick-lu gefällt das.
  4. #4 Iskanda, 23.05.2015
    Iskanda

    Iskanda Mitglied

    Dabei seit:
    13.07.2007
    Beiträge:
    11.665
    Zustimmungen:
    8.761
    Ein anderer Blickwinkel: Egal wie lang es dauert, sieh es als Auszeit vom Alltag.
     
    coopera, datec, quick-lu und 3 anderen gefällt das.
  5. toom

    toom Mitglied

    Dabei seit:
    02.11.2013
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    8
    OK, danke. Anders gefragt: Wie lange dauert es, bis ein ST betriebsbereit ist (unabhängig von einer Zeitschaltuhr)?

    Meine Morgen sind relativ stark durchoptimiert; eine einzige Muße, die ich mir morgens gebe, ist dass ich mit meinem (N)espresso die Schlagzeilen vor dem PC lesen.
     
  6. #6 Iskanda, 23.05.2015
    Iskanda

    Iskanda Mitglied

    Dabei seit:
    13.07.2007
    Beiträge:
    11.665
    Zustimmungen:
    8.761
    15 - 30 Minuten. Ausnahme sind Thermoblockmaschinen, die hier aber weniger vertreten sind.
     
  7. #7 quick-lu, 23.05.2015
    quick-lu

    quick-lu Mitglied

    Dabei seit:
    28.10.2014
    Beiträge:
    8.834
    Zustimmungen:
    7.049
    Servus toom,

    kommt ganz darauf an, welche Maschine du hast.
    Die kleinen Boilermaschinen dürften mit ein paar Anwendungen (Leerbzug, Dampfkreis aktivieren bei Einkreisern) so ca. nach 15-20min einsatzbereit sein.
    Große Boilermaschinen mit entsprechend mehr Masse sollten so ca. 25-45 min aufheizen.
    Ich habe eine Thermoblockmaschine, die ist mit bodenlosem ST in ca. 6-8min heiß genug, mit normalem ST in ca. 8-10 min.

    Gruß
    Ludwig
     
    Iskanda gefällt das.
  8. #8 quick-lu, 23.05.2015
    quick-lu

    quick-lu Mitglied

    Dabei seit:
    28.10.2014
    Beiträge:
    8.834
    Zustimmungen:
    7.049
    Iskanda war einen Hauch schneller:).
     
  9. domo

    domo Mitglied

    Dabei seit:
    17.01.2014
    Beiträge:
    1.958
    Zustimmungen:
    1.505
    Das ist abhängig von der Maschine. Mein kleiner Handhebler braucht nicht länger als ich beim morgendlichen Sortieren meiner Gliedmaße, Anziehen und gesicht waschen.
     
    Bonsai-Brummi gefällt das.
  10. #10 quick-lu, 23.05.2015
    quick-lu

    quick-lu Mitglied

    Dabei seit:
    28.10.2014
    Beiträge:
    8.834
    Zustimmungen:
    7.049
    Was aber unbedingt noch gesagt werden muß, es ist den Aufwand auf alle Fälle wert:)!!
    Egal was für eine Maschine man hat.

    Gruß
    Ludwig
     
    turriga und Bonsai-Brummi gefällt das.
  11. toom

    toom Mitglied

    Dabei seit:
    02.11.2013
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    8
    Eine halbe Stunde den Boiler heizen ist schon ein Wort :D. Da ist wahrscheinlich der Strom teurer als der Kaffee... 10 Minuten ist IMHO noch in Ordnung. Ich werde mal ein paar Tassen Espresso in der lokalen Gastronomie trinken. Das Ergebnis nehme ich dann als Referenz, ob meine Nespresso Konkurrenz bekommt (da kann man wenigstens nichts falsch machen).
     
  12. datec

    datec Mitglied

    Dabei seit:
    06.07.2011
    Beiträge:
    1.268
    Zustimmungen:
    218
    pass auf, dass der Espresso in der lokalen Gastro auch gescheit ist, meistens haben die eher schlecht geschultes Personal und "schlechte" Bohnen, da hilft es nichts wenn dort eine schöne geschniegelte Maschine steht.
    Ich trinke fast nur noch zu hause oder bein anderen boardusern Espresso....
     
  13. #13 quick-lu, 23.05.2015
    quick-lu

    quick-lu Mitglied

    Dabei seit:
    28.10.2014
    Beiträge:
    8.834
    Zustimmungen:
    7.049
    Hallo toom,

    so einfach ist das aber nicht, man kann beides nicht miteinander vergleichen, der Geschmacksunterschied ist ein deutlicher (ich kann es vergleichen, ich bekomme bei einem Freund ausschließlich Nespresso), Espresso aus einem ST ist intensiver, aromatischer, differenzierter.
    Nespresso ist auf den Massengeschmack ausgelegt, egal was du für eine Sorte trinkst, es wird immer ein Kompromis sein, Nestle hat einzig den max. Umsatz und Gewinn im Sinn, auch wenn etwas anderes in der Werbung suggeriert wird, es muß der Masse schmecken.
    Kleine Röstereien habe da ganz anderes im Sinn, natürlich müssen auch diese auf den Gewinn schauen, allerdings bekommst du dafür ein absolut frisches Produkt, daß dir im Idealfall auch noch um einiges besser schmeckt und bei den empfehlenswerten Shops steckt sehr viel mehr Enthusiasmus und Liebe in der Bohne, als das dies ein Großröster jemals wollte oder könnte.
    Es gibt sehr viele gute, kleine Röstereien, die alle ihre Eigenheiten und Besonderheiten haben.
    Wenn es dir nur um die Kosten geht, rechne einfach mal aus, wieviele Kapseln im Jahr so von dir konsumiert werden würden.

    Und zu glauben, in der örtlichen Gastronomie etwas vergleichbares zu trinken zu bekommen, entspricht leider nicht die Realität, es gibt schon gute Cafes, die muß man aber suchen und hat der Barista einen schlechten Tag, dann hat man auch einen schlechten (oder zumindest einen nicht optimalen)Espresso:(.

    Just my 5 cents!

    Gruß
    Ludwig
     
  14. #14 S.Bresseau, 23.05.2015
    S.Bresseau

    S.Bresseau Mitglied

    Dabei seit:
    02.08.2008
    Beiträge:
    17.515
    Zustimmungen:
    5.296
    *deutlich* weniger mit den beiden Tricks, ca. 5 min. (Classic)
    Gilt aber nur für Einkreiser, bei denen mit dem selben Erhitzer Espresso + Dampf gemacht wird. Also nicht für Dualboiler oder Ähnliche (z.B. QM 3004, QM Silvano)
     
    Scar3001 und quick-lu gefällt das.
  15. #15 quick-lu, 23.05.2015
    quick-lu

    quick-lu Mitglied

    Dabei seit:
    28.10.2014
    Beiträge:
    8.834
    Zustimmungen:
    7.049
    Hallo S.Bresseau,

    du rüttelst an den Grundfesten meines Glaubens, die am schnellsten hochzuheizende Maschine im ganzen KN zu haben:cool:;):).

    Grüße
    Ludwig
     
  16. #16 S.Bresseau, 23.05.2015
    S.Bresseau

    S.Bresseau Mitglied

    Dabei seit:
    02.08.2008
    Beiträge:
    17.515
    Zustimmungen:
    5.296
    leider nein. Du kannst ja bei Deiner 3004 den TB nicht überhitzen. damit bist Du genauso schnell wie mit einer 3000 oder 820 ohne Überhitzen. Aber die sind an sich schon recht flott ;)

    Gerade gemessen: nach 1 min ist die Classic aus dem Stand (20°) bei 104° Kesseltemperatur, nach einer weiteren beim Maximum von ca. 143°. gemessen nahe am Boiler-Boden in der Nähe der außenliegenden Heizung. Erst dann schaltet der Dampfthermostat (oben am Boilerdeckel) die Heizung ab, weil erst dann die Hitze dort ankommt. Dann schalte ich in den normalen Modus zurück, warte ein wenig, kleiner Leerbezug mit Dampf (heizt BG, ST und Tasse auf), entflüfte über die Dampflanze, dann noch den PID einschwingen lassen - und schon ist die Maschine recht stabil und einsatzbereit. Im Extremfall ginge es auch ein bisschen unter 5 Minuten.
    Einen sensorischen Unterschied zu z.B. 15 Minuten langsam aufheizen konnte ich bisher nicht feststellen, aber ich bin vermutlich eh nicht so der ganz große Allesrausschmecker :) . Meine Espressi schwanken sowieso im Geschmack bzw. sind meine Rezeptoren sowieso nicht sehr wiederholungstreu :)
     
    quick-lu gefällt das.
  17. #17 cx_custom, 23.05.2015
    cx_custom

    cx_custom Mitglied

    Dabei seit:
    04.01.2012
    Beiträge:
    303
    Zustimmungen:
    11
    Selbst wenn es so wäre, mit Nespresso ist der Kaffe auf jeden Fall teurer als der Strom. Und was hast du davon?
     
  18. #18 quick-lu, 23.05.2015
    quick-lu

    quick-lu Mitglied

    Dabei seit:
    28.10.2014
    Beiträge:
    8.834
    Zustimmungen:
    7.049
    @S.Bresseau:
    das Problem mit den Schwankungen und referenzierten Rezeptoren hast nicht nur du, das geht mir auch so, von daher wäre Nespresso doch eine Überlegung wert (schmeckt immer gleich);).
    So, nun aber genug bashing. Jeder hat seine eigene Auffassung was Qualität betrifft und ich trinke meinen Filterkaffee auch aus einer Senseo (wenn auch mit ordentlichen Mühlen frisch gemahlen):).

    @toom:
    Nespresso hat ganz klar seine Vorteile, hier im KN wirst du dazu aber keine Mehrheit an Befürwortern finden.

    Schönes WE!
    Ludwig
     
  19. #19 silverhour, 23.05.2015
    Zuletzt bearbeitet: 23.05.2015
    silverhour

    silverhour Mitglied

    Dabei seit:
    13.08.2007
    Beiträge:
    10.889
    Zustimmungen:
    5.441
    Mit der Begründung dusche ich nur noch kalt - den ganzen Tag den Boiler im Bad laufen lassen nur um morgens 5min heiß zu duschen?

    Was bei der Heizzeit-Stromverbrauch-Kosten-Überlegung nicht ganz uninteressant ist: Bei Faustregeln wie "20min-45min bis die Maschine aufgeheizt ist" sprechen wir vom Durchheizen der Maschine, also die Zeit bis nicht nur der Boiler sondern auch alle relevanten Komponenten (Brühgruppe, Leitungen, ...) auf Betriebstemperatur sind. Ein Boiler ist i.d.R. sehr viel schneller heiß (bei vielen Maschinen <10min), so daß die Heizung nicht die ganze Auf-/Durchheizzeit am heizen ist - sie springt nur ab und an an, um die Boilertemperatur zu halten.

    Grüße, Olli
     
    domimü, Bonsai-Brummi und quick-lu gefällt das.
  20. #20 Kaffeeteufel, 23.05.2015
    Kaffeeteufel

    Kaffeeteufel Mitglied

    Dabei seit:
    20.05.2015
    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    49
    Hallo toom,
    eine fernbedienbare Steckdose für 18€ hat mir bei diesem Problem sehr geholfen.
    Dem ersten Augenaufschlag morgens im Bett folgt der griff zur Fernbedienung. Danach kann ich mit der Vorfreude auf einen Leckeren Morgenkaffee aus der Siebträgermaschine noch etwas träumen.
    Dann der Rest wie Bad usw. danach ist die Maschine auf alle Fälle gut durchgeheizt.:)
     
Thema:

Wann ist der Espresso da?

Die Seite wird geladen...

Wann ist der Espresso da? - Ähnliche Themen

  1. [Verkaufe] Cilio Roma Espresso- und Cappuccinotassen Marone - auch Tausch

    Cilio Roma Espresso- und Cappuccinotassen Marone - auch Tausch: Cilio Roma, die legitimen Nachfolger der legendären ACF Espresso- und Cappuccinotassen. Verkaufe je sechs Espresso- und Cappuccinotassen...
  2. [Verkaufe] ESPRESSONERD WIEDER AKTIV - ESPRESSO-Angebot

    ESPRESSONERD WIEDER AKTIV - ESPRESSO-Angebot: Liebe Kaffee-Netz-ler, ESPRESSONERD ist in die Innenstadt gezogen! Cremon 11 in 20457 Hamburg espressonerd.de Startangebot Espresso "bar forte...
  3. Kaufberatung - manueller Espresso und Waage

    Kaufberatung - manueller Espresso und Waage: Hallo liebe Forumsmitglieder, seit einer ganzen Weile lese ich hier schon passiv mit und habe einiges von euch gelernt. Seit einem Jahr habe ich...
  4. HGZ Royal - Espresso- und Kaffeemaschinen aus der Schweiz

    HGZ Royal - Espresso- und Kaffeemaschinen aus der Schweiz: Aus der Bucht gefischt, nicht unbedingt schön, eher eigenwillig und der schweizer Sachlichkeit verpflichtet: [ATTACH] [ATTACH] HGZ Royal...
  5. Wie ist mein Espresso?

    Wie ist mein Espresso?: Hallo zusammen, nachdem ich mir eine ECM Mechanika IV am Donnerstag gekauft habe, bin ich hier auf das Forum gestoßen und habe schon einige...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden