Warum schmeckt der Kaffee in Italien immer besser als hier?

Diskutiere Warum schmeckt der Kaffee in Italien immer besser als hier? im Grundsätzliches Forum im Bereich Fragen und Tipps; Hallo, ich bin neu hier und wollte eigentlich nur eine Frage beantwortet haben, welche neulich in einer Diskussion mit Freunden aufkam. Wir waren...

  1. Hanna

    Hanna Mitglied

    Dabei seit:
    13.06.2009
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    2
    Hallo,

    ich bin neu hier und wollte eigentlich nur eine Frage beantwortet haben, welche neulich in einer Diskussion mit Freunden aufkam. Wir waren uns einig, dass man in Italien irgendwie immer sagenhaft guten Kaffee bekommt, egal an welcher noch so verkommenen Autobahnraststätte man diesen ordert.

    In Deutschland dagegen schmeckt der Kaffee bei 60 % der Cafés zu dünn, zu dick, zu bitter,... - er schmeckt einfach nicht. Woran liegt das? Ist das alles nur Einbildung oder machen die Italiener irgendwas grundlegend anders (z.B. Kaffee immer frisch mahlen und wir nicht - oder tun wir das auch?, andere Maschinen, anderes Wasser, andere Bohnen, hab auch schon gehört, dass Leute die Bohnen einfrieren,...)?

    Gibts da irgendeinen Trick?

    Bin schonmal gespannt, ob da irgendwer was weiß oder ob wir einfach nicht objektiv genug an die Sache rangegangen sind.

    hanna
     
    Kolbenkalle gefällt das.
  2. Nobsi

    Nobsi Mitglied

    Dabei seit:
    01.04.2009
    Beiträge:
    1.275
    Zustimmungen:
    9
    AW: Warum schmeckt der Kaffee in Italien immer besser als hier?

    der geschmack ist objektiv. wahrscheinlich spielen deine urlaubshormone verrückt :cool:

    als italo-fan war ich in italy mindestens schon 30x von nord bis süd, aber das mir dort irgendwo ein espresso besser schmeckte, als in einem ausgewählten caffee im tedesco-land,, kann ich wirklich nicht sagen. eine einzige ausnahme sind die bars in milano. das sind welten.
    die meisten bars im ländle bieten billigste sorten an... tja :cool:

    italien ist zu schön, um es den italienern alleine zu überlassen :)

    nobsi
     
  3. #3 old harry, 13.06.2009
    old harry

    old harry Mitglied

    Dabei seit:
    05.04.2005
    Beiträge:
    3.172
    Zustimmungen:
    10
    AW: Warum schmeckt der Kaffee in Italien immer besser als hier?

    ach... wirklich? :roll:

    @Hanna,

    vergleichbare hardware mal vorausgesetzt, ist die erklärung recht profan... im gegensatz zur alpennordseite werden in italien fast durchgängig espressoröstungen verwendet, der mahlgrad ist so eingestellt, dass der espresso eine durchlaufzeit von 20+ sec aufweist und die tasse wird nicht bis zur maximalen füllhöhe befüllt.

    das macht das ergebnis in der tasse zwar auch in italien nicht in jedem falle "sagenhaft gut", generell aber doch deutlich besser als in unseren breitengraden.
     
  4. #4 Milchschaum, 13.06.2009
    Milchschaum

    Milchschaum Mitglied
    Moderator

    Dabei seit:
    09.12.2008
    Beiträge:
    3.687
    Zustimmungen:
    2.004
    AW: Warum schmeckt der Kaffee in Italien immer besser als hier?

    Ich würde noch ergänzen wollen: Barista.
    In sehr vielen Kaffees hier in D steht durchaus gute Hardware: Mehrgruppige Siebträger und Mühle (Wenn ich einen Vollautomaten sehe, gehe ich da gar nicht erst rein), also an der Frische der Mahlung und der Qualität des Brühvorgangs kann's nicht liegen.
    An der Bohne wird sicher oft gespart, noch mehr aber am Personal. Irgendwann hat vielleicht sogar mal jemand, der was davon versteht, die Geräte eingestellt. Der ist aber weg. Selbst wenn es der Betreiber selbst ist, der sein Handwerk versteht, dann ist er vermutlich auf Einkaufstour, und seine Angestellten sind aber nur angelernt bezüglich der Handgriffe und Knöpfchen beim Kaffeebezug.
    Seit der letzten Einstellung haben sich aber die Parameter geändert. Es gibt eine neue Bohnencharge, eine andere Temperatur, Luftdruck, Luftfeuchte.

    Stimmt die alte Weisheit, dass ein Barista in Italien mehrfach am Tag seine Mühle nachkorrigiert?

    :) Dirk
     
  5. #5 silverhour, 13.06.2009
    silverhour

    silverhour Mitglied

    Dabei seit:
    13.08.2007
    Beiträge:
    10.883
    Zustimmungen:
    5.432
    AW: Warum schmeckt der Kaffee in Italien immer besser als hier?


    Genau darüber diskutieren wir hier jeden Tag ;-)

    Hier gibt es die ersten Antworten Hauptseite - KaffeeWiki
     
  6. Hanna

    Hanna Mitglied

    Dabei seit:
    13.06.2009
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    2
    AW: Warum schmeckt der Kaffee in Italien immer besser als hier?

    Hallo nochmal,

    und vielen Dank für die vielen schnellen Antworten. Irgendwie ist das ganz lustig sich hier durch die Seiten zu wühlen und Eure Antworten lassen eigentlich auch nur einen Rückschluss zu: Die Italiener sind die besseren Physiker oder ich bin zu beeinflussbar durch schönes Wetter.

    Grade wenn ich mir das KaffeeWiKi so durchlese kriege ich richtig Lust, da auch mal so ein bißchen mit Mahlgrad und Bohnen und Durchlaufzeit rumzuexperimentieren... das wird wohl leider nichts, wenn ich die Preise für das Equipment mal so durchlese :-|
     
  7. #7 Milchschaum, 13.06.2009
    Milchschaum

    Milchschaum Mitglied
    Moderator

    Dabei seit:
    09.12.2008
    Beiträge:
    3.687
    Zustimmungen:
    2.004
    AW: Warum schmeckt der Kaffee in Italien immer besser als hier?

    OK, It's your choice:
    A) Begnüge dich mit Plörre aus der heimischen Billigmaschine
    B) Begnüge dich mit Schrottkaffee aus einem deutschen Café (Ausnahme: Du hast Glück und wohnst bei einer der seltenen guten Adressen)
    C) Erkläre Caffè zu deinem Hobby, gib viel Geld aus und vertiefe dich in die Barista-Kunst
    oder D) Ziehe nach Italien.

    Du hast dich offensichtlich für A) und B) entschieden. ;-)

    :) Dirk
     
  8. #8 silverhour, 13.06.2009
    silverhour

    silverhour Mitglied

    Dabei seit:
    13.08.2007
    Beiträge:
    10.883
    Zustimmungen:
    5.432
    AW: Warum schmeckt der Kaffee in Italien immer besser als hier?

    Wobei es ja noch C/2) gibt:
    Kauf anständigen Kaffee, eine Mühle und steige in die hohe Kunst des Filterkaffees, der Frenchpress oder der Bialettikocherei ein....
     
  9. #9 Carauli, 13.06.2009
    Carauli

    Carauli Mitglied

    Dabei seit:
    24.01.2009
    Beiträge:
    577
    Zustimmungen:
    0
    AW: Warum schmeckt der Kaffee in Italien immer besser als hier?

    Hallo
    Ich trinke seit 20-30 Jahren Espresso.... dachte ich. Habe ungefähr 6-8 Siebträger-Maschinen besessen, fast alle unter 100 Euro (manchmal als Zeitungsprämie) und mir dann vor 5 Jahren eine sehr teuren Vollautomaten gekauft nach dem Motto: nur das Beste. Was ich nicht wußte, wie Bohnenfrische, Mahlgrad, Anwendung etc. miteinander passen müssen, damit das Getränk sich tatsächlich Espresso nennen darf. Das habe ich erst hier und im Kaffeewiki erfahren und damit eine andere Dimension kennengelernt. Kaffee zu Hause jetzt wie in Italien. Bin viel unterwegs, war vor vier Wochen in Rom und habe in den Bars am Rande auf das Equipment geachtet. Nur wirlich gute schwere Siebträgergarnituren , Espresso war entsprechend klasse . Wenn ich heute in Deutschland (und außerhalb) einen guten Kaffee trinken will, werfe ich nur einen kurzen Blick über den Tresen, sehe die Maschine und weiß fast immer, was mir blüht. Hierzlande meistens Vollautomaten = Durchschnittsplöre. Weil man hierzulande immer noch glaubt, daß der VA das Non plus Ultra darstellt. Bin dann vor einigen Wochen mit offenen Augen durch Berliner Kaffeebars gegangen und habe da erfreulicherweise auch die richtig guten Siebträgergeräte a la Cimbali oder Vibiemme gesehen, sogar am Hauptbahnhof. Und letzte Woche war ich in Tokio und habe tatsächlich im Zentrum (Ginza) eine Kaffeebar mit bester italienischer Maschinenausstattung (und Bohnen von Cafe d'Oro) entdeckt. Der Espresso war super, und ich brauchte nicht mehr grünen Tee zu schlürfen. Also: italienische Kaffeequalität kann überall sein, und das Equipment (Maschine und Mühle) für den ersten Einstieg bekommt man schon mit 300-400 Euro zusammen.
     
  10. #10 emjay2812, 13.06.2009
    emjay2812

    emjay2812 Mitglied

    Dabei seit:
    09.08.2005
    Beiträge:
    382
    Zustimmungen:
    1
    AW: Warum schmeckt der Kaffee in Italien immer besser als hier?

    In einem Nachbarort fanden vor einiger Zeit Markttage statt. Dort gab es auch einen Kaffeestand einer italienischen Partnerstadt, der von Italienern betrieben wurde. Ich konnte esnicht fassen als ich eine Kapselmaschine hinter dem Stand sah! Soviel zu "Italiener machen immer guten Espresso".
     
  11. Hanna

    Hanna Mitglied

    Dabei seit:
    13.06.2009
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    2
    AW: Warum schmeckt der Kaffee in Italien immer besser als hier?

    @Milchschaum: ich gebe Dir Recht, dass (generell bei fast allen Dingen) selber machen immer noch die beste Alternative ist, um an die gewünschte Qualität zu kommen. Und ich fände es auch sehr wünschenswert, wenn ich die paar Mal wo ich zuhause einen Kaffee trinke ein Qualitätsmaximum erreichen könnte und auch meinen Gästen entsprechenden Kaffee anbieten könnte.

    Leider bin ich berufsbedingt wenig da und wenn ich frei habe so verweile ich grade bei schönem Wetter doch lieber auf einer sonnigen Terrasse in der Innenstadt als auf meinem Balkon. Somit ist die Rentabilität einer Investition in eine professionelle Kaffeeausrüstung bei mir fraglich, zumal ich in allen Dingen recht perfektionistisch veranlagt bin und mich ungern mit semioptimalen Lösungen zufrieden geben mag. Aber allein schon das Thema „frische Kaffeebohnen“ würde sich bei mir da relativ schnell von selbst erledigt haben, da ich ja wie gesagt kaum da bin (noch mal Rückfrage: steckt denn irgendwer hier die Kaffeebohnen ins Gefrierfach oder ist das so eine doofe Idee? Dann wäre evtl. die Anschaffung einer Mühle in Kombination mit Nicht-Supermarkt-Bohnen ja ein erster Schritt, was die Kaffeemaschine selbst betrifft bin ich da aber noch ratlos.).
    Würde ich meinen Kaffee immer hier trinken, so gäbe es da gar keine Diskussion.

    Was ich aus der Diskussion hier schon mal ziehen kann, ist, dass ich bei der Wahl der Cafés erstmal einen Blick auf die Maschine werfen werde. Wenn ich das richtig recherchiert haben sollte, dann muss diese Maschine einen Hebel haben und zum ausklopfen sein (sorry, ich bin wie gesagt Laie).
     
  12. #12 old harry, 13.06.2009
    old harry

    old harry Mitglied

    Dabei seit:
    05.04.2005
    Beiträge:
    3.172
    Zustimmungen:
    10
    AW: Warum schmeckt der Kaffee in Italien immer besser als hier?

    das würde ich so nicht gelten lassen. ein ordentlicher gastro-VA schafft, adäquate einstellungen und gute bohnen mal vorausgesetzt, durchaus einen ebenso ordentlichen espresso. und umgekehrt funktioniert die gleichung genau so wenig: auch die beste kombi aus gastro-ST und mühle garantiert keineswegs ein gutes ergebnis in der tasse.
     
  13. Sanug

    Sanug Mitglied

    Dabei seit:
    23.10.2008
    Beiträge:
    2.142
    Zustimmungen:
    31
    AW: Warum schmeckt der Kaffee in Italien immer besser als hier?

    Punkt 1 kann ich mir zwar vorstellen, ich habe es aber noch nicht erleben dürfen. Bisher war das, was ich aus einem Vollautomaten serviert bekommen habe, immer eine fast untrinkbare Plörre :evil:. Was aber nicht heißt, dass es vielleicht irgendwo da draußen gut eingestellte Vollautomaten geben kann.

    Punkt 2 muss ich leider voll zustimmen. Nicht zu selten scheitert der gute Espresso weniger am Equipment, sondern am ungeschulten Personal, miesen Bohnen und - leider nicht zuletzt - mangelhafter Pflege. Ich durfte erst neulich einen abscheulichen Cappu aus einer tollen Siebträger-Maschine "genießen", der derart abartig geschmeckt hat, dass ich meine Zweifel habe, ob die Pflege der Maschine jemals über das Wienern der Frontpartie hinausgegangen ist, und das gute Teil schon mal rückgespült wurde :evil: :evil: :evil:.
     
  14. tilli

    tilli Mitglied

    Dabei seit:
    26.11.2008
    Beiträge:
    815
    Zustimmungen:
    0
    AW: Warum schmeckt der Kaffee in Italien immer besser als hier?

    Was das Personal angeht, so hat es ja vermutlich auch keine Lust, jetzt sich in Akribie hinterm Siebträger zu verlieren, wenn's dem Gros der Leute eh egal ist (bzw. es selber für 5 Euro die Stunde malocht). Ob's ihnen jetzt schmeckt oder sie es einfach nicht besser kennen, sei jetzt mal dahingestellt :-|
     
  15. #15 Determann, 13.06.2009
    Zuletzt bearbeitet: 14.06.2009
    Determann

    Determann Mitglied

    Dabei seit:
    22.09.2008
    Beiträge:
    942
    Zustimmungen:
    364
    AW: Warum schmeckt der Kaffee in Italien immer besser als hier?

    Hi,

    ein Besuch in einer Bar in Bella Italia ist noch lange keine Garantie für einen guten Espresso.

    M.E. gibt's hier auch deutliche Unterschiede. In Mailand, Rom und Neapel habe ich bis jetzt überwiegend gute shots bekommen, vor zwei Wochen in Sizilien war's eher durchwachsen. Das dortige Fachpersonal war lässig bis uninteressiert am Werk, das Ergebnis entsprach dem Einsatz.

    Drei Bars waren ordentlich. Eine Bar in Cefalu, Domplatz, schenkte eine Miscela Bar vom Röster um die Ecke aus, bezogen mit einer Vintage LSM, die andere hatte einen Zicaffee aus Sizilien in der Mazzer, die dritte schenkte Hardy Kaffee aus Mailand aus. :shock:

    Verschärft anzusehen war eine chromblitzende 3-gruppige Fiorenzato in einem Touri-Kiosk im Tal der Tempel. Der Kaffee war für die Location wider Erwarten recht ordentlich.

    Einen super Espresso habe ich dieser Tage in Stuttgart bei La Fenice, Rotebühlplatz 29, getrunken, bezogen auf einer steinalten Faema, Hausmischung.:cool:

    Fazit: Das Ergebnis in der Tasse hängt wie immer vom Einsatz des Baristas, den Bohnen und nachrangig vom Equipment ab.

    Gruß

    Determann

    P.S.: Zuhause schmeckt's oft am besten ;-)
     
  16. #16 Determann, 13.06.2009
    Determann

    Determann Mitglied

    Dabei seit:
    22.09.2008
    Beiträge:
    942
    Zustimmungen:
    364
    AW: Warum schmeckt der Kaffee in Italien immer besser als hier?

    So isses leider all zu oft.

    Gruß

    Determann
     
  17. #17 Carauli, 13.06.2009
    Carauli

    Carauli Mitglied

    Dabei seit:
    24.01.2009
    Beiträge:
    577
    Zustimmungen:
    0
    AW: Warum schmeckt der Kaffee in Italien immer besser als hier?

    Zitat Old Harry: "ein ordentlicher gastro-VA schafft, adäquate einstellungen und gute bohnen mal vorausgesetzt, durchaus einen ebenso ordentlichen espresso. und umgekehrt funktioniert die gleichung genau so wenig: auch die beste kombi aus gastro-ST und mühle garantiert keineswegs ein gutes ergebnis in der tasse"

    Das Verhältnis Mensch-Maschine ist der Maßstab. Insofern habe ich auch nicht über die technischen Grenzen von irgendeinem Equipment gesprochen, sondern über den Umgang des Personals damit. Fragt doch mal bei den VA-Betreibern, was da für ein Kaffee drin ist. Meistens wissen sie's nicht, keine Bohne. Oder sind stolz auf ihren italienischen Industrieespresso aus dem Großmarkt. Bei den Siebträgeranwendern hierzulande(!) gehe ich einfach davon aus, daß ihnen die Besonderheit "Siebträger" bewußt ist und sich damit eine andere Einstellung verbindet. Nicht bei allen, aber bei vielen. Gruß Carauli :wink:
     
  18. #18 gunnar0815, 13.06.2009
    gunnar0815

    gunnar0815 Mitglied

    Dabei seit:
    17.08.2005
    Beiträge:
    15.013
    Zustimmungen:
    825
    AW: Warum schmeckt der Kaffee in Italien immer besser als hier?

    Komisch bei mir ist es andersherum. Von den italienischen Cafes bin ich doch recht enttäuscht. Hier in Deutschland gibt es einige wenige Cafes die wirklich ausgezeichnet sind.
    Bei Forumsmitgliedern schmeckt es meistens so wie so am besten. :lol:
    Wo bekommt man schon frischen selbst geröteten Kaffee.
    Gunnar
     
  19. #19 old harry, 14.06.2009
    old harry

    old harry Mitglied

    Dabei seit:
    05.04.2005
    Beiträge:
    3.172
    Zustimmungen:
    10
    AW: Warum schmeckt der Kaffee in Italien immer besser als hier?

    dabei sollten wir allerdings nicht aus den augen lassen, auf welch hohem niveau wir meckern... :cool: ;-)
     
  20. #20 zuerisee, 14.06.2009
    zuerisee

    zuerisee Mitglied

    Dabei seit:
    09.10.2008
    Beiträge:
    714
    Zustimmungen:
    146
    AW: Warum schmeckt der Kaffee in Italien immer besser als hier?

    Sitze hier in Lenno am Comer See und der Espresso war bisher eher eine Enttäuschung, trotz der tollen Maschinen überall. Na ja, vielleicht liegts ja auch an George -Nespresso- Clooney welcher hier irgendwo ein Häuschen haben soll...

    Grüße,

    z
     
Thema:

Warum schmeckt der Kaffee in Italien immer besser als hier?

Die Seite wird geladen...

Warum schmeckt der Kaffee in Italien immer besser als hier? - Ähnliche Themen

  1. Costa Rica (Urlaub) - Welcher Kaffee?

    Costa Rica (Urlaub) - Welcher Kaffee?: Wenn man gerade in Costa Rica ist. Welchen Kaffee sollte man sich dort kaufen bzw. mitnehmen? Irgendwelche Empfehlungen?
  2. [Verkaufe] ☕Feedback gefragt! Neue Kaffeemarke (Mit Probier-Angebot)

    ☕Feedback gefragt! Neue Kaffeemarke (Mit Probier-Angebot): Hi liebe Kaffee-Freunde. Ich habe gemeinsam mit zwei Freunden eine kleine Kaffeemarke gegründet. Vor Kurzem ist endlich unsere erste Lieferung...
  3. Empfehlung Filtergröße bei einem Liter Kaffee: Melitta 102 oder 1x6?

    Empfehlung Filtergröße bei einem Liter Kaffee: Melitta 102 oder 1x6?: Moin. Bisher besitze ich einen Porzellanfilterpapierhalter Melitta 102. Lohnt sich die Anschaffung eines größeren Halters 1x6? Oder ist das bei...
  4. Welchen Kaffee Server/Kanne nutzt ihr?

    Welchen Kaffee Server/Kanne nutzt ihr?: Hallo Forum, da ich in letzter Zeit ein zunehmendes Interesse an Filterkaffee und Brühzubehör entwickle, bin ich auf der Suche nach einem schönen...
  5. Macht Kaffee (Koffein) Gaga ? Spinnen auf Drogen

    Macht Kaffee (Koffein) Gaga ? Spinnen auf Drogen: Zufällig darauf gestossen Fotos: So bauen Spinnen ihre Netze unter Drogeneinfluss Wer stellt ähnliches nach einem Kaffee an sich fest :D
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden