Warum sieht mein Aeropress-Puck so aus?

Diskutiere Warum sieht mein Aeropress-Puck so aus? im Brühkaffee Forum im Bereich Maschinen und Technik; ..nebenbei ist auch der Mahlgrad entscheidend. Das fluffige ergibt sich eher aus der Differenz von 10+ Klicks, sofern du weiterhin nach Kasuya...

  1. #21 Mr. Crumble 2.0, 08.05.2019
    Mr. Crumble 2.0

    Mr. Crumble 2.0 Mitglied

    Dabei seit:
    17.10.2018
    Beiträge:
    574
    Zustimmungen:
    1.092
    ..nebenbei ist auch der Mahlgrad entscheidend. Das fluffige ergibt sich eher aus der Differenz von 10+ Klicks, sofern du weiterhin nach Kasuya brühst.
    Damit man den "Pressvorgang" angenehmer gestalten kann, sollte man m.E. auch vor dem Umdrehen, die restliche Luft entweichen lassen. Dadurch gibt es auch kein großartiges Zischen mehr.
     
    flopehh gefällt das.
  2. #22 flopehh, 08.05.2019
    flopehh

    flopehh Mitglied

    Dabei seit:
    23.10.2018
    Beiträge:
    134
    Zustimmungen:
    257
    Auch, klar. Aber auch bei Nicht-Kasuya habe ich dieses sehr komprimierte nicht im Puck. Die Luft lasse ich aus der AP aber in der Tat nie entweichen vor dem press-down.
     
    Mr. Crumble 2.0 gefällt das.
  3. #23 Mr. Crumble 2.0, 08.05.2019
    Mr. Crumble 2.0

    Mr. Crumble 2.0 Mitglied

    Dabei seit:
    17.10.2018
    Beiträge:
    574
    Zustimmungen:
    1.092
    ich presse nach dem "Pressvorgang" nochmal kräftig übers Ablaufventil. Dann wird der Puck schön fest; je feiner das Mahlgut um so dichter wird das Ergebnis.
     
  4. #24 holmger, 08.05.2019
    holmger

    holmger Mitglied

    Dabei seit:
    02.02.2019
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    13
    #metoo
     
    Mr. Crumble 2.0 gefällt das.
  5. thrd

    thrd Mitglied

    Dabei seit:
    23.10.2011
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    22
    Hallo,
    wie versprochen habe ich mich mal heute in Welt der Puck-Fotografie gewagt, nachfolgend die Ergebnisse meiner Bemühungen ...

    Es waren immer 12 gr. gemahlener Kaffee, einmal mit einer Hand-Mühle (Hario Mini Mill) bzw. normale elektrische Kaffee-Mühle (Melitta Molino) ...

    ... so sieht der Puck aus der Hario-Handmühle aus ...

    AEP_HM.jpg

    ... und dies ist der Puck aus der elektrischen Mühle:

    AEP_MO.jpg

    Für mich sieht es relativ homogen aus.
     
  6. #26 holmger, 12.05.2019
    holmger

    holmger Mitglied

    Dabei seit:
    02.02.2019
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    13
    @thrd Danke für die Fotos! Bei dem mit der elektrischen Mühle meine ich eine deutlich feinere Schicht unten vor dem Filter zu erkennen – ist aber vielleicht auch einfach nur komprimierter als was darüber liegt.
    Ich glaube ich habe noch nie mit so grobem Kaffee in der AP gearbeitet – was ist dein Rezept?
     
    thrd gefällt das.
  7. #27 thrd, 12.05.2019
    Zuletzt bearbeitet: 12.05.2019
    thrd

    thrd Mitglied

    Dabei seit:
    23.10.2011
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    22
    Gerne geschehen,
    bei der Hand-Mühle ist das Mahlwerk mit 8 Klicks ab Nullpunkt eingestellt worden, die elektrische Mühle steht auf 4 lt. Einstellrad.

    ( Vielleicht sollte ich noch in die Kaffee-Pulverfotografie einsteigen ;) )

    Die Basics:
    12 gr. Bohnen mahlen, 200 ml Wasser

    Zubereitung:
    - Wasser aufkochen und danach 2 Minuten ruhen lassen
    - 50-75 ml auf das Pulver geben,
    - 10-15 Sekunden ziehen lassen,
    - 10 Sekunden umrühren,
    - danach auf 200 ml nachgießen
    - nach etwa 2 Minuten seit dem ersten Aufgießen die AP umdrehen und innerhalb 15-20 Sekunden in die Tasse drücken

    Trinken und genießen :)
     
  8. #28 quick-lu, 14.05.2019
    quick-lu

    quick-lu Mitglied

    Dabei seit:
    28.10.2014
    Beiträge:
    8.560
    Zustimmungen:
    6.539
    Ich habe auch ein paar Bilder beizusteuern.
    Gemahlen mit der Guatemala und zusätzlich gesiebt mit dem Schüttelbecher.
    Ganz ohne fines geht es nie und so wie es geschmeckt hat, ist das auch nicht notwendig. DSC_0010.JPG
    DSC_0014.JPG
     
    saschasteinke, st. k.aus, hecke und 4 anderen gefällt das.
  9. #29 Mr. Crumble 2.0, 14.05.2019
    Mr. Crumble 2.0

    Mr. Crumble 2.0 Mitglied

    Dabei seit:
    17.10.2018
    Beiträge:
    574
    Zustimmungen:
    1.092
    @quick-lu der schönste Kuchen bisher *verneig
     
  10. thrd

    thrd Mitglied

    Dabei seit:
    23.10.2011
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    22
    Hallo,
    danke für die Bilder - interessant, dass diese feine Schicht (wie bei mir in #25, Bild 2) hier auch zu sehen ist. Ich hatte schon die Befürchtung irgendetwas flashc gemacht zu haben ...

    ;)
     
  11. #31 quick-lu, 14.05.2019
    quick-lu

    quick-lu Mitglied

    Dabei seit:
    28.10.2014
    Beiträge:
    8.560
    Zustimmungen:
    6.539
    Na so viele gab es ja noch nicht zu sehen:)
    Falsch macht man nur etwas, wenn es einem nicht schmeckt.
     
  12. #32 Mr. Crumble 2.0, 14.05.2019
    Mr. Crumble 2.0

    Mr. Crumble 2.0 Mitglied

    Dabei seit:
    17.10.2018
    Beiträge:
    574
    Zustimmungen:
    1.092
    Unabhängig von dem Thread hier ;)
     
  13. #33 CtpKaffee, 14.05.2019
    CtpKaffee

    CtpKaffee Mitglied

    Dabei seit:
    23.04.2019
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    7
    Darf ich nach deinem Rezept fragen der zu dem Mahlgrad passt? Ich würde mal sagen das ist eher Medium/Filter Mahlgrad oder?
    Irgendwie habe ich noch Schwierigkeiten mit der Aeropress, da man so viel Sachen verändern kann.
     
  14. #34 quick-lu, 14.05.2019
    quick-lu

    quick-lu Mitglied

    Dabei seit:
    28.10.2014
    Beiträge:
    8.560
    Zustimmungen:
    6.539
    Naja, dass ist nicht so ganz einfach zu beantworten.
    Im Vergleich zu, z.B., aktuell V60 war der Mahlgrad schon deutlich feiner, allerdings auch, weil ich ausgesiebt habe (bei Drip gehen die fines vor dem letzten Aufguss noch in den Filter, da bin ich aber noch am probieren, ob, wie und überhaupt mir das besser/schlechter oder einfach nur anders schmeckt).
    Ich könnte jetzt auch nicht wirklich sagen, ob das 15, 20 oder 25 Clicks bei der C40 entsprechen würde, dafür liegt die letzte Nutzung der Comandante für Filter schon zu lange zurück. Wenn ich schätzen müsste, dann 20 Clicks.
    Ziehzeit war Standard, 1min quellen, 30 sec. drücken bei einem Verhältnis von 18g/220g, Temperatur eher niedrige 91°C. Geschmack war brillant:)
     
    orangette und Mr. Crumble 2.0 gefällt das.
  15. #35 holmger, 14.05.2019
    holmger

    holmger Mitglied

    Dabei seit:
    02.02.2019
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    13
    Interessant, dass die Schicht mit den Fines bei dir genau auf der anderen Seite ist als bei mir :eek:
     
  16. hecke

    hecke Mitglied

    Dabei seit:
    13.05.2007
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    41
    Diese Technik scheint in Asien verbreitet zu sein, hier mal ein Youtube Video wo man es sehen kann. Vielleicht kannst du uns auf den Laufenden halten über deine Versuche :)
     
  17. #37 quick-lu, 15.05.2019
    quick-lu

    quick-lu Mitglied

    Dabei seit:
    28.10.2014
    Beiträge:
    8.560
    Zustimmungen:
    6.539
    Also bisher ist mir noch nichts negativ aufgefallen, aber das dauert auch noch, ich trinke einfach zu wenig Filterkaffee:)
     
  18. #38 holmger, 15.05.2019
    holmger

    holmger Mitglied

    Dabei seit:
    02.02.2019
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    13
    So hier nochmal einer mit kleinerem Mahlgrad. Bedeutet die ungleichmäßige Färbung, dass ungleichmäßig extrahiert wurde?
    Foto wurde sofort nach Zubereitung gemacht, der Puck sollte also gleichmäßig nass sein.

    067E9B92-85CC-4457-B4EA-345BB1A25B48.jpeg
     
  19. #39 quick-lu, 15.05.2019
    quick-lu

    quick-lu Mitglied

    Dabei seit:
    28.10.2014
    Beiträge:
    8.560
    Zustimmungen:
    6.539
    Wäre mir zu feiner Mahlgrad.
    Wie hat es denn geschmeckt?
     
  20. #40 holmger, 15.05.2019
    holmger

    holmger Mitglied

    Dabei seit:
    02.02.2019
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    13
    Sehr gut! Bisschen nach Zwetschge aber vielleicht ein klein wenig zu sauer – mahle erst seit kurzem ab und zu so fein wenn ich was intensiveres möchte: 20g auf ca. 100mL Wasser, 30-60s das Pulver gleichmäßig im wenigen Wasser verteilen, dann mit Karacho durchdrücken.
     
Thema:

Warum sieht mein Aeropress-Puck so aus?

Die Seite wird geladen...

Warum sieht mein Aeropress-Puck so aus? - Ähnliche Themen

  1. Suche elektrische Mühle für Wechsel des Mahlgrads (Espresso <> Aeropress)

    Suche elektrische Mühle für Wechsel des Mahlgrads (Espresso <> Aeropress): Hallo zusammen, ich weiß nicht, ob aus der Überschrift schon hervorgeht, was ich suche, deshalb versuche ich es noch mal etwas ausführlicher:...
  2. [Zubehör] AeroPress und Hario Server + Drip Station

    AeroPress und Hario Server + Drip Station: Bin auf der Suche nach einer Aeropress und einem Hario Glas server und eine Drip station für V60. Am liebsten in Berlin
  3. Grundsatzfrage: Vorgehensweise bei neuer Bohne (Brührezept finden)

    Grundsatzfrage: Vorgehensweise bei neuer Bohne (Brührezept finden): Hallo, wenn ihr einen neuen Kaffee das erste mal ausprobiert, wie geht ihr vor um möglichst schnell zu einem guten (perfekten) Ergebnis zu...
  4. [Verkaufe] 3er Chemex, Aeropress und FP 1L Bundle

    3er Chemex, Aeropress und FP 1L Bundle: Ich, bekennender Equipmentsammler mit wiederkehrenden Anfällen von Vernunft, verkaufe: 1.) 3er Chemex mit ca 50 Filterpapieren Sehr guter...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden