Was ist defekt - Mühle, Espressomaschine oder Anwenderin? :)

Diskutiere Was ist defekt - Mühle, Espressomaschine oder Anwenderin? :) im Grundsätzliches Forum im Bereich Fragen und Tipps; Hallo alles zusammen, vielleicht könnt ihr mir helfen, bevor ich hier alles gegen die Wand werfe. Wir haben folgendes Grund-Equipment: Rancilio...

  1. #1 Miss_Sarni, 14.10.2022
    Miss_Sarni

    Miss_Sarni Mitglied

    Dabei seit:
    14.10.2022
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    1
    Hallo alles zusammen, vielleicht könnt ihr mir helfen, bevor ich hier alles gegen die Wand werfe.

    Wir haben folgendes Grund-Equipment:
    Rancilio Silvia Espressomaschine (ohne Temperaturmesser, also ein älteres Modell)
    Rancilio Rocky S
    Hell geröstete reine Robusta Bohnen frisch geröstet.

    Mahlgrad Rocky: Stufe 3
    Füllgewicht Sieb 16,5 Gramm (ich wiege immer das, was aus der Mühle rauskommt, weil der Totraum der Rocky ne Katastrophe ist).

    verteilt mit WDT-Tool, händisch getampert.

    Jetzt mein Problem:
    Trotzdem ich alle Parameter gleich lasse, läuft der Espresso für 30 Gramm unterschiedlich lange durch. Mal 16 Sekunden, mal 20 Sekunden, mal 27 Sekunden.

    (Ps: Temperatursurfen beachte ich: ich beziehe Wasser bis Boiler angeht, nach erlöschen der Boilerlampe warte ich 1 min 10 Sekunden und beziehe dann erst den Espresso).

    Bohnen fülle ich vor jedem Bezug frisch in kleiner Menge in die Rocky. Sonst sind die luftdicht verschlossen im Schrank.

    Wo liegt der Fehler? Rocky ungleichmäßiger Mahlgrad? Silvia Druck kaputt? Unterschiedlicher Temperdruck?

    Luftfeuchtigkeit schließe ich eigentlich aus, da das auch am selben Tag passiert.

    ich würde mich über Ratschlag, Tipps und Tricks sehr freuen!

    lieben Gruß aus Köln
    Sara
     
  2. #2 Londoner, 14.10.2022
    Londoner

    Londoner Mitglied

    Dabei seit:
    19.08.2007
    Beiträge:
    2.932
    Zustimmungen:
    1.835
    Hallo Sara und willkommen :)

    ich denke, dass du hiermit schon eine (Teil-)Antwort selbst gegeben hast:
    Das ist in der Tat so und wenn durch den Totraum noch Kaffeemehl vom Vortag in der Mühle hängengeblieben ist,
    das dann am nächsten Morgen mit rausgemahlen wird, hast du eine Mischung aus frischem und nicht mehr frischem Kaffeemehl.
    Das kann die Durchlaufzeit auf jeden Fall mit beeinflussen (= eher beschleunigen).
     
    Caruso, Gandalph, NiTo und 3 anderen gefällt das.
  3. #3 benötigt, 14.10.2022
    benötigt

    benötigt Mitglied

    Dabei seit:
    02.10.2019
    Beiträge:
    6.969
    Zustimmungen:
    5.669
    Welche Bohnen? Röstfrisch?
    Helle Robusta sind auch nicht die einfachsten Bohnen.

    Spontan sticht auch die Rocky als Fehlerquelle ins Auge. Wie alt ist die? Maschine ja auch älter. Mahlscheiben können runter sein. Irgendwelche Schrauben locker? Wann wurde die das letzte Mal komplett gereinigt?

    Andere Frage wäre, was Du bereit wärst zu unternehmen, um vernünftige Ergebnisse hinzubekommen. Weil es ist leicht, zu neuer Mühle zu raten, aber das ist auch die teuerste Lösung.
    Naja, zunächst sind noch andere Lösungen denkbar.
     
    Caruso, Gandalph, Miss_Sarni und einer weiteren Person gefällt das.
  4. #4 Silvaner, 14.10.2022
    Silvaner

    Silvaner Mitglied

    Dabei seit:
    16.12.2009
    Beiträge:
    3.290
    Zustimmungen:
    432
    Auch von mir ein Willkommensgruß!
    Dass die Mahlscheiben runter sind, ist eher unwahrscheinlich. Die halten, was man so liest, doch einige Hundert Kilo aus. Aber ich kenne natürlich euren Durchsatz nicht.
    Sind diese Schwankungen neu? Hängt es vielleicht mit einem Wechsel der Bohnen zusammen?
    An der Silvia liegt es m.E. nicht. Ich habe auch die Mühle in Verdacht, gerade bei den eher zickigen hell gerösteten Bohnen.
     
    Miss_Sarni und benötigt gefällt das.
  5. #5 Kaffee_Eumel, 14.10.2022
    Kaffee_Eumel

    Kaffee_Eumel Mitglied

    Dabei seit:
    13.05.2020
    Beiträge:
    1.336
    Zustimmungen:
    2.732
    Hell gerösteter Robusta ist aber auch etwas speziell, zumindest wenn hell wirklich "hell hell" bedeutet. Medium/Dark Robustas brauchen meiner Erfahrung nach länger zum Ausgasen (3 Wochen), vielleicht kann das auch ein Grund sein. Ansonsten würde ich auch eher auf Mühle tippen.
     
    Miss_Sarni und NiTo gefällt das.
  6. #6 Miss_Sarni, 14.10.2022
    Miss_Sarni

    Miss_Sarni Mitglied

    Dabei seit:
    14.10.2022
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    1
    Danke für die vielen Antworten! Die sind sehr hilfreich! ❤️ Ich vermute mal, Londoner hat Recht und es liegt am Totraum und dass alter Kaffee rauskommt. Das mit dem Totraum hab ich rausgefunden, weil ich vor ein paar Tagen die gesamte Mühle auseinander gebaut und gereinigt hab. Demnach kann ich auch sagen, dass die Mahlscheiben ok sind.

    Interessant auch, dass helle Robusta sowieso zickig sind. Aber leider auch sehr lecker (wenn denn in 27 Sekunden durchgelaufen). Benutze auch nur die Bohnen für die Rocky+Silvia. Anbei mal ein Foto mit den Bohnen und der Link zur Sorte.
    Concillon | 100% Robusta | sortenrein | ohmyshot.coffee


    Leider hab ich beim Kauf der Mühle (gebraucht über EBay Kleinanzeigen) nicht auf Totraum geachtet. Dachte Rancilio Mühle für ne Rancilio Maschine wäre passend. Leider fail naja, man lernt nie aus. Wüsste jetzt auch nicht, wie ich Totraum bei der Rocky verhindern sollte. Ich kann ja nicht vor jedem Bezug die Mühle auseinander bauen und aussaugen. Letztendlich muss dann wohl früher oder später ne neue Mühle her. Werde mich mal hier im Forum schlau machen, welche Mühle ne gute Alternative wäre.
     

    Anhänge:

  7. Lancer

    Lancer Mitglied

    Dabei seit:
    29.10.2020
    Beiträge:
    6.862
    Zustimmungen:
    9.935
  8. Lancer

    Lancer Mitglied

    Dabei seit:
    29.10.2020
    Beiträge:
    6.862
    Zustimmungen:
    9.935
    Den Fragebogen hinter dem Link.
     
    Miss_Sarni gefällt das.
  9. #9 Miss_Sarni, 14.10.2022
    Miss_Sarni

    Miss_Sarni Mitglied

    Dabei seit:
    14.10.2022
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    1
    Zu spät den Link gesehen
     
  10. #10 Miss_Sarni, 14.10.2022
    Miss_Sarni

    Miss_Sarni Mitglied

    Dabei seit:
    14.10.2022
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    1
    Welche Getränke sollen es werden:

    X Espresso / darauf basierende Getränke wie im guten (!) Café

    [ ] Schümli / Cafe Crème wie aus dem KVA, in verschiedenen Stärken

    [ ] Guter Filterkaffee

    [ ] Moka wie aus der Bialetti

    [ ] sonstiges: _____________



    Welche Bohnen sollen mit der Mühle gemahlen werden?

    [ ] nordisch hell (Filterröstung, an der Grenze zur Unterentwicklung)

    X hell (Fruchtaromen und Säure im Vordergrund, nahezu keine Röstaromen)

    [ ] medium (Fruchtaromen / Säure und Röstaromen / Bitterkeit in gleichem Maße)

    [ ] modern dunkel (klassisches Aroma im Vordergrund, eventuell minimale Restsäure, noch nicht glänzend)

    [ ] klassisch dunkel (typisch süditalienische Röstung, keinerlei Säure, Bohnen können glänzen)


    Bist du dir unsicher, nenne Bohnensorten, die dir schmecken: wobei mein 100% Robusta wenig Säure hat



    Budget für die Mühle : 350 Euro



    Erstkauf oder Upgrade? Update


    Mit welcher Maschine wird die Mühle gepaart? Rancilio Silvia


    Es sind bereits andere Mühlen vorhanden, die weiterhin genutzt werden? Ja, Tchibo. aber die wird nur für die Bialetti benutzt, weil nicht fein genug für Espresso. Für Bialetti gut. Die Rancilio Rocky für die Silvia soll ersetzt werden.


    Falls Upgrade, welche Mühle wird ersetzt bzw. warum? Rancilio Rocky S.



    Charakter / Betriebsmodus / Bohnenwechsel:

    [ ] Hopperbetrieb (Viele Bohnen in Hopper einfüllen, benötigte Menge mahlen per Knopfdruck)

    X Single Dosing (Jede Portion einzeln abwiegen, einwerfen und komplett leermahlen)


    Wie oft möchtest du deine Bohnen wechseln? Möchtest du mehrere Bohnensorten gleichzeitig offen haben und nutzen? Nein, nur eine Bohnensorte.



    Falls Hopperbetrieb, wie soll die Menge gesteuert werden? (Bei Single Dosing leer lassen)

    [ ] Manuelles Starten / Stoppen

    [ ] Analoger Timer (z.B. Drehrad)

    [ ] Digitaler Timer

    [ ] Grind-by-Weight


    Wie viele programmierbare Dosierungen sollen gespeichert werden können? Muss nicht.



    Welchen Bedarf hast Du im Schnitt, wofür soll die Mühle ausgelegt sein?

    2-4 Getränke am Stück (Parallelbedarf)

    4-5 Getränke am Tag insgesamt



    Nutzungsprofil: Wer oder wie viele Personen bedienen die Mühle? Was haben die für Vorlieben? Nur ich, meinen Freund lass ich nicht ans Espresso-Equipment :)


    Nutzung im Büro oder privat / beides?

    Privat


    Ist die Mahlgeschwindigkeit wichtig? Falls ja, wie lange darf Dosis X brauchen oder wie viel g/s sind gewünscht? Nö, nicht wichtig.



    Ist eine gute(!) Handmühle denkbar? (Keine alten, schwergängigen Keramik-Mahlwerke. Im Bereich elektrischen Mühlen < 400€ i.d.R. diesen im Ergebnis überlegen)

    Mühlenart:

    X Elektrische Standmühle

    [ ] Manuelle Handmühle

    [ ] Manuelle Standmühle



    Sonstiges:

    Ist vor Ort eine Servicewerkstatt vorhanden? ??

    Ist das für Dich relevant? ??


    Neukauf oder Gebrauchtkauf? Gebraucht ist ok.



    Was soll die Mühle sonst noch können? Kein bis kaum Totraum, gleichmäßiges Mahlgut


    Da sind jetzt schon einige Fortgeschrittenen-Fragen dabei, fülle nur aus, was für Dich relevant ist bzw. was Du beantworten kannst.

    X => will ich

    O => gerne, aber kein muss


    X Totraum wichtig ( Totraum < ___ Gramm)

    [ ] Optik passend zu Maschine __________

    [ ] Farbig oder Chrom?

    [ ] Einfache Mods durchzuführen, um Nachteile der Mühle zu verbessern, wäre okay für mich

    [ ] Leise

    [ ] Scheibenmahlwerk

    [ ] Kegelmahlwerk

    [ ] Bei bereits vorhandenen Scheiben: _____ mm Durchmesser

    [ ] Hoppergröße genug für ______ Gramm

    X RDT unerwünscht (Leichtes Befeuchten der Bohnen, um statische Aufladung des Mahlguts zu reduzieren)

    X Platzsparend; Maximaler Raumbedarf (auch: Oberschränke als Begrenzung) ________

    [ ] Integrierte Kühlung (z.B. Gastroanforderung)

    [ ] Sonstiges, was Dir wichtig ist:


    Was darf keinesfalls sein? (Ausschlusskriterien)



    _______________________________________

    zuletzt noch ein paar Kenntnisfragen:


    Ich habe eine Grundkenntnis der verschiedenen Geräteklassen und Fachbegriffe, wie z.B. Hoppermühle, Single Dosing, RDT, Unterschied Scheiben / Kegel und weiß, was die Begriffe bedeuten

    ja


    Ich habe Erfahrung mit Kaffeezubereitung

    ja


    Falls ja: welche? Womit?

    Bialetti, Handfilter, Espresso-Siebträger Anfängermodell (Einkreiser)
     
  11. Lancer

    Lancer Mitglied

    Dabei seit:
    29.10.2020
    Beiträge:
    6.862
    Zustimmungen:
    9.935
    Vielleicht noch einen Hinweis, z.B. für die Silvia gibt es einen exzellenten Umbaukit, mit u.a. Einbau eines PID - dann könntest du auf das Temperatursurfen verzichten und gradgenau dir die Temperatur zur hellen Bohne einstellen. [Vorstellung] - ((( ito )))
    Ich habe mal an einer Silvia mit dem ITO Kit gearbeitet, das gehört zu den ganz großen Sachen! Damit wird das Einsteigermodell zur vollwertigen "es geht alles, kann alles" Espressomaschine.
     
    Gandalph, Kaffee_Eumel und Miss_Sarni gefällt das.
  12. #12 Miss_Sarni, 14.10.2022
    Miss_Sarni

    Miss_Sarni Mitglied

    Dabei seit:
    14.10.2022
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    1
    Hier mal ein Bild meiner Kaffeestation. Man sieht: viel Platz ist da nicht :)
     

    Anhänge:

  13. #13 Miss_Sarni, 14.10.2022
    Miss_Sarni

    Miss_Sarni Mitglied

    Dabei seit:
    14.10.2022
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    1
    Das hat mein Freund auch mal vorgeschlagen. Wäre auf jeden Fall ne gute Sache.
     
  14. #14 benötigt, 15.10.2022
    benötigt

    benötigt Mitglied

    Dabei seit:
    02.10.2019
    Beiträge:
    6.969
    Zustimmungen:
    5.669
    Single Dosing für 350 EUR bietet nicht so viele Optionen. Noch dazu, weil für helle Bohnen besondere Ansprüche an Unimodalität und Motorleistung bestehen. Es kam zumindest so rüber, dass Du nur hell trinkst?
    Sette270 wäre eine z.B. Option. Lautstärke scheint Dir nichts auszumachen, wenn Du die Rocky gewöhnt bist. Das Kegelmahlwerk ist eigentlich weniger geeignet für helle Bohnen und das Gerät hat die bekannte Schwäche, dass das Getriebe nach 2 Jahren ausgetauscht werden muss. Vielleicht bei hellen Bohnen sogar schneller. Aber die Ergebnisse sind trotzdem erstklassig (Etzinger Lizenz Mahlwerk).
    I-Giotta könnte eine bessere Wahl sein, weil Scheibenmahlwerk (irgendwer muss da empfehlen, welcher Typ sich besonders eignet). Bei der ist bekannt, dass man zunächst in eine Justierung der Mahlscheiben investieren muss, um sie zu optimalen Ergebnissen zu bringen. Nicht erstrebenswert bei einer Neuanschaffung, aber manche nehmen das in Kauf. Besonders leise ist sie auch nicht und sie streut etwas.
    Wahrscheinlich könnte die Eureka Mignon XL Oro die eigentlich beste Option sein. Aber das musst Du das Budget deutlich aufblasen. Das Einstellrad ist ein bisschen fummelig, aber das ist sicher eine Einschränkung. Vielleicht eine Überlegung wert könnte auch die Eureka Specialita sein, wenn Du sie einfach mit einem Tageshopper betreibst. Extra Zubehör und nicht wirklich SD, wie Du es angedacht hast, aber Scheibenmahlwerk, erstklassige Ergebnisse. Und fast noch im Buget, oder vielleicht was am Black Friday.

    Mir ist nach Deiner Rückmeldung noch etwas anderes aufgefallen: Du machst mit der Rocky schon heute SD, für das sie überhaupt nicht ausgelegt ist. Derartige Hoppermühlen brauchen immer das Gewicht der nachdrückenden Bohnen, um konstante Ergebnisse zu liefern. Hast Du überhaupt mal versucht, die Rocky bestimmungsgerecht einzusetzen?
     
    Miss_Sarni gefällt das.
  15. vectis

    vectis Mitglied

    Dabei seit:
    28.10.2016
    Beiträge:
    4.400
    Zustimmungen:
    4.771
    Hallo,
    sooo schlecht sollte die Rocky nun nicht sein, siehe den Eintrag zu dieser Mühle in der KaffeeWiki:
    Rancilio Rocky SD – KaffeeWiki - die Wissensdatenbank rund um Espresso, Espressomaschinen und Kaffee
    und
    Weitere beliebte Mühlen – KaffeeWiki - die Wissensdatenbank rund um Espresso, Espressomaschinen und Kaffee
    Diese Bewertung ist nun zwar schon einige Jahre alt und es gibt sicher bessere Mühlen im höheren Preisnievau, aber meines Erachtens kann man sich schon noch mit dieser Mühle "anfreunden".
    Wie schon geschrieben wurde sind ggf. neue Mahlscheiben empfehlenswert, denn gebraucht gekauf weiß man das Alter nicht genau und noch weniger wieviele Kilo Bohnen die vorhandenen Mahlscheiben schon verarbeitet haben. Und den Rückstau im Totraum könnte man eventuell auspinseln und der Mühle einen Klapps geben, damit der Rest an Mahlgut herausfällt. Frühere Besitzer haben den Auswurf abmontiert und gegen eine selbst gemachte Lösung aus Alu o.ä. getauscht. Sicher nicht auf Dauer befriedigend, aber wenn die Mühle günstig erworben wurde, dann würde ich erst einmal etwas dran machen.

    ROCKY SD - ON DEMAND

    Manchmal ist es erstaunlich was neue Mahlscheiben ausmachen und die kosten nun nicht die Welt.
    Viel Erfolg
    ;)
     
    Silas und Miss_Sarni gefällt das.
  16. #16 Silvaner, 15.10.2022
    Silvaner

    Silvaner Mitglied

    Dabei seit:
    16.12.2009
    Beiträge:
    3.290
    Zustimmungen:
    432
    Wenn sie das Mahlgut abwiegt, spielt der Füllgrad des Hoppers doch keine Rolle. Dauert u.U. nur etwas länger.
     
    Miss_Sarni gefällt das.
  17. #17 Miss_Sarni, 15.10.2022
    Miss_Sarni

    Miss_Sarni Mitglied

    Dabei seit:
    14.10.2022
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    1
    wenn das Getriebe nach 2 Jahren schon hinüber ist, finde ich das Gerät wenig nachhaltig, weswegen es deswegen schon raus ist.

    Was heißt denn Justierung der Mahlscheiben investieren? Muss ich die zur Fachwerkstatt bringen? Was sind das für Geräte, die ich direkt schon zu Beginn „reparieren“ lassen muss? Deswegen auch keine Option.

    Die beiden hören sich schon viel besser an. Die Oro ist toll, aber als ich meinem Freund die grad gezeigt hab, hat der mir im Gegenzug nen Vogel gezeigt und meinte: ich geb nicht das Budget für nen halben Urlaub für ne Kaffeemühle aus, Sara! :D Die Specialita wäre da schon eher was. Ich check mal, ob man die vielleicht auch gut gebraucht bekommt. Eureka war auf jeden Fall auch ne Marke, die ich schon länger auf dem Schirm hatte. Zb auch das Model „Silencio“.

    nee, weil ich immer dachte, das wäre nicht gut für den Kaffee da so lange an der Luft zu liegen. In YouTube Videos sehe ich auch immer wieder, dass Hopper für SD benutzt werden. Aber vielleicht könnte ich damit auch aktuelle gleichmäßigere Ergebnisse erzielen. Wobei das ja dann auch nur die Pulverfeinheit beeinträchtigen könnte. Denn die Menge, die unten rauskommt, wiege ich ja ab.

    auf jeden Fall vielen Dank für die Empfehlungeb, ich begebe mich mal auf die Suche nach einem Eureka-Schnäppchen, was NICHT nen halben Urlaub kostet (um den Mann mit im Boot zu halten :D)
     
    vectis gefällt das.
  18. #18 Gandalph, 15.10.2022
    Zuletzt bearbeitet: 15.10.2022
    Gandalph

    Gandalph Mitglied

    Dabei seit:
    30.01.2013
    Beiträge:
    13.548
    Zustimmungen:
    14.342
    Das Drumherum war noch nie entscheidend, wenn zueinander plan laufende Scheiben die Bohnen durchmahlen ...
    - außer für Haptik, Komfort und Optik ;)
    - das kann schon in Zusammenhang stehen, denn das Mahlwerk zieht die Bohnen bei springenden Bohnen ungleichmäßig ein. So ist dieses einseitig oder allgemein ungleichmäßig belastet, und du bekommst nicht einen anderen Mahlgrad, sondern einen Ungleichmäßigen.

    lg ...
     
  19. #19 Synchiropus, 15.10.2022
    Synchiropus

    Synchiropus Mitglied

    Dabei seit:
    27.07.2020
    Beiträge:
    1.201
    Zustimmungen:
    1.652
    Ich habe jetzt nur exemplarisch mal Dich zitiert, von "hellen Bohnen" ist in dem Thread ja die ganze Zeit die Rede. Ich würde das nochmal hinterfragen wollen, bevor hier die Beratung evtl. in die falsche Richtung geht.

    Das Bild hier finde ich unter dem Kunstlicht etwas schwierig zu beurteilen, und vielleicht bin es ja auch nur ich: Dass die nicht extrem dunkel sind ist klar, aber ich würde das eher als mittlere denn als helle Röstung einstufen. Der Röster bewertet das auf seiner Seite zwar als "1/4" geröstet, aber das ist sicher nur relativ zu dessen Angebot zu sehen. Auch die Beschreibung mit "Erdnuss, Mandel, Kakao" klingt nicht nach super hell.
     
    Saxaddict, Silas, Miss_Sarni und 4 anderen gefällt das.
  20. #20 benötigt, 15.10.2022
    benötigt

    benötigt Mitglied

    Dabei seit:
    02.10.2019
    Beiträge:
    6.969
    Zustimmungen:
    5.669
    Da würde ich nur gerne nachfassen, weil der Zusammenhang nicht komplett korrekt ist, bzw. von mir nicht so gemeint war.
    Abwiegen ist gut, keine Frage.
    Aber SD mit der unmodifizierten Hoppermühle zu betreiben, welche eigentlich für ein gleichmässiges Mahlergebnis das Gewicht der nachdrückenden Bohnen braucht, ist ein anderer Punkt. Ihre 16.5 Gramm bekommt sie immer. Aber nicht mit konstantem Mahlgut. Und das scheint ja genau das Problem zu sein.
    Eine unbequeme Lösung, aber ggf. einen Versuch wert wäre Slow Feeding, also die Bohnen einzeln zuführen. So kann sie sicher sein, dass das Mahlgut in sich homogen ist. Bei hellen Bohnen (wenn es denn welche sind) wäre das sowieso eine Option, um mehr Unimodalität zu erreichen.
     
    Miss_Sarni gefällt das.
Thema:

Was ist defekt - Mühle, Espressomaschine oder Anwenderin? :)

Die Seite wird geladen...

Was ist defekt - Mühle, Espressomaschine oder Anwenderin? :) - Ähnliche Themen

  1. Rancilo Silvia kaum/kein Wasser aus der Brühgruppe, Heizstab defekt

    Rancilo Silvia kaum/kein Wasser aus der Brühgruppe, Heizstab defekt: Hallo zusamen, ich benötige euren Rat. Folgende Fehler sind Aufgetreten. Aus meiner Silvia kam kaum mehr wasser aus der Brühgruppe, sondern...
  2. [Zubehör] Defekte Acaia Lunar

    Defekte Acaia Lunar: Hallo, Hat eventuell noch jemand eine Defekte Lunar im Schrank liegen? Gerne via PN melden. Danke
  3. Bezzera Magica Heizungsdefekt und Reperatur

    Bezzera Magica Heizungsdefekt und Reperatur: Hallo an alle Hab lange überlegt ob ich überhaupt was schreiben soll aber vielleicht hilft es dem ein oder anderen weiter. Habe eine Magica von...
  4. BFC Ela überhitzt, pressostat defekt

    BFC Ela überhitzt, pressostat defekt: Liebe Community, Ich melde mich erneut mit meiner 7 Jahre alten Ela. Vor kurzem hat die Maschine überhitzt, die Heizung ging nicht mehr aus bei...
  5. Bezzera Giulia Heizung defekt? Hilfe bei Diagnose

    Bezzera Giulia Heizung defekt? Hilfe bei Diagnose: Hallo! Ich habe am Wochenende meine 12 Jahre alte Bezzera Giulia zerlegt und entkalkt. Nach dem Zusammenbau fliegt nun beim Einschalten sofort...