Wassermenge

Diskutiere Wassermenge im Grundsätzliches Forum im Bereich Fragen und Tipps; Hallo zusammen, kurze Frage eines vermeintlichen Anfängers. Bisher war ich der Annahme das die Durchlaufzeit eines Shots hauptsächlich abhängig...

  1. #1 basti1088, 11.02.2020
    basti1088

    basti1088 Mitglied

    Dabei seit:
    10.02.2020
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    1
    Hallo zusammen,

    kurze Frage eines vermeintlichen Anfängers.
    Bisher war ich der Annahme das die Durchlaufzeit eines Shots hauptsächlich abhängig vom Mahlgrad ist. Also habe ich bisher solange am Mahlgrad gebastelt bis ich irgendwo zwischen 25-30 Sekunden rauskam.

    Seit vergangenen Woche besitze ich eine Sage Barista Pro bei der ich jetzt aber jeweils für einen oder auch 2 Shots die Wassermenge (Durchlaufzeit in Sekunden) programmieren kann.

    Kann mir einer einen Tipp geben was ich hier festlegen sollte? Diese Einstellung beeinflusst ja dann direkt die Durchlaufzeit des Shots o_O

    Viele Grüße
    Basti
     
  2. _TCE_

    _TCE_ Mitglied

    Dabei seit:
    05.09.2019
    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    25
    In der Regel belegt man eine Taste mit sehr großer Zeit (Handbetrieb mit manuellem Ende) und den anderen mit den 25...35 Sekunden.
    Ob Doppel- oder Einfachshot, die Zeit bleibt die gleiche.
     
  3. #3 basti1088, 11.02.2020
    basti1088

    basti1088 Mitglied

    Dabei seit:
    10.02.2020
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    1
    Super danke für den Tipp. Wenn ich die Maschine jetzt einrichte, sollte ich die "Nachtropfzeit" mit einberechnen? Das sind bei der Maschine ca. 2-3 Sekunden.
     
  4. #4 Dirk2/3, 11.02.2020
    Dirk2/3

    Dirk2/3 Mitglied

    Dabei seit:
    21.06.2005
    Beiträge:
    2.575
    Zustimmungen:
    1.006
    Nein.
    Ab dem ersten sichbaren Strahl bis Blonding etwa 25-30 Sekunden.
    So mache ich es. So würde ich auch den Flowmwter einstellen, den ich aber persönlich ablehne, weil der im Heimbetrieb quatsch ist.

    Gruß
     
  5. #5 basti1088, 11.02.2020
    basti1088

    basti1088 Mitglied

    Dabei seit:
    10.02.2020
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    1
    Alright, danke :)

    Kurz noch zur Verständnisfrage, das bedeutet dann auch wiederum, dass die durchgelaufene Wassermenge nicht ausschließlich abhängig ist von der Zeit.
    Kann mir kurz jemand erklären wie das funktioniert das bei gleichbleibender Durchlaufzeit einmal ein Shot und einmal zwei Shots entstehen?
     
  6. #6 Dirk2/3, 11.02.2020
    Dirk2/3

    Dirk2/3 Mitglied

    Dabei seit:
    21.06.2005
    Beiträge:
    2.575
    Zustimmungen:
    1.006
    Nur als Tip.
    Ein Espresso hat 25 Sekunden, ein Lungo 20 Sekunden, ein Ristretto 30-35 Sekunden.
    Meine Angabe bezieht sich auf einen normalen Espresso mit einer Ratio von ~ 1:3.
    Doppio Sieb hat mehr Löcher und mehr Pulverinhalt, es läuft mehr in gleicher Zeit durch.
    Gruß
     
  7. #7 basti1088, 11.02.2020
    basti1088

    basti1088 Mitglied

    Dabei seit:
    10.02.2020
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    1
    Soweit klar, danke.
    Die Tasten programmiere ich dann ohne Kaffee im Sieb, richtig? -> Weil dieser beeinflusst ja je nach Mahlgrad wieder die Durchlaufzeit.
     
  8. #8 Südschwabe, 11.02.2020
    Südschwabe

    Südschwabe Mitglied

    Dabei seit:
    10.11.2017
    Beiträge:
    623
    Zustimmungen:
    448
    Nachdem du eine Zeit einstellst, falls ich das richtig verstanden habe, ist das egal. Die Uhr interessiert sich nicht für Kaffee
     
  9. #9 basti1088, 11.02.2020
    basti1088

    basti1088 Mitglied

    Dabei seit:
    10.02.2020
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    1
    Sorry verstehe nicht ganz was du meinst :/
     
  10. #10 domimü, 11.02.2020
    domimü

    domimü Mitglied

    Dabei seit:
    06.02.2011
    Beiträge:
    8.993
    Zustimmungen:
    4.415
    Du willst doch als Ergebnis die Wassermenge in der Tasse. Und hast sicher schon gemerkt, dass im Kaffeepuck Wasser hängen bleibt, so trocken ist der Puck nicht beim Ausschlagen, dass man das nicht sieht.
    Meine Vermutung: Das ist ein weiterer Thread, nur um die Maschine der Märchenfirma im Gespräch zu halten.
     
  11. #11 Südschwabe, 11.02.2020
    Südschwabe

    Südschwabe Mitglied

    Dabei seit:
    10.11.2017
    Beiträge:
    623
    Zustimmungen:
    448
    Dann versuche ich es noch einmal anders. So wie ich es verstanden habe wird eine Zeit programmiert, keine Wassermenge. Wenn dem so ist spielt es keine Rolle ob du dabei Kaffee machst oder nicht.
    Dann wird der Mahlgrad angepasst bis die Kaffeemenge stimmt.
    Falls aber tatsächlich ein Flow-Meter inkludiert ist und die Wassermenge gemessen wird macht das nur dadurch den Unterschied, dass du nicht nach 25 Sekunden, sondern nach 36 Gramm das Ende setzt. Dabei ist es dann auch wieder egal ob du währender Kaffee machst oder nicht.
    Vielleicht verstehe ich aber auch einsah dass Problem nicht.

    Edith: Die Idee mit dem Marketing kam mir auch gerade. Aber vielleicht hat er ja wirklich diese Maschine gekauft. Zumindest ist es kein „die Macht alles super“ Thread.
     
  12. #12 basti1088, 11.02.2020
    basti1088

    basti1088 Mitglied

    Dabei seit:
    10.02.2020
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    1
    Ich versteh gerade nicht so ganz was das soll, ich hab doch nur die Frage gestellt ob es einen Richtwert gibt den ich für die Vorprogrammierung meiner "Ein-" und "Zweishot" Tasten nehmen kann und ob ich die Programmierung der Tasten dann am besten ohne Kaffeepulver im Siebträger vornehmen soll um einen Basiswert zu setzen der nicht durch den Mahlgrad beeinflusst wird.

    Bzgl.:
    Weiß ich nicht was das gerade soll, ich habe mir vergangene Woche einen Siebträger gekauft und hatte dazu einfach nur ne Frage und war der Annahme das ich hier richtig bin um diese zu stellen...
     
  13. #13 Südschwabe, 11.02.2020
    Südschwabe

    Südschwabe Mitglied

    Dabei seit:
    10.11.2017
    Beiträge:
    623
    Zustimmungen:
    448
    Du hast dir aber leider eine Marke ausgesucht die hier für viele ein rotes Tuch ist.
    Aber ganz pragmatisch: Stell einen Timer so ein, dass es zu deinen Hauptgetränk passt. Denn zweiten dann deutlich länger, du dass du den dann verwenden kannst wenn du experimentieren willst.
     
    basti1088 gefällt das.
  14. #14 basti1088, 11.02.2020
    basti1088

    basti1088 Mitglied

    Dabei seit:
    10.02.2020
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    1
    Ja genau, es wird eine Zeit programmiert, das sieht man auch hier im Video nochmal ganz gut:


    Was mich hierbei verwirrt ist das er die Programmierung mit Kaffeepulver im Siebträger macht, das beeinflusst doch dann direkt wieder die Zeit.o_O
     
  15. #15 basti1088, 11.02.2020
    basti1088

    basti1088 Mitglied

    Dabei seit:
    10.02.2020
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    1
    Ok werde ich mal versuchen, danke für deine Hilfe.
    Das die Marke für viele ein rotes Tuch ist wusste ich nicht, ist mir aber auch eigentlich ziemlich egal... Bin mit der Maschine zufrieden :)
     
  16. #16 Südschwabe, 11.02.2020
    Südschwabe

    Südschwabe Mitglied

    Dabei seit:
    10.11.2017
    Beiträge:
    623
    Zustimmungen:
    448
    Ich glaube hier ist dein Denkfehler. 25 Sekunden sind immer 25 Sekunden egal ob man dabei Kaffee macht oder nicht
    ... Einstein, Lichtgeschwindigkeit usw lassen wir mal außen vor..
     
  17. #17 basti1088, 11.02.2020
    basti1088

    basti1088 Mitglied

    Dabei seit:
    10.02.2020
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    1
    Stimmt das ist Wahr :)

    Mein Ziel ist ja folgendes, der Shot soll durchlaufen irgendwo im Bereich 25-30 Sekunden.
    Wenn ich die Taste jetzt ohne Pulver auf 25 Sekunden programmiere und dann einen Bezug mache, dann würde ich vermuten das ich am Ende zu wenig Extraktion habe da das Pulver ja noch etwas vom Wasser aufnimmt. Oder verstehe ich da was falsch?
     
  18. #18 Südschwabe, 11.02.2020
    Südschwabe

    Südschwabe Mitglied

    Dabei seit:
    10.11.2017
    Beiträge:
    623
    Zustimmungen:
    448
    Der Timer der Maschine ersetzt nur die Stoppuhr. Wenn in x Sekunden zu wenig Gramm in der Tasse sind musst du weniger Kaffee nehmen oder grober mahlen. Das ist alles.
     
    basti1088 gefällt das.
  19. #19 Herrfelix, 11.02.2020
    Herrfelix

    Herrfelix Mitglied

    Dabei seit:
    24.07.2019
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    13
    Du programmierst deine gewünschte Zeit (zb. 25 Sekunden) und passt dann Mahlgrad und Menge an, bis Flow bzw. Menge in der Tasse bzw. Geschmack passen. Mehr nicht.
     
    basti1088 und Südschwabe gefällt das.
  20. #20 basti1088, 11.02.2020
    basti1088

    basti1088 Mitglied

    Dabei seit:
    10.02.2020
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    1
    Ahhhhh, also ist der viel wichtigere Faktor als die Durchlaufzeit eigentlich das Gewicht was am Ende in der Tasse landet? :eek:
     
Thema:

Wassermenge

Die Seite wird geladen...

Wassermenge - Ähnliche Themen

  1. Anfängerfrage: Wassermenge und Waage

    Anfängerfrage: Wassermenge und Waage: Hallo Kaffeebrüher, parallel zu meiner Espressoleidenschaft, hab ich den Filterkaffee wieder entdeckt. Gemäss dem Motto, einfach eine Tasse...
  2. La Piccola Piccola - Wassermenge in Auffangschale

    La Piccola Piccola - Wassermenge in Auffangschale: Hallo an alle, Ich habe eine grundsätzliche, Anfängerfrage ;) Bin seit kurzem Besitzer einer La Piccola Piccola und bis dato sehr zufrieden damit...
  3. Siebträger - Wassermenge programmierbar

    Siebträger - Wassermenge programmierbar: Hallo, ich bin auf der Suche nach einer kleineren Siebträgermaschine, bei der die Wassermenge programmier ist. Und zwar mit ner ganz schönen...
  4. Lelit PL41Reduzierte Wassermenge nach Pumpenwechsel

    Lelit PL41Reduzierte Wassermenge nach Pumpenwechsel: Hallo, nach dem Wechsel der Pumpe ULKA EP5 habe ich eine schlechtere Pumpleistung. Bis zum Aufbau des Drucks dauert es ca. doppelt so lange. Die...
  5. Wassermenge

    Wassermenge: Hallo Kann die Wassermenge bei der Kaffeemaschine Siemens EQ3 (selber nicht einstellbar) vom Werk neu eingestellt werden? Ich möchte nämlich mehr...