Welche Mühle mit Timer statt der Bezzera BB05?

Diskutiere Welche Mühle mit Timer statt der Bezzera BB05? im Mühlen Forum im Bereich Maschinen und Technik; hallo, unsere gut funktionierende kombi quickmill retro & bezzera bb05 zieht jetzt ins office des gatten. bei uns zuhause gibt es stattdessen die...

  1. Luz

    Luz Mitglied

    Dabei seit:
    04.11.2009
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    1
    hallo,

    unsere gut funktionierende kombi quickmill retro & bezzera bb05 zieht jetzt ins office des gatten. bei uns zuhause gibt es stattdessen die quickmill evolutione. wir brauchen noch eine mühle dazu - und an der bb05 hat mich der fehlende timer immer etwas genervt.

    ich hab bisher nullkommanull mühlen recherchiert, und frage jetzt einfach mal so unverfroren ins blaue hinein, (mahnt mich ruhig ab wenn ihr meint ich sollte mich gefälligst selber etwas einlesen ;-)) :

    gibt es eine mühle die sowohl preis- als auch leistungstechnisch mit der bb05 vergleibar ist und einen timer hat?

    ich weiß nicht ob das wichtig ist, aber wir lassen um die 8-20 espressi pro tag raus. je nachdem wer so alles auftaucht.

    danke für inputs und beste grüße

    luz
     
  2. Burny

    Burny Mitglied

    Dabei seit:
    28.06.2009
    Beiträge:
    841
    Zustimmungen:
    765
    Du weisst aber, dass es auch eine Version der bb05 mit Timer zu kaufen gibt?
     
  3. Luz

    Luz Mitglied

    Dabei seit:
    04.11.2009
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    1
    hallo burny,

    oh, das hatte ich vergessen zu schreiben. ich hatte früher einmal gelesen dass die bezzera mit timer nicht so das gelbe vom ei sei, weiß nicht mehr warum, hatte mir das aber gemerkt weil wir ja die bezzera ohne haben. und wie gesagt, ich hab (noch) nicht recherchiert.

    ist die bezzera + timer doch empfehlenswert?

    luz
     
  4. #4 Burny, 17.10.2016
    Zuletzt bearbeitet: 17.10.2016
    Burny

    Burny Mitglied

    Dabei seit:
    28.06.2009
    Beiträge:
    841
    Zustimmungen:
    765
    Hi Luz,
    Ich hab die BB05 mit Timer nicht selbst, aber schon benutzt. Sehr fein einstellbar ist der Timer nicht, allerdings fand ich ihn auch nicht unbrauchbar. Evtl. kann da ein Besitzer mal was zu sagen. Da Du ja im gleichen Preissegment suchst, fällt mir jetzt spontan keine Mühle ein, die ich als klar besser als die BB05 einstufen würde.
    Beste Grüße
    Burny
     
  5. Luz

    Luz Mitglied

    Dabei seit:
    04.11.2009
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    1
    hallo burny,

    danke! ich meine mich jetzt auch zu erinnern, dass es das war was ich las. derjenige hatte dann sogar auf den timer verzichtet, weil er ihn zu ungenau fand.

    ich wills jetzt nicht exakt an der preisklasse festmachen, wenn dir eine gute mühle mit timer einfällt, die nicht gerade 200 euro teuer ist als die bb05, dann würde ich sie mir gerne ansehen.

    gruß

    luz
     
  6. xronx

    xronx Mitglied

    Dabei seit:
    13.01.2009
    Beiträge:
    279
    Zustimmungen:
    37
    Moin,

    der Timer bei der BB005 ist halt nur ein Einfachtimer d.h. man kann die Zeit nicht für Einzel- sowie Doppeldosis einzeln einstellen. Das Rädchen hat keine brauchbare Skalierung und ist sehr leichtgängig, was dazu führt, dass man es öfters unabsichtlich verstellt...z.b. beim Abwischen der Arbeitsfläche oder der Mühle selber. Wie bei jeder anderen Mühle ist die Dosierung über die Zeit natürlich nie 100 % genau u mehr oder weniger stark abhängig vom Füllgrad im Hopper abhängig...ich hab mir daher die Manuale Version der BB005 gekauft...da ich das Sieb überfülle und den Rest dann abstreife. Ab u an wiege ich zur Kontrolle...Ich finde dieses Prozedere reproduzierbarer, als sich auf einen Timer zu verlassen.

    P.s. Thema Nachmahlen...ist bei der Timer Version auch etwas umständlich...wenn man den Knopf mit dem ST betätigt läuft immer die eingestellte Zeit ab. D.h. will man nur ein wenig Nachmahlen muss man die Mühle mit dem Hauptschalter stoppen. Hier wäre es optimal wenn die Mühle bei länger gedrücktem Knopf den Timer autom. umgeht.

    Gruß

    Ron
     
  7. #7 Gandalph, 17.10.2016
    Gandalph

    Gandalph Mitglied

    Dabei seit:
    30.01.2013
    Beiträge:
    9.799
    Zustimmungen:
    9.631
    Die Eureka Mignon Instantaneo mit timer wäre in der Preisklasse etwas über 300.-€ der Klassiker.
    Eine schöne Mühle mit seitwärts angebrachtem, versenkbarem, auch abschaltbarem timer.

    grüsse ...
     
    espressionistin gefällt das.
  8. xronx

    xronx Mitglied

    Dabei seit:
    13.01.2009
    Beiträge:
    279
    Zustimmungen:
    37
    Wobei ich mir vorstellen kann, dass man damit vom Mahlgut her nicht unbedingt gänzlich zufrieden ist, wenn man wie der TE die BB005 gewöhnt ist. Vorallem was Klumpen angeht.
     
  9. Luz

    Luz Mitglied

    Dabei seit:
    04.11.2009
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    1
    moin moin,

    genau das ist das problem, ich hab hier leute im haushalt die kriegen den vogel wenn aus versehen das rädchen verstellt wurde und der last minute espresso dann nix wird. davon abgesehen finde ich es auch lästig.

    das mit dem hauptschalter im nachmahlfall finde ich auch nervig.

    deine überfüllungstechnik funktioniert bei beiden sieben?

    ist schon einmal jemand auf die 060 evopid von quickmill gestossen? das liest sich ganz gut, aber wie das dann in der realität aussieht....

    http://www.kaffeezentrale.de/kaffeemaschinen/kaffeemuehlen/quick-mill-060-evo-pid-kaffeemuehle.html

    gruß

    luz
     
  10. #10 espressomo, 17.10.2016
    espressomo

    espressomo Mitglied

    Dabei seit:
    09.10.2016
    Beiträge:
    666
    Zustimmungen:
    277
    Die Lelit Fred PL044 wäre vielleicht eine Alternative. Sieht meiner Meinung nach gut aus, hat einen guten Timer und ist preislich in der gleichen Klasse...
     
  11. #11 yoshi005, 17.10.2016
    yoshi005

    yoshi005 Mitglied

    Dabei seit:
    02.08.2007
    Beiträge:
    2.043
    Zustimmungen:
    1.480
    Die Eureka Mignon und evtl. Compak k3 würde ich persönlich in der Preisklasse bevorzugn.
     
  12. Luz

    Luz Mitglied

    Dabei seit:
    04.11.2009
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    1
    danke für eure postings!

    @Gandalph kennst du die resultate der eureka vom selbst testen?

    @xronx mahlguttechnisch downgraden will ich auf gar keinen fall. dann doch die bezzera, allerdings ohne timer.

    @espressomo ich seh mir die lelit mal an.

    die quickmill kennt keiner? die geht nämlich mit timer oder auch manuell. mir gefällt ausserdem dass die so massiv ist und der glaskolben gefällt mir auch. und preistechnisch wär die auch noch o. k.. kann mir einer sagen was PID ist? (ich bin ein mädchen ;-))
     
  13. Burny

    Burny Mitglied

    Dabei seit:
    28.06.2009
    Beiträge:
    841
    Zustimmungen:
    765
    Ich würde da auch eher zur Mignon greifen. Oder mal überlegen, ob ich bis Ende Januar warten und 200 Eur drauflegen wollte. Dann käme nämlich die Baratza Sette ins Spiel, die hat das Dosing, das dir ja sehr wichtig ist, anscheinend perfektioniert.
    Beste Grüße
    Burny
     
  14. omega3

    omega3 Mitglied

    Dabei seit:
    28.06.2016
    Beiträge:
    501
    Zustimmungen:
    584
    Also bei 8 - 20 Espressi pro Tag und damit Bohnenkosten von schätzungsweise 700 - 1200 Euro pro Jahr (ihr werdet den Kaffee wohl nicht im Supermarkt kaufen...?) würde ich mich schon fragen, ob sich nicht eine etwas teurere Mühle lohnte. Auf die Lebensdauer der Mühle und die laufenden Kosten gerechnet, fallen ein paar hundert Euro zusätzliche Anschaffungskosten kaum ins Gewicht.
    Dann wären wir zum Beispiel bei der Mazzer Mini mit zwei programmierbaren Timern (neben vielen anderen, versteht sich).
    Du wirst aber nicht darum herum kommen, dich mit den Vor- und Nachteilen der einzelnen Mühlen auseinanderzusetzen und dir zu überlegen, was dir wie wichtig ist. Mahlgut, Timergenauigkeit, Totraum, Reinigungsaufwand, Grösse, Design, Lautstärke, etc..
    Kennst du das kaffeewiki.de/ ?
     
  15. Luz

    Luz Mitglied

    Dabei seit:
    04.11.2009
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    1
    danke omega3! 20 espressi sind maximal, wenn viele leute mittrinken. es liegt ansonsten eher bei 10 espressi/tag. und nein, da kommt kein supermarktkram rein.

    ich wollte mich ja auch nicht überhaupt nicht auseinandersetzten, nur schon mal ein paar grobe auswahltips kriegen. weil es massenhaft mühlen gibt und ich das alles überhaupt nicht verfolgt habe, weil das mit der bezzera schon gut ging bisher.

    die mazzer mini hab ich mir auch schon angesehen, aber die ist gerade einfach zu teuer.

    und bis januar warten geht auf keinen fall burny, bist du wahnsinnig ;-). ich brauch jetzt eine mühle, weil die bezzera abreist.
     
  16. #16 faultier, 17.10.2016
    faultier

    faultier Mitglied

    Dabei seit:
    29.07.2015
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    wenn es gut 150 € mehr sein dürfen, würde ich die Quamar Q50e ins Auge nehmen. Guter Timer mit zwei zu progamierenden Grössen die zudem recht wenig streuen soll.
    Gruss faultier
     
  17. Burny

    Burny Mitglied

    Dabei seit:
    28.06.2009
    Beiträge:
    841
    Zustimmungen:
    765
    Für etwa 100 Eur über der bb05 gibts auch die Mahlkönig Vario. Mit Mahlscheiben aus Keramik allerdings geschmacklich schon anders als die aufgeführten konischen.
     
  18. #18 Bezzi-e-Christoph, 19.10.2016
    Bezzi-e-Christoph

    Bezzi-e-Christoph Mitglied

    Dabei seit:
    18.08.2016
    Beiträge:
    158
    Zustimmungen:
    42
    In Sachen Preis/Leistung und Mahlgut ist die BB005 wirklich eine tolle Mühle. Für ein ähnliche fluffiges Ergebnis muss man sonst schon erheblich mehr investieren. Persönlich würde ich meine BB005 mit Timer höchstens durch was größeres konisches ersetzen (sollte es einen Bankfehler zu meinen Gunsten geben, vllt. eine Q13 Conico). Ich trinke aber auch fast nur Einzeldosen und muss so gut wie nie nachmahlen.

    Von der Bedienbarkeit her gefallen mir Quamar Q50E oder M80 sehr gut. Sauen außerdem etwas weniger als die BB005. Geschmacklich gibts ohne den direkten Vergleich eigentlich auch nix zu meckern.
     
    espressionistin gefällt das.
  19. Luz

    Luz Mitglied

    Dabei seit:
    04.11.2009
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    1
    ja, irgendwie tänzel ich, je mehr ich lese, doch auch immer wieder um die bezzera herum. mit timer, ohne timer, ich weiß es nicht. wir lassen schon oft doppeldosen raus, mit der bezzera bisher einfach nach gefühl, bzw. im geist gezählt ;-). aber der gatte verhaut sich eher mal und ist dann genervt. ;-) geht das eigentlich, dass man einfach 2 x die einzeldosis die der timer rauslässt für die doppios verwendet, oder haut das nicht hin?

    ich muß wohl noch ne weile weiter surfen. zumal ich die q50e und die m80 auch noch nicht beäugt habe...
     
  20. Luz

    Luz Mitglied

    Dabei seit:
    04.11.2009
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    1
    halt, die Quamar Q50e hab ich doch schon angesehen, die ist gerade einfach zu teuer.
     
Thema:

Welche Mühle mit Timer statt der Bezzera BB05?

Die Seite wird geladen...

Welche Mühle mit Timer statt der Bezzera BB05? - Ähnliche Themen

  1. Bezzera BZ13, Schlauch auf Füllstandssonde

    Bezzera BZ13, Schlauch auf Füllstandssonde: Hallo zusammen, Habe bei einer Reparatur meiner Bezzera BZ13 gesehen, dass im Kessel auf der Füllstandssonde ein Schlauch aufgesteckt ist! Meine...
  2. Platine für Casadio Istantaneo Mühle

    Platine für Casadio Istantaneo Mühle: Suche defekte Hauptplatine für die Casadio Istantaneo Mühle.
  3. Dampfdruck Rocket Cellini Evo 2 vs. Bezzera Magica - Volumen Teewasser

    Dampfdruck Rocket Cellini Evo 2 vs. Bezzera Magica - Volumen Teewasser: Hallo, ich habe gestern bei Freunden an einer Bezzera Magica Milch geschäumt und bin erstaunt, dass es mindestens doppelt so schnell heiss wird...
  4. Mühle produziert zu viele Fines

    Mühle produziert zu viele Fines: Moin zusammen! Ich habe Probleme mit meiner Baratza Sette 270 mit BG Mahlkegel. Sie produziert unendlich viele Fines, welche meinen V60 Filter...
  5. Vorstellung, Maschine und Mühle

    Vorstellung, Maschine und Mühle: Hallo zusammen, ich möchte hier im Forum nicht nur von den Erfahrungen Anderer profitieren, sondern auch ein paar wenige eigene Erfahrungen, die...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden