Welches ist die beste reise-espressomaschine - Was tun kaffeegenießer auf reisen?

Diskutiere Welches ist die beste reise-espressomaschine - Was tun kaffeegenießer auf reisen? im Espresso- und Kaffeemaschinen Forum im Bereich Maschinen und Technik; Da ich leider keine Beiträge zu diesem Thema finden konnte ist es sicher keine schlechte Idee ein neues zu verfassen. Nach unendlichen suchen...

  1. #1 pisello, 12.01.2005
    pisello

    pisello Mitglied

    Dabei seit:
    12.01.2005
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    0
    Da ich leider keine Beiträge zu diesem Thema finden konnte ist es sicher keine schlechte Idee ein neues zu verfassen.

    Nach unendlichen suchen im Internet etc. habe ich nach wie vor keine antwort auf die Frage gefunden:

    Welches ist die beste und kleinste Espressomaschine für Unterwegs, bzw. für die Reise?

    Also wenn man eine schöne Ferienwohnung etc. hat, fehlt einem meist der gewohnte Espresso oder Cappuchino! Allein der Gedanke an eine herkömmliche Filtermaschine und diverse Versuche mit manuellen Espressokochern mach mir die Vorfreude auf einen Urlaunb ohne den geliebten Kaffee doch sehr madig!

    Auch wenn ich kein Freund der Er- oder Nespresso Geräte bin, hat Krups als einzige Firma dieses Thema aufgegriffen und sogar eine Reisetasche für eine Maschine entwickelt. Die recht neue Krups (und meiner Ansicht die leichteste und kleinste, um 3 kg) liegt so bei 160 Euro und scheint mir die einzige Lösung zu sein. So kann man wenigsten ordentlichen Kaffee machen und mittels einer Milchschäumers manuell die Milch aufschäumen.

    Ich frage mich ob es noch andere Alternativen gibt? Irgendwelche Ideen?
     
  2. mikk

    mikk Mitglied

    Dabei seit:
    15.07.2004
    Beiträge:
    364
    Zustimmungen:
    3
    Hi,
    die Pavoni läßt sich eigentlich ganz gut tranportieren. Sie ist klein, leicht und läßt sich mit einer Hand am Schraubknebel tragen. Ein kräftiges Gummi um die (leere!) Tropfschale nicht vergessen. Natürlich ist sie keine Reisemaschine und auch die Versorgung mit frischem, gemahlenem Kaffee am Reiseort ist noch nicht abschließend geklärt ;-)

    Vor vielen Jahren hatte ich auf dem Flohmarkt auch mal eine wirklich winzige Maschine für den Zigarettenanzünder im Auto erstanden. Das was da rauskam war aber selbst für meinen damaligen Geschmack nicht wirklich erbaulich. Keine Ahnung wo die jetzt ist :-(
    mikk
     
  3. #3 pisello, 12.01.2005
    pisello

    pisello Mitglied

    Dabei seit:
    12.01.2005
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    0
    Also ich denke Du sprichst von der Pavoni Mignon. Die Technische Spezifikation sagt 4,5 kg. Das ist natürlich eine ganze Menge Gewicht und die Bauart mit Hebel ist möglicherweise nicht ganz unproblematisch zu tragen.

    Allerdings macht die Handpresse natürlich Sinn, weil man so auf einiges an Elektrik und Technik verzichtet!

    Die Mascine von der ich anfangs gesprochen habe, ist übrigens die Krupps Nespresso Titan XN. Es gibt bei Ebay zur Zeit einen Anbieter für 145 Euro. Im hinblick auf eine sehr unregelmäßige Nutzung etc. erscheint mir diese Maschine gar nicht so schlecht.

    Hat jemand Erfahrungen damit oder einen anderen Vorschlag?
     
  4. mikk

    mikk Mitglied

    Dabei seit:
    15.07.2004
    Beiträge:
    364
    Zustimmungen:
    3
    Hi,
    wir gehen ja wohl beide nicht davon aus das Maschinchen im Rucksack umherzutragen ;-)
    Eher geht es doch um den Transport im Auto zu der genannten schönen Ferienwohnung.
    Da kommt es doch nicht auf ein oder zwei Kilo an.

    Viel mehr so Punkte wie:
    Läuft Wasser aus wenn das Teil mal kippt?
    Kann das Gerät leicht verkratzen oder sonst Schaden nehmen?
    Kann man lose Teile verlieren?
    Wie gut soll der caffè sein, d.h. ist das Gerät z.B. Pod-geeignet oder macht es auch mit gemahlenem Kaffee ein ordentliche Ergebnis?

    Oder einfach Urlaub in Italien und jeden Tag schön ins cafe gehen :))
    mikk
     
  5. #5 nobbi-4711, 12.01.2005
    nobbi-4711

    nobbi-4711 Mitglied

    Dabei seit:
    21.12.2003
    Beiträge:
    6.441
    Zustimmungen:
    1.187
    Wenn's am Zielort eine Herdplatte gibt, ist natürlich noch die gute alte Bialetti ein Thema. Das Pulver einfach in der richtigen Stärke vormahlen und mitnehmen. Hat im Urlaub dieses Jahr gut geklappt. Es gibt sogar eine Ausführung mit Herplatte, aber ich glaube, das ist ne Kontaktplatte wie bei nem Wasserkocher. Das käme drauf an, wie gut das ist (normalerweise muss die Platte schon heiss sein, wenn man die Bialetti draufsetzt, sonst dauert's zu lange und der Kaffe verbrennt).

    Eine gute Cappu-Grundlage kriegt man damit allemal hin.

    Greetings \\//
     
  6. mikk

    mikk Mitglied

    Dabei seit:
    15.07.2004
    Beiträge:
    364
    Zustimmungen:
    3
    Hi,
    in Italia (z.B. in der Fewo letztes Jahr am Lago M.) haben die Herde ja oft eine kleine vierte Platte mit 8-10 cm Durchmesser -> für die cafetiere.
    mikk
     
  7. #7 knurrfrosch, 13.01.2005
    knurrfrosch

    knurrfrosch Mitglied

    Dabei seit:
    08.11.2002
    Beiträge:
    548
    Zustimmungen:
    1
    Hi!
    Hab seit Jahren als Reiselösung eine Cafetiere, eine Handmühle und einen Pumpaufschäumer dabei. Hat den Charme, dass es auch auf dem Camping-Gaskocher ohne weiteres funzt, wenig wiegt, wenig Platz einnimmt und mit etwas Übung einen ordentlichen Caffè macht.

    LG und allen einen schönen Urlaub
    Frank
     
  8. #8 Barista, 13.01.2005
    Barista

    Barista Mitglied

    Dabei seit:
    09.12.2001
    Beiträge:
    8.407
    Zustimmungen:
    2.118
    Also, ich muß ehrlicherweise sagen, bei Urlaub in Italien brauche ich definitiv keine Espressomaschine, da ich dort tagsüber schon so viele leckere Cappu, Espressi, etc. trinke. daß ich auf eine Behelfslösung für die Ferienwohnung eigentlich keine Lust mehr habe. Mit der Espressomaschine nach Italien reisen ist ja doch ein wenig wie Eulen nach Athen tragen.
    In Ländern mit einer weniger guten Kaffeekultur setze ich auch auf die Bialetti und einen hohen Milchanteil (damit biegt man vieles am Kaffee wieder gerade) :;): :;):
     
  9. #9 pisello, 13.01.2005
    pisello

    pisello Mitglied

    Dabei seit:
    12.01.2005
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    0
    Zum Gewicht! Bei Autofahrten ist das Gewicht natürlich nicht ganz so wichtig, aber für eine Flugreise macht es schon einiges aus.

    Da ich beabsichtige die Maschine vorzugsweise im Handgepäck zu transportieren, ist die Handhabung und das Gewicht natürlich wichtig. Aber auch die technische Beschaffenheit, das mit dem auslaufenden Wasser etc.

    Grundsätzlich:

    Natürlich kann man mittlerweile in der ganzen Welt super Kaffee bekommen, im schlimmsten Fall geht man eben zu Starbucks!

    [i:post_uid0]Aber mal ehrlich, wann ist denn der wichtigste Moment für einen guten Cappuccino?[/i:post_uid0] ----- [b:post_uid0]Nach dem Aufstehen zum Frühstück![/b:post_uid0] Und wenn man die professionelle Zubereitung eines solchen Cappuccinos gewöhnt ist, kann einem noch ehr ein schlechter als gar keiner den Tag vermiesen. Natürlich kann man den ganzen Tag lang in herrlichen Bistros und Kaffees einen Cappuccino oder Espresso trinken aber halt nicht bevor man das Haus verlässt.

    Da die Wohnungen in der Regel keine Espressomaschinen haben, sondern nur „Filtermaschinen“ habe ich bereits mit den manuellen Kochern Versuche gemacht, aber mal ehrlich ein Ersatz ist das doch wirklich nicht.

    [b:post_uid0]Alternativen:[/b:post_uid0]

    [b:post_uid0]Krups Nespresso:[/b:post_uid0] Auf der Suche nach der passenden Maschine war ich wie bereits erwähnt zuerst an der besagten Krupps Nespresso stehen geblieben. Klein, 3 kg, und das mit den Kapseln ist für diese Zwecke auch nicht so schlecht. Aber leider ist es eine Nespresso!

    [b:post_uid0]AMA Milano: [/b:post_uid0]Bei einem besuch von Ebay ist mir die AMA Milano aufgefallen. Klein handlich und dazu auch noch ein Klassiker! Nach einigen Versteigerungen habe ich dann eine bekommen. Recht guter Zustand, aber die Funktionsweise ist ähnlich wie bei manuellen Espresso/ Mokka Kochern. Wasser einfüllen und nach einiger Zeit kommt das Wasser ohne weitere Einwirkung einfach heraus. Leider auch schon am Anfang und so bekommt man eine recht üble Brühe ohne auch nur einen Hauch vom Crema. Demnach ist diese Maschine nicht zu empfehlen. Schade!

    [b:post_uid0]La Pavoni:[/b:post_uid0] Allen gut bekannt und auch wenn ich selbst noch keine hatte, könnte das eine wirkliche Alternative sein. Das Gewicht von 4,5 bis 5 kg je nach Ausstattung ist noch zu verkraften. Ich gehe mal davon aus der Hebel kann irgendwie abgenommen werden, um die Maschine besser zu transportieren. Darüber hinaus ist die Technik simpel und das Wasser kann zum Transport problemlos komplett entfernt werden. Ich berichte sobald ich eine erstanden habe.

    Weitere Alternativen habe ich noch nicht finden können aber möglicherweise kommen noch andere Vorschläge.
     
  10. Ruesch

    Ruesch Mitglied

    Dabei seit:
    14.01.2005
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    als Cappu und "normal" Kaffee Trinker und Tourengeher habe ich mir jetzt von Snow -Peak das French Press / Milchaufschäumer Set aus Titan gekauft (mit 60 Euro relativ günstig als Aussteller neupreis ca. 85 Euro )
    Man kann die Kanne direkt auf den Kocher stellen wenn man will, macht aber eigendlich wenig Sinn da man ja eigendlich das heiße Wasser auf den Kaffee schüttet. Reicht für ca. 0,5 Liter kaffee Gewicht ca. 350 gr mit Mash Beutel.
    Vorteil gegenüber Bodum ist für mich als Tourengeher vorallem die Stabilität.

    Ruesch
     
  11. #11 Barista, 15.01.2005
    Barista

    Barista Mitglied

    Dabei seit:
    09.12.2001
    Beiträge:
    8.407
    Zustimmungen:
    2.118
    Hier habe ich was auf ebay gefunden, was Deine Probleme lösen könnte:

    Auto-Kaffeemaschine

    Ob der Kaffee genießbar ist weiß ich nicht, aber Stil hat das Teil allemal und die Beifahrerin, die das Teil während des Brühens halten muß, freut sich bestimmt über warme Hände. :;):
     
  12. #12 pisello, 17.01.2005
    pisello

    pisello Mitglied

    Dabei seit:
    12.01.2005
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    0
    Na das ist ja mal eine interessante Alternative!

    Ich habe ja schon einige antike Kaffeemaschinen gesehen, aber das Ding ist wirklich einzigartig!

    Allerdings ob damit eine "Crema" zu bekommen ist?

    Ich bin nach wie vor der Meinung, (leider kamen noch keine weiteren Vorschläge), dass die Pavoni/ Saeco Lusso.....Mignon, etc. oder wenn man denn auf eine Nespress gehen will die neue kleine Krupps, offensichtlich am besten für eine Reise geeignet sind.

    Wäre toll noch weitere Vorschläge zu erhalten.

    Es müßte doch eigentlich deutlich mehr Betroffene geben!
     
  13. #13 saiva77, 17.01.2005
    saiva77

    saiva77 Gast

    Die hier wird als Reisemaschine beworben ("It is extremely portable so you can even enjoy bar-quality coffee on holiday."), wiegt allerdings 8 kg (ich sehe auch nicht, wie man da an den Tank kommt und es gibt keine Angaben über das Boilervolumen, aber kompakt ist sie :) )

    Liebe Grüße
     
  14. #14 Barista, 17.01.2005
    Barista

    Barista Mitglied

    Dabei seit:
    09.12.2001
    Beiträge:
    8.407
    Zustimmungen:
    2.118
    Die Simonelli ist glaub ich mehr für Design-Freaks interessant. Als Espresoomaschien hat sie sich bisher nicht hervorgetan, zumindest kenn ich niemanden, der sie hat.
    Ich plädiere immer noch für Bialetti und Konsorten. Das reicht fürs Frühstück und danach in die Kaffeebar.
     
  15. #15 pisello, 17.01.2005
    pisello

    pisello Mitglied

    Dabei seit:
    12.01.2005
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    0
    Diese Simonelli hat ein interessantes Konzept, aber da sie das klassische Konzept mit automatischen Druck hat, geht sicherlich eine Menge Gewicht für diese Technik drauf.

    Das Konzept der Pavoni bzw. der Handhebelmaschinen ist aufgrund der manuellen Druckerzeugung für den Brühvorgang möglicherweise die beste Lösung.

    Ich frage mich wirklich ob nicht mal ein Hersteller diese Idee aufnimmt und eine entsprechende Maschine herstellt, denn offensichtlich gibt es keine Alternative zur Handhebel Pavoni oder Nespresso!
     
  16. #16 Andreas F. Scherer, 17.01.2005
    Andreas F. Scherer

    Andreas F. Scherer Gast

    Die Q.M.D. Kaffeegenußtechnik bietet als Sonderanfertigung einen modifizierten QUICK MILL Vollautomaten mit integriertem Spannungswandler und Festwasseranschluß an. Ausgerüstet werden damit bereits seit geraumer Zeit exclusive NEOPLAN Reisebusse.

    Q.M.D. 5000A Professional 230~/24V= bzw. 230~/12V=. Machbar ist vieles.
     
  17. #17 pisello, 18.01.2005
    pisello

    pisello Mitglied

    Dabei seit:
    12.01.2005
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    0
    Eine weitere interessante Lösung, wenn man mit dem Bus oder ähnlichem unterwegs ist.

    Allerdings sollte ein solcher Umbau doch eigentlich auch bei anderen Maschinen möglich sein.

    Es wäre interessant zu erfahren, ob es auch mobilere Lösungen bzw. kleinere Maschinen gibt die auf 12 V Basis laufen würden.

    Zum Beispiel für den Einsatz im Auto oder Boot, wenn man keinen Generator hat oder nicht im Hafen liegt. Hier ist natürlich der Stromverbrauch auch wichtig.

    Gibt es eine Maschine die entsprechend klein, mobil und dazu auch noch sowohl 12 V als 220 V unterstützt? Ich befürchte nicht. Zumindest habe ich bei keinem Boot und auch nicht auf der gesamten Bootsmesse eine entsprechende Maschine gesehen.

    Aber für einen Dauerhaften Einsatz in Schiff, Bus und anderen ist diese Quickmill sicher eine gute Lösung.
     
  18. #18 pisello, 23.01.2005
    pisello

    pisello Mitglied

    Dabei seit:
    12.01.2005
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    0
    Nachdem ich mir nun mal die Pavoni Handhebelmaschine angesehen habe, bin ich der Meinung die Maschine ist doch etwas unhandlich. Ich hatte zwar nur das Modell mit Aufschäumer gesehen, aber die kleinste (Mignon) ist wohl auch nicht viel kleiner!

    Also bleibt wohl nur noch die Nespresso von Krups XN (2000 od 2005).

    Schade ich dachte man könnte diese Nespresso Maschine umgehen, aber ich denke momentan ist das die beste Lösung!
     
  19. #19 Inalina, 24.01.2005
    Inalina

    Inalina Mitglied

    Dabei seit:
    21.11.2002
    Beiträge:
    878
    Zustimmungen:
    241
    Hallöchen,
    ich bin zwar nicht so der Espresso-Experte, war aber mal Nespresso Kundin.
    Du solltest bei Deinen Gedankengängen die Mindestabnahmemenge von 50 Kaffeekapseln pro Bestellung bedenken...falls die dann im Urlaub nicht aufgebraucht werden sitzt Du auf den Dingern. Zu Hause bevorzugst Du ja wie glaube was Besseres....

    Inalina
     
  20. #20 pisello, 24.01.2005
    pisello

    pisello Mitglied

    Dabei seit:
    12.01.2005
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    0
    Das ist mir natürlich neu (das mit den 50 Stück Mindestabnahme)! Allerdings sind bei durchschnittlich 4 Kaffee am Tag auch 50 schnell weg.

    Wie stehts denn mit der Haltbarkeit und den Kosten für diese Kapseln!
     
Thema:

Welches ist die beste reise-espressomaschine - Was tun kaffeegenießer auf reisen?

Die Seite wird geladen...

Welches ist die beste reise-espressomaschine - Was tun kaffeegenießer auf reisen? - Ähnliche Themen

  1. Teneriffa

    Teneriffa: Eine kleine Revolution findet derzeit in Puerto de la Cruz statt: Eine unscheinbare Bäckerei verwandelte sich in kürzester Frist zu DEM Kaffee...
  2. [Verkaufe] Anfim Best Doser Mühle

    Anfim Best Doser Mühle: Verkaufe og Mühle als Bastlerobjekt, ist heißgelaufen und vermutlich hat der Motor windungsschluss. Sonst ist der Zustand 2-3 VHB 120€ Bild folgt
  3. [Verkaufe] Kees van der Westen Mirage Veloce Duette Classic Idrocompresso

    Kees van der Westen Mirage Veloce Duette Classic Idrocompresso: Im Rahmen einer Betriebsschließung bieten wir eine aktuell rundum erneuerte Kees van der Westen Mirage Veloce Duette Classic Idrocompresso zum...
  4. Kaufberatung: Espressomaschine/Mühle für kleines Büro

    Kaufberatung: Espressomaschine/Mühle für kleines Büro: Hallo zusammen! Ich suche eine Erstausstattung zur Espressoherstellung für ein kleines Büro. Am Anfang werden wir zu sechst sein, es ist aber...
  5. Die beste (High End) Kombi - Vorschläge von erfahrenen Usern!

    Die beste (High End) Kombi - Vorschläge von erfahrenen Usern!: Liebe Kaffeenerds! Nach meinem Einstieg in die Siebträgerwelt ist mein Interesse geweckt zu wissen was technisch machbar ist, oder noch sinnvoll...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden