Welches Milchkännchen für Latte Art?

Diskutiere Welches Milchkännchen für Latte Art? im Grundsätzliches Forum im Bereich Fragen und Tipps; Hi, da meine Latte Art Versuche bisher nicht von Erfolg gekrönt sind, will ich demnächst einen Latte Art Kurs machen. Mit meinem Tidaka Econo...

  1. #1 Equinox83, 18.09.2017
    Equinox83

    Equinox83 Gast

    Hi,
    da meine Latte Art Versuche bisher nicht von Erfolg gekrönt sind, will ich demnächst einen Latte Art Kurs machen. Mit meinem Tidaka Econo Milchkännchen mit ordentlich Gebrauchsspuren will ich dort aber nicht ankommen und ein wenig habe ich auch noch die Hoffnung, dass es mit einem anderen Milchkännchen vielleicht auch so schon ein bisschen besser klappt.

    Deswegen bitte ich euch um eure Empfehlungen und Erfahrungsberichte, welche Milchkännchen mit ca. 0,35l Fassungsvermögen für Latte Art gut funktionieren.

    Vielen Dank schon mal! :)
     
  2. #2 Geschmackssinn, 18.09.2017
    Geschmackssinn

    Geschmackssinn Mitglied

    Dabei seit:
    05.08.2017
    Beiträge:
    3.099
    Zustimmungen:
    2.734
    für Herz und Tulpe geht das von Motta besonders gut, ich habe den Eindruck, dass das "Wiggeln" mit meinem anderen Kännchen feiner wird (durch die spitzere Tülle)
    das ist ein klassisches aus der Metro

    zum Schäumen find ich bei 0,35l aber die Form des Motta am besten, da es nicht so schnell über schwappt.

    am Ende ist es eine Gewöhnung an das Kännchen.

    Gesendet von meinem LG-D802 mit Tapatalk
     
    Equinox83 gefällt das.
  3. #3 Equinox83, 18.09.2017
    Equinox83

    Equinox83 Gast

    Danke für die Tipps.
    Welches Milchkännchen von Motta hast du denn? Da gibt es ja verschiedene Modelle.

    Die Milchkännchen von Metro sind ja wirklich nicht teuer. Da könnte ich mal eins mitnehmen, wenn ich mal wieder dort bin: METRO Cash & Carry
     
  4. #4 Geschmackssinn, 18.09.2017
    Geschmackssinn

    Geschmackssinn Mitglied

    Dabei seit:
    05.08.2017
    Beiträge:
    3.099
    Zustimmungen:
    2.734
    Links: 0,3 Metro
    Mitte: 0,35 Motta
    Rechts: 0,6 ~10€ Amaz*n
    [​IMG]

    Gesendet von meinem LG-D802 mit Tapatalk
     
    Equinox83 gefällt das.
  5. #5 Equinox83, 18.09.2017
    Equinox83

    Equinox83 Gast

    Vielen Dank, das sollte das Motta Europa sein.
     
  6. #6 Geschmackssinn, 18.09.2017
    Geschmackssinn

    Geschmackssinn Mitglied

    Dabei seit:
    05.08.2017
    Beiträge:
    3.099
    Zustimmungen:
    2.734
    die Gibt's natürlich auch baugleich von anderen Herstellern (nicht das ich hier zu viel Werbung mache)

    manch einer mag auch die matt-beschichtete Version (Optik, Pflege...)

    Gesendet von meinem LG-D802 mit Tapatalk
     
    Equinox83 gefällt das.
  7. #7 rocketPilot, 20.09.2017
    rocketPilot

    rocketPilot Mitglied

    Dabei seit:
    30.10.2016
    Beiträge:
    84
    Zustimmungen:
    41
    Wenn wir gerade schon ein Thema offen haben:

    Was gibt es denn an der Tülle der Milchkännchen zu beachten?

    Welche funktionieren besser? Die Spitz zulaufenden, die hoch gezogenen oder die abgerundeten?

    Decent Espresso hat ja auch ein paar (Recht hochpreissige) Milchkännchen im Sortiment.

    Milchkrug von Decent Espresso: Wiederholbare Perfektion durch Abmessen

    Dabei werden die spitzen Tüllen als "Competition" Serie beworben. o_O
     
  8. #8 Geschmackssinn, 20.09.2017
    Geschmackssinn

    Geschmackssinn Mitglied

    Dabei seit:
    05.08.2017
    Beiträge:
    3.099
    Zustimmungen:
    2.734
    ...also erstmal vorweg, ich bin absolut KEIN Latte Art PROFI...

    - Spitzer= feinere Linien möglich
    - weiter vor/hoch gezogen als die Basis des Pitchers = dichter an der Oberfläche möglich (meine Motta kanne, s.o.)
    - breite tulle = dickere Linien/ Tulpen...

    am Ende ist es trotzdem Übungssache!

    Gesendet von meinem LG-D802 mit Tapatalk
     
  9. #9 mcblubb, 21.09.2017
    mcblubb

    mcblubb Mitglied

    Dabei seit:
    06.10.2005
    Beiträge:
    6.472
    Zustimmungen:
    1.118
    Am besten fuintkionieren die Bauarten, diue auf dem Foto oben links und in der Mitte gezeigt werden. Das Kännchen rechts braucht ein bisschen mehr Übung. Ich habe aber nur Erfahrung mit den einfachen Figuren wie Herz und Rosetta, für komplexere Zeichnungen mag esd da nochmal Unterschiede geben.

    Das wichtigste gilt aber auch hier: Das Problem steht meistens vor der Maschine.... ;-)
     
    Dale B. Cooper gefällt das.
  10. kenny

    kenny Mitglied

    Dabei seit:
    10.01.2010
    Beiträge:
    1.498
    Zustimmungen:
    1.094
    Ich komme genau mit dieser "Nase" nicht klar. Die Kännchen sind baugleich mit denen von JoeFrex und zwar den mit Teflon beschichteten, die es mal gab. Bei wenig Dampfpower ist bei dem recht große Durchmesser schwieriger, die Milch in Rollen zu bringen, da sind die Mottas besser.
    Was ist verkehrt an dem Tidaka?
    Meine Erfahrung ist, daß man am besten mit der Kanne klar kommt, mit der man die ganze Zeit arbeitet. Verschiedene auszuprobieren schadet nicht. Es ist oft absolut Geschmackssache.
    Wichtiger ist m.E. welche Kanne zur Dampfpower paßt, um den Milchschaum erst mal perfekt hinzukriegen.
    Lg,
    Kenny
     
  11. #11 Equinox83, 21.09.2017
    Equinox83

    Equinox83 Gast

    Grundsätzlich gar nichts, es ist nur von jahrelanger Benutzung ziemlich verschlissen und nicht mehr schön. Deswegen wollte ich ein neues und bei der Gelegenheit gleich mal ein anderes ausprobieren. Ich habe mir nun ein Motta Europa bestellt.
     
    Geschmackssinn gefällt das.
  12. #12 Toyoshi, 22.09.2017
    Toyoshi

    Toyoshi Mitglied

    Dabei seit:
    01.04.2014
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    2
    Das Mottakännchen ist super, ich benutze das 0,35er und 0,5er. Mit dem Größeren lässt sichs langer rollen, dafür lässt sichs mit dem Kleineren etwas filigraner gießen.
     
  13. Oseki

    Oseki Mitglied

    Dabei seit:
    22.07.2017
    Beiträge:
    603
    Zustimmungen:
    361
    Hat jemand damit Erfahrung? Rein optisch ein ziemlicher Knaller, aber auch leider nicht die günstigsten.

    JIBBIJUGINTER
     
  14. #14 Ansonamun, 23.06.2018
    Ansonamun

    Ansonamun Mitglied

    Dabei seit:
    09.07.2014
    Beiträge:
    3.069
    Zustimmungen:
    1.671
    Carlo ist damit deutscher Meister geworden.
     
  15. #15 Brew Springsteen, 24.06.2018
    Zuletzt bearbeitet: 24.06.2018
    Brew Springsteen

    Brew Springsteen Mitglied

    Dabei seit:
    16.04.2008
    Beiträge:
    437
    Zustimmungen:
    575
    Wow! Nicht schlecht ...

    Ich habe mir gerade ein Kännchen von Barista Hustle bestellt, sieht gut aus und ist nicht allzu teuer, die 400 ml gibts für 45 USD incl. Shipping. Sobalds da ist, werde ich berichten ...

    Barista Hustle Tools
     
  16. #16 Der-Graf, 24.06.2018
    Zuletzt bearbeitet: 24.06.2018
    Der-Graf

    Der-Graf Mitglied

    Dabei seit:
    09.12.2011
    Beiträge:
    1.613
    Zustimmungen:
    2.275
    Um es mal beim Namen zu nennen: die Kannen sind schweineteuer! Insbesondere durch den Versand aus Australien, der schnell im dreistelligen Bereich liegt und die Nachversteuerung hier beim Zoll.

    Wenn man aber bereit ist, so viel Geld in die Hand zu nehmen, dann sind das vermutlich die wertigsten Kannen, die ich es derzeit auf dem Markt gibt. Denn was sie von Massenware unterscheidet: die Kännchen sind wirklich alle absolut identisch, was die Form der Tülle und die Position des Henkels angeht. Und jetzt kommt das „aber“.

    ABER: Das sind Kriterien, die tatsächlich erst im Wettkampf relevant sind, wenn es darum geht, die Motive möglichst exakt zu replizieren. Da kann eine leicht abweichend gezogene Tülle oder ein seitlich versetzt angeschweißter Henkel schnell ein paar Punkte kosten.

    Hinzu kommen ein paar Punkte, die es zu beachten gilt:

    1) es gibt zig verschiedene Formen der Jibbi Jugs. Man sollte ziemlich erfahren sein, um die richtige Tülle, Kannengröße, etc. für sich auszuwählen. Das Gießen bspw. mit den Musketeer-Kannen (600ml mit extrem spitzer Tülle) ist zunächst sehr ungewohnt und eignet sich insbesondere für sehr filigrane Motive und Slow-Pour-Techniken, wie die des amtierenden Weltmeisters. Für nen Home-Barista im Anfangsstadium vermutlich nicht die erste Wahl...

    2) nicht allen Beschichtungen sind spülmaschinenfest. Meine matt-goldenen Wettkampfkannen sind es nicht und dürfen ausschließlich mit der Hand gespült werden. Die roségoldenen „normalen“ Jibbi Jugs sind durch häufiges spülen in der Maschine mittlerweile beinahe komplett silbern.

    3) die polierte Edelstahlvariante von bspw. dem Musketeer ist beinahe rutschig, wenn man sie wie ich nicht direkt an Henkel packt, sondern im C-Griff aus Daumen und Zeigefinger oben am Kannenrand. Die mattierten Kannen sind da angenehmer im Handling...

    Ich kann sie jedem empfehlen, der entweder mal an einem Wettkampf teilnehmen will, oder halt privat extrem ambitioniert ist und über das nötige Kleingeld verfügt. Ich selbst werde sehr bald meinen Satz Jibbi Jugs erweitern. Für die WM brauche ich ja noch die Größe für Espresso Macchiato und da gibt es mit dem Magician ein neues, sehr interessantes Modell...

    Soweit mein Senf dazu.
     
    donchris, Cairns, Oseki und 2 anderen gefällt das.
  17. #17 Der-Graf, 24.06.2018
    Der-Graf

    Der-Graf Mitglied

    Dabei seit:
    09.12.2011
    Beiträge:
    1.613
    Zustimmungen:
    2.275
    Hier mal zwei Bilder des 600ml Jibbi Jugs: „Musketeer“

    44C32DB6-765A-4791-9FFD-E2A070034EEA.jpeg 24B8907B-FC17-4AD5-930F-3C8359C00529.jpeg
     
    DonMonaco, Cairns, Oseki und einer weiteren Person gefällt das.
  18. Oseki

    Oseki Mitglied

    Dabei seit:
    22.07.2017
    Beiträge:
    603
    Zustimmungen:
    361
    Umfassende Antwort, Danke @Der-Graf. Tut man sich mit der High-End Kanne leichter beim üben, oder tut´s da auch ´ne Joe Frex?
     
  19. #19 Der-Graf, 25.06.2018
    Der-Graf

    Der-Graf Mitglied

    Dabei seit:
    09.12.2011
    Beiträge:
    1.613
    Zustimmungen:
    2.275
    Ich bin mit No-Name-Kannen aus der Metro groß geworden. Die sind den JoeFrex nicht unähnlich. Die Highend-Kannen sind was für den Feinschliff...
     
  20. Greco

    Greco Mitglied

    Dabei seit:
    06.09.2017
    Beiträge:
    128
    Zustimmungen:
    11
    Hallo

    Hast du schon deine Kanne erhalten/getestet?
    Magst du uns deine Erfahrungen damit sagen?

    Gruß
     
    Max1411 gefällt das.
Thema:

Welches Milchkännchen für Latte Art?

Die Seite wird geladen...

Welches Milchkännchen für Latte Art? - Ähnliche Themen

  1. „Guter und einfacher“ Latte Macchiato - Vollautomat

    „Guter und einfacher“ Latte Macchiato - Vollautomat: Servus zusammen, bin neu hier im Forum, deshalb kurz ein paar Sätze zu mir: Bin 23, kürzlich in meine erste eigene Wohnung gezogen und baue...
  2. [Zubehör] Sudschublade D-Mini von JoeFrex/Concept-Art oder was ähnliches

    Sudschublade D-Mini von JoeFrex/Concept-Art oder was ähnliches: Suche für meine Bezzera BB005 eine Sudschublade die möglichst klein ist, idealerweise die Sudschublade D-Mini von Joe Frex bzw. Concept-Art oder...
  3. [Erledigt] Concept Art Classic M Sudschublade, Abschlagkasten

    Concept Art Classic M Sudschublade, Abschlagkasten: aus poliertem Edelstahl Abschlagbalken mit Silikon-Ummantelung Maße ca.: 27 cm x 30 cm x 9 cm Randumschlag hinten entfernt für besseres Entleeren...
  4. [Erledigt] JoeFrex Milchkännchen 590ml

    JoeFrex Milchkännchen 590ml: Unbenutzt, ohne OVP. Neupreis 14,99€ (plus Versand). Für 11€ inkl. Versand als Päckchen. [ATTACH] Angeboten wird das große Kännchen auf dem Bild.
  5. [Verkaufe] Barista Milchkännchen

    Barista Milchkännchen: Ich verkaufe hier 9 gebrauchte Milchkännchen für den Einsatz in einem Café, Bäckerei, Rösterei etc. Unterschiedliche Größen, alle aus Edelstahl in...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden