wer kennt gute bezugsquelle?

Diskutiere wer kennt gute bezugsquelle? im Vom Rohkaffee zum Selbströster Forum im Bereich Rund um die Bohne; Australia Skybury Plantation Washed Arabica habe mich in den kaffee verliebt.. der ist spitzenmässig, aber auch spitzenmässig...

  1. sumac

    sumac Mitglied

    Dabei seit:
    12.01.2008
    Beiträge:
    7.809
    Zustimmungen:
    923
    Australia
    Skybury Plantation
    Washed Arabica

    habe mich in den kaffee verliebt.. der ist spitzenmässig, aber auch spitzenmässig teuer.. wer kennt eine adresse, wo man ihn (green bean) preisgünstig (unter 16 euro/kg) kaufen kann.
    Danke für eure hilfe.
     
  2. #2 Abenzonz, 18.03.2009
    Abenzonz

    Abenzonz Mitglied

    Dabei seit:
    27.11.2008
    Beiträge:
    554
    Zustimmungen:
    4
    AW: wer kennt gute bezugsquelle?

    Den kriegt man bei Docklands-coffee für 40€/kilo:shock::shock::shock:!
    Muss echt gut sein!!
    Sorry, ich habe keine gute Bezugsquelle...:oops:
    Olivier
     
  3. #3 trochantus, 18.03.2009
    trochantus

    trochantus Mitglied

    Dabei seit:
    24.11.2006
    Beiträge:
    105
    Zustimmungen:
    0
    AW: wer kennt gute bezugsquelle?

    Hallo Rolf,

    das beste Angebot, das ich kenne findest Du bei espressolino. 17,60 €/kg, aber beste Qualität. Bei docklands ist er m.E. zu teuer. Habe gerade welchen geröstet und zähle nun die Stunden. 48 sollten es schon sein.

    Gruß
    Ronald
     
  4. sumac

    sumac Mitglied

    Dabei seit:
    12.01.2008
    Beiträge:
    7.809
    Zustimmungen:
    923
    AW: wer kennt gute bezugsquelle?


    Ich hab den eine halbe stunde nach dem rösten verkostet.... er war klasse und wird immer besser...normalerweise warte ich auch 48 std bis zur verkostung, aber ich war so neu gierig...:lol:

    danke für die adresse... hab mir mal 5 kg in australien direkt bestellt...kosten 100 A$, das sind ca. 50 euro, wenn jetzt der versand noch dazu kommt, dann ist das immer noch ok..schaun ma mal.. ich werde berichten.:lol:
     
  5. #5 trochantus, 18.03.2009
    trochantus

    trochantus Mitglied

    Dabei seit:
    24.11.2006
    Beiträge:
    105
    Zustimmungen:
    0
    AW: wer kennt gute bezugsquelle?

    Aber Achtung, Zoll: Einfuhrumsatzsteuer etc. Trotzdem klingt das Angebot gut.
    Kannst Du mir die Quelle nennen?

    Übrigend schmeckt der immer wieder gut, wenn man zwischendurch mit PNG spült. Das gilt umgekehrt auch für den PNG.

    Gruß
    Ronald
     
  6. sumac

    sumac Mitglied

    Dabei seit:
    12.01.2008
    Beiträge:
    7.809
    Zustimmungen:
    923
    AW: wer kennt gute bezugsquelle?

    den PNG wollte ich morgen angehen...

    hier die homepage, wo ich bestellt habe.. kannst du abwarten mit der bestellung.. vielleicht nehmen wir einfach mal 20 kilo oder so zusammen, aber ich will erstmal sehen, ob alles klar geht.

    Home | The Australian Coffee Centre - Skybury Coffee Plantation

    Gruß

    Rolf
     
  7. #7 trochantus, 18.03.2009
    trochantus

    trochantus Mitglied

    Dabei seit:
    24.11.2006
    Beiträge:
    105
    Zustimmungen:
    0
    AW: wer kennt gute bezugsquelle?

    Vorsicht, der macht süchtig!
    Anfangs ist er gewöhnungsbedürftig, aber dann....

    Übrigens, soweit ich weiß wurden die Pflanzen des Jamaica Blue Mountain nach PNG geschmuggelt und dort angebaut.
    Geschmacklich finde ich den PNG noch besser, als den Blue Mountain.

    Jedenfalls wünsche ich viel Genuß damit.

    Sammelbestellung wäre gut, jedoch habe ich mich dummerweise gerade mit allem eingedeckt. Ich brauche erst im Herbst wieder Nachschub.

    Gruß Ronald
     
  8. #8 trochantus, 21.03.2009
    trochantus

    trochantus Mitglied

    Dabei seit:
    24.11.2006
    Beiträge:
    105
    Zustimmungen:
    0
    AW: wer kennt gute bezugsquelle?

    Sieh' mal dort nach: . Home*-*KaffeeShop 24

    Ich bin mir aber nicht sicher, ob es der Skybury ist.

    Gruß
    Ronald
     
  9. Ernie

    Ernie Mitglied

    Dabei seit:
    28.09.2005
    Beiträge:
    1.788
    Zustimmungen:
    12
    AW: wer kennt gute bezugsquelle?

    Nein, ist er nicht.
     
  10. anrubo

    anrubo Mitglied

    Dabei seit:
    03.12.2006
    Beiträge:
    1.743
    Zustimmungen:
    10
    AW: wer kennt gute bezugsquelle?

    unterstützt mal ruhig lisa (espressolino), die war auf den treffen immer "mehr" als grosszügig und ist ne echt nette, beim eigenimport dürfte es kaum günstiger werden.

    bin gerade nen bisschen beschämt, dass ich da nicht schon selber mal was gekauft habe aber sie hat halt auch viele spezialitäten und da ich auch noch immer wieder übe, bin ich auch auf sparkurs und hab die quelle auch direkt vor der nase.

    *grübel*

    andreas
     
  11. #11 trochantus, 22.03.2009
    trochantus

    trochantus Mitglied

    Dabei seit:
    24.11.2006
    Beiträge:
    105
    Zustimmungen:
    0
    AW: wer kennt gute bezugsquelle?

    In den letzten 3 Jahren habe ich häufiger bei Frau Weniger eingekauft.
    Sämtliche Bohnen waren von ausgezeichneter Qualität.
    espressolino ist für mich immer die erste Anlaufstation.
    Leider gibt's derzeit keinen Yirgacheffe, sodaß ich fremd gehen mußte.
    Ich hoffe, sie verzeiht mir.

    Gruß
    Ronald
     
  12. sumac

    sumac Mitglied

    Dabei seit:
    12.01.2008
    Beiträge:
    7.809
    Zustimmungen:
    923
    AW: wer kennt gute bezugsquelle?

    Hi,
    ich trinke im moment den PNG in allen röstvariationen, mal mehr geröstet, mal weniger, mal mit Robusta mal pur... der ist klasse.. ein suchtpotential, wie du es gesagt hast.
     
  13. sumac

    sumac Mitglied

    Dabei seit:
    12.01.2008
    Beiträge:
    7.809
    Zustimmungen:
    923
    AW: wer kennt gute bezugsquelle?

    habe heute den australischen Skybury bekommen... bezahlt habe ich für 5 kg rohbohnen
    100,00 Aus$
    60,00 Aus $ Versandgeb.
    und leider die zollgebühren in höhe von 50 euro...
    somit kostet das kilo ca. 26 euro... den gleichen kaffee gibt es bei Ongebrand in holland oder bei espressolino für ca. 17,50 euro...

    klar, ich hätte den nicht in australien bestellt, wenn ich nicht so eine innere verbindung zu Australien hätte (war drei jahre in Australien)
    nächste mal wird in deutschland bestellt.
     
Thema:

wer kennt gute bezugsquelle?

Die Seite wird geladen...

wer kennt gute bezugsquelle? - Ähnliche Themen

  1. [Verkaufe] Gaggia Orione - restaurierungsproject mit sehr guter Basis

    Gaggia Orione - restaurierungsproject mit sehr guter Basis: Hallo zusammen Verkaufe eine Gaggia Orione (1970). Die Maschine wird direkt aus Italien importiert. Die Maschine ist komplett und wird als...
  2. Graef Salita und Graef CM 202: gute Einstiegs-combo?

    Graef Salita und Graef CM 202: gute Einstiegs-combo?: Wurde von einem Kollegen nach einer Einstiegs-Combo gefragt: das Konzept der Salita gefällt mir eigentlich ganz gut: Thermoblock wegen der...
  3. Kergep Typ 1715 - Wer kennt die?

    Kergep Typ 1715 - Wer kennt die?: Hallo liebe Kollegen, hab hier eine Kergep Typ 1715, Baujahr 1990 aus Budapest stehen und wollte Euch fragen, ob das ein Lizenzbau einer...
  4. Moccamaster H931 AO - kennt jemand das Modell?

    Moccamaster H931 AO - kennt jemand das Modell?: Hallo in das Forum. Seit längerer Zeit liebäugele ich mit einer Moccamaster, jetzt bin ich gerade in Dänemark und mir läuft das Modell...
  5. Ich suche einen guten Tamper 51mm, kann mir da jemand eine gute Marke empfehlen?

    Ich suche einen guten Tamper 51mm, kann mir da jemand eine gute Marke empfehlen?: Ich suche einen guten Tamper 51mm, kann mir da jemand eine gute Marke empfehlen?
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden