Wie ist das mit dem pseudo Druck

Diskutiere Wie ist das mit dem pseudo Druck im Grundsätzliches Forum im Bereich Fragen und Tipps; Hallo zusammen, kennt jemand von euch die Hintergründe vom oft zitierten pseudo Druck? Wie entsteht dieser eigentlich genau? Was passiert da in...

  1. #1 perfect_espresso, 30.08.2018
    perfect_espresso

    perfect_espresso Mitglied

    Dabei seit:
    02.08.2017
    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    13
    Hallo zusammen,

    kennt jemand von euch die Hintergründe vom oft zitierten pseudo Druck? Wie entsteht dieser eigentlich genau?
    Was passiert da in der Maschine, sind ausschließlich Handhebler davon betroffen?

    Danke und Grüße

    Matthias
     
  2. cbr-ps

    cbr-ps Mitglied

    Dabei seit:
    08.08.2015
    Beiträge:
    14.601
    Zustimmungen:
    14.786
    Wo wird das „oft zitiert“? Ich bin hier im Forum noch nicht drüber gestolpert...
     
  3. #3 The Rolling Stone, 30.08.2018
    The Rolling Stone

    The Rolling Stone Mitglied

    Dabei seit:
    29.06.2015
    Beiträge:
    2.437
    Zustimmungen:
    1.973
    Oft zitiert? Bin nicht ganz sicher was du jetzt genau meinst, aber ich tippe mal, du sprichst vom Problem des Entlüftens eines Kessels.

    Bei Kesseln ohne Entlüftungsventil - wie z.B. bei den kleinen Handheblern - besteht der Kesselinhalt der kalten Maschine aus Wasser und Luft. Wenn das Wasser jetzt erwärmt wird, erwärmt sich auch die Luft. Die Luft dehnt sich dabei aus und der Druck im Kessel steigt dadurch an. Dadurch erreicht man schon bei wesentlich weniger als 100°C den Druck bei dem z.B. ein Pressostat die Heizung abschaltet. Deshalb muss man dann von Hand entlüften und weiter aufheizen, nur so kommt man auf die nötige Temperatur.
     
    sumac, cbr-ps und silverhour gefällt das.
  4. #4 perfect_espresso, 30.08.2018
    perfect_espresso

    perfect_espresso Mitglied

    Dabei seit:
    02.08.2017
    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    13
    @The Rolling Stone : Besten Dank für die Klarstellung, genau diesen Effekt meinte ich.

    Grüße

    Matthias
     
  5. #5 Cappu_Tom, 30.08.2018
    Cappu_Tom

    Cappu_Tom Mitglied

    Dabei seit:
    12.03.2013
    Beiträge:
    2.657
    Zustimmungen:
    2.218
    Im z.B. zu 3/4 gefüllten Boiler befindet sich beim Einschalten Luft und nach dem Aufheizen ein Luft-Dampf Gemisch. Zur Regelung auf eine konstante Temperatur wird klassisch ein Pressostat verwendet, der die Heizung bei einem bestimmten Kesseldruck abschaltet. Das basiert auf der Tatsache, dass ein fixer Zusammenhang zwischen Dampfdruck und Temperatur besteht.
    Jetzt kommt der 'Pseudo'-Druck ins Spiel: die im Boiler zu Beginn 'eingesperrte' Luft dehnt sich beim Aufheizen stärker aus als der Dampf, wodurch der Pressostat früher anspricht und somit wird die gewünschte Temperatur nicht erreicht.
    Abhilfe: nach dem ersten Aufheizen kurz mal 'Dampf ablassen' - genau genommen Dampf/Luft Gemisch ablassen, sodass sich im Boiler nur mehr Dampf und keine Luft mehr befindet. Bei den meisten Maschinen erfolgt das automatisch und daher oft unbemerkt über ein einfaches Entlüftungsventil oben am Kessel.

    Dieser Effekt ist demnach nicht maschinenspezifisch sondern physikalisch bedingt. Er kann auch bei Maschinen ohne Pressostat auftreten, wie zB. bei PID mit Temperaturfühler. Dabei wird dann zwar die eingestellte Temperatur erreicht, dafür entsteht aber ein Überdruck im Kessel. Das ist aber praktisch nicht relevant, da diese Maschinen alle mit automatischer Entlüftung arbeiten.

    ok, wieder mal zu langsam getippt :rolleyes:
     
    joost und st. k.aus gefällt das.
  6. #6 perfect_espresso, 04.09.2018
    perfect_espresso

    perfect_espresso Mitglied

    Dabei seit:
    02.08.2017
    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    13
    Danke an alle
     
  7. #7 DaBougi, 04.09.2018
    DaBougi

    DaBougi Mitglied

    Dabei seit:
    14.01.2017
    Beiträge:
    2.969
    Zustimmungen:
    2.931
    Der übliche Begriff hier ist "falscher Dampf"...nur als kleine Ergänzung
     
  8. #8 Cappu_Tom, 04.09.2018
    Cappu_Tom

    Cappu_Tom Mitglied

    Dabei seit:
    12.03.2013
    Beiträge:
    2.657
    Zustimmungen:
    2.218
    Und was willst du uns damit sagen?
     
  9. #9 DaBougi, 04.09.2018
    DaBougi

    DaBougi Mitglied

    Dabei seit:
    14.01.2017
    Beiträge:
    2.969
    Zustimmungen:
    2.931
    Ich wusste nicht, dass eine vollkommen unmissverständliche Anmerkung einer Erklärung bedarf bzw einer Rechtfertigung.
     
Thema:

Wie ist das mit dem pseudo Druck

Die Seite wird geladen...

Wie ist das mit dem pseudo Druck - Ähnliche Themen

  1. Gaggia Classic baut kein Druck auf

    Gaggia Classic baut kein Druck auf: Hallo Freunde, suche schon seit einer Weile im Internet nach jemanden der das gleiche Problem hat aber bin wohl der einzige :/ Daher probiere ich...
  2. Bezzera BZ 10: Druck pendelt zwischen 1,2 und 1 Bar

    Bezzera BZ 10: Druck pendelt zwischen 1,2 und 1 Bar: Hallo Kaffee-Fans, Meine BZ 10 zeigt nach dem Einschalten folgendes Verhalten: Druck wird bis 1.2 bar aufgebaut, Ventil schaltet Es "zischt"...
  3. Woher kommt der Druck bzw. Saeco-Basteleien

    Woher kommt der Druck bzw. Saeco-Basteleien: Hallo Forum, die Hintergrundgeschichte der Frage schildere ich unten, mir geht es hauptsächlich darum wie ich den Brühdruck bei einer...
  4. Hoher Druck nach Einschalten am Pumpenmanometer

    Hoher Druck nach Einschalten am Pumpenmanometer: Moin Kaffee-Netz, ich habe leider wieder ein Problem mit meiner Futurema Maschine. Sie lief jetzt viele Jahre problemlos. Seit einiger Zeit...
  5. Ascaso Steel Duo PID, ESE zu viel Druck?

    Ascaso Steel Duo PID, ESE zu viel Druck?: Hallo Leute, ich habe letztens meine Duo PID mit dem ESE Einsatz betrieben. Der Espresso ist Top, jedoch steigt der Druck auf Max. an und nach...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden