Wie kann man eine Bezzera Hobby mit einem Magnetventil bestücken....?

Diskutiere Wie kann man eine Bezzera Hobby mit einem Magnetventil bestücken....? im Reparatur und Wartung Forum im Bereich Fragen und Tipps; Hallo Tuning-Experten, an meiner Bezzera Hobby nervt das fehlende Magnetventil. Immer kleckert Wasser nach oder man wutzt beim Abnehmen des...

  1. #1 Melitta, 09.10.2013
    Melitta

    Melitta Mitglied

    Dabei seit:
    18.05.2012
    Beiträge:
    748
    Zustimmungen:
    205
    Hallo Tuning-Experten,

    an meiner Bezzera Hobby nervt das fehlende Magnetventil. Immer kleckert Wasser nach oder man wutzt beim Abnehmen des Siebträgers rum. Kann ich da nicht ein Magnetventil nachrüsten, dass nach dem Bezug den Druck vom Kessel abbaut?

    Hat das schon jemand realisiert, entweder an einer Hobby oder vergleichbar aufgebauten Maschine?
     
  2. #2 Bubikopf, 09.10.2013
    Bubikopf

    Bubikopf Mitglied

    Dabei seit:
    02.05.2006
    Beiträge:
    7.929
    Zustimmungen:
    58
    AW: Wie kann man eine Bezzera Hobby mit einem Magnetventil bestücken....?

    Geht nicht gibts eigentlich nicht. Hier müsstest Du aber die komplette Brüheinheit ( BG + Kessel ) gegen eine mit MV austauschen. Da ist eine neue Maschine billiger. Meine Antwort also: geht nicht !
    Gruss Roger
     
  3. #3 zia fofa, 09.10.2013
    Zuletzt bearbeitet: 10.10.2013
    zia fofa

    zia fofa Mitglied

    Dabei seit:
    08.01.2012
    Beiträge:
    1.062
    Zustimmungen:
    285
    AW: Wie kann man eine Bezzera Hobby mit einem Magnetventil bestücken....?

    Äähem...Bubikopf widerspreche ich nur ungern, aber es geht!

    Allerdings nicht mit Teilen aus dem Regal. Man muss Modellbau betreiben, Gewinde schneiden, schleifen und polieren bis der Arzt kommt...kurz, schon ein ordentliches Gefrickel.

    Bevor die nachfolgende Skizze Verwunderung auslöst, die Versicherung an Eides statt, dass ich das Konstrukt selbst in zwei Maschinchen umgesetzt habe. Der ältere Umbau läuft seit knapp zwei Jahren.

    Der Aufbau:

    [​IMG]

    Anstelle der leicht labyrinthartigen Konstruktion der kleinen Lelits (Wasser in den Brühboiler, durch diesen wieder heraus ans Magnetventil, dann von oben durch ein Röhrchen durch den Boiler hindurch zur Brühgruppe) ist hier die Unterseite des Kesselunterteils mit einer Bohrung nebst M5-Innengewinde versehen. Hier dreht man eine Art durchgehendes Steigröhrchen ein, das durch die Heizwendeln hindurch geht und oben wieder aus dem Kesseloberteil austritt. Das Rohr ist ca 3 cm länger als die Höhe des Boilers, unten und oben muss ein M5-Gewinde geschnitten werden, oben etwa 4,5 cm, unten reichen 1,5 cm.

    Die Bohrung im Kesseloberteil habe ich ohne Gewinde gelassen, damit das Röhrchen einfach durchgesteckt werden kann. Unten an der Brühgruppe kontert man das Röhrchen mit einer Mutter. Damit das ganze gegen 15 Bar dicht bleibt, muss man entweder engagiert PTFE-Band einsetzen oder lebensmittelechte Gewindedichtung/-kleber von Loctite (Abzudichten ist nicht nur die Anpressfläche zwischen Mutter und Boilerwand sondern auch die Fuge zwischen Mutter und Gewinde, sonst drückts bei 15 Bar dort Wasser heraus) . Oben muss eine Mutter aufs Röhrchen gedreht werden, die beim Zusammenschrauben der Boilerhälften genau an der Innenseite der Kesselwand sitzt und das Dichtmaterial anpresst. Von oben wiederum dichten, hier ist die Dichtung zwischen Mutter und Gewinde noch wichtiger. Anschließend braucht's eine Reduzierung Innengewinde G1/8 auf Innengewinde M5 (ob man sowas kaufen kann, keine Ahnung, habe es selbst gefertigt aus einem Stück Messingprofil).

    Ab da geht es dann mit käuflichen Teilen weiter, Lötnippel bzw. Schneidringverschraubung auf Kupferrohr, von dort an ein 2-Wege-Magnetventil, stromlos offen, und von da auf den Ablauf in die Tropfschale. Anstelle des Kupferrohrs geht auch ein CNS-Flexschlauch mit G1/8. Das Magnetventil an die Stromversorgung der Pumpe angeklemmt, Schutzleiter nicht vergessen und fertig ist die Kiste.

    Wenn man dann noch ein Manometer vor das Magnetventil mit T-Stück abzweigt, dann ist das quasi ein Siebträgermanometer, der den reellen Bezugsdruck anzeigt. Und, anders als bei den kleinen Lelits, der Wasserweg verläuft nach dem Kontakt mit der Heizung nicht mehr außerhalb des Boilers.

    Insgesamt eine Mords-Bastelei, das Gerät wird dadurch sicher nicht zum High-End-Boliden ;-). Wer an solchen Frickeleien aber Spass findet, der hat damit ein kurzweiliges Bastelwochenende! Und es ist eine schöne Übung für das große Thema "Eigenbau".

    Buona notte!

    Zia Fofa
     
  4. #4 Bubikopf, 09.10.2013
    Bubikopf

    Bubikopf Mitglied

    Dabei seit:
    02.05.2006
    Beiträge:
    7.929
    Zustimmungen:
    58
    AW: Wie kann man eine Bezzera Hobby mit einem Magnetventil bestücken....?

    Den zweiten Effekt kannst Du mit deiner Konstruktion abstellen, der Puck kann druckentlastet werden.
    Aber das BG Ventil wird nicht ersetzt, das MV hat also nur die halbe Funktion. Ist ja auch nur ein 2 Wege Ventil. Willst Du ein 3 Wege MV mit kompletter Funktion haben inkl. einstellbarem Brühdruck per OPV, dann kommst Du um eine Konstruktion wie bei der Lelit nicht herum.
    Also Steigrohr oben durch führen, Wasserabnahme am Dampfventil hinten, MV drauf ..... . Die Teile der Lelit könnten sogar tw. passen.
    Ich sag ja, nichts ist unmöglich, aber sinnvoll umsetzbar ?
    Gruss Roger
     
  5. #5 zia fofa, 10.10.2013
    zia fofa

    zia fofa Mitglied

    Dabei seit:
    08.01.2012
    Beiträge:
    1.062
    Zustimmungen:
    285
    AW: Wie kann man eine Bezzera Hobby mit einem Magnetventil bestücken....?

    Dito. Zusammen mit den Hilfestellungen bei Fehlfunktionen oder Instandsetzungen der Hauptnutzen des Forums.

    Damit mein - wie stets zu umschweifig geratener - Beitrag kein Missverstehen provoziert: Das Brühgruppenventil muss beim Umbau natürlich an Ort und Stelle bleiben, anderenfalls liefe der Kessel mit jedem Aufheizvorgang aus. Ist also Inkontinenz der Brühgruppe vor dem Bezug das Problem, muss lediglich das Brühgruppenventil revisioniert werden (Ausbauen, Reinigung des Propfens und der Dichtflächen im Ventilkanal, wenn das nicht hilft: Austausch von Propfen und Feder). Geht es um das Entweichen des Restdrucks nach dem Bezug, sprich, beim zu frühen Ausdrehen des Siebträgers verwandelt sich die nähere Umgebung des Gerätes nebst Bekleidung des Bedieners gelegentlich in ein Moorbad, dann wäre der beschriebene Umbau eine Lösung.

    Aber wie geschrieben, der Aufwand lohnt nur, wenn einem das Herumschrauben an sich schon willkommene Kurzweil bedeutet. Und das notwendige Werkzeug verfügbar ist. Anderenfalls wäre der komplette Austausch des Boilers gegen denselben aus einer gebrauchten Lelit (oder baugleich) in der Tat günstiger. Allerdings müsste dann auch Bajonett (=Siebträgerhalterung) und Siebträger ausgewechselt werden, denn diese sind nicht kompatibel.

    Saluti!

    Zia Fofa
     
  6. #6 Bubikopf, 10.10.2013
    Bubikopf

    Bubikopf Mitglied

    Dabei seit:
    02.05.2006
    Beiträge:
    7.929
    Zustimmungen:
    58
    AW: Wie kann man eine Bezzera Hobby mit einem Magnetventil bestücken....?

    Bist Du da sicher? Ich hab mal in eine Elektra Cappuccina ein Bajonett einer Lelit eingebaut und der ST der Elektra ist baugleich der Bezzera Hobby. Die Teile kommen alle von Gemme aus einem Regal.
    Gruss Roger
     
  7. #7 zia fofa, 10.10.2013
    zia fofa

    zia fofa Mitglied

    Dabei seit:
    08.01.2012
    Beiträge:
    1.062
    Zustimmungen:
    285
    AW: Wie kann man eine Bezzera Hobby mit einem Magnetventil bestücken....?

    Nun nicht mehr...;-)!

    In der Tat sind die Siebträger der Bezzera Hobby und der Elektra Cappuccina identisch und damit sicherlich auch Kesselunterteil, Siebträgerdichtung und Bajonett. Damit ist klar, dass ein auf Lelit gelabelter Kessel tatsächlich ohne weitere Umbauten passen wird. Und in diesem Zusammenhang fällt mir wieder ein, dass auch an meiner Elektra Cappuccina ein Lelit-Bajonett verschraubt ist...

    Ich hatte gestern ein Foto vom Innenleben einer Hobby auf die Schnelle recherchiert um sicher zu gehen, dass es auch wirklich ein Kessel mit Steigrohr und Brühgruppenventil ist. Da der Boiler in seiner Grundform etwas anders aussah, wie der einer Elektra Cappuccina/Bazzar A2 Fut/Lelit PL41 kam ich auf die Schiene Isomac Giada und Konsorten; ein Blick auf den Siebträger hätte aufgeklärt.

    Ein Umbau würde weiterhin nur Sinn machen, wenn einem eine defekte Lelit-Maschine äußerst wohlfeil angeboten würde. Leider werden die Dinger nach meiner Erfahrung aber weitaus seltener angeboten als die Varianten mit Brühgruppenventil.

    Saluti

    Zia Fofa
     
  8. #8 zia fofa, 11.10.2013
    zia fofa

    zia fofa Mitglied

    Dabei seit:
    08.01.2012
    Beiträge:
    1.062
    Zustimmungen:
    285
    AW: Wie kann man eine Bezzera Hobby mit einem Magnetventil bestücken....?

    ...sowas lässt mir ja keine Ruhe, denn die verwirrende Vielfalt im Detail bei diesen kleinen Maschinchen ist zu spannend:

    Vergleicht man die Teilezeichnungen der Hobby mit der einer PL41, dann sind Unterschiede hinsichtlich des Boilers unterer Hälfte und des Bajonetts zu erkennen. Teilezeichnungen sind aber leider interpretationsfähig. Die Siebträgerdichtungen haben abweichendes Maß (Lelit, Hobby), was auch eher gegen identische Dimensionen spricht.

    Von daher würde ich nochmals eine 180-Grad-Wendung vollziehen (das ist ja nun in heutiger Zeit nicht mehr so folgenreich...wenn man denn nicht zufälligerweise katholischer Bischof ist;-)), und vorigen Beitrag widerrufen. Nein im Ernst: Es könnte passen, Sicherheit hätte man aber nur, wenn man beide Kisten vor sich hätte. Gibt es nicht zufälligerweise einen KN-Nutzer der eine Hobby und zufälligerweise einen Lelit Siebträger hat (oder umgekehrt)?.

    Baldiges Wochenende wünscht

    Zia Fofa
     
  9. #9 Melitta, 13.10.2013
    Melitta

    Melitta Mitglied

    Dabei seit:
    18.05.2012
    Beiträge:
    748
    Zustimmungen:
    205
    AW: Wie kann man eine Bezzera Hobby mit einem Magnetventil bestücken....?

    Dank allen Antwortenden für die umfangreiche Erläuterung der Zusammenhänge. Basteln ist bei mir in der Regel kein Selbstzweck, sondern der Weg zum Ziel. Werde mir also das Brühgruppenventil näher betrachten. Meinem Verständnis nach müsste es sich dabei ja um ein Rückschlagventil handeln.
     
  10. #10 zia fofa, 23.10.2013
    zia fofa

    zia fofa Mitglied

    Dabei seit:
    08.01.2012
    Beiträge:
    1.062
    Zustimmungen:
    285
    AW: Wie kann man eine Bezzera Hobby mit einem Magnetventil bestücken....?

    Hallo!

    Verzeiht, das ich den Thread nochmals hochhole. Nur für den Fall, dass jemand bei einschlägiger Recherche über die dröge Zeichnung aus obigem Beitrag stolpert, hier eine bebilderte Ergänzung:

    [​IMG]

    [​IMG]


    Der dritte Umbau dieser Art, wobei hier das Oberteil des Brühboilers aus einer Braslia-Vending-Maschine (ähnlich der Action Lady) entlehnt wurde, das Unterteil ist - bitte nicht schlagen! - das einer Jura Classic. Ergibt zusammen einen 0,3-Liter-Boiler, der einen leider zu stark korrodierten Alu-Boiler :)cry:) in einem Eigenbau ersetzen muss.

    Saluti!

    Zia Fofa
     
Thema:

Wie kann man eine Bezzera Hobby mit einem Magnetventil bestücken....?

Die Seite wird geladen...

Wie kann man eine Bezzera Hobby mit einem Magnetventil bestücken....? - Ähnliche Themen

  1. Magnetventil/Spule auf Funktion testen (Isomac Venus)

    Magnetventil/Spule auf Funktion testen (Isomac Venus): Moin Moin zusammen, kann mir jemand erklären, wie ich im ausgebauten Zustand testen kann, ob die Spule an dem Magnetschalter meiner Isomac Venus...
  2. Bezzera Magica Kippschalter?

    Bezzera Magica Kippschalter?: Servus allerseits, Ich habe eine kurze Frage.. Habe mir gestern eine Bezzera Magica 2018 geholt. (Freude :)) Ich mache mich grad mit dem guten...
  3. Bezzera BZ 10 - Brühdruck baut sich nur noch langsam auf

    Bezzera BZ 10 - Brühdruck baut sich nur noch langsam auf: Hallo, bei meiner BZ 10 wurde wegen Druckschwankungen eine Wartung durchgeführt und eine neue Pumpe eingebaut. Dabei wurde das Expansionsventil...
  4. Symbole auf der Front ersetzen Bezzera BZ09

    Symbole auf der Front ersetzen Bezzera BZ09: Hallo Zusammen, ich bin seit kurzem Besitzer einer Bezzera BZ09, welche ich defekt erstanden habe und nun wieder aufarbeiten möchte. Das...
  5. Rancilio Silvia Spule für Magnetventil beziehen

    Rancilio Silvia Spule für Magnetventil beziehen: Hallo Forum. Ich finde im Netz Spulen von 16€ bis über 40€. Gibt es eine die ihr empfehlen würdet? Mir wäre günstiger lieber als teuer, will aber...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden