Wie voll füllt ihr eure Siebe?

Diskutiere Wie voll füllt ihr eure Siebe? im Espresso- und Kaffeemaschinen Forum im Bereich Maschinen und Technik; Hi zusammen, immer wenn ich ein neues Sieb habe, frage ich mich wie viel Gramm wohl die optimale Füllmenge für das Sieb ist - unabhängig von...

  1. #1 Zufallszahl, 05.05.2017
    Zufallszahl

    Zufallszahl Mitglied

    Dabei seit:
    23.06.2013
    Beiträge:
    280
    Zustimmungen:
    58
    Hi zusammen,

    immer wenn ich ein neues Sieb habe, frage ich mich wie viel Gramm wohl die optimale Füllmenge für das Sieb ist - unabhängig von Geschmacksoptimierungen(!).

    Anfangs, mit dem Rancilio Doppelsieb, war noch alles easy. Gut, es gibt zwei Varianten, bei meiner war man mit 16g Füllmenge aber gut dabei, Puck schön trocken nach Bezug, kein Channeling, gut am Stück ausschlagbar.

    Dann kam die SAB Pratika, deren SAB Doppelsieb mit 18g zwar eigentlich einen guten Geschmack hat, aber zu gering gefüllt ist, was Channeling fördert und man schlägt nur einen feuchten, brüchigen, matschigen Puck aus. Mit 20g ging Channeling und Ausschlagen besser, nicht auf Rancilio Niveau, aber dafür schmeckte der Espresso nicht so gut - höhere Füllmenge und dadurch ein gröberer Mahlgrad verändern den Geschmack (weniger Süße?). Natürlich alles immer mit beibehaltenen 25s, 2:1 Extraktionsverhältnis in Gramm.

    Kann natürlich sein dass die IMS Dusche auch mitmischt, da sie flacher ist, aber ich habe mir dann mit der Euro-Methode beholfen: 1 Euro Stück auf das getamperte Kaffeepulver legen, einspannen, und schauen ob es einen Abdruck gibt. Kein Abdruck bis ganz leichter Abdruck ist optimal.
    Mit diesem Verfahren wären 20g eher die Untergrenze gewesen.

    Da mein Tamper sowieso nicht gut passte, habe ich nun ein 14g und 16g Accurato Sieb von Tidaka. Trotzdem habe ich beim 16g Sieb eher das Gefühl das selbst 18g eher die Untergrenze sind. Klar kann man das machen, aber das fördert Channelling und man fühlt sich schlecht wenn man so ein matschiges Monster ausschlägt, während bei der Silvia knochentrockene Pucks rauskamen.
    Ich bin nun gerade an dem Punkt wo ich fürs Accurato 16g Sieb die optimale Füllmenge suche (das 14g habe ich in den Schrank gelegt, im Set waren eben 2 dabei...)

    Abschließend natürlich die Frage warum das Ranciliosieb nicht weiterverwendet wurde: Es wackelte leider im SAB Siebträger. Schade, aber auf Dauer von der Haptik her unerträglich.
    Start verunsichern tut mich auch, dass hier im Forum 18g meist eher die Obergrenze ist von dem was Leuten geraten wird.

    Um den Prozess des "optimale Fülllmenge findens" zu vereinfachen, wäre es doch schön wenn wir hier einen Sammelthread hätten, wo User ihre "Standard"-Füllmengen für ihre Siebe notieren, damit Neubesitzer dieses Siebes einen Ausgangswert haben.

    Ich mach mal den Anfang:

    Name des Siebes: Rancilio 14g Sieb
    Durchmesser: 58mm
    Erkennungsmerkmale: Rancilio + Nummer im Sieb eingestanzt (Nummer unbekannt leider)
    Standardfüllmenge: 16g
    Maschine: Rancilio Silvia

    Name des Siebes: SAB 14g Sieb
    Durchmesser: 58mm
    Erkennungsmerkmale: Keine Stanzungen
    Standardfüllmenge: 20g
    Maschine: SAB Pratika mit IMS Dusche

    Vielen Dank!

    Viele Grüße,
    Zufallszahl
     
  2. -Dune-

    -Dune- Mitglied

    Dabei seit:
    25.07.2016
    Beiträge:
    249
    Zustimmungen:
    51
    Dein Enthusiasmus in Ehren, aber ich glaube nicht dass ein Vergleich Sinn macht.
    Da spielen einfach zu viele (eigentlich alle) Faktoren rein. Unterschiedliche Maschinen, Mühlen, Siebträger, Temperatur, Bohnen, Mahlgrad, Präinfusion...
    Nicht jedes Sieb ist gleich und über die Zeit verwenden die Hersteller auch mal andere Siebe.
    Ich denke das muss jeder für seine Maschine und Siebe ausprobieren in 0,5 Gramm Schritten rantasten und die Menge notieren die am Besten gefällt.
    Wahrscheinlich ist die Streuung aber sowieso so hoch dass man den Unterschied zwischen 0,5 g mehr oder weniger nicht merkt.
     
    sumac gefällt das.
  3. #3 Aeropress, 05.05.2017
    Aeropress

    Aeropress Mitglied

    Dabei seit:
    14.03.2015
    Beiträge:
    6.251
    Zustimmungen:
    2.317
    Da eine Sammlung zu machen ist in der Tat eher sinnfrei, es gibt da keine Idealmenge. Manche machen halt immer voll egal wieviel das dann ist, manche gehen was der bessere Weg ist nach der Bohne und deren Bezugsverhalten (und logisch dem eigenen Geschmack). Dazu braucht natürlich jedes Sieb eine gewisse Mindestfüllhöhe und hat irgendwo mal ein Ende. Selbst das ist nicht in Gramm zu beziffern, da das nach Bohne und Mahlgrad variiert, welches Volumen das einimmt.
    Ein Anhaltspubnkt den man aber nehmen kann ist einsetzendes Blonding am Ende des Bezuges. hat man das gar nicht kann man mit der Menge runter gehen, kommts sehr früh mehr nehmen. Ist aber auch nur einer von vielen möglichen Ansätzen.
     
    wespreso gefällt das.
  4. #4 Zufallszahl, 05.05.2017
    Zufallszahl

    Zufallszahl Mitglied

    Dabei seit:
    23.06.2013
    Beiträge:
    280
    Zustimmungen:
    58
    Schade, so ist halt niemand geholfen, Mal zu schreiben wieviel Gramm man in sein Sieb füllt, sofern man wiegt natürlich, ist doch kein Aufwand. Immerhin fängt jeder ja bei jeder neuen Sorte bei einem Ausgangstestwert an... warum sollte den nicht andere kennen?
    Warum sollte die Füllmenge sich bei gleichem Sieb zwischen Maschinen unterscheiden? Da spielt doch nur das Duschsieb rein.
    Einsetzendes Blondine finde ich ein schlechtes Maß, da es selbst für fortgeschrittene schwer präzise einzuschätzen ist.
     
  5. #5 basstian, 05.05.2017
    basstian

    basstian Mitglied

    Dabei seit:
    18.01.2011
    Beiträge:
    333
    Zustimmungen:
    153
    ich sehe das ähnlich wie Aeropress. Ich benutze immer nur die gleichen Siebe mit den gleichen Maschinen und selbst da ändern sich die Füllmengen extrem. Abhängig vom Kaffee.
    Und wenn ich dann noch die unterschiedlichen Mühlen bei mir beobachte, würde ich da auf keine Empfehlung kommen.

    Im Alltag mache ich das Sieb eigentlich einfach immer locker voll. Und das funktioniert ziemlich gut, aber ist längst nicht so feingetuned im Geschmack, wie wenn ich mich mit probieren und Waage da ran mache. Aber locker voll ist je nach Bohne und Mühle schon extrem unterschiedlich im Gewicht.

    Daher wüsste ich jetzt absolut nicht, was ich da für Angaben machen sollte. Außer vielleicht, dass weniger als 15 gr im 2er Qickmill und weniger als 8,5 gr im 1er bei mit nie funktionieren. Aber bis 18 gr im 2er und 11 gr. im 1er ist ansonsten alles schon mal dabei gewesen.
     
  6. Hoba68

    Hoba68 Mitglied

    Dabei seit:
    11.04.2014
    Beiträge:
    1.193
    Zustimmungen:
    250
    Puck matschig oder nicht ist doch kein Qualitätskriterium. Und ein 14 gr Sieb mit 20 gr zu befüllen ist doch auch nicht Sinn der Sache. Ich nutze das LMer mit 7-7,5 gr. Damit ist der Espresso meiner momentanen Sorte matschig, mein Cafe Creme aber trocken. Ist also keine Frag der Einwaage.
     
    -Dune- gefällt das.
  7. -Dune-

    -Dune- Mitglied

    Dabei seit:
    25.07.2016
    Beiträge:
    249
    Zustimmungen:
    51
    Ich kenne dieses Sieb nicht, aber ich denke auch dass du lieber feiner mahlen solltest als das Sieb zu überfüllen
     
  8. #8 Zufallszahl, 05.05.2017
    Zufallszahl

    Zufallszahl Mitglied

    Dabei seit:
    23.06.2013
    Beiträge:
    280
    Zustimmungen:
    58
    Mit 14 oder 16g ist halt oft channelling aus dem erwähnten Gründen :/

    Daher würde mich ja interessieren wie voll ihr das 16g 58mm Acurato füllt...
     
  9. #9 Stephan Stoske, 05.05.2017
    Stephan Stoske

    Stephan Stoske Mitglied

    Dabei seit:
    23.08.2014
    Beiträge:
    804
    Zustimmungen:
    626
    Wenn das Mehl "aufgeht" und gegen das Sieb drückt bleibt beim Abnehmen des Siebträgers gerne was am Sieb kleben, dann entstehen so kleine Dellen und Löcher im Puck. Ich kenne Leute die das für Channeling halten, obwohl es gar keines ist. Das passiert natürlich umso mehr, je voller das Sieb ist.

    Ich habe mit der Silvia nie Channeling, egal wie voll das Sieb ist. Dafür ist der Puck immer feucht bis nass, das spielt aber gar keine Rolle.
     
  10. #10 Zufallszahl, 05.05.2017
    Zufallszahl

    Zufallszahl Mitglied

    Dabei seit:
    23.06.2013
    Beiträge:
    280
    Zustimmungen:
    58
    Hast du zufällig ein Bild dieser Löcher?
    Der Fakt dass es oft auch schubartig läuft habe ich als channelling abgetan.

    Ging mir bei der Silvia auch so. Auch waren die Pucks trocken.

    Wieviel würdet ihr im Acurato 16er verwenden? 18g oder weniger?
     
  11. #11 basstian, 05.05.2017
    basstian

    basstian Mitglied

    Dabei seit:
    18.01.2011
    Beiträge:
    333
    Zustimmungen:
    153
    wie viel ist denn drin, wenn Du es locker voll machst, bei nem Mahlgrad wo die Durchlaufzeit mit locker vollem Sieb passt?
     
  12. #12 HansWurst, 05.05.2017
    HansWurst

    HansWurst Mitglied

    Dabei seit:
    02.11.2014
    Beiträge:
    302
    Zustimmungen:
    308
    Ich verwende 16 gr.
     
  13. #13 Zufallszahl, 05.05.2017
    Zufallszahl

    Zufallszahl Mitglied

    Dabei seit:
    23.06.2013
    Beiträge:
    280
    Zustimmungen:
    58
    Was ist locker voll?

    @HansWurst da bist du aber weit unter der Rolle oder? Wie schlägt es sich aus?
     
  14. osugi

    osugi Mitglied

    Dabei seit:
    11.01.2016
    Beiträge:
    1.285
    Zustimmungen:
    625
    15g ist meine Standarddosis für das Accurato 16er in Kombination mit der QM 3000. Bei dunkleren Röstungen auch mal 16g.
     
  15. #15 basstian, 05.05.2017
    basstian

    basstian Mitglied

    Dabei seit:
    18.01.2011
    Beiträge:
    333
    Zustimmungen:
    153
    locker voll heißt. ohne zwischenschütteln oder verdichten so voll mahlen, dass wenn man das mehl dann locker glatt streicht das sieb bis zum Rand voll ist.
     
  16. #16 Kaspar Hauser, 06.05.2017
    Kaspar Hauser

    Kaspar Hauser Mitglied

    Dabei seit:
    30.03.2008
    Beiträge:
    1.490
    Zustimmungen:
    366
    Bei der Venus mußte ich das Doppelsieb immer kräftig überfüllen.
    Bei Bezzera steht das Nenngewicht drauf, und diese Angabe trifft auch zu.
     
  17. #17 wernerscc, 06.05.2017
    wernerscc

    wernerscc Mitglied

    Dabei seit:
    14.12.2014
    Beiträge:
    297
    Zustimmungen:
    119
    Ich befülle mein 14er Accurato mit 18 - 18,5 gramm. So gesehen werden wohl 20 gramm gut in das 16er Accurato passen.
     
  18. #18 Zufallszahl, 06.05.2017
    Zufallszahl

    Zufallszahl Mitglied

    Dabei seit:
    23.06.2013
    Beiträge:
    280
    Zustimmungen:
    58
    Ich sehe schon ich muss wohl eine Umfrage machen. Gerade die 15g von osugi erscheinen mir nicht machbar bzw. praktikabel.
     
  19. #19 basstian, 06.05.2017
    basstian

    basstian Mitglied

    Dabei seit:
    18.01.2011
    Beiträge:
    333
    Zustimmungen:
    153
    Ich befürchte Du hast immer noch nicht verstanden was Dir hier gesagt wird. Es gibt einfach keinen Standart. Abhängig von Bohne und Mühle können auch die 15 gr von Osugi durchaus passen. Es sind einfach extrem viele Faktoren und an Schluß dann auch noch Geschmack. Eine Umfrage wird Dir auch einfach nur eine extreme Bandbreite liefern und Du bist genauso schlau wie vorher. Hast Du mal gewogen, was locker voll bei Dir ist? Wenn ja. Schreib das mal auf und wiege nach dem nächsten Bohnenwechsel noch mal, was locker voll ist. Das kann sich extrem unterscheiden. Aber beides gut funktionieren.
     
    -Dune- und osugi gefällt das.
  20. #20 pressoman, 06.05.2017
    pressoman

    pressoman Mitglied

    Dabei seit:
    18.11.2010
    Beiträge:
    2.173
    Zustimmungen:
    1.718
    So viel wie moeglich ohne das der Puck die Douche beruerht.
    Bei meiner jetzigen Machine sind das in etwa 20 gramm
     
Thema:

Wie voll füllt ihr eure Siebe?

Die Seite wird geladen...

Wie voll füllt ihr eure Siebe? - Ähnliche Themen

  1. [Erledigt] ganze Kiste voll mit Mühlenteilen, Mazzer-Doser etc

    ganze Kiste voll mit Mühlenteilen, Mazzer-Doser etc: ich räume weiter auf und verkaufe jetzt noch einmal diverse Mühlenteile, nur komplett! Abnahme der Kiste für 20€ bei Abholung oder plus...
  2. [Zubehör] LM 1er Sieb Dalla Corte

    LM 1er Sieb Dalla Corte: Wenn jemand ein LM 1er Sieb passend für die Dalla Corte hat, bitte per PN bei mir melden. Nehme auch Trichter und Tamper wenn vorhanden. Roger
  3. La Spaziale Vivaldi 2 / Erfahrung mit Sieben bei hellen Röstungen

    La Spaziale Vivaldi 2 / Erfahrung mit Sieben bei hellen Röstungen: Hallo Zusammen, bis zu meinem momentanen Setup (La Spaziale Vivaldi 2, EK43(RedSpeed/Aligned), IMS 20g Sieb) habe ich einen längeren Weg hinter...
  4. [Zubehör] Lm1 Sieb oder Set

    Lm1 Sieb oder Set: Wie der Titel schon sagt, das Lm1 würde ich gern testen.Mit Trichter und Tamper als Set wäre es super, einstweilen nehme ich aber das Sieb alleine...
  5. [Erledigt] 58mm Dreifachsieb

    58mm Dreifachsieb: Hallo, ich hab meine 2-gruppige Pavoni Pub nun endlich mit einem zweiten bodenlosen Siebträger ausgestattet. Daher verkaufe ich hier das...