Wieder mal Marzocco 1er und Channeling...

Diskutiere Wieder mal Marzocco 1er und Channeling... im Grundsätzliches Forum im Bereich Fragen und Tipps; Hi an alle, zunächst: Ja, ich hab die Suchfunktion benutzt und viel gelesen. Vielleicht hat ja doch noch wer ne zusätzliche Idee... Das...

  1. #1 mmorkel, 09.05.2009
    mmorkel

    mmorkel Mitglied

    Dabei seit:
    09.07.2002
    Beiträge:
    1.101
    Zustimmungen:
    524
    Hi an alle,

    zunächst: Ja, ich hab die Suchfunktion benutzt und viel gelesen. Vielleicht hat ja doch noch wer ne zusätzliche Idee...

    Das Problem: Bis vor kurzen hab ich das La Marzocco 1er etwas unkonventionell benutzt, nämlich überfüllt und mit dem Standard-Tamper angedrückt. Das Ergebnis war entweder toll oder beschissen. Immer schön abwechselnd... Mit dem Board-tamper sollte alles anders werden - ist es auch, aber nicht wie gewünscht: jetzt hab ich bei *jedem* Bezug massives channeling und dünne Plörre, sofern überhaupt der Grossteil in der Tasse landet. Dank abgeschnittenem Siebträger landet auch ein Teil an der Wand ;-). Mit diversen Zweiersieben läuft und schmeckt der Kaffee hervorragend.

    Die Rahmenbedingungen: Maschine und Mühle wie in der Signatur. Mahlgrad von zu fein bis zu grob ausprobiert. Temperatur von zu kühl bis überhitzt in 1°C-Schritten. Tampern von leicht bis sehr fest. Kaffee frisch geröstet von Coffee Star (ca. 20%Robusta-Anteil). Brückdruck 10bar laut Manometer (aber 8bar auch schon ohne Erfolg probiert). Flow rate der Maschine aktuell 70ml/10sek, was einer ca. 6sec. Vorbrühphase bis zum Druckaufbau entspricht... Letzteres ist die einzige Variable, die ich bisher nicht verstellt habe (und auch nicht verstellen möchte, obwohl per Nadelventil leicht möglich).

    Hat wer ne Idee...?

    Ratlos, Markus
     
  2. #2 Ländlesachse, 09.05.2009
    Zuletzt bearbeitet: 09.05.2009
    Ländlesachse

    Ländlesachse Mitglied

    Dabei seit:
    05.07.2008
    Beiträge:
    1.380
    Zustimmungen:
    133
    AW: Wieder mal Marzocco 1er und Channeling...

    Brühsieb (war bei mir mal total zu) abschrauben & in Kaffeefettentferner legen & Maschine intensiv (min. 10x) Rückspülen.
    Rotationspumpe: ggf. Sieb säubern.
    Tja, wenn das dann nicht hilft :roll: Bin beim LM 1er nahe an der 100% no-channeling Rate, bei 2er 457233 sowieso ;-) Zum Schluss sollte das Wasser bei Bezug schön gleichmäßig verteilt aus dem Sieb laufen (vielleicht mal ´n Bild resp. Video - Bezug ohne Siebträger - machen). Brühsieb nicht überfüllt, planer 41,3 mm INOX Tamper (Unikat), Tamperdruck zwischen 3...10kg.
     
  3. #3 cappufan, 09.05.2009
    cappufan

    cappufan Mitglied

    Dabei seit:
    08.07.2007
    Beiträge:
    4.546
    Zustimmungen:
    10
    AW: Wieder mal Marzocco 1er und Channeling...

    Hi,
    bei mir wird der Puck auch meistens unterspült und der Kaffee entsprechend dünn.
    Da schmeckt es mir aus dem normalen Einersieb v. VBM (mit ca. 10 g) besser.
    Erklären kann ich es mir auch nicht, zumal ich früher mit dem LM 1-er bei der Silvia so gut zurecht kam.
    Ist ja schön, wenn es passt, aber es geht auch ohne das LM 1-er, finde ich.
    P.S. Die Dusche ist immer sehr sauber.
     
  4. #4 Mr. Spock, 09.05.2009
    Mr. Spock

    Mr. Spock Mitglied

    Dabei seit:
    31.12.2008
    Beiträge:
    279
    Zustimmungen:
    1
    AW: Wieder mal Marzocco 1er und Channeling...

    Ich benutze auch das LM1er und hatte auch starkes Channeling. Bei mir lag es ausschließlich am verstopften Duschsieb. Das ging auch durch Rückspülen mit Chemie und Einlegen des Duschsiebs in Chemie nicht ganz weg. Ich hab die Löcher im Duschsieb dann einfach mit einer Nadel wieder frei gestochen (sieht man ja gut gegens Licht). Danach floß das Wasser wieder ganz sanft und gleichmäßig durch die Dusche und ich hatte NULL Channeling.
     
    Piezo gefällt das.
  5. #5 mmorkel, 09.05.2009
    mmorkel

    mmorkel Mitglied

    Dabei seit:
    09.07.2002
    Beiträge:
    1.101
    Zustimmungen:
    524
    AW: Wieder mal Marzocco 1er und Channeling...

    Ah, unterspült... das könnte sein, aber warum. (Ich habe bisher gedacht, dass der Puck nach dem Bezug durch das plötzliche Öffnen des MV etwas aus seiner Position gehoben wird. Aber kann natürlich auch sein, dass er schon während des Bezugs unterspült wird...

    Und: Das Duschsieb ist sauber, der Wasserfluss gleichmässig...
     
  6. #6 Weltenbummler_207, 09.05.2009
    Weltenbummler_207

    Weltenbummler_207 Mitglied

    Dabei seit:
    09.12.2007
    Beiträge:
    1.374
    Zustimmungen:
    4
    AW: Wieder mal Marzocco 1er und Channeling...

    Ich hatte auch Probleme mit Channeling und einem unterspülten Puck. Irgendwann habe ich entnervt aufgegeben, Sieb & Tamper verkauft und ein normales 7gr.-Sieb gekauft. Wenn man sich ein klein wenig damit beschäftigt, gelangen einem damit mind. genauso gute Ergebnisse wie vielen anderen mit dem Marzocco-Sieb; und dafür benötige ich weder einen besonderen Tamper noch eine besondere Technik beim Tampen.
     
  7. #7 cappufan, 09.05.2009
    cappufan

    cappufan Mitglied

    Dabei seit:
    08.07.2007
    Beiträge:
    4.546
    Zustimmungen:
    10
    AW: Wieder mal Marzocco 1er und Channeling...

    Hi,
    meinst Du mit dem 7g Einer das E61-er Einzelsieb (Isomac, VBM...)?
    Das Gaggia Einer hat wohl nur 6g, ist ja ziemlich flach.
     
  8. #8 Weltenbummler_207, 09.05.2009
    Weltenbummler_207

    Weltenbummler_207 Mitglied

    Dabei seit:
    09.12.2007
    Beiträge:
    1.374
    Zustimmungen:
    4
    AW: Wieder mal Marzocco 1er und Channeling...

    Ich bezog meinen Beitrag noch auf meine alte Gaggia Baby Class.
    Mit dem dort mitgelieferten 6gr.-Sieb kam ich auch nicht zurecht, hatte aber später ein 7gr.-Sieb.

    Mit dem mitgelieferten 1er-Sieb der VBM (ich glaube auch 7gr.?) produziere ich hervorragende Ergebnisse. Im Zusammenspiel mit meiner neuen Tamping Station unschlagbar! :-D
     
  9. #9 cappufan, 09.05.2009
    cappufan

    cappufan Mitglied

    Dabei seit:
    08.07.2007
    Beiträge:
    4.546
    Zustimmungen:
    10
    AW: Wieder mal Marzocco 1er und Channeling...

    Hi,
    ach so. Manche kaufen ja für ihre Gaggia ein E61-er 7g Sieb.
    Aber dann gibt es offenbar auch noch ein Original Gaggia 7g (kenne nur das, was meiner Classic beilag).
     
  10. #10 Ländlesachse, 09.05.2009
    Ländlesachse

    Ländlesachse Mitglied

    Dabei seit:
    05.07.2008
    Beiträge:
    1.380
    Zustimmungen:
    133
    AW: Wieder mal Marzocco 1er und Channeling...

    Hallo mmorkel,
    dann würde ich zumindest noch einmal mit einer anderen Zweispritzdüse (< Durchmeser) experimentieren, kostet nicht die Welt (€ 3,XX), für micht klingt´s nach zu schnellem Druckaufbau resp. ungleichmäßigem Wasseraustritt
    genau so ist´s bei meiner DT/1, dann leichter Schwung des ST und der Puck landet im Abfallbehälter (ILLY-Dose)
    Mmmh :?: :roll:
     
  11. #11 mmorkel, 09.05.2009
    mmorkel

    mmorkel Mitglied

    Dabei seit:
    09.07.2002
    Beiträge:
    1.101
    Zustimmungen:
    524
    AW: Wieder mal Marzocco 1er und Channeling...

    Nachdem ja Bilder immer gerne gesehen sind, hier ein paar von gerade eben:

    Wasserauslauf aus der Dusche. ok IMO. Druckaufbau übrigens wie schon am Anfang geschrieben sehr langsam: ca. 6sec. Vorbrühzeit, danach kontinuierliches ramping innerhalb 1-2sec von 0 auf 10bar. Zum Verstellen bräuchte ich nicht mal ne neue Einspritzdüse, sondern müsste nur das Nadelventil etwas verstellen...
    [​IMG]

    Vergleichsshot mit Zweiersieb.
    [​IMG]

    Marzocco 1er befüllt und getampt
    [​IMG]

    5sec nach Pumpenstart. Noch im Vorbrühen.
    [​IMG]

    5sec. später. Wie´s so geht. So gut siehts sonst nie aus...
    [​IMG]

    Noch 5 sec. später. back to Normal. Tropfendes und spritzendes desaster.
    [​IMG]

    Der Kaffee. Besser als sonst mit dem LM Einer. Aber kein vergleich zum Zweier, auch Geschmacklich.
    [​IMG]

    Der LM Puck ein paar Minuten später. man sieht deutlich, dass er vorn herausgehoben aussieht.
    [​IMG]

    Und: natürlich könnte ich einfach ein anders Einer benutzen und den Boardtamper verkaufen/tauschen. Aber irgendwie wäre das unsportlich ;-)
     
  12. #12 cappufan, 09.05.2009
    cappufan

    cappufan Mitglied

    Dabei seit:
    08.07.2007
    Beiträge:
    4.546
    Zustimmungen:
    10
    AW: Wieder mal Marzocco 1er und Channeling...

    Super Fotostrecke! Danke für die Mühe. Puck u. Kaffee sind bei mir wie bei Dir.
     
  13. #13 mmorkel, 09.05.2009
    mmorkel

    mmorkel Mitglied

    Dabei seit:
    09.07.2002
    Beiträge:
    1.101
    Zustimmungen:
    524
    AW: Wieder mal Marzocco 1er und Channeling...

    Na, dann haben wir ja wohl beide kein Glück mit dem Teil ;-) ... Noch irgendwer ´ne Idee was da schiefläuft?
     
  14. #14 cappufan, 09.05.2009
    cappufan

    cappufan Mitglied

    Dabei seit:
    08.07.2007
    Beiträge:
    4.546
    Zustimmungen:
    10
    AW: Wieder mal Marzocco 1er und Channeling...

    Hi,
    vielleicht ist es der Füllstand (Kaffeemehlpegel)? Vielleicht muß mehr rein?
    Muß ich morgen mal probieren...
     
  15. moishe

    moishe Mitglied

    Dabei seit:
    16.09.2007
    Beiträge:
    313
    Zustimmungen:
    0
    AW: Wieder mal Marzocco 1er und Channeling...

    hi,

    bei mir auch ein ähnlicher unterspülungseffekt und channeling wenn ich nicht mit meinem gesamten körpergewicht tampe.

    gruss
    moishe
     
  16. #16 Ländlesachse, 09.05.2009
    Ländlesachse

    Ländlesachse Mitglied

    Dabei seit:
    05.07.2008
    Beiträge:
    1.380
    Zustimmungen:
    133
    AW: Wieder mal Marzocco 1er und Channeling...

    Hallo @all,
    vielleicht mal den Jensemann (aka Jens) fragen. [funmode: on] Der hat auch nicht so ´ne olle Kricke wie ihr sondern ´ne DT/1 [funmode: off] :lol: Ich habe kein chanelling & kein Unterspülen mit´m LM 1er. Habe im Übrigen weiter oben geschrieben, das bei all den Basteleien vielleicht eine kleinere Einspritzdüse (verzögertes Füllen des Brühsiebes) ein Weg wäre.
     
  17. #17 mmorkel, 09.05.2009
    mmorkel

    mmorkel Mitglied

    Dabei seit:
    09.07.2002
    Beiträge:
    1.101
    Zustimmungen:
    524
    AW: Wieder mal Marzocco 1er und Channeling...

    Habe im Übrigen schon zweimal geschrieben, dass ich keine Düse, sondern ein Nadelventil verwende. und mit dem bei 70ml/10sec, und damit bei ca. 5-6sec Vorbrühen und graduellem Druckaufbau in 2sec bin. Schonender gehts kaum... ;-)
     
  18. #18 Ländlesachse, 09.05.2009
    Ländlesachse

    Ländlesachse Mitglied

    Dabei seit:
    05.07.2008
    Beiträge:
    1.380
    Zustimmungen:
    133
    AW: Wieder mal Marzocco 1er und Channeling...

    Wie lange dauert´s bei deiner Maschine vom Drücken der Bezugstaste bis zum 1. Tropfen :?: Die Zeit liegt bei mir zwischen 6 und 7 Sekunden. Aber wenn ich mich recht entsinne, hast du bei deiner Preinfusion eingerichtet. Ist also nicht mit einer im Originalzustand vergleichbar. Hier ist recht anschaulich erklärt, weshalb das LM 1er im Gegensatz zum CF457232 normalerweise kaum zu channeling neigt.
     
  19. #19 mmorkel, 10.05.2009
    mmorkel

    mmorkel Mitglied

    Dabei seit:
    09.07.2002
    Beiträge:
    1.101
    Zustimmungen:
    524
    AW: Wieder mal Marzocco 1er und Channeling...

    Was ich hier "Präinfusion" genannt habe, ist einfach die Zeit, die zwischen Drücken der Bezugstaste und Druckaufbau liegt - bei der im Moment gewählten Flussrate eben ungefähr 6sec. Dann noch 2 Sekunden für den Druckaufbau und schon fliesst der erste Tropfen. Bzw. spritzt durch die Gegend beim LM 1er :). Insgesamt also ca. 8 Sekunden bis zum ersten Tropfen.

    Angeregt durch den link hab ich jetzt auch mal"Swift"-like tamping probiert, nämlich in drei Schichten. War auch nicht besser.

    Vielleicht nehme ich langsam Tauschangebote entgegen: Tausche Boardtamper 57/41 gegen hübschen 57 oder 58mm-Einfachtamper...
     
  20. #20 kleinischer, 10.05.2009
    kleinischer

    kleinischer Mitglied

    Dabei seit:
    01.12.2006
    Beiträge:
    1.517
    Zustimmungen:
    363
    AW: Wieder mal Marzocco 1er und Channeling...

    Hi,

    ich finde das der LM-1er Puck auf dem Bild nach dem Bezug nicht nur auf einer Seite aufklappt, sondern insgesammt sehr stark aufgequollen ist.
    Der ganze Puck scheint mit sehr stark hoch gekommen zu sein. Bei mir ist das nicht der Fall (max. die Hälfte wie auf dem Bild). Ev. ist hier das Problem zu suchen? Glücklicherweise läuft bei mir das LM-1er sehr gut.
    Kann es ev. sein, das die Kaffeesorte stärker "aufgeht" aul andere? Oder bin ich auf dem Holzweg? Ist nur mal so eine Idee...

    Grüße
    Dirk
     
Thema:

Wieder mal Marzocco 1er und Channeling...

Die Seite wird geladen...

Wieder mal Marzocco 1er und Channeling... - Ähnliche Themen

  1. [Verkaufe] La Marzocco Siebträger mit 1er Auslauf

    La Marzocco Siebträger mit 1er Auslauf: Weiter geht´s mit dem Aufräumen. Die Siebträger-Sammlung muss kleiner werden. Deshalb geht dieser nahezu unbenutzte Marzocco Siebträger mit 1er...
  2. [Maschinen] LA Marzocco Linea Classic Eingruppig/Zweigruppig

    LA Marzocco Linea Classic Eingruppig/Zweigruppig: :)ich gebe mir und der Moderne nochmals eine Chance und suche eine Linea Classic gerne zum Aufbauen/Überholen doch nicht zwingend. Schaut mal was...
  3. [Erledigt] La Marzocco Strada (VST) 14g Sieb

    La Marzocco Strada (VST) 14g Sieb: Hallo zusammen, ich habe noch ein original verpacktes 14g La Marzocco Strada (VST) Sieb. Ich würde dieses für 15€ inkl. Versand als Maxibrief...
  4. [Zubehör] Tidaka LM 1er Trichter mit 6mm Höhe

    Tidaka LM 1er Trichter mit 6mm Höhe: Hallo zusammen Ich suche einen LM 1er Trichter mit 6mm Höhe. Falls Jemand was hat, würde ich mich freuen, wenn er sich bei mir meldet!
  5. Dampfhydraulische Gruppen - La Marzocco und Conti

    Dampfhydraulische Gruppen - La Marzocco und Conti: Zu den wasserhydraulischen Gruppen von La Cimbali und deren Funktionsweise hatte ich in diesem Thread schon einiges zusammengetragen: La Cimbali...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden