Woher Teile der Verkleidung beziehen?

Diskutiere Woher Teile der Verkleidung beziehen? im Restaurierungen und Raritäten Forum im Bereich Maschinen und Technik; Hi zusammen, Während man für Bauteile jeglicher Art ja die bekannten Webshops hat, so frage ich mich aktuell ob ich irgendwoher neue Teile der...

  1. #1 Zufallszahl, 26.08.2017
    Zufallszahl

    Zufallszahl Mitglied

    Dabei seit:
    23.06.2013
    Beiträge:
    638
    Zustimmungen:
    185
    Hi zusammen,

    Während man für Bauteile jeglicher Art ja die bekannten Webshops hat, so frage ich mich aktuell ob ich irgendwoher neue Teile der Verkleidung meiner La Pavoni Pub bekomme.
    Die Plastikverlleidungsteile meiner sind leider ziemlich hinüber.

    Da es die Pub ja noch neu gibt, müsste, sofern sich die Halterungen nicht dramatisch geändert haben, ja eigentlich noch neue passende Verkleidungen geben...

    Hat da jemand Erfahrungen oder Bezugsquellen?
    Online findet sich leider nahezu nichts.

    Viele Grüße,
    Zufallszahl
     
  2. Cairns

    Cairns Mitglied

    Dabei seit:
    04.03.2011
    Beiträge:
    2.155
    Zustimmungen:
    3.407
    Versuch es mal bei Espresso xxl


    Gesendet von iPhone mit Tapatalk
     
  3. #3 Zufallszahl, 31.08.2017
    Zufallszahl

    Zufallszahl Mitglied

    Dabei seit:
    23.06.2013
    Beiträge:
    638
    Zustimmungen:
    185
    Espressoxxl hat dafür leider keine Quelle, schade :/

    Weitere Ideen?
     
  4. #4 stud7008, 31.08.2017
    stud7008

    stud7008 Mitglied

    Dabei seit:
    02.03.2014
    Beiträge:
    89
    Zustimmungen:
    38
    Vielleicht bei Avola Coffeesystems?
    Kenne die konkrete Maschine nicht und habe auf der Homepage unter >> Espressomaschinen Ersatzteile >> Pavoni auch nichts zu Gehäuseteilen (Explosionszeichnungen) gesehen, aber vielleicht einfach mal fragen, ob die eine Bezugsquelle haben/kennen?


    Gesendet von iPhone mit Tapatalk
     
  5. #5 woodworks, 31.08.2017
    woodworks

    woodworks Mitglied

    Dabei seit:
    17.04.2016
    Beiträge:
    99
    Zustimmungen:
    109
    Wieso nicht einfach durch Holzteile ersetzen? (Ich kenn die Maschine nicht, keine Ahnung obs möglich wäre)
     
  6. #6 Zufallszahl, 07.09.2017
    Zufallszahl

    Zufallszahl Mitglied

    Dabei seit:
    23.06.2013
    Beiträge:
    638
    Zustimmungen:
    185
    @woodworks ich glaube für Holz sind die Teile etwas zu groß.
    Danke für die ganze Hilfe (auch per PN). Ein einziger Händler kann die Teile bestellen, die Kosten sind aber sehr hoch dafür.

    Eine Überlegung wäre auch die alten Plastikteile zu verfüllen (ausgebrochene Ecken, ganze abgebrochene Teile .. ) und zu lackieren.

    Mit was modelliert man denn ausgebrochene Stellen neu? Expoidharz?
    Es geht hier nicht nur um zwei abgebrochene Teile zusammen kleben, sondern wirkliches Neumodellieren und verfüllen.
    Dazu bräuchte man eine feste Masse die man wie Knete formen kann und die auch relativ dünn gut stabil ist und an Plastik anhaftet.
    Hab schon im KN gesucht aber nicht wirklich was dazu gefunden.
    Irgendwelche Ideen oder Empfehlungen?
     
  7. #7 woodworks, 07.09.2017
    woodworks

    woodworks Mitglied

    Dabei seit:
    17.04.2016
    Beiträge:
    99
    Zustimmungen:
    109
    Eine Form bauen und die dann mit Epoxy und Glasfasermatten überziehen, wäre mein Tip.
     
  8. #8 Dale B. Cooper, 07.09.2017
    Dale B. Cooper

    Dale B. Cooper Mitglied

    Dabei seit:
    24.01.2009
    Beiträge:
    6.969
    Zustimmungen:
    1.909
    Ich würde weitersuchen, wenn man noch nie was mit Epoxy und Glasfaser gemacht hat.. Die Schalen müssen ja auch noch Aufnahmen für die Schrauben haben und da hört der Spaß mit "bau mal ne Form" recht schnell auf.
     
  9. #9 Zufallszahl, 07.09.2017
    Zufallszahl

    Zufallszahl Mitglied

    Dabei seit:
    23.06.2013
    Beiträge:
    638
    Zustimmungen:
    185
    Ich will keine Form bauen, das ist overkill.

    Meine Idee wäre eher die ausgebrochenen Stellen mit irgendeinem Expoxidfüllmaterial zu füllen und dann das Teil insgesamt überlackieren. Hat das hier nie jemand versucht?
     
  10. #10 Dale B. Cooper, 07.09.2017
    Dale B. Cooper

    Dale B. Cooper Mitglied

    Dabei seit:
    24.01.2009
    Beiträge:
    6.969
    Zustimmungen:
    1.909
    Wie groß sind die Schäden denn? Kleinkram bekommt man mit so ner Spachtelei bestimmt weg. Strukturell trägt so ein angedicktes Harz halt nichts bis nicht viel.
     
  11. #11 wiegehtlasanmarco, 07.09.2017
    wiegehtlasanmarco

    wiegehtlasanmarco Mitglied

    Dabei seit:
    12.11.2016
    Beiträge:
    811
    Zustimmungen:
    285
    Ich repariere solche Sachen mit Glasfaserspachtel aus dem Autozubehör. Kleinere Ecken modelliere ich damit auch nach. Man kann auch Schrauben damit wieder am Plastikteil befestigen. Im Modellbau gibt es auch fertige Platten aus epoxidharzgetränktem Glasfasergewebe, die könnte man ansonsten anlaminieren.
    Vielleicht mal Fotos von den defekten Teilen posten, dann sieht man wie groß nachmodelliert werden muss.
     
  12. #12 Dale B. Cooper, 07.09.2017
    Dale B. Cooper

    Dale B. Cooper Mitglied

    Dabei seit:
    24.01.2009
    Beiträge:
    6.969
    Zustimmungen:
    1.909
    Blöd ist halt, wenn man an die Oberfläche muss und die nicht wirklich glatt ist... geschliffen bekommt man das Harzzeug ja, aber nicht gleichmäßig (identisch) rau...
     
  13. #13 Zufallszahl, 07.09.2017
    Zufallszahl

    Zufallszahl Mitglied

    Dabei seit:
    23.06.2013
    Beiträge:
    638
    Zustimmungen:
    185
    ich hab mal eine Stelle fotografiert. Das Teil sieht neu so aus: La Pavoni Pub Seitenteil unten schwarz 24,99 € Günstige Ersatzteile

    [​IMG]

    Zwischen Metall und Plastik ist jetzt nicht sehr viel Platz, aber von hinten eine Glasfasermatte dagegen kleben sollte gehen. Ich glaub anders bekommt die Spachtelmasse auch keinen Halt.

    Was meint ihr?

    Preislich läge ein Reperaturersuch wohl mindestens bei 1/4 des Neukaufpreises (Lack, Glasfasermatten, Epoxydharz, Spachtelmasse gerechnet), aber natürlich hat man Reste für weitere Reparaturen - sprich die Menge ist mehr als man jetzt für die paar Sachen braucht. Kleine Gebinde bekommt man aber nur schwierig oder sehr teuer im Verhältnis.
     
  14. #14 wiegehtlasanmarco, 07.09.2017
    Zuletzt bearbeitet: 08.09.2017
    wiegehtlasanmarco

    wiegehtlasanmarco Mitglied

    Dabei seit:
    12.11.2016
    Beiträge:
    811
    Zustimmungen:
    285
    Ich würde nicht den Aufwand mit Glasfasermatten machen. Entweder das Teil gleich neu kaufen bei 25 Euronen oder das Plastikteil für die Verklebung anrauhen, von einer Blisterpackung einen Streifen abschneiden und so wie es auf dem Foto ist und den Streifen ordentlich in die Öffnung einklemmen, so dass es weit über das Blech ragt und dann mit Glasfaserspachtel anspachteln. Nach dem Trocknen das Teil abnehmen und Plastikstreifen innen noch anspachteln. Form Nacharbeiten, Lackieren, fertig.

    Mehr als 10 EUR Material würde ich nicht reinstecken.
     
    Dale B. Cooper gefällt das.
  15. #15 Zufallszahl, 07.09.2017
    Zufallszahl

    Zufallszahl Mitglied

    Dabei seit:
    23.06.2013
    Beiträge:
    638
    Zustimmungen:
    185
    Es sind beide Teile betroffen, also Preis Mal 2. Und die oberen Teile auch, insgesamt kosten die zusammen knapp 200.

    Wie flüssig ist diese Spachtelmasse denn? Geht das gut zu formen?
     
  16. #16 Dale B. Cooper, 07.09.2017
    Dale B. Cooper

    Dale B. Cooper Mitglied

    Dabei seit:
    24.01.2009
    Beiträge:
    6.969
    Zustimmungen:
    1.909
    So ein dünnes Plastikteil? Das kannst du vergessen, wenn du kein großer Künstler bist.. :) Ich würds nicht mal versuchen.

    Die Spachtelmasse ist egal, mit der kannst du auch nichts wirklich modellieren. Wenn es halten soll, brauchst du vermutlich was Faserartiges.
     
  17. #17 Zufallszahl, 07.09.2017
    Zufallszahl

    Zufallszahl Mitglied

    Dabei seit:
    23.06.2013
    Beiträge:
    638
    Zustimmungen:
    185
    Die Gefahr sehe ich auch, das das ohne Matte dahinter niemals hält.
     
  18. #18 wiegehtlasanmarco, 07.09.2017
    wiegehtlasanmarco

    wiegehtlasanmarco Mitglied

    Dabei seit:
    12.11.2016
    Beiträge:
    811
    Zustimmungen:
    285
    Glasfaserspachtelmasse ist schon speziell, da die Glasfasern immer stören, dafür hält er gut. Ich verarbeite das Zeug mit Nitrilhandschuhen (ich kaufe meine bei Feinkost Albrecht).
    Mit den Handschuhen kann man den Spachtel nachher noch in Form drücken. Und hinterher: Schleifen, Schleifen, Schleifen - wenn man wenig Übung hat und es schön haben will.
    Von der Konsistenz her ist er wie 2K Autospachtel, nur statt Füllstoff sind halt alles hauchdünne Glasfaserstückchen von ca 1 cm Länge. Bekommen tut man ihn im Autozubehör oder jedem größeren Baumarkt in der Autoecke für ca. 6-10 EUR.
    Probiers mit wenig Spachtel an einer Ecke aus, dann kannst Du immer noch entscheiden.
    Schlimmer als jetzt kann es doch nicht werden!

    Bitte draußen, in der Garage oder notfalls im Keller machen, stinkt schon heftig.

    Mit Matte wäre mir das viel zu viel Aufwand. Ich habe früher ganze Seitenteile für den Roller laminiert - ich weiss wovon ich rede.
     
Thema:

Woher Teile der Verkleidung beziehen?

Die Seite wird geladen...

Woher Teile der Verkleidung beziehen? - Ähnliche Themen

  1. [Verkaufe] La San Marco SM90 & SM90/A Teile

    La San Marco SM90 & SM90/A Teile: I did it again.... Ich konnte die Finger nicht davon lassen und musste mir noch eine von diesen tollen Mühlen holen. Jetzt habe ich drei Mühlen...
  2. Rancilio Silvia Spule für Magnetventil beziehen

    Rancilio Silvia Spule für Magnetventil beziehen: Hallo Forum. Ich finde im Netz Spulen von 16€ bis über 40€. Gibt es eine die ihr empfehlen würdet? Mir wäre günstiger lieber als teuer, will aber...
  3. [Maschinen] Mahlkönig Guatemala Kenia Teile

    Mahlkönig Guatemala Kenia Teile: Hallo liebes KN, Ich bin auf der Suche nach allen möglichen Teilen für die Mahlkönig Guatemala/Kenia, auch SB oder Lab. Wer etwas übrig hat, kann...
  4. Suche Teile für Gaggia Internazionale

    Suche Teile für Gaggia Internazionale: Hallo! Ich suche das Gaggia-Emblem auf der Rückseite, den GAGGIA-Schriftzug und das Abtropfblech für eine dreigruppige Gaggia Internazional. Wer...
  5. [Zubehör] 3D Druck eines Teiles

    3D Druck eines Teiles: Hallo zusammen, kann mir das jemand aus dem Forum drucken bitte? Xenia: Erfahrungsaustausch und Wartezimmer VG Ralf Ich hab ein Angebot -...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden