Wunderdüsen, milchschaum & die mondfasse

Diskutiere Wunderdüsen, milchschaum & die mondfasse im Espresso- und Kaffeemaschinen Forum im Bereich Maschinen und Technik; Auf der suche nach dem perfekten cremigen/feinporigen Milchschaum habe ich das Web und vor allem das Board durchgesucht.. Einige Liter Milch...

  1. #1 mariachi, 10.05.2005
    mariachi

    mariachi Mitglied

    Dabei seit:
    17.11.2003
    Beiträge:
    689
    Zustimmungen:
    96
    Auf der suche nach dem perfekten cremigen/feinporigen Milchschaum habe ich das Web und vor allem das Board durchgesucht..

    Einige Liter Milch habe ich mittlerweile vernichtet, Schaum bekomme ich mit meine Bezzera schon hin, aber nicht das was ein perfektionist wie mich haben will, mein Ziel ist es so ein Schaum wie mit der Silvia zu erzeugen, sprich: das ganze Milch in der Kanne besteht nur noch aus feinporigen Schaum, allein schon wegen dem riesigen Geschmacks unterschied rentiert sich den Aufwand.

    Beim recherchieren habe ich folgendes festgestellt:

    1/3 vom Board ist der Meinung, die Original 4-Loch Düse reicht aus.
    1/3 vom Board meint die Wunderdüsen (USA/Kaffee-Total/o.ä) ist die Lösung aller Problemen.
    1/3 diskutiert darüber, ob die 1,2mm Düse von Kaffee-Total oder die 1mm Düse von den Amis besser ist..

    Jetzt zur meiner Theorie: Um den groben Schaum in feinporigen Schaum zu verwandeln, gehört eine Rotation dazu, diese Rotation kann man mit der Düse der Silvia gut erzeugen, da nur ein Loch, reicht es vollkommen die Düse in einer bestimmte tiefe seitlich zu stellen, dann die Kanne leicht schräg und die Milch rollt von allein.

    Die Düse der Bezzera hat ja 4 Löcher, sprich der Dampf geht in 4 Richtungen und 90 Grad (waagerecht) gleichzeitig raus, wie soll es da möglich sein eine Rotation/Wirbel in der Kanne zu erzeugen? wenn die Düsen trotz 4 Löcher in etwa 30/45 Grad nach unten blasen würden wäre es was anderes dann würde die Milch rollen.

    ergo: wichtiger als die Anzahl der Löcher, wäre der Winkel der Düsen, also 30/45 Grad nach unten wäre ja Ideal..

    Neue Düsen brauchen wir!

    So jetzt seid ihr dran.. :)
     
  2. #2 Obstkiste, 10.05.2005
    Obstkiste

    Obstkiste Mitglied

    Dabei seit:
    01.04.2003
    Beiträge:
    421
    Zustimmungen:
    1
    [color=#000080:post_uid0]Also MicroFoam bekomme ich leider auch nicht hin... Entweder sehr viel geschäumt durch lange Ziehphase, oder sehr wenig Schaum durch lange Rollphase - einen Mittelweg zum Microfoam habe ich noch nicht hinbekommen.

    Da ich daher das mit Latte-Art und Microfoam mehr oder weniger aufgegeben habe ("Das klappt mit der Bezzera nicht...") finde ich die 2-Loch besser, da ich da noch ein Paar Sekunden mehr Zeit habe bis die Milch sehr heiß wird.

    Im Allgemeinen kommt mir das sowieso sehr schnell vor mit dem Schäumen und der Bezzera. In den Latte-Art-Videos/Foaming-Tutorials schäumen die immer so lange, da wäre meine Milch schon 4-Mal zu heiß geworden. Und wenn ich nur "halb aufdrehe" ist zu wenig Power da um zu ziehen oder zu rollen - da geht gar nix. Wie soll ich also einen Microfoam machen wenn ich nach 10 Sekunden die Ziehphase schon beenden muss und nach weiteren 10 Sekunden Rollen mir die Hand außen am Kännchen verbrenne? (ok, etwas übertrieben :D )
    Aber selbst an den dicken Gastro-Kisten schäumen die länger an der Milch und nicht nur 20 Sekunden...

    Ich möchte noch mariachi zustimmen und bin ebenfalls der Meinung dass der Winkel der Löcher in der Düse einen entscheidenten Faktor spielt.

    Jetzt bin ich mal gespannt auf den Thread - vielleicht wirds ja doch noch was mit Microfoam und der Bezzera - genug Milch ist ja immer im Kühlschrank
    :p
     
  3. #3 nobbi-4711, 10.05.2005
    nobbi-4711

    nobbi-4711 Mitglied

    Dabei seit:
    21.12.2003
    Beiträge:
    6.412
    Zustimmungen:
    1.147
    Ich will jetzt hier keine Anleitung zum Dampfrohrvernichten geben, aber:

    Das Prob bei der Bezzi liegt m.E. daran, dass das Dampfrohr kein Kugelgelenk hat. Die besten Ergebnisse erziele ich nämlich damit, dass ich das Rohr schlicht und einfach schräg stelle (auf mich zu). Kanne grade halten -> 5sec später bin ich fertig. Perfekter Wirbel, perfekter Schaum. Also könnte eine Lösung des Probs darin bestehen, das Bezzi-Dampfrohr ein Stück zu verbiegen, so dass es schräg steht.

    Greetings \\//

    Marcus
     
  4. #4 Gaggia_User, 10.05.2005
    Gaggia_User

    Gaggia_User Mitglied

    Dabei seit:
    15.06.2003
    Beiträge:
    1.337
    Zustimmungen:
    2
    ansich hast du recht ich finde schräges Schäumen auch einfacher aber die Bezzera ist ansich für senkrechten kontakt zur milchoberfläche designed
     
  5. #5 marenralf, 10.05.2005
    marenralf

    marenralf Mitglied

    Dabei seit:
    24.02.2005
    Beiträge:
    160
    Zustimmungen:
    0
    hi,

    *mal wieder auf meinen aufschäumer "aero-latte" oder den ganz normalen edelstahl-topf-hand-aufschäumer verweis*

    echt grandios wie einfach diese dinger funktionieren....besser als beim italiener um die ecke, dessen milchschaum zusammenfällt, bevor er die tasse auf den unterteller gestellt hat....*gg*

    mal wieder stresslose grüße aus dem sonnigen süden

    ralf
     
  6. #6 mariachi, 10.05.2005
    mariachi

    mariachi Mitglied

    Dabei seit:
    17.11.2003
    Beiträge:
    689
    Zustimmungen:
    96
    Hallo Ralf,

    jetzt darf ich zurück sticheln :;):
    kennst Du wirklich den unterschied (optisch sowie geschmacklich)
    zwischen ein "Bauschaum" und Microfoam? da sind Welten dazwischen..

    Mariachi



    Edited By mariachi on 1115719388
     
  7. RnB

    RnB Mitglied

    Dabei seit:
    23.07.2004
    Beiträge:
    90
    Zustimmungen:
    0
    [quote:post_uid0="nobbi-4711"]Das Prob bei der Bezzi liegt m.E. daran, dass das Dampfrohr kein Kugelgelenk hat. Die besten Ergebnisse erziele ich nämlich damit, dass ich das Rohr schlicht und einfach schräg stelle (auf mich zu). Kanne grade halten -> 5sec später bin ich fertig. Perfekter Wirbel, perfekter Schaum.[/quote:post_uid0]


    Ich denke auch, daß das Kugelgelenk viel zum Milchschaum deluxe beitragen könnte.

    Andererseits: Im Büro haben wir einen neuen Saeco Vollautomaten Cappuccino Royal mit zwei Heizkreisen stehen. Mit der simplen Dampflanze (ein nach unten geöffnetes Rohr) läßt sich hervorragender Schaum produzieren. Da hilft aber wohl auch der feuchtere Dampf.

    Grüße
     
  8. afx

    afx Mitglied

    Dabei seit:
    28.10.2003
    Beiträge:
    2.369
    Zustimmungen:
    3
    [color=#000080:post_uid0]Wobei selbst Microschaum uninteressant ist, wenn das ganze erst ne Minute nach Herstellung getrunken wird....

    Das dumme is halt, drüber schreiben kann man viel, erst wenn man es selber einmal geschmeckt hat, weis man um was es geht.
    Wenn's nicht nach heisser Milchh mit Kaffee und Schaum schmeckt, sondern nach Kaffeecreme, so etwa wie Mousse au chocolat, nur flüssig, dann is es richtig ;-)
    Wobei ich auch sagen muss, daß die Bars in denen ich Cappus mit Latte Art bekommen habe die Cremigkeit lang nicht so gut war. Hmmm, vielleicht sollte ich es aufgeben Latte Art produzieren zu wollen, der Geschmack is mir wichtiger.

    Zum Thema Düsen, Aaron de Lazer hat vor langer Zeit auf Coffeegeek mal was dazu geschrieben, da hat er die Cimbali 4Loch Chromdüse als grauenhaft bezeichnet, die Edelstahldüse als genial.
    Mit der Chromdüse bekomme ich recht gute Reslutate. Hat hier jemand mal die Chromdüse mit der Edelstahl verglichen? Würde mich schon interessieren ob da nochmal ein Unterschied ist (bei den Cimbali Schweinepreisen will ich nicht eine just for fun kaufen). Lochzahl, Winkel und Ausrichtung sind meines Wissens identisch. Könnte nur sein, daß die Edelstahldüse noch kleinere Löcher hat.

    Ich hatte im Februar/März ja mal vier Wochen lang das Vergnügen mit ner Audrey schäumen zu dürfen. Dreiloch Arm, der immer schräg in der Milch stand. Von der Düse her und auch vom Dampfdruck absolut ok. Problem war daß die Löcher eigentlich für senkrechtes Eintauchen angeordnet sind, aber aufgrund des geraden Armdesigns der Arm immer schräg in die Milch kommt und damit das obere Loch fast parallel zur Milch raus dampfte. Auch mit so nem Chaos bekommt man feinen Schaum hin, es is nur verdammt hackelig.

    cheers
    afx
     
  9. #9 tangoman, 10.05.2005
    tangoman

    tangoman Mitglied

    Dabei seit:
    01.02.2005
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    1
    [quote:post_uid0="afx"]Hmmm, vielleicht sollte ich es aufgeben Latte Art produzieren zu wollen, der Geschmack is mir wichtiger.[/quote:post_uid0]
    Das war das Stichwort: IMHO schließen sich optimaler (Milch-)Geschmack und Latte Art aus. Oder liege ich da mit meiner Meinung falsch?

    cu
    Hannes
     
  10. #10 onkel tom, 10.05.2005
    onkel tom

    onkel tom Gast

    mondphase-eindeutig!

    habe mit meiner rio profi und diesem plastik-saeco-teil (2 löcher seitlich, eins unten) eine zeitlang immer schöne creme hinbekommen. dann ging gar nichts mehr, gleiche milch, behälter, temp., winkel - aber nur noch seifenblasen und eine menge heisser milch. heute war es (für meine verhältnisse) fast wieder perfekt, kippte den schaum achtlos mit schwung in die tasse und hatte sogar latte art!
    wie stehen heute die gestirne - muss ich jetzt vielleicht hunderte von jahren warten?

    viel spass beim geduldigen schäumen
    onkel tom
     
  11. #11 DanielW, 11.05.2005
    DanielW

    DanielW Mitglied

    Dabei seit:
    15.05.2003
    Beiträge:
    157
    Zustimmungen:
    1
    [quote:post_uid0="afx"]Ich hatte im Februar/März ja mal vier Wochen lang das Vergnügen mit ner Audrey schäumen zu dürfen. Dreiloch Arm, der immer schräg in der Milch stand. Von der Düse her und auch vom Dampfdruck absolut ok. Problem war daß die Löcher eigentlich für senkrechtes Eintauchen angeordnet sind, aber aufgrund des geraden Armdesigns der Arm immer schräg in die Milch kommt und damit das obere Loch fast parallel zur Milch raus dampfte.[/quote:post_uid0]
    Hallo,

    ich habe das Vergnügen täglich :laugh:
    Wenn man das dritte Loch verstopft und die Düse so dreht, daß die beiden verbleibenden nach schräg unten dampfen, geht es wunderbar. Die Dampfaustrittsgeschwindigkeit ist dann noch größer, der Winkel an sich ist nicht schlecht... mit etwas Glück gelingt mir ein echter Mikroschaum, wobei der Cappu, wie du sagst, komplett ein Kaffe-Milch-Schaum ist. Das schmeckt absolut genial, aber gelingt mir recht selten.
    Problem bei mir ist, daß ich immer nur 1 Cappu auf einmal bereite. Also knapp 1/8 liter Milch in der Kanne... das wird einfach zu schnell heiß.

    Gruß Daniel



    Edited By DanielW on 1115844541
     
  12. #12 Obstkiste, 14.05.2005
    Obstkiste

    Obstkiste Mitglied

    Dabei seit:
    01.04.2003
    Beiträge:
    421
    Zustimmungen:
    1
    [color=#000080:post_uid0][quote:post_uid0="nobbi-4711"]Ich will jetzt hier keine Anleitung zum Dampfrohrvernichten geben, aber:
    [...]
    Die besten Ergebnisse erziele ich nämlich damit, dass ich das Rohr schlicht und einfach schräg stelle (auf mich zu).
    [...]
    Perfekter Wirbel, perfekter Schaum. Also könnte eine Lösung des Probs darin bestehen, das Bezzi-Dampfrohr ein Stück zu verbiegen, so dass es schräg steht.[/quote:post_uid0]
    Also ich will jetzt auch keine Anleitung zum Vernichten geben - aber nachdem ich gesehen habe dass ein neues Dampfrohr "nur" 11 euro kosten würde, konnte ich mir es nicht verkneifen...

    Also schön Dampf abgelassen und das Rohr damit etwas erhitzt und dann mit Geschirrtüchern umwickelt etwas gebogen (also im zweiten Knick unten)
    :D
    Ich muss sagen: Das schäumen gefällt mir deutlich besser!

    Im Originalzustand hat sich immer Milch und Milchschaum abgesetzt und man hatte keine Chance das ganze in der Rollphase wieder zu vermischen - aber jetzt klappt das ganze wunderbar! Wenn man Dampf voll aufdreht wirbelt es fast schon zu heftig - vielleicht mal ein größeres Kännchen versuchen *g*

    Jetzt am Abend wollte ich keine "Aufschäumversuchsreihe" starten, deshalb kann ich jetzt nur den ersten Eindruck beschreiben - ich kann ja mal berichten wenn ich morgen zauberhafte Latte-Art-Cappuccini gemacht habe...
    :laugh:
     
  13. blu

    blu Mitglied

    Dabei seit:
    15.11.2004
    Beiträge:
    8.886
    Zustimmungen:
    3.400
    [quote:post_uid0="afx"]Wobei selbst Microschaum uninteressant ist, wenn das ganze erst ne Minute nach Herstellung getrunken wird....[/quote:post_uid0]
    hi afx und rest.

    m.e. haengt das von der verwendeten milch ab. ich habe kuerzlich eine milch mit niedrigerem fettanteil (0,1% - baeh :-() und hoeherem eiweissanteil (3,7% statt 3,4 %) probiert und siehe da, der milchschaum steht sogar kopf:

    [img:post_uid0]http://www.popovic27.de/grafik/caffe/milchschaum.jpg[/img:post_uid0]

    das erstaunliche: der schaum ist zunaechst weicher und verfestigt sich nach ca. 30 s.

    nachdem ich ewigkeiten geflucht habe, dass mein schaum zu grobporig ist, war dies eine ganz nette erfahrung.

    ob man auf diese art des schaums steht ist eine andere sache...

    lg, blu
     
  14. afx

    afx Mitglied

    Dabei seit:
    28.10.2003
    Beiträge:
    2.369
    Zustimmungen:
    3
    [color=#000080:post_uid0]Moin blu,
    Schaum wird generelle mit der Zeit erstmal fester. Mir wird der nach ner Minute zu fest ;-(
    Gerade Schaumgebirge wie auf dem Foto gehen besser mit fettreduzierter Milch, während cremiger Schaum besser mit Vollmilch geht....
    Wo hast Du die 3.7% Eiweiss gefunden? Bisher hab ich maximal 3.6% gesehen?

    cheers
    afx
     
  15. blu

    blu Mitglied

    Dabei seit:
    15.11.2004
    Beiträge:
    8.886
    Zustimmungen:
    3.400
    [quote:post_uid0="afx"]Wo hast Du die 3.7% Eiweiss gefunden? Bisher hab ich maximal 3.6% gesehen?[/quote:post_uid0]
    hi,

    1) aah, danke - falsch verstanden. mir wird er naemlich auch zu fest.
    2) milch wurde im "real" (metro-gruppe?) in freiburg gekauft:

    [img:post_uid0]http://www.popovic27.de/verkauf/milch.jpg[/img:post_uid0]

    sehe jetzt erst, dass die angaben in gramm pro 100 ml gemacht wurden - idiotisch, wer macht den so was. naja, wer die dichte von milch weiss ;-) ...

    lg, blu
     
  16. #16 mariachi, 31.05.2005
    mariachi

    mariachi Mitglied

    Dabei seit:
    17.11.2003
    Beiträge:
    689
    Zustimmungen:
    96
    so nach mehrtägigen Test hier einen kleinen Bericht meiner Versuchsreihe mit den Wunderdüssen auf meiner Bezzera..

    Bezzera 4-Loch Düse (Original)= guten Milchschaum kann ich damit erzeugen, aber Microschaum unmöglich!

    Bezzera 4-Loch Düse (Original) mit 2 abgedichtete Löcher= ziemlich guten Ergebnisse, man muss aber ziemlich schnell arbeiten, im Kännchen entsteht ein sehr schönen kräftigen Wirbel, dadurch entsteht, wenn man alles richtig macht, reproduzierbarer Microschaum..

    Kaffee-Total 2 Loch Düse= wie Oben, selbe Ergebnisse, durch rollen der Milch (Düsenöffnungen sind senkrecht) ist das selbe Ergebnis zu erreichen..

    Und zum Schluss die EPNW Düse: durch den Öffnungsdurchmesser von nur 1 mm * 2 Löcher hat man sehr, sehr viel Zeit um die Milch zu schäumen, beim ersten mal dachte ich, die Düse wäre Verstopft, so lange dauert es..
    Wie auch immer, die Düse erzeugte von alle drei, wirklich das feinere Microschaum, allerdings nur auf der Oberfläche der Milch. Egal wie Tief oder wie hoch und egal auf welcher Seite ich die Düse im Känchen stellte, ich konnte leider nicht die ganze Milch zum rotieren bringen.. Die Druckkraft ist wohl niedrig für die 1mm Öffnungen.. Aber der oberflächliche Schaum ist deutlich feiner! Irgendein Tip von den anderen EPNW/Bezzi User für mich?


    Zum schluss, wer meint er kauft sich x-Beliebige Düse und kann damit Microschaum erzeugen ist falsch, jede der getestete Düse braucht seine Schaumtechnik... Es ist nur die Art der Düse die einem, zu einem besseren/feineren Ergebnis hilft. Und mir gehts darum die ganze Milch im Microschaum zu verwandeln nicht nur die Oberfläche. bin halt ein Perfektionist :)

    Getestet alles immer mit ein 0,6 Liter Edelstahl Känchen, halb Voll mit Kalte Milch.



    Edited By mariachi on 1117543201
     
  17. Dante

    Dante Mitglied

    Dabei seit:
    14.04.2004
    Beiträge:
    95
    Zustimmungen:
    0
    [quote:post_uid0="mariachi"]Irgendein Tip von den anderen EPNW/Bezzi User für mich?
    ....
    Getestet alles immer mit ein 0,6 Liter Edelstahl Känchen, halb Voll mit Kalte Milch.[/quote:post_uid0]
    Benutze deutlich weniger Milch !!!
    Hört sich banal an, ist aber tatsächlich so.

    Das dürfte das erste Posting im Forum sein, bei dem empfohlen wird, weniger Milch beim Schäumen zu benutzen. :;): :laugh: :D


    Ich verwende nur ein 300ml Kännchen und schäume gerade `mal 80-100ml Milch. Damit bekommt man reinen Microschaum für genau eine Tasse.
    Da die Menge so gering ist, wird die Milch auch durch gerades Eintauchen des Dampfarmes stark durchwirbelt.

    Es kostet am Anfang viel Überwindung, da man von der Bezzera-Düse gewohnt ist, daß 300 ml schon in 3s überhitzt werden.



    ( Anfangs dachte ich, die hätten bei EPNW vergessen, die Löcher zu bohren bzw. sie seien verstopft :D :D )
     
  18. akin

    akin Mitglied

    Dabei seit:
    01.12.2003
    Beiträge:
    153
    Zustimmungen:
    30
    Hi Mariachi,

    Der Dante hat recht. Ich benutze auch 0,3 ml känchen mit 120-130 ml Milk. So kriege ich die Wirbelbewegung.

    Beim 0,6 ml Känchen muss ich die Düse immer im Kreis bewegen um den optimalen Microsfoam zu kriegen.

    Allerdings der Schaum bleibt naturlich nicht 10 minuten lang so. Spätestens nach 2 minuten ist der Feinerschaum oben und Milk unten. Aber bis dahin ist es durchgehend feiner leckerer Microschaum. Am anfang habe ich gedacht das es mehrere minuten lang halten soll, aber Ich weiss nicht wie es sein sollte.
    Wie war deine Erfahrungen mit Silvia ?
    Dante , wie lang hält dein Microfoam ?

    Ich sage meinen Gästen immer den Cappucino gleich zu geniesen.
    Da die Deutschen so höflich sind, warten sie bis jeder sein/ihr getränk hat. Bis, ich als Hobbyespressomacher vertig bin, ist nichts mehr vom Microfoam übrig :)

    Akin
     
  19. Dante

    Dante Mitglied

    Dabei seit:
    14.04.2004
    Beiträge:
    95
    Zustimmungen:
    0
    [quote:post_uid0="akin"]Spätestens nach 2 minuten ist der Feinerschaum oben und Milk unten. Aber bis dahin ist es durchgehend feiner leckerer Microschaum. Am anfang habe ich gedacht das es mehrere minuten lang halten soll, aber Ich weiss nicht wie es sein sollte.
    Wie war deine Erfahrungen mit Silvia ?
    Dante , wie lang hält dein Microfoam ?[/quote:post_uid0]
    Wie lange der Microschaum bei mir hält, hab ich noch nie so richtig gemessen.
    Hab`s einfach immer wieder vergessen. :D

    Hmm, Cappuccino --> träum --> gluck, gluck --> Tasse leer => Schaum weg :( :;): :laugh: :D


    Es müßten bei mir aber ebenfalls ca. 2-3 Minuten sein. Ich hab auch noch in keinem Forum gelesen, daß der Microschaum länger halten würde.
    Der normale "Bau-Schaum" hält aber auch nur einige Minuten.



    (Soweit ich mich erinnere, passt die 2-Loch-EPNW-Düse nicht bei der Silvia. Die hatten doch speziell für die Silvia eine 3-Loch-Düse für Microschaum.)



    Edited By Dante on 1117662299
     
  20. #20 nobbi-4711, 31.05.2005
    nobbi-4711

    nobbi-4711 Mitglied

    Dabei seit:
    21.12.2003
    Beiträge:
    6.412
    Zustimmungen:
    1.147
    Das Silvia-Dampfrohr hat kein Aussen- sondern ein Innengewinde. Da passen die handelsüblichen Gastrodüsen nicht drauf.

    Greetings \\//

    Marcus
     
Thema:

Wunderdüsen, milchschaum & die mondfasse

Die Seite wird geladen...

Wunderdüsen, milchschaum & die mondfasse - Ähnliche Themen

  1. kalter Milchschaum

    kalter Milchschaum: Hi, war gerade im Urlaub und dort gab es "Cappuccino Freddo", quasi verlängerter, kalter Espresso und kalter Milchschaum obendrauf. Dabei war der...
  2. Melitta Barista,kein Milchschaum,kein Heißwasser

    Melitta Barista,kein Milchschaum,kein Heißwasser: Moinmoin, meine Barista von 2016 serviert mir Kaffee, aber keinen Milchschaum mehr ( z.B. beim Latte ) und heißes Wasser landet in der...
  3. Bialetti Milchschäumer Selbstbau

    Bialetti Milchschäumer Selbstbau: Ich hoffe ihr kennt das Video nicht. Richtig cooler Umbau von einer Bialetti zu einer Milchschaummaschine [MEDIA]
  4. [Verkaufe] Milchaufschäumthermometer, Milchthermometer, Thermometer Latte Art

    Milchaufschäumthermometer, Milchthermometer, Thermometer Latte Art: Entwickelt für den perfekten Mikroschaum Dieser Thermometer hilft Ihnen beim temperaturgenauen Aufschäumen der Milch. Einfache Handhabung Mit nur...
  5. Kein cremiger Milchschaum mehr...

    Kein cremiger Milchschaum mehr...: Hallo liebes Forum, Meine Reise begann letzten November mit einer Profitec PRO300 mit der ich sehr zufrieden gewesen bin. Aus verschiedenen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden