Xeoleo Brüh Kaffeemühle

Diskutiere Xeoleo Brüh Kaffeemühle im Mühlen Forum im Bereich Maschinen und Technik; Info: Producer: Xeoleo Burrs diameter: 60mm Model:520N Power:350W Voltage:110V-240V Frequency:50-60HZ Color:Black/Pink/Yellow/White...

  1. Denis

    Denis Gast

    Info:
    Producer: Xeoleo
    Burrs diameter: 60mm
    Model:520N
    Power:350W
    Voltage:110V-240V
    Frequency:50-60HZ
    Color:Black/Pink/Yellow/White
    Packing size:315*190*430mm
    Weight:3.6kg

    Dies ist der erste Tag, an dem sie verwendet wird (heute wurde sie ausgeliefert). Ich habe einiges ausprobiert und es ist wirklich klein, gut verarbeitet (die Oberkörper-Motorkarosserie ist aus eloxiertem Aluminium und der Boden aus Kunststoff) Die Mühle ist totenstill (weniger als Ceado e37/Mazzer Kony/ Guatemala SB/ Ek43) die Mahlgeschwindigkeit für V60-Grobheit beträgt ~ 15g in 3 Sekunden.

    Es wird mit einem Mühlensammler geliefert, der ein Sieb im Inneren hat, und durch 10 Sekunden Schütteln nimmt es alle Feinteile/Staub heraus. Aus 15 g gemahlen nahm ich 1g nach 10 Sekunden Siebung heraus. Sie müssen nicht mehr sieben, ich lasse nur die 1g weg. Es ist gut verpackt, sie schicken Ersatzteile nur für den Fall (Feder, Schrauben). Die Grate sind Haie, nicht stumpf, ich weiß nicht, ob sie bearbeitet oder gegossen sind.

    Zur Aufbewahrung werde ich morgen wiederkommen, aber da es einen geringen Totraum hat und es sich um eine vertikale Gratschleifmaschine handelt, sehe ich kein Problem.

    Wenn du irgendwelche Fragen hast, kannst du gerne fragen. Der Preis war 175 $ + 54 E (Steuern).

    Übersetzt mit www.DeepL.com/Translator- If you see anything misspelled please let me know, so I can adjust it.

    HTB1F_nsXdzvK1RkSnfoq6zMwVXaj.jpg IMG_20190305_155437.jpg IMG-20190305-WA0058.jpeg IMG-20190305-WA0054.jpeg IMG-20190305-WA0034.jpeg IMG-20190305-WA0028.jpeg IMG-20190305-WA0018.jpeg


     
    Geschmackssinn, Milchzahn, brewno und 10 anderen gefällt das.
  2. Denis

    Denis Gast

    Nur um einen Vergleich mit anderen Objekten zu haben und zu sehen, wie klein die Schleifmaschine ist.
    IMG-20190305-WA0062.jpeg
     
  3. cbr-ps

    cbr-ps Mitglied

    Dabei seit:
    08.08.2015
    Beiträge:
    8.846
    Zustimmungen:
    7.568
    Ist das dein normaler V60 Mahlgrad? Sieht für mich sehr grob aus oder produziert die Mühle so viele Fines, dass es durch groben Mahlgrad kompensiert werden muss?
     
  4. Denis

    Denis Gast

    For the 4:6 method you have to grind coarse, I like cleaner taste than 4min extractions.

    The grinder does fines, but low. This morning I grinded 19.01 g and took out 18.89 g without doing anything, just start and stop.

    From the 18.89 G I took out 1.36 g of fines, sieved with the system from the grinder (Takes 10-12 seconds to sieve).

    This was to fine grinded.

    IMG_20190306_062206.jpg IMG_20190306_062146.jpg IMG_20190306_062024.jpg IMG_20190306_061755.jpg
     
    brewno, swimmer, Mr. Crumble 2.0 und einer weiteren Person gefällt das.
  5. #5 Aeropress, 06.03.2019
    Aeropress

    Aeropress Mitglied

    Dabei seit:
    14.03.2015
    Beiträge:
    8.614
    Zustimmungen:
    4.860
    Can you show the V60 filter after the brew.
     
    Mr. Crumble 2.0 gefällt das.
  6. #6 infusione, 06.03.2019
    infusione

    infusione Mitglied

    Dabei seit:
    17.01.2011
    Beiträge:
    3.212
    Zustimmungen:
    2.005
    Looks very promising.
    What sieve did you use. Does this come with the grinder?
    Do you know the mesh size of the sieve?
     
    S.Bresseau und Mr. Crumble 2.0 gefällt das.
  7. Denis

    Denis Gast

    1.36g fines but I grinded to fine for my 2:30 time (18g in 280g water). I guess if I go up in coarseness then I will get even less.

    The coffee recipient that comes with the grinder has a sieve inside (it can be removed easily). First I was thinking that is just inefficient but it takes only 10-12 sec to sieve and the results are amazing. The mesh size I dont know how small it is, but from the comparision with 400 microns Kruve this is alot smaller, so I guess it is ~150-200um. Strange that it is so small but it sieves so fast, compared to Kruve 400 microns.


    Tomorrow I will do a picture at the brewing paper after the brew. I will use my optimal grind size to be under 3 mins and doing 4:6 method (with 60ml +2x100ml pours I grind finer).
     

    Anhänge:

    Geschmackssinn, Mr. Crumble 2.0, Aeropress und einer weiteren Person gefällt das.
  8. #8 Aeropress, 06.03.2019
    Aeropress

    Aeropress Mitglied

    Dabei seit:
    14.03.2015
    Beiträge:
    8.614
    Zustimmungen:
    4.860
    What´s about the grinding degree, I read only 10 steps, ist this fine enough for grinds example for an aeropress, and at the same time coarse enough für French Press methods? Are these 10 steps rasterized or seemless?
     
    Widder, Neil.Pryde und (gelöschter Benutzer) gefällt das.
  9. Denis

    Denis Gast

    From this morning.

    18.14g in (beans) = 16.78g out so 1.36 g left is sieved fines + mini retention. (I would say the grinder has 0.1 retention everytime and the rest 1.26g are fines).

    1.26g out of 18.04 (0.1 retention out) is 6.98% "fines". We dont know the mesh size, but we can assume It is smaller than 400 microns, I would say It is 200???

    Last time my grind settings was 2.5 (grind settings from 1 to 10 can be stopped between clicks- stepless) now my grind was just a bit over 3. For my personal preference I would still go above 3.5 for the sweet spot. Bare in mind that the burrs are not close to touching at 1, you can still unscrew the regulator and redo the zero point so you can grind even finer for aeropress.
    If you need more information, search fuji royal R220.

    The V60 filter papers I am using right now are brown/unbleached.
    IMG_20190307_063003.jpg IMG_20190307_062425.jpg IMG_20190307_062042.jpg IMG_20190307_062327.jpg
     
    Ibis Redibis, cbr-ps, Rantanplan und einer weiteren Person gefällt das.
  10. #10 Aeropress, 07.03.2019
    Aeropress

    Aeropress Mitglied

    Dabei seit:
    14.03.2015
    Beiträge:
    8.614
    Zustimmungen:
    4.860
    Das sieht ganz gut aus aber sieht mir für einen Brew mit 18g viel zu grob aus. Aber ist wohl deine Gießmethode, man sieht an den Hochrändern kaum Mahlgut, also gießt du immer nur in Höhe des Mahlgutes und damit mit sehr wenig Fließgeschwindigkeit, daher braucht es bei dir das Grobe und auch längere Brühzeit. Ob das besser schmeckt? Ist dann schon eher Chemex like mit wohl mehr Körper durch die dünneren Filter. Wenn das schon 2,5 ist hm, ist das mit dem fein mahlen wohl schwierig. Ich hab mich schon gewundert warum da in der Beschreibung steht American Style coffee, die meinen wohl damit wirklich Chemex.
    Aber dann haperts wohl am groben Ende der Skala? Ich denke auch mal Berührung tut diesen Scheiben nicht gut, die sehen aus als würden sie sich dann verhaken?
     
    Neil.Pryde gefällt das.
  11. #11 Mr. Crumble 2.0, 07.03.2019
    Mr. Crumble 2.0

    Mr. Crumble 2.0 Gast

    Er hatte geschrieben, dass er nach Kasuya brüht. Dafür ist das vorliegende Mahlgut ideal ;) Ich finde das Mahlgut schon sehr nett..vor allem für die Preislage. Nun muss natürlich der Langzeittest zeigen, ob die Konstanz gewahrt bleibt.
     
    infusione und brewno gefällt das.
  12. #12 Aeropress, 07.03.2019
    Aeropress

    Aeropress Mitglied

    Dabei seit:
    14.03.2015
    Beiträge:
    8.614
    Zustimmungen:
    4.860
    Wär jetzt schön mal anders zu brühen von mir aus nach Rao um zu sehen ob die Feinheit langt um auch da unter 3 Minuten zu bleiben. Weil das ist ja dann das was die meisten hier brauchen. ;) Mein Finger zuckt ja auch schon, aber so richtig überzeugt bin ich noch nicht.
     
    Neil.Pryde, cbr-ps und Mr. Crumble 2.0 gefällt das.
  13. Denis

    Denis Gast

    I had some grinders and worked with others ( Mazzer Kony, Robur, Ceado e37s, Ditting k803, Mahlkonig Guatemala SB 73mm unimodal burrs, now SSP burrs, Kinu M47, Bezzera B005, other old hand grinders).

    For the cost of the price, 175 USD + 54 E tax this little thing beats everything for brewing (yes it does fines, but with the sieving mechanism you just obtain a perfect brew grind in 10 sec, without buying Kruve, or without even moving the grounded coffee into anothe recipient, you just grind, mix and shake, pour the result into the brewer). The total time and workflow is just amazin, grind 3 sec, shake 10sec, pour into the brewer. And the results are really good.


    It is fast (18g in 3 sec, it has low retention ~0.1g, it easy to open and clean, it comes with a mini hopper (up to 250g), a closer for the hopper, so you can put the beans inside, start the grinder then drop them into the burr chamber, and the most important part it is really quiet compared to other grinders).

    I have better results+ workflow with this than any grinders above mentioned. + the countertop is happy and my wife too, the grinder is really really really small. Fuji Royal r220 and older models have a ~150-170W motor, I was not happy because I am using only light roast, so I found this grinder and they say it has 350W. I am not convinced it has that power, but still 200W+. It grinds no problem light roast, and there is a guy with Fuji Royal r220 in US with a coffee shop (12.000 V60 in 1 year) using the Fuji Royal R220 grinder (150-170W motor).
     
    infusione, brewno und Mr. Crumble 2.0 gefällt das.
  14. #14 S.Bresseau, 08.03.2019
    S.Bresseau

    S.Bresseau Mitglied

    Dabei seit:
    02.08.2008
    Beiträge:
    17.421
    Zustimmungen:
    5.153
    Looks simple and promising to me. Did you test the sieving cup with one of your other grinders? Can I buy it separately, without the grinder?
     
  15. Denis

    Denis Gast

    Search on google:

    Coffee Filters Coffee sieve powder 304 stainless steel filter smell cup picker hand coffee powder Strainer

    It will work, but the question is how many grams of coffee will you throw? Now im grinding 18g and dumping 1g out.

    For a normal Grinder (no ghost burrs) I thinking about 2 g/20g grind. You are throwing away 10%.
     
    S.Bresseau gefällt das.
  16. #16 S.Bresseau, 08.03.2019
    S.Bresseau

    S.Bresseau Mitglied

    Dabei seit:
    02.08.2008
    Beiträge:
    17.421
    Zustimmungen:
    5.153
    Is this the one that comes with the Xeoleo grinder? Looks almost identical:
    https://www.amazon.com/Coffee-Stainless-Dustproof-Grinder-Accessory/dp/B0713T5HF8

    [​IMG]
    250 micron btw. (according to one of the reviewers)
    I'm not a filter guy, I usually prefer espresso and french press. I own an excellent single dosing grinder, but the fines in my FP really bug me and I don't want a second grinder on the desk. I know the Cruve, but I would never fiddle around with it, too complicated for me.
    This cup seems to be a very convenient solution to my problem.
     
    Alles außer Espresso gefällt das.
  17. Tonico

    Tonico Mitglied

    Dabei seit:
    21.12.2018
    Beiträge:
    65
    Zustimmungen:
    39
    Gibts auch bei Amazon.de "SZRWD Kaffee Filter" mit prime-Versand.
     
    koronos, S.Bresseau und braindumped gefällt das.
  18. #18 Alles außer Espresso, 08.03.2019
    Alles außer Espresso

    Alles außer Espresso Mitglied

    Dabei seit:
    28.05.2014
    Beiträge:
    66
    Zustimmungen:
    106
    Das Mahlgut auf den Bildern sieht dem der OE Apex nicht unähnlich, klar, sind ja ebenfalls ghost burrs. Da komme ich aber nach meinem Geschmack mit unter 3 min. bei V60 nicht auf meine Kosten, und ich brühe nicht nach Kasuya. Während ich mit dem Mahlgut der Comandante bei V60-Brews i.d.R. eine Aufgusszeit von ca. 2:45 angestrebt habe, bin ich mit dem der Apex locker bei 3:30 min., um den Bohnen ihren Geschmack zu entlocken. Das lässt sich irgendwie schwer vergleichen.
     
  19. Denis

    Denis Gast

    The grind is different from the Apex because this is a electrical grinder with 1200+ rpm that grinds 18g=3sec.

    Apex is a manual grinder with 40-80 rpm that grinds 18g in 5 min. I was 99% decided to buy Apex, but because of the noise + grinding time I didnt buy it.


    This is apex, lowest setting bottom and medium coarse top. 8491_low-mid_apex.jpg
     
  20. #20 Ansonamun, 08.03.2019
    Ansonamun

    Ansonamun Mitglied

    Dabei seit:
    09.07.2014
    Beiträge:
    3.020
    Zustimmungen:
    1.645
    Where to buy `?
     
Thema:

Xeoleo Brüh Kaffeemühle

Die Seite wird geladen...

Xeoleo Brüh Kaffeemühle - Ähnliche Themen

  1. Baratza Sette 270Wi

    Baratza Sette 270Wi: Hallo zusammen, ich bin auf der Suche nach einer gebrauchten Baratza Sette 270Wi-Mühle in sehr gutem Zustand. Falls Jemand eine abgeben möchte,...
  2. Reinigung Kaffemühle Commandante

    Reinigung Kaffemühle Commandante: Hallo in die Runde, Ich habe mir letztes Jahr eine Commandante gegönnt und wollte mal in die Runde fragen, wie Ihr diese reinigt? Bei meiner...
  3. Lange Wartezeit nach dem Brühen?

    Lange Wartezeit nach dem Brühen?: Hallo, ich hätte eine Frage zur Wartezeit bis nach dem Brühen des Espresso Milch aufgeschäumt werden kann. Meine Lelit P41 LEM wird über einen...
  4. Kaffeemühle für Filterkaffee

    Kaffeemühle für Filterkaffee: Hallo zusammen, Vielleicht hat jemand einen Kauftipp für mich. Ich trinke tgl. 1Liter Kaffee aus der Moccamaster. Auch mal FrenchPress. Die...
  5. Einsteigermühle - Upgrade von CM800

    Einsteigermühle - Upgrade von CM800: Hallo Zusammen, ich habe mir im letzten Jahr ein Espresso-Einsteigerpaket aus einer Isomac Giada und als Mühle die CM800, beides gebraucht,...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden