Zerowatt CA 705 durch Versandunternehmen unauffindbar?!

Diskutiere Zerowatt CA 705 durch Versandunternehmen unauffindbar?! im Grundsätzliches Forum im Bereich Fragen und Tipps; Hallo an die Gemeinde. Um es kurz zu sagen: Ich bin stinksauer auf GLS bzw. deren unsägliches Depot-Nr. 11 in Bernau bei Berlin. Der Hintergrund...

  1. vectis

    vectis Mitglied

    Dabei seit:
    28.10.2016
    Beiträge:
    1.383
    Zustimmungen:
    1.198
    Hallo an die Gemeinde.

    Um es kurz zu sagen: Ich bin stinksauer auf GLS bzw. deren unsägliches Depot-Nr. 11 in Bernau bei Berlin.

    Der Hintergrund ist wie folgt. Unlängst erwarb ich von dem manchen hier bekannten Francesco Ceccarelli eine seltene Handhebel-Maschine, Typ Zerowatt CA 705, für nicht eben wenig Geld.

    Francesco beauftragte leider GLS mit dem Versand der Maschine. Hätte ich das vorher gewusst, dann hätte ich angesichts schon vorher schlechter Erfahrungen das Ganze gestoppt bzw. ihn gebeten einen anderen Versand-Dienstleister zu beauftragen.
    Es klappte mit dem Versand bis Deutschland und sogar bis zum lokalen Standort in Bernau bei Berlin. Laut Tracking ist das Paket dort am vergangen Montag früh eingetroffen und das wurde sogar zweimal per Scan bestätigt. Das ist und war der Stand der Dinge, denn eine Zustellung erfolgte bis heute nicht.
    Am Mittwoch hakte ich dann über das übliche Kontaktformular nach und erhielt von besagtem Depot gegen 19.00 Uhr folgende E-Mail:
    "Ihr Paket ist im Augenblick nicht aufzufinden. Bitte wenden Sie sich an ihren Versender zwecks einer Ersatzlieferung".
    Darauf reagierte ich mit einer Antwort sowohl an das Depot, als auch an GLS-Deutschland, dass das inakzeptabel ist und ich eine weitere Klärung wünsche. Entweder hinsichtlich eines eventuellen Versicherungsfalls infolge eines Transportschadens, oder der Nachforschung über den Verbleib der Sendung, die ja nachweislich in Bernau eintraf.
    Bis heute erhielt ich keine weitere Nachricht; ebensowenig Francesco als der eigentliche Auftrageber und somit Vertragspartner von GLS.

    Ich werde denen weiterhin Druck machen, denn es handelt sich um mein Eigentum, das in deren Gewahrsam ist bzw. eventuell war. Notfalls werde ich eine Strafanzeige wegen Verdacht des Betriebsdiebstahls bzw. der Unterschlagung erstatten. Die Zerowatt ist ja sehr rar und hat auch eine Serien- bzw. Individualnummer, die durch die Polizei in die Sachfahndung eingestellt werden kann. Notfalls werde ich das initiieren, wie gesagt.

    Wem also in nächster Zeit eine Zerowatt CA 705 mit der Seriennummer 1367 angeboten oder sonstwie bekannt wird, den bitte ich um Nachricht, denn es handelt sich dann um sogen. Hehlerware, die aus einer Straftat stammt.
    Danke und Gruß
    Vectis
    [​IMG]

    [​IMG]
     
  2. vectis

    vectis Mitglied

    Dabei seit:
    28.10.2016
    Beiträge:
    1.383
    Zustimmungen:
    1.198
    Nachtrag:
    Nach einer unglaublichen Irrfahrt von Italien über Österreich nach Ungarn, dann von dort als festgestellte Fehlsendung über Deutschland/Hessen schließlich nach Frankreich, wo das Paket zwei Wochen unbeachtet in einer Garage stand, ist es schließlich wieder bei Francesco angelangt.

    Diese Geschichte hat aber nicht etwas GLS klären können, sondern Francesco und ich, da wir ständig in Kontakt standen und ich einige hilfreiche Informationen der Polizei in Bernau zu Sendungsnummern erhielt.

    Dank Francescos Paket-in-Paket-Verpackung hat das gute Stück die lange Reise mit den vielen Zwischenstopps unbeschädigt überstanden.
    Nun bietet er sie wieder an, denn ich hatte irgendwann die Nase voll und bat um Rückerstattung des Kaufpreises, was der gute Francesco natürlich auch gemacht hat.

    Mein Fazit: Nie wieder irgendetwas mit GLS versenden bzw. versenden lassen.

    Die scheinen die Paketnummern von drei Paketen, die Francesco alle am 12. März an verschiedene Kunden (1x Ungarn, 1x Deutschland, 1x Frankreich) gesandt hatte, munter durcheinander gebracht zu haben (was bei zutreffender Empfänger-Adresse noch kein nachvollziehbarer Grund für idiotische Versandwege sein kann:eek:)

    Gruß
    Vectis
     
    Sansibar99 gefällt das.
  3. #3 turriga, 05.06.2019
    turriga

    turriga Mitglied

    Dabei seit:
    10.12.2013
    Beiträge:
    7.551
    Zustimmungen:
    13.452
    Watt kann denn die schöne Maschine dafür, Zero!:D
     
  4. vectis

    vectis Mitglied

    Dabei seit:
    28.10.2016
    Beiträge:
    1.383
    Zustimmungen:
    1.198
    Wegend des doch leicht bruchempfindlichen Glasboilers, den es ja nirgends mehr als Ersatzeil gibt, wollte ich die nicht von Frankreich aus wieder oder erstmals zu mir expediert haben (vor allem nicht durch GLS, was laut Auskunft von Francesco nicht anders gegangen wäre).
    Ich wollte daher, dass sie von Frankreich zum Absender geht, was ja auch geschehen ist.

    Ich freue mich, dass sie unversehrt bei Francesco ankam, habe aber nun "kalte Füße" was einen neuerlichen Versand nach hierher betrifft.
    Soll sich jemand anders dafür erwärmen.

    Statt dieses zugegeben skurril schönen open-boiler-Maschinchens hätte ich nämlich lieber eine mit Druckboiler, also eine La San Marco Tipo Junior, oder die Lady Duchessa von Ducale - ja ich weiß, Träume sind Schäume;)
     
  5. #5 Sansibar99, 05.06.2019
    Sansibar99

    Sansibar99 Mitglied
    Moderator

    Dabei seit:
    05.11.2011
    Beiträge:
    3.058
    Zustimmungen:
    3.190
    Och... Träume muss man leben - und eine Urlaubsreise zu Francesco wäre ja auch noch möglich, oder? ;)
     
    turriga gefällt das.
  6. #6 Methyltheobromin, 06.06.2019
    Methyltheobromin

    Methyltheobromin Mitglied

    Dabei seit:
    24.03.2008
    Beiträge:
    757
    Zustimmungen:
    322
    Sowas kann übrigens nicht nur GLS. TNT hat mein Tandem vom Hersteller in England auch erst einmal zu einem Händler in England geliefert, da sie die Nummern durcheinander geschmissen hatten. Adressiert war das Paket an mich. Der Händler hat es dann am nächsten Tag zu mir weiter geschickt, zum Glück. Hätte aber auch weiß Gott wo gelandet sein können, und war bezahlt und alles...
     
Thema:

Zerowatt CA 705 durch Versandunternehmen unauffindbar?!

Die Seite wird geladen...

Zerowatt CA 705 durch Versandunternehmen unauffindbar?! - Ähnliche Themen

  1. [Verkaufe] ca. 10 Glashopper

    ca. 10 Glashopper: Wir haben einige Handgefertigte Glas Hopper übrig die raus müssen. 38€ pro Hopper inkl MwSt. zzgl. Versand. Bei Sammelbestellung gibt es einen...
  2. Motor in Steinmetzschaltung 230 Volt nutzbar ??? Mühle ca. 1960 380 Volt

    Motor in Steinmetzschaltung 230 Volt nutzbar ??? Mühle ca. 1960 380 Volt: Moin, moin, stehe vor einer für mich nicht umsetzbaren Aufgabe (bin kein Elektriker) und würde eine Mühle gern auf 230 Volt nutzbar (umbauen...
  3. "Einsteigermühle" bis ca 200€ ??

    "Einsteigermühle" bis ca 200€ ??: Hallo zusammen, (Sorry, wurde mehr Text als geplant :) ) ich suche eine "Einsteigermühle" bis ca. 200€. Bisher habe ich eine Quickmill 5000A...
  4. Maschinen-Kaufberatung ca. 2'000€ (Neuling)

    Maschinen-Kaufberatung ca. 2'000€ (Neuling): Hallo zusammen liebe Kaffee-Netz Community ich bin nun schon seit einiger Zeit begeisterter Passiv-Leser des Forums und möchte nun selbst meine...
  5. Tea Heizung schaltet sich nach ca. 10 min aus

    Tea Heizung schaltet sich nach ca. 10 min aus: Hallo zusammen, meine TEA ist ca. 20 Jahre alt. Seit einiger Zeit schaltet sie sich nach 10 min aus (so lange braucht sie auch ungefähr um durch...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden